NEXT
Nachher
2/2 Nachher
PREV
Küche und Bad
von TobiCh
14.04.14 20:28
1129 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3030,00 €

Hallo,
in der Küche gibts es immer irgend etwas das Platz braucht, so sind Ordner und Bücher mit Rezepten die noch nicht ihren rechten Ort gefunden haben. So kam meiner Frau die Idee ein Regal bzw. ein Brett für die Ablage der Rezepturen zu bauen.
Seht selbst was hierbei raus gekommen ist.


BücherregalRegalKüchenschrank, Küchenregal, Platz in der Küche
4.1 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Buche Leimholz 18mm  Leimholz  57,0cm x 30,0cm 
Buche Leimholz 18mm  Leimholz  57,0cm x 20,0cm 
Winkel  Winkel   
Dübel  Dübel  6mm Dübel 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber, Bosch Professional (blaue Linie), GSR 10,8 V-EC Professional

1 Regal zusammenbauen

NEXT
Zusammensetzten der zwei Bretter
1/2 Zusammensetzten der zwei Bretter
PREV

Ich habe zwei Bretter im Baumarkt aus Bucheleimholz gekauft und mir diese dort gleich zusägen lassen.
Die Bretter wurden im Rechten winkel verleimt und mit drei Schrauben versehen, damit diese noch das Holz ausreißen habe ich diese vorgebohrt!
Dann wurden noch zwei Winkel montiert um dem ganzen genügend halt zu geben. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich noch das die Wand eine reine Gipskartonwand ist. Dies wies sich später als falsch heraus.
Die Löcher für die Schrauben wurden mit einem 10'er Bohrer etwas vertieft und dann mit einem Senker noch etwas nach gearbeitet. Die Schrauben für die Wandbefestigung sollen am Ende verschwinden und mit Spachtel ausgefüllt werden.

2 Regalmontage in der Küche

NEXT
Voher
1/5 Voher
PREV

Das Regal wurde nun in der Küche mit 6 Schrauben befestigt. Die Schrauben wurden in eine Rigipswand geschraubt, hierfür sollten spezielle Dübel verwendet werden. Als ich diese jedoch in die Wand schrauben wollte gingen diese nicht hinein zu schrauben. Ich habe dann kurzerhand einen Steinbohrer genommen und 6'er Löcher gebohrt. Diese dann mit einem Dübel versehen und das Regal angeschraubt.
Also brauchte ich meine Gipskartondübel nicht und diese wurden dem Kleinteileregal im Keller zugeführt.
Nun kann das Regal für Bücher und Ordner genutzt werden.

3 Regal mit Büchern und Falschen beladen

Das fertige Regal gleich voll beladen
1/1 Das fertige Regal gleich voll beladen

Das Regal wurde nun gleich von meiner Frau mit Flaschen und Büchern beladen. Da ich vorher mal richtig fest daran gezogen habe und sich nichts, auch gar nichts mehr bewegt hatte war auch kein zweifel das dieses Brett jede Mende aushalten wird!
Die Löcher mit den Schrauben wurden noch mit einer Spachtelmasse versehen, so kann man die Schrauben nicht mehr sehen.

Und fertig ist das Regal und der Platz super genutzt!
Gruß euer Tobias

26 Kommentare

zu „Küchenregal || TobiasCh“

Gute Idee und nun sind die Rezepte am Platz, Griffbereit....praktische Arbeit, gut Umgesetzt
2014-04-14 20:31:45

@Holzkunst genau, die Rezepte sind jetzt unmittelbar in der nähe des Herds und können schnell gegriffen werden. Vorher musste man sich immer an den Unterschrank begeben und suchen...außerdem hat man über die Alkoholischen Genüsslichkeiten einen Besseren Überblick =)
2014-04-14 20:36:12

Regal gut gebaut ... und viel zu Wissen macht durstig :-))))
2014-04-14 20:38:02

Genau wie Holzkunst geschrieben hat gut für die Rezeptbücher 5d
2014-04-14 20:39:22

@Muldenboy ich glaube ich gönn mir gleich mal ein Likör43 mit Milch....das geht dann runter wie Öl.
Ja es war schon ein wenig Schaff die Löcher in die Wand zu bringen....keine Ahnung was hinter der Gipskartonwand ist, eine Holzwand? doch ein paar Steine? ich habe keine Ahnung und der Staub hat es auch nicht wirklich verraten, auf jeden Fall ist es etwas hartes sehr stabiles durch das der Bohrer erstmal durch musste.....
2014-04-14 20:45:59

