NEXT
Küchenbau mit Hindernissen Küche,Küchenbau
2/3
PREV
Küche und Bad
von GeneralBaba
09.01.11 16:25
3570 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 40004.000,00 €

Nach monatelanger Planung haben wir unsere neue Küche als Familienprojekt in Angriff genommen. Am Anfang stand die Frage im Raum,ob wir sie selber bauen oder komplett fertig kaufen wollten. Wir entschieden uns für die fertigen Elemente eines grossen schwedischen Möbelhauses, da das selber bauen zu zeit- und kostenintensiv gewesen wäre.
Für uns stand fest, das wir eine tiefere Arbeitsfläche (80 statt 60cm) haben wollten. Die Arbeitsplatten haben wir per Werksverkauf direkt beim Hersteller bezogen und dadurch über 200 Euro gespart.
Die Platten wurden von 4,10 auf 3,00m abgelängt und 20cm in der Tiefe angeleimt, um auf die gewünschte Gesamttiefe von 80cm zu kommen.


KücheKüchenbau
4.8 5 13

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Formatkreissäge
  • Stichsäge
  • Linienlaser
  • Diverse andere Sachen

1 Montage

NEXT
Montage
1/5
PREV

In der Küche war die nächste Aufgabe, den alten Fliesenspiegel zu entfernen bzw teilweise zu verkleiden. Dazu habe ich eine Aluminium-Z-Schiene verwendet, die oben und unten befestigt wurde. Dazwischen wurde eine Nischenrückwand geschoben.
Der nächste Arbeitsschritt bestand darin, die vorhandenen Steckdosen und Schalter aufzuzeichnen und auszuschneiden. Dann wurde alles mittels Montagekleber an der Wand befestigt.
Durch die besondere Tiefe der Arbeitsplatte war es erforderlich, eine Halterung zur Stabilisierung an der Wand zu befestigen (Langlochwinkeleisen).
Beim Bohren ist mir natürlich das passiert, was nicht hätte sein sollen. Ich habe sie getroffen: DIE WASSERADER!!!! :( Und das ausgerechnet an einem Feiertag!!! Jetzt ist der Fussboden SCHÖÖÖÖN sauber.... ;)

2 Schrankmontage

NEXT
Schrankmontage
1/5
PREV

Als alles wieder trocken war, kam der neue Bodenbelag, und dann wurden die Sockelleisten angebracht.

Die Schrankmontage lag in den Händen meiner Frau und meiner Tochter. Das ging ihnen relativ leicht von der Hand. Die Füsse der Schränke haben wir extra etwas höher gemacht (20cm statt 16cm), da wir eine Gesamthöhe von 91cm haben (ohne Arbeitsplatte), um den Höhenausgleich mit der Fensterbank herzustellen.
Als nächstes wurden die Schränke positioniert und ausgerichtet. Dann kam die Arbeitsplatte zur Probe drauf, um den Rest der zweiten Arbeitsplatte (40cm Tiefe für die Fensterseite) einzupassen. Ecken und Nischen wurden ausgeklinkt und eingepasst.

3 Aufbau Teil 3

NEXT
Aufbau Teil 3
1/3
PREV

Bei der Arbeitsplatte wurden die Spüle und das Kochfeld eingezeichnet und mit der PST800 PEL ausgesägt. Nach dem Ausschneiden wurde alles montiert und angeschlossen. Die Elektrik haben wir einem Fachmann überlassen.Die Spüle habe ich selber angeschlossen. Nach einigen Misserfolgen gelang es mir sogar, alle Dichtungen an die für sie vorgesehenen Positionen zu bringen und dadurch den nächsten Wasserschaden zu verhindern. :)Zwischendurch haben wir noch die Hängeschränke an die VON MEINER FRAU festgelegte Position montiert. ;) Da bei uns keine normalen Schrauben in den Wänden halten, musste ich 120er Spezialschrauben dafür verwendet. Dabei war der Einsatz des Kreuzlinienlasers Quigo, den wir uns von froschn geliehen haben, eine grosse Hilfe und Arbeiterleichterung.Pünktlich zu Silvester wurde alles fertig und die Party konnte beginnen!!!

