NEXT
Lärchenholzfassade Lärchenholz,Fassade,Holzfassade
3/3
PREV
Hausbau
von muchacho
24.05.11 22:12
17751 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 60006.000,00 €

Leider gibt es am Wärmeschutzsektor wenig Leistbares ausser Styropor. Alternative ist Selbermachen. Ich habe ca. 170m2 Hausfassade komplett wärmeisoliert und mit Lärchenholz verkleidet. Das Ergebnis ist wunderschön, war günstig und ist ökologisch unbedenklich.

Wer sich auf so ein Projekt einlassen möchte sollte sich etwas einlesen (Wasserdapfdiffusion, Hinterlüftung etc), damit man weiss auf was man achten muss. Dann sucht man sich noch eine günstiges Sägewerk. Handwerklich ist das Ganze mit ein wenig Werkzeug problemlos zu schaffen. Eine ordentliche Säge, Bohrmaschine und einen erstklassigen Akkuschrauber reicht im wesentlichen.

Wichtig ist ordentliches Arbeiten, konsequente Hinterlüftung und Motivation. Meine Fassade ist jetzt 5 Jahre alt, sieht noch toll aus und jetzt starte ich gerade meine 2. Lärchenholfassade, weil sich auch Freunde von meiner Begeisterung anstecken liessen.....

Alle Details von diesem Projekt findet man auch auf meinem Blog (siehe Profil).


Lärchenholz, Fassade, Holzfassade
2.0 5 1

11 Kommentare

zu „Lärchenholzfassade“

Das Haus ist toll geworden - allerdings find ich dass die Projekte-Sektion dazu dienen sollte Projekte HIER für die User zur Verfügung zu stellen und nicht auf Webseiten und Blogs der verschiedenen User. Denn wenn man mal etwas bestimmtes sucht findet die Forumssuche ja nur Infos die hier im Forum stehen - und deine Infos - so gut sie auch sein mögen werden dann nicht gefunden und sind somit wertlos.
2011-05-25 06:13:42

Moin,

aussehen tut es wirklich super! ...und der Neidfaktor ist auf meiner Seite schon enorm. ;o) Allerdings stimmte ich da mit Funny08 überein, dass es in der Projekte-Sektion ausführlicher sein darf. Schließlich möchte man ja hier lesen und sehen, wie es gemacht worden ist um sich ggf. Tricks und Kniffe abzuschauen und das ganze vielleicht nachzubauen.
Den Link auf Deinen Heimwerkerblog an dieser Stelle finde ich ein wenig fehl am Platz, zumal im Profil ja Platz für dererlei Links ist.

LG der Supa_Boschi
2011-05-25 09:08:24

Ist Dir sehr gut gelungen, sieht einfach spitze aus. Mit Bauanleitung wäre es halt einfacher die einzelnen Arbeitsschritte nachzuvollziehen. Trozt alle dem echt klasse geworden.
Grüße
2011-05-25 11:23:40

ok. ok. ich habe verstanden ;-) ich gelobe Besserung bei meinem nächsten Projekt. Die Fassade ist schon recht lange her, aber ich werde dieses Jahr eine weitere machen, dann werde ich mit einer ordentlichen Anleitung und Fotos dienen können. Nachdem mich ein 1-2-do Mitarbeiter gebeten hat den Link zu entfernen werde ich natürlich auch das tun. Man kann sich ja über den Blog in meinem Profil durcharbeiten :-(
2011-05-25 19:54:28

So eine Fassade habe ich auch mal aus Lärche gemacht. Einheimisches gutes und vor allem auch relativ günstiges Holz. Wenn Du die nächste Fassade reinstellst, dann mach jede Menge Bilder von der Unterkonstruktion. Du weißt ja, dass die enorm wichtig ist. Wegen Hinterlüftung und natürlich weil man anschließend die Verschalung deutlich reibungsloser drauf bekommt. Trotz fehlender Anleitung natürlich sehr schön geworden.
2011-05-25 20:06:16

sehr schön...wegen anderer Isolierung...
ich hab gehört, dass man vermehrt auch wieder anfängt mit Schafwolle zu isolieren. die kann man oft günstig bekommen von Schäfern, die weniger für Wollqualität(z.B. Merino) sondern für Abweidung oder Milchwirtschaft züchten (z.B. Deichschafe, Milchschafe).
Die Schafe müssen geschoren werden, aber keiner wird die Wolle wollen außer Bastler und - DIR :)
2011-05-25 22:54:25

Also ein Nachbar hat mit Schafwolle isoliert. Produkt von einem namhaften Hersteller. 3 Monate musste er alles rausreissen, weil alles voll mit Motten war. Ob der Hersteller oder der Verarbeiter schuld war streiten sie heute noch.

Einfach Wolle ohne jeden Schutz wäre Wahnsinn, würde ich nicht machen!!
2011-05-26 05:57:06

igitt...
2011-05-26 20:43:05

Kann man denn Wolle entsprechend "imprägnieren".
2011-06-17 14:30:07

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!