Meine neue alte Kommode
1/1 Meine neue alte Kommode
Möbel
von MN1971
09.06.15 22:37
1428 Aufrufe
  • 2-3 TageLeicht
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 2020,00 €

Ich hatte mir vor einer gefühlten Ewigkeit eine "Billigkommode" zugelegt – Fichte Marke einfach, dünnes Holz, miserable Verleimung. Nach meinem Umzug wollte ich kein neues Möbel kaufen, sondern meine reichlich vorhandenen Holzreste und weiße Farbe verwenden, um diesem Möbel einen neuen Look zu geben …


MöbelKommode, Umgestalten
4.9 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Alte Kommode auseinander nehmen

Alte Kommode auseinander nehmen
1/1

Im Hintergrund hinter meinem ebenfalls hier eingestellten Doppelbett seht ihr das in die Jahre gekommene Stück. Hier mussten neben den Griffen die Schubladenblenden vom Korpus entfernt werden (einfach ein beherzter Hammerschlag und die Blenden waren vom Korpus getrennt).

2 Neue Schubladenblenden zusägen

NEXT
Blenden und Passstücke
1/5 Blenden und Passstücke
PREV

Die neuen Blenden habe ich aus Buche Leimholzresten zugesägt, die noch bei mir in der Werkstatt herumflogen. Um den Schubladenkorpus zu stabilisieren und die elende einfache Verleimung mit Holzdübeln zu vermeiden, habe ich aus MPX-Resten noch die passenden Stücke für den Schubladenkorpus zurecht gesägt, so dass die Blenden nun von innen mit dem Korpus verschraubt werden können. 

Als Highlight habe ich bei einem Möbelantiquariat Porzellanknäufe mit den Nummern 1 bis 9 erstanden – passend zu den neun großen Laden der Kommode. Diese werden an die (lackierten) Blenden geschraubt. Die Blende mit dem Knauf wird dann am Passstück des Schubladenkorpus befestigt, indem sie durch das Passstück hindurch festgeschraubt wird.

3 Korpus anpassen

NEXT
Korpus der "alten" Kommode
1/2 Korpus der "alten" Kommode
PREV

Ich wollte den Korpus etwas geradliniger. Außerdem hatte ich die Füße schlichtweg "über", weil sich so unter der Kommode immer massig Staub versammelte. Mit einer umlaufenden Sockelblende ist auch dieses Ärgernis behoben.


Um den Korpus geradliniger zu bekommen, habe ich sämtliche Plattenüberstunde von Deck- und Bodenplatte mit der Handsäge bündig zu den Seitenwänden abgesägt und anschließend geschliffen.

Die Sockelblende habe ich aus drei Reststreifen gesägt, die an den Ecken auf Gehrung aneinander stoßen. Zur Stabilisierung habe ich in gleicher Höhe noch Reststreifen untergeschraubt, so dass auch die Mitte der Kommode Bodenkontakt hat.

4 Korpus spachteln und lackieren

NEXT
Spachteln, spachteln, spachteln
1/2 Spachteln, spachteln, spachteln
PREV

Der Rest ist – mal wieder – Fleißarbeit. Zunächst habe ich den Korpus mehrfach mit Feinspachtel bearbeitet, um die Dellen und andere Spuren der vergangenen Jahre zu egalisieren. Hinterher wird das Ganze –nach ausreichender Trocknung über Nacht– mit Weißem Lack zweimal gestrichen und ebenfalls gut trocknen gelassen.

5 Zusammenbauen

NEXT
Die neue Kommode
1/2 Die neue Kommode
PREV

27 Kommentare

zu „Kommode umgestalten“

Es muss nicht immer gleich was Neues her... jedenfalls hast du das in deinem Projekt sehr schön gezeigt und deine Ausführung wird es auch kaum zu kaufen geben. Klasse gemacht und alle 5 Daumen dafür :)
2015-06-09 23:09:14

Wahnsinn. Du hast dem Möbel ja eine absolut neues Aussehen verpasst. Man käme gar nicht mehr drauf, wie es mal original ausgesehen hat. Eine Meisterleistung, die dir absolut gelungen ist.
2015-06-10 00:26:30

Na die Arbeit hat sich ja nun echt gelohnt - sieht top aus 5 Dicke Daumen
2015-06-10 07:21:52

Wie man an dem Schreibtisch meiner Tochter sehen kann, stehe ich ebenfalls absolut auf die kreative Umgestaltung bereits vorhandener Möbel, anstatt komplett neu zu kaufen oder zu bauen.

