NEXT
LKW mit Anhänger Metall,basteln,Technik,Kunststoff,Anhänger,alu,Modelbau,LKW,Kleinlaster
1/2
PREV
Technik
Autos
von habealles
14.09.11 20:48
11627 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 5050,00 €



In der Ausbildung bestand die Aufgabe baut einen LKW nach Plan (Leider nicht mehr vorhanden) zu üben war schneiden; Feilen; kleben; bohren; gewindeschneiden; biegen; löten etc. was man in einer Werkstatt eben tut.

Der LKW war schnell gebaut und bald hatte ich zu viel Zeit und habe meinen etwas aufgerüstet mehr dazu dann in der Bau Anleitung

Viel Spaß beim nachbauen :)

Vieleicht auch Interessant


Metallbasteln, TechnikKunststoff, Anhänger, alu, Modelbau, LKW, Kleinlaster
4.9 5 226

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Feile
  • M4 Gewindebohrer
  • 3,5 mm Metallbohrer
  • säge
  • Stichling
  • Verschiedene Zangen
  • Lötkolben

1 Grundplatteen

NEXT
Grundplatteen
1/4
PREV

Bild 1:
Die Grundplatte des LKW´s besteht aus einer
Eisenplatte 130,6 x 40 x 10 mit Bohrungen für:
1. Auf Lieger (M4gewinnde)
2. Seitenschürze (M4gewinnde)
3. Achse M6 Loch für senkkopfschraube
4. Radkasten M4 Loch mit Senkung
5. Bohrung (M4 mit Senkung) zur Verbindung beider Teile über den Radkastenvorne

(Nummerierung hohle ich auf Bildern nach)

Bild 2:
Die Grundplatte des Führerhauses besteht aus einer
Eisenplatte 40 x 60 x 10 mit Bohrung für:
1. Führerhaus M4 Senkung (andere Seite dasselbe)
2. Radkasten M4 Loch mit Senkung
3. Bohrung für Lenkrad hier vorher etwas schräg abfeilen um den Bohrer anzusetzen

Bild 3:
Beide Teile werden so zusammen gelegt die restlichen Bohrungen dienen dazu dasvollmaterial abzutragen wobei ich zwei davon später noch nutzen werde.

2 Radkästen

NEXT
Radkästen
1/4
PREV

DieRadkästen bestehen aus Kunststoff (Plastik)
Auf eine Platte wurden hochkant links und rechts zwei Stücke geklebt die anschließendmit der Rundpfeile zu Radkästen geschliffen wurden
Bild 1:
Radkasten hinten mit Bohrung für die Achse in der Mitte und M4 Gewinde Bohrung zumBefestigen der Grundplatte
Bild 2:
Radkasten Vorne, die beiden vorderen stücke hab ich nachträglich gekürzt um einNummernschild anzubringen
Bild 3-4:
Zusammengebaut

3 Achsen und Räder

NEXT
Achsen und Räder
1/3
PREV

die Achse besteht aus einer 20 x 45 x 10 und beinhaltet Bohrungen für die Reifen und zur Befestigung an dem Radkasten, da hinten die Last im Normalfall schwerer ist doppelte Bereifung auf der Hinterachse

4 Ladefläche Führerhaus

NEXT
Ladefläche Führerhaus
1/3
PREV

Die Ladefläche besteht aus Blech und wurde mittelsBlechschere zugeschnitten, anschließend zu einer stabilen Ladefläche gebogen inder Mitte befinden sich Zwei Löcher zur Befestigung auf der Grundplatte dasFührerhaus besteht aus Alu, die Fenster wurden mittels Bohrungen ausgefräst unddann mit sehr viel Feilen gerade und seitengleich gefeilt. dann noch zwei Bohrungenzur Befestigung an der schon erwähnten Grundplatte Der Spoiler war nicht in derAufgabenstellung enthalten wurde aus Überfluss an Zeit mit eingebaut^^ sowiedie Auskerbungen darin wo der Auspuff seinen Platz findet, diese wiederumverankert sind in den Bohrungen die am Anfang zum Abtragen des voll Material(an der Grundplatte) dienten. von unten noch die Seitenschürze dran geschraubtfertig war die Aufgabenstellung Alles andere waren Extras die ich mir imNachhinein zugebaut habe da ich zu viel Zeit hatte damit war der Lkw eigentlichfertig alles Weitere hab ich dazu gebaut

