LED-Kerze in einem Wachsmantel LED,Kerze
1/1
Weihnachten/Advent
von Woody
20.11.13 21:31
946 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Heute zeige ich euch mal ein Spontanprojekt, welches dadurch entstanden ist, dass mir eine Schachtel mit Kerzenresten beim aufräumen in die Hand gefallen ist. Es ist einfach herzustellen, die Wirkung ist aber toll. Und das Beste, man braucht keine Angst vor Zimmerbränden zu haben.


LEDKerze
4.2 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Kochtopf, Herd, Zange oder Pinzette

1 Vorbereitungen

Vorbereitungen
1/1

Ich hatte mal um sündteures Geld Kerzen in Gläsern gekauft. Die Kerzen waren langst Geschichte, die Gläser dienen mir nun eigentlich als Wassergläser. Ferner besitze ich noch etliche Minischraubgläser, ich glaub da waren mal Gewürze oder Senf oder sowas drin. Das kleinere Behältnis muss vom Umfang so groß sein, dass die gewählte LED-Kerze reinpasst. Sie dient nur als Platzhalter beim Kerzengießen.

Dann natürlich Kerzenreste, will man später bunte Kerzen haben, sollte man darauf achten, dass die verwendeten Kerzenreste nicht nur einen farbigen Mantel haben, sondern komplett durchgefärbt sind.

Und natürlich einen Topf zum Schmelzen. Eine Zange, Pinzette o.ä. und Topflappen sind auch nicht zu verachten.

2 Kerze gießen

NEXT
Schmelzvorgang
1/5 Schmelzvorgang
PREV

Zuerst habe ich eine dünne Schicht weißes geschmolzenes Wachs in das Wasserglas gegossen. Nachdem diese Schicht leicht erstarrt ist, dauert ein paar Minuten, das kleinere Glas versucht halbwegs mittig reinzusetzen.

Nun rote Kerzen geschmolzen, es geht recht flott, bleibt ja beim Herd, die Dochte mit der Pinzette rausgefischt und dann möglichst ohne danebenzuschütten, das heiße rote Wachs in den Zwischenraum großes/kleines Glas gegossen.

Nun Pause bis das ganze halbwegs erkaltet ist. Man sollte es bei Zimmertemp. erstarren lassen, bei zu schnellem runterkühlen zieht sich das Wachs zu sehr zusammen und verliert die Form. Es dauert ca. 1 Stunde, in der man die Küche lüften kann :D

Noch nicht ganz erstarrt, Glas sollte sich noch warm anfühlen, das Miniglas rausnehmen und die Kerze aus dem Glas entfernen. Mit leichten Zieh-, Dreh- und Druckbewegungen geht das ganz gut.

 

3 Behübschung

NEXT
Wachsnasen
1/2 Wachsnasen
PREV

Um dem ganzen ein etwas natürlicheres, gebrauchtes Aussehen zu verleihen, spiele man nun mit Feuer und tropfe Wachsnasen auf den Außenrand.

Nun die LED-Kerze reinsetzen, Licht an - an verblüffend echter Wirkung erfreuen.

FÖRDIG.

19 Kommentare

zu „LED-Kerze in einem Wachsmantel“

Sorry Woody, das ist nicht mein Ding! Liegt vielleicht daran, dass meine Tante beim Wachsschmelzen beinahe ihre Küche abgefackelt hätte und selbst mit ordentlichen Verbrennungen für lange Zeit im Spital war! (Ja auch Wachs brennt, wenn es zu heiß wird)
Von der Idee her gut, die Optik ist auch nicht zu verachten, und mit LED sind wir ja dann schon wieder auf der sicheren Seite, deswegen 3 Ehrendaumen
2013-11-20 21:39:31

Nicht mein Geschmack, aber die sind Gott sei Dank verschieden.
Aber gut gemacht.
2013-11-20 21:42:17

Klasse .....
2013-11-21 07:14:09

Super Idee zur Resteverwertung und deine Vorgehensweise ist einmal wieder genial. Da muss einer erst mal drauf kommen ....
Ich kenne es nur mit Luftballons, auf denen Schichtweise das Wachs aufgegeben wird ( gibt es als Bastelpackung ) und so entsteht eine Wachskugel, in die du ein LED Licht oder auch ein Teelicht einsetzen kannst.
5D und lieben Gruß
2013-11-21 11:44:59

ausgefallene Idee sieht nicht schlecht aus ...
2013-11-21 12:28:26

Wie Hoizbastla schon schrieb wird's hier evtl. auf dem Herd gefährlich beim schmelzen des Wachses! Ich würde das Wachs in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen, wie die Schokolade beim Backen.

Die fertige Kerze ist aber sehr sicher und sieht total Klasse aus!!!
2013-11-21 12:43:40

Klasse geworden.
Ein paar Tips.
Zum schmelzen einen Sonnenwachsschmelzer oder Wasserdampfschmelzer verwenden.
Nie mit einem Heißluftföhn arbeiten.
Schmelzpunkt von Wachs bei ca. 63 Grad
Zündpunkt bei ca. 270 Grad
2013-11-21 13:08:56

mir gefällt es richtig gut, habe auch noch alte Reste rumliegen, könnte man was draus machen....5D
2013-11-21 13:49:34

Ich finds auch klasse.
2013-11-21 14:00:39

aussehen tut es ja super, hab auch einige (gekaufte) LED - Wachskerzen - aaaber ich heb ganz arg den Finger.... niemals Wachs auf der Herdplatte, sondern immer im Wasserbad schmelzen!!!!!
2013-11-21 20:39:26

Also Woody, wie ist der Tenor - Frittöse rein ins Wasserbad. Gute Idee und romantisches Licht. 5 Daumen
Da ich viele Späne beim Drechseln anfallen, gieße ich das Wachs der Kerzenstumpen über dieselben in einem Eierkarton. Anzünder
2013-11-21 21:12:10

Sieht super aus 5d
2013-11-22 19:09:33

Ich war mal ein Jahr bei unseren Paster als Küster beschäftigt und der hatte die alten Stumpfen in ein Einweckkessel mit 4 Formen in ein neuen Glanz erweckt,ich war Sprachlos,nun mach ich meine alten Kerzenreste in ein Dampfkocher selber,ich fand das jeil vom Paster
2013-11-22 19:36:31

Nettes Projekt und kostet auch nicht viel. Selbstgemachte Kerzen haben auch bei uns eine lange Tradition - von mir gibts dafür 5 Dochte für Dich
2013-11-30 06:55:09

Also ich finde es gut und lässt sich leicht und Preiswert herstellen
2014-07-09 16:29:34

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!