Die Leuchte
1/1 Die Leuchte
Elektrik/Elektronik
von mkkirchner
12.12.12 14:28
3478 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Eine kleine Pendelleuchte die etwas das Erscheinungsbild hängender Eiszapfen nachstellen sollte.
Sie dient nicht wirklich zum Erhellen, sondern mehr als Blickfang in einer Zimmerecke


4.4 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
10  LEDs weiss  LED  2,8-3,2V 20 mA 
Meter Anschlussleitung  Leitung  8 m 
Plexiglasreste 

Benötigtes Werkzeug

  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Tischbohrmaschine
  • Klebepistole
  • Lötkolben

1 Die Leuchtkörper

NEXT
Zuschneiden
1/2 Zuschneiden
PREV

Aus dem Restecontainer stammt einen etwa 15 mm Starke Plexiglasplatte.
Diese wurde mit der Kappsäge in gleiche Stücke geschnitten.
Das Mass wurde so gewählt, dass die Leuchtkörper nach her einen quadratischen Querschnitt aufwiesen.
Die eine Hälfte der Stäbe wurden dann so belassen, lediglich die Schnittkannten wurden sauber NASS verschliffen und die Kannten ganz leicht mit feinstem Schleifpapier gebrochen.

Die Andere Hälfte wurden dann mit dem Bandschleifer und grobem Schleifband richtig schön aufgeraut

2 Leuchkörper Abdeckung und Bohrungen

NEXT
Abdeckungen Ausfräsen
1/3 Abdeckungen Ausfräsen
PREV

Nun wurde aus 4 mm Kunststoff 10 Abdeckplättchen mit einem zentrierten 5 mm Loch hergestellt.
dies geschah der einfachheit halber auf der kleinen CNC Fräse. Ist aber auch mit Säge und Standbohrmaschiene Machbar.

Da später genau zentrisch in jeden der Leuchtkörper ein 5 mm Loch gebohrt werden musste, fertigte ich in diesem Arbeitsschritt gleich eine Bohrschablone mit Rahmen an. Diese musste dann nachher nur auf den jeweiligen Stab gesteckt werden, und mit der Ständerbogrmaschiene das entsprechende Loch gebohrt werden

3 Lötarbeiten

NEXT
Verzinnen
1/3 Verzinnen
PREV

Als nächstes wurden 10 Leitungen in unterschiedlicher Länge abgelängt, abisoliert und die kurzen freien Enden verzinnt.
Dann wurden schlieslich so kurz wie möglich weiße LEDs angelötet.

Nun wurde in jeden Stab von Oben in das Loch die LED eingepresst, etwas Heißkleber  und die Abdeckung von oben übergestülpt

4 Aufhängung

Fertig
1/1 Fertig

In ein vorhandenes Halbschalengehäuse wurden nun 10 4 mm Löcher gebohrt, möglichst eng zusammen. In diese wurden dann die einzelnen Leitungen eingeführt und mit Kabelbinder gesichert.

Die LEDs wurden jeweils 2 in Reihe und diese dann Parallel verschaltet. Betrieben wird alles mit einem 6Volt Steckernetzteil (Altes Handyladegerät)
So bleiben ziemlich genau 3 Volt für jede LED was sie schön leuchten lässt und ihre Lebensdauer etwas verlängert :)

26 Kommentare

zu „LED Pendelleuchte“

Witzige Idee. Schön umgesetzt.
Kann man Plexi mit einem normalen feinen Sägeblatt sägen? Oder bedarf es einem speziellem?
2012-12-12 14:42:21

Ein grobes schnelldrehendes Blatt funktioniert am Besten
2012-12-12 14:53:34

Das hätt ich nicht gedacht. Danke.
2012-12-12 15:21:27

Im Baumarkt meines Vertrauens schneiden sie Plexiglasplatten auf der Formatsäge.
Die Dekolampe ist eine tolle Idee.
2012-12-12 17:37:45

Eine schöne Arbeit, 5D dafür. An Elektrik trau ich mich nich.
2012-12-12 17:49:30

Gute Idee mit den LED's und dem Handyladegerät!!
Nur solltest Du noch 1 oder 2 Bilder ohne Blitz (ein und ausgeschaltet) einstellen, bzw dunkler Hintergrund, denn bei mir sind nur weiße Flecken ohne Lampe (LED) zu erkennen.
2012-12-12 18:06:04

tolle Idee, gut umgesetzt.
Bisher habe Ich meine Handyladegeräte immer in die Tonne entsorgt. Hätte sie doch lieber in der Werkstatt einlagern und für Projekte aufheben sollen ;)
2012-12-12 18:13:07

Klasse Lampe, super geworden...... 5D
2012-12-12 18:49:24

Schöne Lampe , sehr gut gemacht !
2012-12-12 19:44:35

Ist ma ne etwas andere Lampe die nicht jeder hat.
2012-12-12 20:25:30

Beschreibung super, sieht bestimmt auch Klasse aus, nur kann ich die Lampe nicht erkennen
2012-12-12 22:32:27

Tolle Idee und super gebaut!

Was ich nicht verstanden habe:
Warum hast du eine Hälfte der Stäbe geschliffen und die andere Hälfte nicht? Wirken die anders und wenn ja wie?
2012-12-12 22:43:37

Die ist ja neckisch!
2012-12-13 08:54:04

@BirkenBastle:
Wenn die Stäbe geschliffen sind, sind sie eben matt und nicht mehr durchsichtig.
Wenn du das letzte Bild im Arbeitsschritt 3 vergrößerst siehst du den Unterschied!

@ALL:
Leider ist meine Kamera defekt und ich musste die letzten Bilder alle mit dem Handy machen, ne neue Kamera gibts erst in 11Tagen :)
2012-12-13 12:05:35

Eine sehr schöne Lampe
2012-12-13 15:29:21

klasse Lampe
2012-12-13 18:21:45

Tolle Lampe :)
2012-12-13 18:26:23

schade daß die Bilder nicht so gut geworden sind, kann mir aber vorstellen, daß die Lampe sehr gut aussieht
2012-12-13 20:33:21

schön gemacht
2012-12-14 13:54:04

Mir gefällt dieses Design.
2012-12-15 11:23:22

Klasse Idee, an den Bildern musst du noch üben ;-)
2012-12-19 13:20:50

Sehr schöne Idee
gut beschrieben und Klasse umgesetzt
5D
2013-04-08 13:45:23

Na dann vielen dank für die Auszeichnung!!
2013-10-15 22:03:28

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!