Küchen Renovierung Fliesen,Trockenbau,Heizung,Elektronik,Deckenbau
1/1
Innenausbau
von weissbachm
08.03.16 23:03
779 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 20002.000,00 €

Seit langen haben wir schon geplant unsere Küchenwände zu renovieren. Im September war es soweit. Dabei sollte auch die Decke abgehangen werden um gleichzeitig zusätzliche Beleuchtung über den Arbeitsbereichen und direkt über dem Esstisch anzubringen. Die Wände wurden vom Putz befreit und anschließend mit Trockenbauplatten angebracht. Danach wurden die Nasszeile um neue Fließen erweitert. Im Anschluss wurde eine neue Heizung und Farbe angebracht.


Alle Arbeiten wurden von mir und mit Hilfe von Freunden durchgeführt. Wir sind alle keine Profis, aber haben viel Spaß beim Heimwerken.


FliesenTrockenbauHeizungElektronikDeckenbau
4.9 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
30  Trockenbauplatten    600*2000 
20  Holzplanken  Holz  40*50 (mm)  
Heizung     
5l  Wandfarbe      
40kg  Ansetzbinder      
10kg  Fugenmittel      
3m²  Fliesen      
1000  kleine Dinge   Schrauben, Dübel, Spachtel, Schleifpapier   
Fassungen für Deckenspots      

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schlagbohrschrauber
  • Stichsäge
  • Multischleifer
  • Schwingschleifer
  • Akku-Schlagbohrschrauber
  • Stichsäge
  • Arbeitstisch
  • Schwingschleifer
  • Allzwecksauger
  • Radio!
  • Hammer
  • Meissel
  • Bohrquirl
  • Spachtel
  • Wasserwaage (2m)

1 Entfernen des alten Putz

NEXT
Entfernen des alten Putz
1/2
PREV

Zu beginn haben wir den alten Putz von den Wänden geholt. Dieser war von sehr schlechter Qualität und hat beim Bohren und Einschlagen von Nägeln sehr ausgebröselt.

2 Abhängen der Decke und Verkabeln

NEXT
Abhängen der Decke und Verkabeln
1/2
PREV

Zuvor hatten wir nur einen Anschluss für Beleuchtung an der Decke. Um Licht auf die Arbeitsflächen und den Esstisch zu erhalten, mussten wir Strahler verwenden, die nicht sehr effizient waren. Als der Putz entfernt war, war es ein leichtes eine zusätzliche Leitung vom Lichtschalter zur Decke zu legen. Somit sind zwei Separate Lichtschaltungen möglich. 


Die Decke selbst haben wir mit Holzbalken von 40mm*60mm behangen und darauf Gipskartonplatten verschraubt. 

3 Wandverkleidung mit Gipskartonplatten

Wandverkleidung mit Gipskartonplatten
1/1

Jetzt haben wir etwas gemacht, dass vermutlich sehr selten angewandt wird. Anstelle einer Unterkonstrucktion aus Holz oder Metall, sind die Platten mit Ansetzbinder an den Wänden geklebt. Diese Verbindung hält bombenfest. 


Nachteil dabei war, das es schwieriger ist alle Platten im gleich Abstand zur Wand anzudrücken. Leider ist uns das trotz langer Wasserwaage nicht immer geglückt, so dass wir beim verfügen etwas Kreativität angewandt haben. 

4 Fliesenspiegel und Heizung, Kreativität an der Wand

NEXT
Fliesenspiegel und Heizung, Kreativität an der Wand
1/2
PREV

Nach dem und während dem Verfugen haben wir festgestellt, daß wir eben doch keine Profis sind. Unsere Fugen waren unsauber und viel zu dick aufgetragen.( Wieder eine Erfahrung reicher). 


Während wir noch überlegten, wie wir die Wand mit den sichtbaren Fugen verbessern könnten, brachte ich die Fliesen an der Nasszeile an. Dies ging mit erfahrener Hilfe gut voran. Da in einer neuen Küche keine alte vergilbte Heizung hängen dürfte haben wir diese gegen eine identische Neue ausgetauscht. 

Danach hatten wir eine gute Idee für die Fugen bekommen. Meine Frau durfte sich an dieser Wand mit übrigen Fugenmörtel und einer Strukturbürste entfalten. Das Ergebnis ist wirklich sehenswert. 

5 Malern

Malern
1/1

Kurz und knapp. Nach dem alles getrocknet war kam eine neue Farbe an die Wand. Hier war wieder meine Frau gefragt. 

6 Aufbau der Küchenmöbel

NEXT
Aufbau der Küchenmöbel
1/3
PREV

Nach dem alle Wände fertig,  waren haben wir die Möbel wieder aufgestellt und neue Geräte (Herd/Ofen und Spülmaschine) angeschlossen. 


Die höhenverstellbare Tischlampe war ein sehnlichster Wunsch meiner Frau und wurde gerne erfüllt. 

7 1000 kleine Sachen

Da es ein wesentlich größer Zeitfresser war, möchte ich noch ein zusätzlichen Arbeitsschritt erwähnen. 


Immer wieder musste jemand in den Baumarkt fahren um noch etwas zu holen, was vergessen wurde. Ob es neues Schleifpapier oder einfach mehr Farbe für die Wand war. Irgendetwas hat immer gefehlt. 