Bäh wie kann man sowas trinken
2014-04-14 20:57:09

Klasse gemacht ....
2014-04-14 21:08:28

Klasse Regal, Hauptsache hinter der Rigipsplatte waren keine Leitungen ;-)
Und ich trinke meinen Kaffee und Alkohol auch am liebsten ohne Milch :-)
2014-04-14 23:44:16

Güte Arbeit und gut umgesetzt. Da sollte es schon ein Happy Go Lucky sein.
4cl Likör43; 4cl kalte Milch; 8cl Kirschsaft; 2cl Zitronensaft. Alles ab in den Shaker, gut schütteln und mit Eis servieren. :-)
2014-04-15 00:56:06

ja das hast Du gut gelöst, die Rezepte müssen schnell bei der Hand sein
2014-04-15 07:54:15

schönes Ergebnis, jetzt hat alles seinen Platz 5D
2014-04-15 10:19:25

Ja, das Ergebnis sieht sehr gut aus. Ich liebe ja Buchenbretter, die wirken immer gleich so edel. Super gebaut und beschrieben
2014-04-15 11:03:34

Ja Buchenbretter sind was feines, sie sehen wirklich edel aus. Und der Preis ist auch ok.
Bei jedem Projekt wächst man mit seinen Erkenntnissen und Fertigkeiten. Vor allem die Ideen für neues werden von mal zu mal größer! Das nächste Projekt wird die Tage schon folgen!!!
2014-04-15 11:05:49

Finde ich grundsätzlich nicht schlecht. Was ich aber eventuell noch ändern würde, wäre das ich oben drüber noch ein Brett montieren und dann eine Türe einsetzen würde. Gerade Papier ist immer sehr dankbar wenn es Fett aufsaugen darf. ;-) Ich gehe mal davon aus das Du eine gute Dunstabzugshaube hast, aber selbst die schaffen leider nicht immer alles aufzusaugen. Gut, eventuell hast Du ein Modell mit den Spezifikationen "Ich saug dir die Suppe aus dem Topf wenn Du den Deckel nicht drauf machst", aber ich habe so ein Modell noch nicht gefunden.
2014-04-15 11:40:25

Ich mag Regale in der Küche nicht, durch die Wrasen, die beim Kochen entstehen, verklebt immer alles. Mußt halt öfter putzen. Ansonsten ist die Ecke jetzt sinnvoll ausgenutzt und die Rezepte stehen griffbereit.
2014-04-15 13:16:37

Nische gut genützt - hätte meiner Meinung aber noch was Platz. 5 D
2014-04-15 13:27:36

sinnvolle platzausnützung

ich hätte einfach li und re je eine schmale (buchen)leiste angeschraubt und das brett draufgelegt, aus dem zweiten brett dann gleich noch eine ebene gemacht ;-)
2014-04-15 16:16:08

gutes Regal,am anfang hatte ich auch die Kochbücher offen im Regal stehen,aber leider setzt sich da der Quasen als erstes ab,also wieder in den Schrank,meine Bücher sind Dankbar
2014-04-15 17:17:32

gut geworden
2014-04-15 18:06:20

Danke für eure Bewertungen und Kommentare!
Ich denke der Herd ist mit 3 Schränken weit genug weg das dort nicht so viel Fett hin kommen dürfte.
Unten drunter wird wahrscheinlich noch ein Brett montiert damit man dort ein paar Gläser/Kräuter etc. abstellen kann.
2014-04-15 18:13:51

Nische sinnvoll genützt, habt ihr gut gemacht.
2014-04-15 18:52:15

hmmm ... wer nicht weiß, wie ne "Ständerwand" aufgebaut ist, sollte da auch keine Löcher reinbohren !

Für Ständer-Wände / RiGips-Wande bzw. Decken gibt es spezielle Hohlwand-Dübel... mehrerlei Arten für alle Anwendungen und Lasten...

...kann doch nicht sooo schwer sein ???
2014-04-15 20:22:55

Hallo,
Hab auch in meine Beschreibung mit eingebracht das die Gipskartondübel nicht in die Wand gingen und ich normale Dübel genommen habe, die Halten Bomben fest!
Und ich weiß wie solche Wände aufgebaut sind, habe sie selbst bei meiner Großmutter schon gebaut! Doch keine ahnung was die hier gemacht haben.
Gruß Tobias
2014-04-16 08:01:25

Klasse gemacht und tolle Idee 5d
2014-04-18 20:46:23

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!