Kugelpanorama meiner Werkstatt Werkstatt,Kugelpanorama
1/1
Innenausbau
von sugrobi
20.04.14 22:33
1512 Aufrufe
  • Unter 1 TagSchwer
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

AUs gegebenen anlass möchte ich hie rkurz vorstellen, wie ich ein Kugelpanorama meiner Werkstatt erstelle. Das Ergebniss ist ein Bild meiner Werkstatt, das 360 Grad horizontal und 180 Grad vertikal umfasst. Mit einem speziellen Programm kann man sich so virtuell in meiner Werkstatt "umschauen". Zusätzlich kann man noch einige weitere "Goodies" einbauen...


WerkstattKugelpanorama
4.7 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Digitalkamera
  • Nodalpunktadapter
  • Stativ

1 Einzelbilder aufnehmen

NEXT
Einzelbilder aufnehmen
1/8
PREV

Zu aller erst muß man natürlich die einzelnen Bilder aufnehmen. Ich verwende hierzu eine Canon 7D mit einem Walimex 8mm Fisheye-Objektiv und einen Nodal-Ninja-Nodalpunktadapter.  Generell kan man sagen, das die Kombination Nodalpunktadapter-Objektiv-Camera gut aufeinander abgestimmt sein sollte. Mein Nodalpunktadapter ist etwas zu klein dimensioniert für die schwere 7D, aber wenn man schnell arbeitet, geht es.

Mit dem verwendeten Objektiv muß ich 6 Bilder Horizontal aufnehmen. Das heißt, alle 60°. Damit ich die 60° einhalten kann, befindet sich am Nodalpunktadapter ein Teilkreis.
Für das spätere zusammensetzen der Einzelbilder ist es wichtig, das die Bilder alle in einer Horizontalen Ebene Aufgenommen werden. Hierfür befindet sich auch am Arm des Adapters ein Teilkreis.
Um den Zenit (den Blick nach oben) und den Nadir (Blick nach unten) vollständig schließen zu können, wird die Kamera mit dem Arm des Adapters einmal 90° nach unten und einma 90° nach oben geschwenkt und jeweils ein Bild gemacht.

Da im Nadirbild ja zwangsläufig das Stativ zu sehen ist, klappe ich den Adapter zur Seite und verschiebe das Stativ ein wenig. Jetzt kann ich den Teil des Bodens, der zuvor vom Stativ verdeckt war, ebenfalls fotografieren und das Nadirbild später per Bildbearbeitung retuschieren. Damit mir das leichter fällt, habe ich mir Unterlegscheiben mit farblich unterschiedlichen Schlüsselringen an jeden Stativfuß gelegt.
 

2 HDR-Bildbearbeitung

NEXT
HDR-Bildbearbeitung
1/4
PREV

Da ich in meiner Werkstatt mit stark unterschiedlich hellen Bereichen zu tun habe, nehme ich pro Stellung drei Bilder auf, die nacher zu einem so genannten High Definition Range (HDR) Bild zusammengefügt werden. Es wird ein normal, ein zu hell und ein zu dunkel belichtetes Bild aufgenommen. Miteinander verrechnet entsteht ein Bild, das in jedem Bereich Zeichnung enthält.

Ich verwende das Programm HDR-SNS für die HDR-Entwicklung.

3 Nadir-Bild retuschieren

NEXT
Nadir-Bild retuschieren
1/2
PREV

Für die Retusche des Nadierbildes verwende ich das gratis-Programm GIMP.
Die einzelheiten möchte ich hier nicht erklähren, das währe zu langwierig und ermüdend. Grob gesagt wird eins von den nachträglich gemachten Bodenbildern über das mit dem Stativ geschoben und so lange gedreht und verzehrt, bis die Zielmarken übereinander liegen und dann der Teil mit dem Stativ "Übermahlt". Meine Fähigkeiten und meine Gedult stoßen hier schnell an ihre Grenzen, deswegen bin ich meist mit einer nicht 100% Lösung zufrieden.

4 Einzelbilder "stitchen"

Einzelbilder "stitchen"
1/1

Zum stitchen (zusammensetzen) der Einzelbilder benutze ich das kostenlose Programm Hugin. Auch hier will ich nicht auf die Einzelheiten eingehen. Grob läuft es so ab. Ich lade die Bilder in das Programm und sage ihm, welches Objektiv benutzt wurde, welches Bild in welche Richtung zeigt und den Rest macht das Programm quasi alleine.
Das Ergebnis ist ein equirectangulares Panoramabild. Dieses Bild eignet sich aber nur bedingt zum betrachten, da es perspektivisch stark verzerrt ist.

5 Kugelpanorama erstellen

Das Equi-Bild wird in das Programm Pano2VR geladen. Dieses Programm bereitet das Equi-Bild für die Betrachtung im Web-Browser vor. Zusätzlich können Hotspotz gesetzt werden, die zu verlinkten Internetseiten oder zu anderen Kugelpanoramen führen können. Man kann Töne, Bilder oder sogar Filme einfügen. Ebenso Übersichtskarten und andere Gimicks. Wer sich da etwas einarbeitet kann schöne Urlaubspräsentationen oder ähnliches basteln.

