NEXT
Das Endergebnis
1/2 Das Endergebnis
PREV
Küche und Bad
Dekoration und Wandgestaltung
von Nekesama
09.10.13 15:38
2415 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 600600,00 €

Ich weiß es gibt hier bereits Dutzende Küchenumbauten -renovierungen, dennoch möchte ich euch an meiner teilhaben lassen. Es gibt ein oder zwei Dinge die ich eingearbeitet habe, welche ich hier bisher nicht gesehen habe. Die Kosten beziehen sich ausschliesslich auf die Fronten, Deko, Beleuchtung und Kleinmaterial. Die neuen Elektrogeräte habe ich nicht mit eingerechnet. Ich hoffe das ich es so gestalten kann, dass es ihr es euch auch bis zum Ende anschaut. Die ersten Schritte habe ich absichtlich mit wenig Bildern gemacht, jeder von euch weiß wie man einen Schrank ab - und aufhängt, eine Arbeitsplatte zusägt und fräst für flächenbündige Geräte und Schranktüren montiert. 

Da es sich hierbei um mein erstes "Projekt" handelt hoffe ich auf rege, konstruktive Kritik. Mir schweben Vorschläge vor was man noch ergänzen könnte. 

Überwacht werden die Arbeiten vom Finanzminister (bessere Hälfte) und der heimlichen Herrin im Haus aus der sicheren Umgebung ihres Terrariums. 

Rechtschreibfehler sind Absicht und dienen der Aufmerksamkeitsprüfung beim Leser. ;-)


KücheFliesenspiegel, Küchenumbau, Comics
4.9 5 38

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
LED-Unterbauleuchten    600mm lang 
LED-Einbauleuchten 12V    50 mm 
Schrauben   Befestigungsmaterial  Diverse 
Schwarzer Lack     
Seidenmatter Klarlack     
Belagkleber     
Spüle    846 mm x 496 mm 
Spülarmatur     
Füllspachtelmasse  MultiplexMaterial   
Rolle Doppelseitiges Klebeband     
Rolle Kreppband     
Küchenarbeitsplatten  MultiplexMaterial   
Küchenfronten     
Zierleisten  MultiplexMaterial   
Edelstahlwinkel    60 mm x 20 mm x 1365 mm 
Abschlussleiste Fußboden     
Edelstahlwinkel    60 x 20 x 1365mm 
Vorhang    800 x 600 mm 
3 adriges Stromkabel 1,5 mm    5m 
Schukosteckdose     
2 Wege Schalter     
Steckdosenrahmen     
Aufputzsteckdose     

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • Seitenschneider
  • Diverse Schraubenschlüssel, Schraubendreher etc.
  • Stromprüfer
  • Cuttermesser, Zollstock, Schmiege, Spachtel, Bleistift, Auspreßpistole, Winkel
  • Wasserwage
  • Pinsel, Rollen etc.

1 So sah es am Anfang aus.

Der Ausgangspunkt
1/1 Der Ausgangspunkt

Leider kann ich euch nur ein Bild bieten welches die Schränke ohne Fronten zeigt. Der Umbau des Schlafzimmers hat etwas länger als geplant gedauert und so musste ich "Nachts" die Fronten abbauen. Es wäre ja nicht auszudenken gewesen wenn die netten Herren der Sperrmüllabfuhr nichts zu tun gehabt hätten. Stellt euch einfach die Fronten in Buche hell vor. 

2 Das Auf- und Ab der Hängeschränke. Die Arbeitsplatte.

NEXT
Runter
1/5 Runter
PREV

Da die Hängeschränke umsortiert werden sollten mussten die alten runter, die Neuen zusammen gebaut werden und dann alles wieder in einer anderen Konstellation an die Wand. Eines habe ich gelernt, auch wenn man Zeitungen auf die Schränke legt, man erwischt nie alle Ecken und nach 7 Jahren ohne Dunstabzugshaube wird es doch schmodderig.

Da wir schwarze Fronten verbauen wollen haben wir die vorderen Kanten der Schränke schwarz gestrichen. Dazu gibt es kein eigenes Bild ich davon ausgehe das ihr alle wisst wie eine Lackrolle und schwarzer Lack aussieht. ;-)

Die AP wurde von mir um 240mm verlängert, dies ging hervorragend mit Ponal und Holzdübeln. Nein ich habe mir daraus kein Stück AP gebaut sondern einen Abschnitt von 240mm damit an dem anderen Stück befestigt. ;-) Auf Klebeband die Umrisse der Spüle und des Kochfeldes aufgezeichnet. Nach dem aussägen und fräsen der AP habe ich die Schnittkanten mit schwarzem Lack und Klarlack versiegelt. Wer mag schon eine aufquellenden AP. Fräsen war nötig da sowohl Spüle als auch Kochfeld flächenbündig bzw. ein wenig tiefer sitzen sollten. Macht das Putzen viel einfacher.

