Kugelschreiberständer kugelschreiber,Kugelschreiberhalter,Esskastanie
1/1
Dekoration und Wandgestaltung
von Alpenjodel
11.01.15 17:03
1024 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

In meinem vorletzten Projekt, Kugelschreiberablage, habe ich euch ja von meinem wunderschönen, von Holzkunst (Jürgen) gedrechseltem Kugelschreiber erzählt. Ich habe schon einige Kugelschreiber aus Holz in den Händen gehabt, doch der von Jürgen schlägt sie alle. Keinerlei spürbaren Übergänge und die Auswahl des Holzes und die Maserung machen jeden Kugelschreiber zu einem Unikat.

Jeder der schon einmal mit einem Kugelschreiber aus Holz geschrieben hat und wenn sie noch so gut in der Hand liegen wie die von Jürgen, der möchte nichts anderes mehr haben. So geht es jedenfalls mir und was gibt es schöneres als Holz?


kugelschreiber, Kugelschreiberhalter, Esskastanie
4.0 5 10

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzbrettchen  Esskastanie   

Benötigtes Werkzeug

1 Zeichnen und schleifen

NEXT
Zeichnen und schleifen
1/3
PREV

Um die beiden Kugelschreiber auch in rechtem Licht setzen zu können muss eine neue Ablage bzw. Ständer her. Im Netz hatte ich mal ein Foto gesehen wo auch eine Uhr mit eingearbeitet war. Er war schlicht und einfach und habe mich an den PC gesetzt und etwas gezeichnet.

Eine Uhr, die ich mir mal aus dem Urlaub mitbrachte, hatte ich noch in der Schublade liegen. Das Armband konnte ich leicht entfernen doch waren am Gehäuse 4 Ecken die ich am Schleifbock abgeschliffen habe. Dann noch mit dem Dremel etwas fein geschliffen und sie war dann einigermaßen rund.

2 Sägen, Hobeln und Leimen

NEXT
Sägen, Hobeln und Leimen
1/14
PREV

Nun widmete ich mich dem Holz. Reste vom Esskastanienbaum waren noch da und ich sägte mir 3 Stücke passend auf der PTS10.

Danach mit dem Elektrohobel PHO 2000 die Flächen gerade und glatt gehobelt. Als nächstes ging es an das verleimen. Dazu strich ich die Seiten mit Holzleim ein und spannte sie zum trocknen in den Schraubstock.

Auf den Bildern hier sieht man nur 2 Holzbrettchen, ein drittes habe ich noch dazu geleimt.

Am nächsten Tag sägte ich mir den Klotz auf die Maße die ich mir ausgedacht hatte. Um das Ganze etwas aufzulockern sägte ich auch mit der PTS10 eine Schräge an die spätere Vorderseite.

3 Schleifen und Bohren

NEXT
Schleifen und Bohren
1/3
PREV

Für den Ausschnitt der Uhr verwendete ich einen 40 mm Forstnerbohrer, legte mir ein passendes Stück Holz an den Bohrständer als Unterlage so dass der Block gerade lag und ich konnte wunderbar bohren.

Nun fehlten nur noch die Bohrungen für die beiden Kugelschreiber. Ich zeichnete mir auf dem Block die Stellen an und bohrte dann mit einem Stufenbohrer die beiden Löcher.

Im Hintergrund von Bild Nr. 3 kann man noch den eingespannten Stufenbohrer erkennen.

4 Poliren

NEXT
Poliren
1/3
PREV

Nachdem auch das erledigt war, ging es ans finnisch und da ist mir wieder Holzkunst (Jürgen) eingefallen. Dachte mir, er als Restaurator kennt sich ja bestens mit Schellack aus und holte mir da ein paar Tipp’s.

Den Block schliff ich zuerst mit 260er Schleifpapier. Nun verdünnte ich den Clou Schellack Streichlack mit dem geeigneten Verdünner und trug die erste Schicht mit einem Pinsel auf. Nach der Trocknungszeit schliff ich erneut mit 400er Papier kurz drüber und pinselte dieses Mal den Schellack unverdünnt auf. Nachdem alles gut getrocknet war nahm ich einen weichen Lappen und polierte alles damit.

Die Uhr habe ich nicht eingeklebt, denn so kann ich sie jederzeit zum aufziehen des Werkes heraus nehmen und einfach wieder einsetzen.

Der Kugelschreiberständer ist ja etwas größer als erforderlich geworden. Das macht aber nichts, denn so hat noch ein weiterer Kugelschreiber von Holzkunst (Jürgen) Platz.

11 Kommentare

zu „Kugelschreiberständer“

Tolle Idee
2015-01-11 18:08:49

Sehr tolle Idee, vorallem die Uhr einzubauen!!!
2015-01-11 18:31:24

Sieht gut aus. Die Idee mit der Uhr finde ich gut
2015-01-11 19:00:49

Kann dich verstehen. Hab mittlerweile auch 5Stk. selbstgedrechselte Kulis, welchen ich ebenfalls ein schönes Plätzchen machen möchte. Da kommt dein Projekt als Ideenlieferant wie gerufen.

Ich werde bei meinem allerdings ein Zusatzfach für die Reserveminen miteinplanen.
2015-01-11 19:31:18

Woody - das hört sich sehr interessant an. Da bin ich ja mal gespannt ;)
2015-01-11 19:55:33

Wunderschön! Das Ist Großartig! 5D!
2015-01-12 22:32:50

ist eine edle Aufbewahrung geworden
2015-01-13 07:23:17

Super Arbeit und Klasse geworden .....
2015-01-13 21:33:41

mir gefällt das Puristische... schön!
2015-01-14 21:37:33

schön schlicht aber trotzdem dekorativ
2015-01-15 09:54:16

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!