NEXT
Küchenrechner Küchenregal
1/2
PREV
Möbel
von Jerry_
06.05.13 10:08
1545 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3030,00 €

Da ich leider noch keinen gefunden habe, der so gern abwäscht wie ich koche, habe ich meist den Rechner mit in der Küche und gucke Serien oder höre Hörbuch. Nun war der Minilaptop meiner Mom übrig. Also musste noch ein passender Platz her. Da ich mich bei der Wahl meiner Hängrschränke etwas vertan habe, war dieser schnell gefunden.
Da es eine eher spontane "es muss schnell gehen" Aktion war, sind die Bilder leider eher dünn gesät.


Küchenregal
4.1 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Einlegeböden  Holz  passend zum Schrank 
Gewindestange M10  Metall   1m lang, M10 
32  Muttern M10  Metall   
32  Unterlegscheiben M10  Metall   

Benötigtes Werkzeug

  • Winkelschleifer
  • Akku-Bohrschrauber
  • Schraubenschlüssel
  • Holzbohrer
  • Kuttermesser Zollstock
  • Bügeleisen

1 Löcher für Aufhängung bohren

NEXT
Löcher für Aufhängung bohren
1/2
PREV

Vor dem Anzeichnen und Bohren der Löcher mussten wir erstmal schauen, dass die Gewindestangen nachher nicht den Bildschirm verdecken. Damit die Löcher für die Aufhängung auch wirklich passen, haben ich den sie mit Schraubzwingen an unten an den Hängeschrank gepinnt und direkt durch gebohrt. Da ich M10 Gewindestangen verwendet habe, sind es 12er Löcher.

2 Geindestangen zuschneiden

Geindestangen zuschneiden
1/1

Da ich an einem mittelschweren "Trennschleifertrauma" leide, hat den Part, die Gewindestangen auf die richtige Länge zu kürzen und zu enkraten, mein Opa übernommen.

3 Kanntenumleimer aufbügeln

Da es sich um einen Einlegeboden für den Schrank handelt, müssen die sichtbaren Seiten noch mit Kantenumleimer bebügelt werden.
Also Bügeleisen raus, Kannte bei vollerhitze und unter Zuhilfenahme eines Geschirrtuchs drauf gebügelt. Nachdem abkühlen habe ich mit einem Kuttermesser noch die überstehende Kante abgeschnitten.

4 Zusammenbau

NEXT
Zusammenbau
1/2
PREV

Zu guter Letzt muss die Konstruktion nur noch zusammen gebaut werden. Da auf dem zweiten Regal Tassen stehen, habe ich 4 Muttern und Unterlegscheiben benutz, oberhalb und unterhalb von Schrank und Brett. Dies gibt die nötige Stabilität und verhindert, dass das Regalbrett hoch rutschen kann.

24 Kommentare

zu „Küchenrechner“

schnelle und praktikable Lösung.....
2013-05-06 10:14:45

Na dann macht das Kochen jetzt noch mehr Spaß... aber das Bild mit der Wurst finde ich nicht gut... jetzt habe ich Hunger :D
5 Würste...
2013-05-06 10:42:52

Klasse gemacht und geworden ......
2013-05-06 11:02:21

tolle lde
2013-05-06 11:46:21

gute Lösung ... die Wurscht gefällt mir aber besser :-)))
2013-05-06 12:08:59

Einfach aber Praktisch!
2013-05-06 12:49:43

Man sollte sich nur zu helfen wissen ;)
2013-05-06 16:10:43

super idee
2013-05-06 16:57:25

Sehr gute Lösung, 5 d
2013-05-06 18:07:59

Sehr praktisch.
2013-05-06 19:09:22

sehr tolle idee ich hab auch immer mein Laptop oder Tablett mit in der Küche wenn ich alleine koche schön zu sehen das nicht nur ich so bin :D
2013-05-06 21:24:48

gut umgesetzt.
2013-05-06 23:44:02

Gut gemacht. Und gleich noch Platz für noch mehr Tassen geschaffen.
2013-05-07 06:54:35

Praktisch und schnell erledigt. Ich hätte vielleicht mit Einschlagmuttern gearbeitet und über die Gewinde passende Alu Röhrchen geschoben :)
2013-05-07 17:09:45

Klasse Idee
2013-05-07 18:51:36

Klasse Idee.
2013-05-07 20:16:54

Praktische Lösung
2013-05-08 11:12:51

super Lösung
2013-05-09 06:28:25

tolle lösung
2013-05-09 11:04:42

tolle Idee
2013-05-09 19:52:14

Schön gemacht. Du könntest um die Gewindestange noch ein Alurohr machen...
2013-05-11 13:44:36

eine schöne und ordentliche Lösung - was haben wir früher nur ohne diese Geräte gemacht??
2013-05-12 09:04:40

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
10
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!