Auf dem vorletzten Bild sieht man dann auch die schwarzen Kanten der Hängeschränke. Mit Fronten kann es sich langsam sehen lassen,

3 Der Fliesenspiegel muss weg!

NEXT
Resteverwertung
1/3 Resteverwertung
PREV

Mir ging der weiße Fliesenspiegel schon seit längerem auf den Zeiger und so haben wir uns entschlossen ihn umzudekorieren. 

Aus den Ausschnitten der Arbeitsplatte wurden 6 Stück 50mm breite Streifen geschnitten. Zufällig hatte die AP genau die richtige Dicke für die Unterkontruktion.

Warum eine Unterkonstruktion? Nun, da wir die weißen Geräte ein wenig verstecken wollten und die WaMa eine Tiefe von 630mm hatte mussten wir ein wenig mit der gesamten unteren Küche nach vorn rücken. Hier durch ergab sich nun ein Spalt an der Rückseite zwischen AP und Wand. Damit die Bretter welche auf der Unterkonstruktion befestigt werden plan aufliegen habe ich die Bohrungen für die Schrauben mit einem Flachbohrer versenkt. Da der Neke und seine bessere Hälfte brave Mieter sind haben wir die Unterkonstruktion natürlich nur in den Fugen angebracht. 

4 Der Sinn der Werbeprospekte.

NEXT
Es war mal ein Schrank.
1/2 Es war mal ein Schrank.
PREV

Von der Renovierung des Schlafzimmers hatten wir uns 2 Seitenwände eines Schrankes aufbewahrt. Diese sollten nun die Rückwand bilden. Wieder einmal zeigte sich das der Teufel ein Eichhörnchen ist und die die Bretter waren 10mm zu breit. Nichts was man nicht mit einer Stichsäge beheben kann. 

Aber wie üblich kommt ein Problem nicht allein sondern bringt seine Freunde mit. Ich hatte wirklich keine Lust in den Keller zu laufen und einen Holzkeil zu holen. So musste ein Werbeprospekt als Abstandshalter herhalten. Herzlichen Dank lieber Postbote. :-)

Die Bretter wurden dann mit 35x5 Schrauben auf der Unterkonstruktion befestigt. 

5 Machen wir die Frau glücklich.

Es werde Licht.
1/1 Es werde Licht.

Auf Anweisung ihrer hochherrschaftlichen Majestätet, dem geliebten Finanzminister aka meiner besseren Hälfte musste in den mittleren Oberschrank und unter die Oberschränke eine Beleuchtung. Also haben wir direkt die Steckdosen welche hinter der Unterkonstruktion verschwunden sitzt zusammen mit einem 2 Wege Schalter ersetzt. Gleichzeitig wurde auch noch die Anschlußdose für den Herd versetzt. Schliesslich brauch das Kochfeld den 380V-Anschluß und der Herd eine zusätzliche 230V Dose. Gut das ich nun einen 16 Ampere Stromkreis frei hatte.

6 Verspachteln und Schleifen.

Schön glatt.
1/1 Schön glatt.

Damit ich eine ordentliche Unterlage für die folgende Dekoration habe wurden die Stöße der Seitenwände und die Schrauben verspachtelt. Nach dem trocknen wurde die gesamte Fläche gesschliffen.

7 Nun machen wir es bunt.

NEXT
Material
1/5 Material
PREV

Ich habe vor 15 Jahren mal Comics gesammelt. Einige dieser Comics haben die Zeit überdauert und befanden sich immernoch in meinem Besitz. Somit wurde meine bessere Hälfte mit einem Stapel Comics, einer Schneidunterlage und einem Skalpel in das Wohnzimmer verbannt. Dort blätterte sie sich Stunden lang durch die Comics und suchte sich einzelne Bilder und ganze Seiten aus. 

Nach dem wir ausreichend Material zur Verfügung hatten fingen wir an die EInzelteile mit einem Belag- und Bordürenkleber zu befestigen. Unsere Wahl fiel auf einen Belagkleber da dieser im Gegensatz zu Kleister einen sehr geringen Wasseranteil hat. Die Seitenwände sind beschichtet und die Comics sehr dünn deshalb war es mir wichtig einen Kleber mit möglichst wenig Wasser zu verwenden. 

Beim aufbringen wurde die einzelnen Bilder und Seite mit einem Rakel angedrückt damit auch keine Luftblasen hinter den Bildern entstehen. 