Schaut Euch das Ergebnis in Ruhe an und klickt auch gerne mal auf die Roten Punkte (Hotspots)

Meine Werkstatt

 

29 Kommentare

zu „Kugelpanorama meiner Werkstatt“

Das ist doch Sche***, wieso wird das letzte Bild so wahnsinnig groß dargestellt?
2014-04-20 22:40:06

Also habe mal Deine Werkstatt inspiziert. Habe einfach auf "Werkstatt" geklickt und mal mich bei Dir umgesehen. Schon imponierend - man sieht alles vom Boden bis zur Decke. einige Links zu Deinen Projekten sind auch anklickbar. Für deinen fotografischen Aufwand 5D
2014-04-20 22:49:07

@Holzpaul: Danke für Deinen Kommentar. Es sollten alle roten Punkte zu den jeweiligen Projekten verlinken, sonst hab ich was falsch gemacht...

hab gerade auch ein paar Stitching-Fehler entdeckt...
2014-04-20 22:59:18

Genial gemacht, vor allem das Werkstattbild am Ende mit dem 360Grad Blick und die Verlinkung direkt auf deine Projekte ist professionell gemacht! Ich bin beeindruckt.
Das einzigste was ich vielleicht an der Werkstatt an sich noch verändern würde....ein paar Balken einziehen und eine Decke drüber...wenn dann noch vor der Eingangstür platz für eine Treppe zu dem geschaffenen Dachboden ist hast du einen zusätzlichen Stauraum.

Für die Idee und die Umsetzung die Werkstatt so zu präsentieren gibt es glatt 5 Daumen
Gruß Tobias
2014-04-20 23:11:59

Also die roten Punkte scheinen alle zu funktionieren - hinter jedem ein Projekt. Tolle Idee!
2014-04-20 23:16:01

Super gemacht! 5D
2014-04-20 23:20:09

@TobiCH: Das mot der Decke ist an sich ne gute Idee. Allerdings bin ich da nur Mieter.... Ausserdem würde es dann noch dunkler als es eh schon ist...
2014-04-21 06:38:42

Tolle Idee! 5D!
2014-04-21 06:49:40

Interessanter Ausflug in die Technik der Fotografie. Ich glaube, ich hätte diese Geduld nicht für die doch sehr aufwändige Nachbearbeitung.
2014-04-21 08:05:28

Bei mir ist die Werkstatt in einem Kellerraum und die Lichtberhältnisse auch nicht so super gewesen, ja bis ich dann ein paar Lampen montiert habe. Ich würde überlegen zumindest den Bereich wo kein Regal ist einen Teil zu zu machen und darunter Leuchtstofflampen zu montieren.
Gruß Tobias
PS: bleibt auch so ein Top Projekt mit dem Werkstattbild in Live!
2014-04-21 09:28:57

Sehr schön
2014-04-21 09:50:55

Bildbearbeitung kann zur Kunst werden.. Alle Achtung! Wollte schon immer mal wissen, wie das gemacht wird. Hab mir einen Marker gesetzt! 5(0) D
2014-04-21 10:33:08

sehr aufwändige fotomontage und -gestaltung, verdient 5 d

bei deiner werkstatt gefällt mir am besten der "high-tec-einbruchsschutz" ;-)
2014-04-21 11:50:20

Idee der Extraklasse, lässt sich gut anschauen
2014-04-21 12:12:52

eine Idee der Extraklasse, lässt sich gut anschauen
2014-04-21 12:14:09

Woaoh, das sieht mal cool aus.
Und Danke für die Anleitung. So geht sowas also.:)
2014-04-21 12:17:31

Super Anleitung, hab ich mir "gebookmarkt"!
2014-04-21 13:00:11

Ist klasse geworden, auch die Anleitung spitze
2014-04-21 15:13:56

Spitze geworden sieht klasse aus 5d
2014-04-21 15:33:12

Sehr gute Schaustellung deiner Werkstatt. 5 D
2014-04-21 15:56:03

mal was anders, gut
2014-04-21 17:12:06

irre ich versteh da zwar nur die Hälfte, aber mir gefällt das Ergebnis
2014-04-21 17:50:03

Einmal ein andreren Blickwinkel .....
2014-04-21 18:24:04

Klasse geworden .....
2014-04-21 19:49:57

viel Arbeit und eine gute Kamera muß vorhanden sein. Seit dem das Handy Fotos macht, hab ich keine Kamera mehr in die Hand genommen.
Aber für die Mühe und die Beschreibung, 5 Daumen.
2014-04-21 21:19:25

Das ist wirklich eine sehr aufwändige Darstellung (d)einer Werkstatt, tolle Arbeit!
2014-04-27 23:02:52

Der Link in deine Werkstatt ist der Hammer!!!!
2014-05-07 21:16:00

Klasse Beschreibung - das muss ich mal "Nachbauen" - aber vorher muss ich mal meine Werkstatt aufräumen ;-)
2014-06-16 16:17:53

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!