Für die Zukunft werde ich mir offen halten eine weitere Beplankung mit Gipskartonplatten hinzuzufügen. Damit kann dann eine bessere Oberfläche und schönere Fugen geschaffen werden. Diese Schicht wird dann natürlich verschraubt, anstatt geklebt ;-)

24 Kommentare

zu „Küchen Renovierung“

Oh man hat das gestaubt bei dir... herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten eingestellten Projekt bei uns im Forum. Tolle Bauanleitung und gute Beschreibung was auf jeden Fall und ohne Frage 5 Daumen verdient :)
2016-03-08 23:14:56

Von mir auch herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten super gelungenen Projekt. Da kann man sich schön vorstellen, was da für Arbeit drin steckt. Nur eins wäre noch schön gewesen. Ein Bild von der alten Küche, damit man sich den Unterschied besser vorstellen kann. Aber alles super, gefällt mir sehr gut
2016-03-09 01:05:35

Hat sich gelohnt, jetzt kannst Du Dich entspannt zurück legen.
Schön geworden!
2016-03-09 05:55:36

Das ist keine Renovierung gewesen, das war Sträflingsarbeit vom Feinsten ;)

Herzlichen Glückwunsch zu der wunderschönen neuen Küche und natürlich auch zu deinem ersten, wirklich gut dokumentierten Projekt hier.
2016-03-09 06:48:33

Glückwunsch zu deinem ersten Projekt. Die Schufterei hat sich gelohnt, deine Küche schaut schön aus. Die Beschreibung und Fotos passen auch.
2016-03-09 07:15:25

Respekt zur gelungenen Renovierung und vor allem zum tollen 1.Projekt.
Die Küche sieht super aus, der Staub, Dreck und viele Arbeit hat sich total gelohnt.
2016-03-09 07:21:31

Vielen Dank für die tollen Kommentare. Es war nicht ganz mein erstes Projekt, doch sicher eines der größeren. Die geringe Dokumentation ist leider dem Zeitdruck geschuldet. Mehrere Tage ohne Küche zu sein, ist doch belastender als man denken könnte ;)
2016-03-09 08:27:32

Vorzeigbares Erstprojekt. Mich hätte auch der vorherige Zustand interessiert. Von mir 5 Batzen Ansetzbinder.
2016-03-09 08:28:14

Super Arbeit! Ich habe das auch schon hinter mir.
2016-03-09 09:13:55

Da hast Du Dir eine schöne, neue Küche gebaut! Die Dokumentation ist mehr als ausreichend und Deine Fotos zeigen anschaulich, wieviel Arbeit und Schweiß Du investiert hast.
Bzgl. der gerade wieder heißen Diskussion um schlechte Projektpräsentationen (vor allem bei Neu-Usern) zeigst Du uns, dasss man das auch sehr gut machen kann.
Deshalb von mir 5D ... und Mahlzeit
2016-03-09 11:00:01

Die Arbeit hat sich gelohnt!
Reife Leistung!
2016-03-09 13:58:25

Sieht sehr gut aus - eine Menge Arbeit, die sich aber gelohnt hat. Super.
2016-03-09 14:23:05

Hast du super gemacht 5d
2016-03-09 18:06:54

Toll! Zum Gipskarton mit Ansetzbinder. So hat man das viele Jahre gemacht und es funktioniert auch heute noch. Und man verliert weniger Raum da dder Ansetzbinder kaum aufträgt. Die Ziegelwand ist so toll, schade, ich hätte davon etwas sichtbar gelassen.

Großes Lob! Projekt sehr gut eingestellt. 5D
2016-03-09 19:02:36

Ist eine Hammer Arbeit, sehr Schön geworden
2016-03-09 19:20:35

Schöne Küche. Da hat sich die Arbeit gelohnt.
2016-03-09 19:30:10

War schon mächtig viel Arbeit aber ganz toll geworden. 5 Daumen
2016-03-09 19:40:14

Renovierung ist gut... Das war eher eine Kernsanierung! Aber klasse beschrieben und gemacht. Das gibt für jeden von Euch 5 D
2016-03-10 09:51:13

Schließe mich an: viel Arbeit, viele Dinge zu beachten, aber klasse ausgeführt und perfekt beschrieben für ein erstes Projekt! Glückwunsch dazu! Und dafür hinterlasse ich gerne 5 Spax!
2016-03-10 17:13:46

Die haste gleich mal richtig Renoviert . Super gemacht.
2016-03-10 19:01:01

Tolles Projekt, da hat sich der Aufwand gelohnt
2016-03-12 20:38:18

schöne Küche, besser als neu
2016-03-13 09:46:43

Hallo. Nochmals Danke für die tollen Kommentare. Ja leider fehlt ein Foto vom Vorher-Zustand. Hatte nochmal geschaut, aber nur welche mit Kindern oder Frau gefunden. Die sollten hier aber nicht rein.

Grob umrissen: Die Wände waren alle weiß tapeziert. An der Nasszeile waren Fließen im Format 10x10 cm angebracht. Leider alle recht schief. Die Schränke sind nahezu identisch. Zuvor hatten wir eine helle Arbeitsplatte in Buche, eine Edelstahl-Spüle und keinen Geschirrspüler, einen alten Herd und Ofen sowie eine fettige Abzugshaube. Alles halt etwas in die Jahre gekommen. Und da wir den alten Putz satt hatten, haben wir beim verschönern auch gleich die Wände mit gemacht.
2016-03-13 09:56:39

ein super 1. Projekt mit sehr viel vollbrachter Arbeit, aber du hattest ja Hilfe
2016-05-29 10:26:47

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!