8 Versiegeln.

Versiegeln.
1/1

Da es sich hier um eine Rückwand handelt musste das Ganze auch noch Wasserfest werden. Dies habe ich mit 5 Schichten Klarlack erreicht. Natürlich hat es etwas gedauert da der Lack nur alle 12 Stunden überstrichen werden konnte. Die erste Schicht habe ich absichtlich mit einem Pinsel aufgebracht um eine ausreichende Schichtdicke zu erreichen. Die restlichen Schichten wurden mit einer Lackrolle aufgebracht.

9 Der Abschluß.

Zum Abschluß wurden noch einzelne Kleinigkeiten erledigt. Diese nur in kurzen Stichpunkten:

- Edelstahlabdeckung hinter dem Kochfeld anbringen.
- Silikonfugen setzen.
- Edelstahlwinkel unter den Oberschränken anbringen.
- Sockelleisten setzen.
- Seitenverkleidung anbringen.
- Schubladenfronten anbringen.
- Vorhänge vor WaMa und SpüMa anbringen.

Das Bild ist noch ohne die Edelstahlleiste, die wurde erst Heute geliefert.

10 Das Endergebnis.

Ich habe fertig!
1/1 Ich habe fertig!

Wir sind der Meinung das es eine schicke Küche geworden ist. Naja, dies liegt immer im Auge des Betrachters. Immerhin ist es eine Küche wie ich sie noch nicht gesehen habe.

40 Kommentare

zu „Küchenumbau“

WOW, die Küche ist echt edel geworden! Hoffen wir mal das die Vorhänge die nächsten Sauereien in der Küche überleben! 5 Daumen von mir!
2013-10-09 16:04:22

Herzlichen Dank HdH. Das brauchen sie nicht. Ich habe noch eine Rolle als Ersatz und die kann man abnehmen und waschen. ;-)
2013-10-09 16:11:34

Sieht echt Klasse aus
2013-10-09 16:17:54

Super Arbeit 5D
2013-10-09 16:37:56

Danke Jupp00 und woern63. Ich freu mich wie ein Schnitzel in der Pfanne das es euch gefällt und auch das die Beschreibung anscheinend ausreichend gut gelungen ist.
2013-10-09 16:41:59

Die sieht mal richtig klasse aus. Die Rückwand mit den Comics würde ich gerne mal in original sehen. Kann mir das irgenwie von der Optik nicht richtig vorstellen. Auch die Idee mit der Waschmaschinen und Spülmaschinen Vorhang finde ich optisch klasse, und kann nur hoffen, das es sich in der Praxis bewehrt. 5 Daumen
2013-10-09 17:10:37

Sieht Klasse aus, wirklich gelungen. 5D
2013-10-09 17:20:47

Die Küche gefällt mir sehr GUT,auch mit den Comics 5
2013-10-09 17:32:44

Sehr schöne Beschreibung - gut zu lesen. Auch der schwarze Look sieht gut aus, kann aber aus eigener Erfahrung sagen, dass es sich super zum Putzen bewährt, du siehst einfach alles. :)
Wir haben eine Dunkelmetallic Stahlküche, ohne Griffe und du siehst jeden Abdruck der Finger. Die Comics sind von der Idee her gut, wären aber für meine Küche keine Alternative, dann lieber ein Möbel für die Kinder mit diesem bunten Anschein.
2013-10-09 17:37:28

@Fuffy: Wo kommst denn rum? Evtl. lässt sich da was einrichten. :-)
@ Fernton: Glaub mir, du hast keine Vorstellung. ^^ 2 Räume gleichzeitig bei 54m² renovieren macht keinen Spaß. Es hat fast eine Woche gedauert bis ich den Fußboden wieder gesehen habe.

@ All: Danke für den netten Zuspruch.

2013-10-09 17:38:11

@ Munze: Das mit dem putzen kann ich jetzt schon bestätigen, allerdings ist es mir das wert. Ich denke mit den Comics für deine Kinder hast du irgendwo recht, allerdings solltest du dann nicht die von mir verwendeten nehmen. ;-)
2013-10-09 17:40:45

Das ist doch ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann! 5D!
2013-10-09 17:48:28

Klasse gemacht 5d
2013-10-09 17:54:34

Très chic !!! Toll gemacht !

von mir 5 Küchentücher !
2013-10-09 17:58:50

Die Rückwand ist definitiv ein Highlight!!!
Hast du klasse gemacht ;)
2013-10-09 18:34:54

Klasse !!!
5 D!!!
2013-10-09 18:53:50

Absolut toll geworden.
2013-10-09 18:55:15

Und hier sieht man wieder: Männer hört auf eure Frauen :)))

Super geworden und deine Beschreibung und Bebilderung läßt auch keine Wünsche offen. Weiter so.

