NEXT
Küche aufgemöbelt (Teil 2)
1/4
PREV
Küche und Bad
von Geronimo
30.10.12 18:26
1777 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 100100,00 €

Nachdem für Tassen, Teller und Gläser genug Platz geschaffen war, musste ich für unsere Töpfe auch ein guter Platz geschaffen werden. Ausmessen des Platzbedarfes und dann einen Plan gemacht. Der Unterschrank soll auch einen nicht genutzten Heizkörper verdecken. Anhand der Größe des Heizkörpers richtet sich die Aufteilung.

4.5 5 13

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Dachlatte gehobelt   Fichte  3000 x 48 x 24 mm 
10  Leimholzplatten, gehobelt  Fichte  1000 x 400 x 18 mm 
3-Schicht-Platte  Fichte  1000 x 500 x 18 mm 
Küchenarbeitsplatte   Pressspan  1800 x 600 40 mm 
Wandanschlußdichtung  Gummi  2300 mm 
1   Kantenumleimer Arbeitsplatte  Kunststoff  600 x 40 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Handkreissäge, PKS 66 CE
  • Bosch Stichsäge, PST 700 E
  • Bosch Oberfräse, POF 600 ACE
  • Akku-Schrauber
  • Führungsschiene
  • Abrundfräser
  • Falzfräser
  • Bohrschablone 32 mm Raster

1 Zuschnitt

NEXT
Zuschnitt
1/3
PREV

Mass nehmen am Heizkörper. Vier Platten  werden auf eine Mass von 1000 x 375 mm zugeschnitten. Bei drei Platten wird unten für den Sockel ein Rechteck von 80 x 100mm ausgeschnitten. Drei Platten werden auf ein Mass von 1000 x 360 mm zugeschnitten. Aus drei Platten werden 5 Platten à 475 x 220 mm und eine mit 475 x 375 geschnitten.
Ablängen der Dachlatte auf 2 x 1000 mm und einmal 475 mm.
Zuschneiden des Brettes auf 1500 x 100 mm.
Zuschnitt der Arbeitsplatte auf 1800 x 410 mm

2 Ausschnitte, Bohrungen und Fräsungen

NEXT
Ausschnitte, Bohrungen und Fräsungen
1/2
PREV

Die Mittlere Platte muß wegen dem Ventil oben mit derStichsäge ausgeschnitten werden. Dann ein Ausschnitt im rechten Seitenteil wegen der Steckdose.
Bohren der Dübellöcher mit dem Dübelmaster in die Seitenteile, Böden und Dachlatten.
Bohren der Lochreihen für die Fachbodenträger in die Seitenteile.
Fräsen von einer Nut in das linke und mittlere Seiten, dem großen Boden und einer Dachlatte für die Rückwand.

3 Zusammenbau des Unterschrankes

Linkes und mittleres Seitenteil, Boden und vordere Dachlatte werden mit Dübeln zusammengeleimt. Die Rückwand eingeschoben und dann die hintere Dachlatte eingeleimt. Rechtes Seitenteil mit dem Boden verdübeln und dann neben dem Heizkörper plazieren. Den Unterschrank heranführen und oben das Heizkörperventil einfädeln und mit dem rechten Teil zusammen leimen. Die kleine Dachlatte einfügen und befestigen.

4 Die Arbeitsplatte

NEXT
Die Arbeitsplatte
1/3
PREV

Befestigung der Dichtung an der Hinter- und Seitenkante. Ausschneiden der Dichtung für den Lichtschalter. Bohren eines Loches für ein Kabel. Arbeitsplatte bündig an die Wand schieben und am Unterbau mit einer Zwinge fixieren. Arbeitsplatte mit Schrauben durch die Dachlatten befestigen.
Umleimer an der linken Kante aufbügeln

5 Die Türen

NEXT
Die Türen
1/3
PREV

Ausmessen der Türen und dann zuschneiden der 3-Schicht-Platten. zweimal auf 890 x 495 mm und einmal auf 890 x 480 mm. Abrunden der Türkanten mit dem Abrundfräser.Bohren der Löcher für die Topfschaniere. Befestigen der Kreuzplatten an den Seitenteilen. Einhängen der Türen und justieren.
Löcher bohren und die Türknöpfe anschrauben.

6 Endarbeit

NEXT
Endarbeit
1/4
PREV

Anschließen der Dreifachsteckdose.
Einlegen der Böden und einräumen

fertig

14 Kommentare

zu „Küche aufgemöbelt (Teil 2)“

die Küchenmöbel sind aber auch schmal, glaub ich das Stauraum fehlt
2012-10-30 22:16:50

gefällt mir mit der neuen Arbeitsplatte.....habe die Gleiche.....5D
2012-10-31 06:58:36

Sper lösung, klasse gemacht....
2012-10-31 08:00:09

hast Du gut hinbekommen
2012-10-31 10:57:50

Seh ich das richtig? Die Heizung ist jetzt im Schrank? Na, wenn es tatsächlich so ist, weiß ich nicht, ob das die richtige Lösung war. Der Schrank als solches ist gut geworden.
2012-10-31 11:11:51

Der Heizkörper wurde nie genutzt. Es ist warm genug in der Küche ohne Heizung. Aber den Platz brauchte ich.
ich bedanke mich bei euch für eure Kommentare und Daumen
2012-10-31 11:45:50

Wunderbar was Du da geschaffen hast, aus der Platznot das beste gemacht...5D
2012-10-31 14:28:12

Nun... Weihnachten kann kommen... die Gans wird in deiner Küche ein Festschmaus :)
2012-10-31 22:06:17

toll gemacht und gut beschrieben ;-)))
ich habe unseren Heizkörper in der Küche auch hinter dem Auszugschrank verbaut, da dieser eh nie gebraucht wird.
5D und auf ans gute Kochen ;-)
2012-11-01 14:32:44

Gute gemacht und beschrieben. Stauraum kann man nie genug haben.
2012-11-04 17:21:09

Eine super Idee 5d
2014-02-27 12:59:24

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!