21 Kommentare

zu „Küchenbau mit Hindernissen“

Alle Achtung, GeneralBaba! Das nenn ich mal einen gelungenen - und sehr gut beschriebenen - Kücheneinbau! Und es sieht wirklich super aus!! Hübsche Küchenmöbel, aber besonders Arbeitsplatte und Nischenlösung gefallen mir sehr gut! Ist richtig klasse geworden! :-)
Eine ausreichende Arbeitshöhe ist übrigens immer ein (Rücken-)Vorteil! Gut gelöst!
2011-01-09 17:26:57

Ja Susanne ich hab auch Blut und Wasser gelassen (geschwitzt).
2011-01-09 17:29:42

Auch von mir ein dickes Lob. Habe einiges an Küchenbauerfahrung auf dem Buckel. Mittlerweile sind es ca. 95 Einbauküchen, von 2500 bis 55.000 € reichte die Spanne bisher. Eure Küche sieht sehr schön aus. Dafür gibts von mir 4 Daumen.

Lieben Gruß

TischlerMS
2011-01-09 17:33:02

Das der Übergang am Fenster die Fensterbank ersätz find ich klasse
die Farbabstimmung ist gut gelungen was.
was mir nicht gefällt ist die dunstabzugshaube kommt da über das rohr noch eine Blende drauf?, oder bleiben Anschlusskabel und Abluftrohr zu sehen?
2011-01-09 18:33:25

Absolut super geworden, kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Tolle Bauanleitung.
Grüße
2011-01-09 19:14:42

Das kann sich sehen lassen. Ich finde die Arbeitsplatten total geil so ein Muster hab ich noch nicht gesehen.
2011-01-09 20:10:37

super arbeitsplatte, tolle maserung! und du hast recht eine arbeisplatte kann nicht tief genug sein! (wenn platz vorhanden!) kleine kritikpunkte: der herd sieht so verlassen und allein aus in der ecke, oder kommt das auf dem bild nur so rüber!? die dunstabzgshaube sieht klasse aus aber ich hätte die steckdose versteckt angebracht!
2011-01-09 20:45:49

tolle Küche ! super gemacht! was für Arbeit drin steckt, weiß ich ...habe vor ca 4 Jahren unsere Plattenbauküche verändert ...die Wände sahen wie "schweizer Käse" aus, loch an Loch.
Hab die Hängeschränke kurzerhand auf ein Lattengrüst montiert ...hält immer noch.

viel Freude beim essen ...oder musst auch kochen :-))
LG Muldi
2011-01-09 21:41:47

Das habt Ihr super hinbekommen, Baba!!! Und in die Arbeitsplatte hab ich mich auch schon verliebt....alle meine Daumen für Euch!!!
2011-01-09 22:02:43

Danke an alle Kommentatoren.
Das mit der Dunstabzugshaube bleibt so, den wir sind LAIEN und keine PROFIS. Natürlich war da auch ein Kamin zu, aber der hat halt nicht gepasst, weil dort schon ein Loch gewesen
ist. Deswegen gleich die halbe Wand einreissen, nö, nö, nö.
Zur Arbeitsplatte, das war ein SONDERDEKOR, kostet dementsprechent mehr, beim Hersteller ist es wesentlich günstiger. (Werksverkauf)
2011-01-10 13:24:04

eventuell eine Blende von einem Schreiner anfertigen lassen die das Rohr und Die steckdose verdecken das dann noch in Tischplatten obtik währe das nichts?
2011-01-10 13:44:46

Klasse Küche, GeneralBaba. Gehe gleich mal Daumen sägen ;) Mich hat es damals auch erwischt. Bei dem Abschrauben der alten Armatur hatte ich wohl die Lötstelle der Muffe gelockert :( Sie war auf jeden Fall noch an der Armatur und der Wasserstrahl in meinem Gesicht. Gut das keiner einen Fotoapparat parat hatte ;).
Sag aber mal, wie hast Du den Übergang/Stoßkante von der Arbeitsplatte zur "Fensterbank" realisiert? Auf den Bildern meine ich eine Aluschiene gesehen zu haben.
2011-01-10 14:58:59

RESPEKT .... sieht doch nett aus ;)
2011-01-10 22:47:03

Danke Michl, ja ich hab eine Aluschiene verwendet. An dem Tag wo ich die Wasserader gefunden hatte brauchte mich auch keiner mehr ansprechen, denn ich war ganz schön SAUER.(auf mich )
Zu dem Kölegen: HABEALLES, alles was mit Holz ist. mach ich selber. Und wenn dich das stöhrt kann ich nichts dazu. Ich brauch`s auch noch für später Projekte.
2011-01-12 05:50:14

Hut ab, weiter so.
2011-02-02 17:10:40

Einfach superschön geworden !! !! !! 5D
2013-12-26 22:14:25

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!