Kurzprojekt Klappkistenhalter
1/1
Technik
von dartho
01.10.12 21:30
1186 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 88,00 €

Am Wochende war mal Zeit für ein Kurzprojekt.
Man kennt das ja, man fährt einen praktischen Kombi. Da geht ordentlich was rein, nur Tüten sind nicht so Stabil.
Also kauft man sich Klappkisten. Die sind Stabil und machen sich klein, wenn man sie nicht braucht.
Nur leider haben die Japaner vergessen, den Kombi mit ausreichend Zurmöglichkeiten im Gepäckabteil zu versehen. So Rumpeln sie durch den Kofferraum.
Und da laut Robert Bosch ja bestehendes immer verbessert werden soll, hab ich das mal eben getan.

4.0 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Schlüsselbandhaken  Metall 
Schlüsselbänder mit Kunststoffclipsen  Nylon 
Schrauben Muttern U-Scheiben  Metall  M6x40mm 
Alu-Vierkant  Alu  20x20xca1000mm 
Kunststoffkappen  Kunststoff  20x20mm 
Expanderseil  Gummi  2m 
Schraubklemmen  Metall 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Tischbohrmaschine
  • Eisensäge
  • Schraubenschlüssel

1 Herstellung

NEXT
Herstellung
1/5
PREV

Hinter dem Rollo ist etwas Platz bevor die Rückbank anfängt.
Ein Alu-Vierkant 20x20mm wird mit der Eisensäge auf Maß gebracht.
In die Enden kommen Kunststoffkappen für Vierkant und je ein 5mm Loch in das ein Schrankbodenträger gesteckt wird. Da durch die Unterseite der Kappen gebohrt wird, halten die Bodenträger von allein. Nun werden links und rechts mit M6er Schrauben je 2 Schlüsselbandhaken (hatte ich haufenweise!) befestigt. In die Seitenverkleidung im Kofferraum 2 5-5mm Löcher zum einstecken der Bodenträger bohren.
Um die Schaniere links und rechts der Rücksitzbank werden nun Schlüsselbänder mit einem Kunststiffclip gewickelt.
Im Baumarkt ca. 2m Expanderseil und Schaubklemmen für Stahlseile holen, über kreuz einfädeln (links Oben in Rechts Unten usw.) und befestigen (auf ausreichend Spannung des Expander achten).
In die Mitte einen weiteren Clip gesetzt, der stehts das "Kreuz" hält.
Das ist nun der Clou:
- die Klappkisten können nun zwischen Rückbank und Expander gesteckt werden und purzeln nicht mehr umher
-die Spannung des Expander hält das Alu-Vierkant fest
-durch die Kunststoffclips in der unteren Schlüsselbändern kann das ganze System komplett abgebaut werden um wieder mehr Kofferraum zu erhalten

Außer dem Expander und den Klemmen hatte ich alles zuhaus, daher nur ca. 8€ und ca. 45min arbeit 

25 Kommentare

zu „Kurzprojekt Klappkistenhalter“

einfache und gute Lösung
2012-10-01 21:38:08

Es sind die einfachen Dinge, welche zur Genialität führen !

Perfekte Lösung - Ausführung - Ergebnis !

Gibt nix anderes als 5 Spanngurte extra !!!
2012-10-01 21:43:53

gute Lösung... bei mir klappert nix, der Kofferraum ist zu klein ***grins***
2012-10-01 23:27:46

Einfach und Praktisch.....
2012-10-02 04:27:27

Ich denke das dieses kleine Projekt eine schöne Lösung für einige Kombifahrer bereit hält. Super gemacht. :o)
2012-10-02 06:53:42

Praktische Lösung.
Da könnte ich die Körbe auch wieder mit ins Auto nehmen ;)
2012-10-02 10:42:35

Die einfachsten Dinge sind manchmal die nützlichsten. Gefällt mir.
2012-10-02 11:04:04

Idee gefällt mir, ist nachbaureif, nur warum eine Alustange? geht das nicht auch ohne Stange direkt in der Seiten-Verkleidung? Da muß ich mal bei mir nachschauen was da geht.
2012-10-02 16:36:37

Gute Idee
2012-10-02 19:46:59

nicht schlecht!
2012-10-02 19:48:14

Gut gemacht, jetzt klappert hoffentlich nichts mehr.
2012-10-03 16:16:10

@Stromer
Alu-Vierkant 1. weil ich es da hatte und 2. weil ich alles bei dedarf ohne Aufwand schnell demontieren kann.
Direktes anbringen in die Verkleidung war nicht möglich, da ich da lieber Klappösen(ähnlich wie bei einem Anhänger/Transporter) genommen hätte, aber so klein gibts die nicht das sie gepasst hätten. Normale Ösen hätten in den Kofferraum geragt und wäre dort störend und auch sehr gefährlich gewesen.
2012-10-03 18:39:56

eine echt praktische Lösung, bei mir rutschen die nämlich ewig hin und her
2012-10-03 20:21:29

bei mir auch und immer fällt irgend etwas um....klasse Lösung......
2012-10-04 07:25:52

Klasse Arbeit!!!
2012-10-05 08:25:26

gut gelöst
2012-10-05 12:13:21

genial, einfach, praktisch... 5 D
2012-10-05 17:58:19

Klasse Idee !! Pass blos auf das die Japaner das nicht sehen sonst geht deine Idee in Serie :)
auch wenn es nur ein kleines Projekt ist bekommst du von mir für Idee , Bilder und Baudokumentation 5 Däumchen .
2012-10-08 11:03:24

Problem klasse gelöst
2012-10-08 21:20:44

ein hoch auf kombi fahrer
2012-10-14 17:06:03

Klasse 5d
2014-01-19 17:41:53

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!