Wie Fuffy schon schrieb: Wahnsinn! Absolut perfekt auch in meinen Augen! Dazu aus Resten erbaut und mit Pfiff (die Knöpfe sind geil!) absolut in ein optisch einwandfreies Möbel verwandelt!

Verdiente 5 Schubkästen!
2015-06-10 07:25:13

Ich kann Mich hier bei diesem Projekt meinen Vorrednern zu anschließen.
Top !
2015-06-10 07:37:16

Ist nicht wieder zu erkennen, gefällt mir
2015-06-10 07:40:13

Sehr schön! Ich hätte mir das Lackieren der Rückwand gespart. 4D.
2015-06-10 07:53:00

Der Aufwand hat sich gelohnt, die Kommode ist dir gut gelungen. Auch die neuen Griffe gefallen mir.
2015-06-10 08:54:15

ein ganz neuer Look. Super gemacht.
2015-06-10 09:51:33

Super gemacht. Sieht viel besser aus!
2015-06-10 12:30:54

Vielen Dank für Eure Kommentare.
@Chief: Die Rückwand habe ich nicht lackiert, sondern dafür zwei bereits weiß beschichtete / lackierte Schrankrückwand (auch aus'm Fundus) verwendet ;-)
2015-06-10 13:57:05

Tolle Aufarbeitung. Sehe ich das richtig Deine Schbladengriffe sind mit Nummern? Sage nur noch Du archivierst den Inhalt. :-) 5D
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-06-10 14:31:26

Sieht klasse aus 5d
2015-06-10 17:53:36

eine sehr schöne Arbeit... alle Achtung....
2015-06-10 19:31:34

Also der Schrank sieht jetzt klasse aus und wenn jemand fragt, wo ist dies oder das, dann brauchst du nur noch antworten es läge in der 7 oder 5 oder so ähnlich ;O) 5D
2015-06-10 20:08:08

Richtig gut geworden, is quasi vom Design ein neues Möbelstück. Das war die Mühe wert.
2015-06-10 21:13:58

@Brutus: Das ist der Hintergedanke gewesen ;-)
2015-06-10 21:35:23

Hey das schaut ja wirklich Klasse aus. Ein super Projekt!
2015-06-11 00:02:32

Klasse, gelungene Arbeit .....
2015-06-11 11:11:18

Wie geil ist das denn bitteschön?! Die Idee ist hammermäßig. Endlich weiß ich was ich mit den ganzen schrecklichen klapprigen IKEA-Billigmöbeln machen kann die meine Frau damals mitgebracht hat. DANKE!
2015-06-11 13:18:46

;-) Gern geschehen.
2015-06-11 14:03:14

Tolle Idee. Sieht ganz prima aus
2015-06-12 13:45:47

Sehr cool gemacht, eine komplette Verwandlung!
2015-06-12 22:49:14

Upcycling nach meinem Geschmack . Sehr schön geworden , ein richtiger Hingucker ! 5 D
2015-06-13 12:12:22

Ja diese Schränke kenne ich und habe erst kürzlich 3 stück davon entsorgt.
Was mir absolut nicht gefallen hat war das dünne material und die Billigen Führungen der Schubladen.
Ich kann gar nicht sagen wie oft ich die Fronten der Schubladen neu verleimt habe.
Habe auch erst darüber nachgedacht diese aufzuarbeiten habe es aber gelassen.

Muss aber sagen, deine Arbeit hat sich gelohnt.
Die Kommode sieht wieder echt schön aus und hält sicher so wieder ein paar Jahre.
Für deine Ausführung und den Mut bei dem material 5 D von mir.
2015-06-14 16:41:49

Die Kommode sieht viel besser aus als vorher
2015-06-15 20:07:48

@cyberman: Das habe ich tatsächlich auch gedacht, als das gute Stück fertig war.
2015-06-15 23:37:15

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!