5 D
2013-10-09 19:35:44

Es bewahrheitet sich immer wieder, unsere Frauen haben halt einen besseren Geschmack, als wir Männer. Ich frage mich nur manchmal, wieso meine Frau mich als Ehemann gewählt hat, wo sie doch eigentlich einen guten Geschmack hat.

Deine Arbeit ist Dir sehr gut gelungen und die Beschreibung ist für jedermann nachvollziehbar. Hatte nur ganz am Anfang ein wenig Probleme mit einigen Abkürzungen wie AP und WaMa, aber das lag wahrscheinlich daran, dass ich Dein Projekt zur schlaftrunkenen Zeit durchgearbeitet habe. Ansonsten läßt sich die Beschreibung oder auch Bauanleitung sehr gut lesen.

Mit den Vorhängen ist es reine Geschmacksache. Das Problem mit den weißen Elektrogeräten hätte ich zwar ein wenig anders gelöst, jedoch ist auch Deine Lösung ein Hingucker und wahrscheinlich findet auch die Mehrheit mehr Gefallen an Deiner Lösung als an meiner. Ich habe einmal vor Jahren eine Waschmaschine und einen Geschirrspüler mit kleinen Leisten als Rahmen sowie Hasendraht verkleidet.
2013-10-10 03:21:36

Danach habe ich sehr kleine Scharniere am Gehäuse der Geräte befestigt und die Türen daran aufgehängt. Den Hasendraht in meinem Fall rot gestrichen und schon waren die Geräte sehr schick verkleidet

Nein, bitte nicht nachmachen, Deine Variante ist sehr schön geworden. Ich gebe Dir 5 Daumen für den Umbau der Küche und Pedder und Ronny grüßen Euch ganz lieb aus dem Schwarzwald.
2013-10-10 03:26:16

ich dachte immer, ich bin nicht für dunkle Küchen - aber diese mit der Rückseite sieht megastark aus
2013-10-10 09:05:06

Ist wirklich klasse geworden. Würde zwar nicht zu mir und meiner Wohnung passen, aber gefällt mir sehr gut! Gut beschrieben ist auch alles! Also 5 Kochtöpfe...
2013-10-10 09:25:25

Herzlichen Dank erneut für den lieben Zuspruch.

@Pedder: Ich hatte zuerst vor die WaMa und SpüMa mit Türen zu versehen welche in dem Stil der restlichen Fronten sind. Leider musste ich einen Ressourcenkonflikt bzgl. des Platzes feststellen. Ich hatte alles dafür schon bereit liegen aber es ist dann an 20mm Platz gescheitert.
Meine bessere Hälfte hat die Forderung nach Licht gestellt, die Comics waren meine krude Idee. ;-)
2013-10-10 10:26:09

der Umbau ist klasse und wer eine dunkle Küche möchte ...

@Pedder, Frauen haben keinen besseren Geschmack ...
.. sie wollen lediglich Recht haben :-))))
2013-10-10 10:56:00

Das ist toll geworden. Ich möchte keine dunkle Küche haben, das ist Geschmackssache. Aber so passen die düsteren Comics um so besser. 5D von mir.
2013-10-10 12:45:12

Sieht echt Klasse aus
2013-10-10 14:44:53

der umbau ist dir sehr gut gelungen. kann sich sehen lassen.
2013-10-10 19:49:54

Tolles Teil! ;-)

5D
2013-10-10 20:03:11

Also alle Achtung. Ein Küchen-Umbau mit Eigener Note. Da mit den alten Comics ist wirklich mal ne echt geile Idee gewesen! Zudem auch noch das du gleich die Sachen in die AP eingelassen hast.
Von mir 5D
2013-10-11 21:01:03

Da hast Du echt was draus gemacht. Optisch sehr ansprechend.
2013-10-12 11:27:52

super geworden
2013-10-12 23:41:28

Klasse Ergebnis
vor allem die bunte Rückwand sieht super aus!
5D von mir
2013-10-13 10:09:27

Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Es passt alles sehr gut zusammen. Wen teilt Deine Herren denn für´s putzen ein?
2013-10-15 10:43:30

Wirklich toll geworden, sieht edel und teuer aus ;-)
2013-10-16 13:12:10

Sehr schön geworden
2013-10-16 14:01:15

Herzlichen Dank für die netten Kommentare.

@Schreinerbaerin: Das mache eindeutig ich selbst. Lustiger Weise bin auch ich derjenige welcher von uns beiden die Küche am meisten nutzt.
2013-10-16 23:48:49

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!