5 Zusätzlich

NEXT
Zusätzlich
1/5
PREV

Für vorne und hinten hab ich Nummernschilder hergestellt
die ich vorne auch mit einer Gravur bestückt habe^^

hinten das Nummernschild ist ausgespart da ich noch an einen Anhänger denke :)

die Befestigung hab ich so hergestellt das sie auf die Grundplatte passtzwischen Radkasten und Grundplatte

Der Anhänger besteht ist eine genaue Kopie der Ladefläche vom LKW sowie der Aufbauder Achse und der Bereifung.

Als Anhänger Kupplung hab ich die Befestigung des Nummernschildes mitgenutzt
Gebaut habe ich die Anhänger Kupplung aus Schweiß Draht und im Anhängerfestgelötet

6 Gesamt bild

NEXT
Gesamt bild
1/5
PREV

nach Fertigstellung sieht das ganze so aus

15 Kommentare

zu „LKW mit Anhänger“

Cool gibt es das noch wie geil das haben wir auch in der 9 gebaut 5 Daumen steht bei mir auch noch
2011-09-14 20:53:38

Danke für dein Auge Ricc^^
2011-09-14 22:09:03

gut gemacht !!
ich hab Blech verarbeiten gelernt, Abwicklungen ect.
die kleinen "Löcher" in den Ecken vermeidest Du, indem Du nicht bis in die Eckmarkierung schneidest ...sondern 1/2mm davor aufhören !! den Rest zieht es beim Abkanten rum.
nun von Außen 2 kleine Hammerschläge auf die Ecken ...das war's

Gruß Muldi
2011-09-15 07:05:08

Cool geworden. Schön aufheben das Teil. 5D
2011-09-15 08:32:41

Schönes teil.
2011-09-15 10:27:17

Saubere Arbeit, von mir auch 5 Daumen.

Zumal auch mehrere Gewerke, wie z. B. Holz - Metallbearbeitung einfließen.

Gruß vom Daniel
2011-09-15 11:07:01

Bloß nicht wegschmeißen. Stahlpreise steigen von Tag zu Tag :)
2011-09-15 17:08:30

@ Muldenboy
danke für den Tipp beim Anhänger konnte ich die Löcher aber gut nutzen für die aufhängung auf der Anhängerkupplung

2011-09-15 17:12:02

Hehe erinner mich noch mit grauen an die Feilerei von der U-Schiene usw... 5 Nostalgiepunkte ;)
2011-09-16 16:26:01

Oha, der U-Stahl und seine "ich weis nicht wieviel" Kapitel.
Aus dem sind bei mir die Radkästen, wie auch der ganze Rest (Ausnahme: die aus den vollen gedrehten und gerändelten Räder) aus Stahl ist
Den LKW habe ich noch, und auf den Ausbildungsunterlagen war, wenn ich mich noch recht erinnere, der dreizackige Stern aus BaWü.
von mir 5 Points
2011-09-18 21:12:08

Toll geworden 5d
2013-05-19 20:07:33

Ah den kenn ich auch noch so einen mußte ich auch bauen in der Lehre
bei uns waren die Radkästen leider aus U-Stahl und mußten paar mm Runterfeilen bis wir Blasen an den Händen hatten.
2013-10-04 00:11:40

Sehr gut gemacht . In meiner Lehrzeit gab es sowas ähnliches .
Es war ein Spannschloss , das uns viele viele Tage mit des Feile bescherte .Auch die hier schon erwähnten Blasen an den Händen kenne ich .
Sehr ausführliche Beschreibung .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-11-10 05:14:52

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!