NEXT
Koffer-Reparatur Flex,Bohrmaschine,Rollen,Reparatur,Koffer,Alublech
3/3
PREV
Basteltechnik
Aufbewahrung
von reikla
06.09.11 21:08
5594 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 44,00 €

Da die rechte Halterung für das Doppelrad abgebrochen war, mußte diese mit Einbau neuer Räder wieder Instand gesetzt werden.
Zunächst habe ich eine Rolle (Bild 1) gekauft.
Bei der alten Räderhalterung habe ich den Niet mit der kleinen Flex aufgeschliffen, den Bolzen entfernt und die alten zerschlissene Räder entfernt. Aus einem Stück Alublech (3mm) habe ich dann einen neuen Halterungsbock gefertigt.
Alublech auf Maß gekantet, die Seitenteile wurden angeschrägt und an die linke Halterung angehalten um die Bohrung auf gleicher Höhe anzuzeichnen. Dann wurde die Bohrung am Bohrständer gebohrt. Nun schraubte ich von der gekauften Rolle den Bolzen auf und entnahm ihn. Da die Räder auf einer Hülse liefen, verwendete ich zum befestigen eine etwas längere Gewindeschraube, steckte die neuen Räder samt Hülse auf und in die Halterung des Koffers. Von der anderen Seite wurde nun die neue Halterung aufgesteckt, mit 3 Bohrungen am Koffer fixiert und befestigt. Nun konnte die Mutter aufgeschraubt werden. Damit sich aber nichts mehr verstellen kann habe ich noch eine Kontermutter aufgezogen.(Bild2) Das kleine Stück Gewinde, was noch herausschaute wurde kurzerhand weggesägt, die Reparaturstellen mit schwarzen Mattlack überlackiert.

Fertig und der Koffer läuft wieder auf allen Rädern. (Bild 3)


Flex, BohrmaschineRollen, ReparaturKofferAlublech
4.7 5 46

13 Kommentare

zu „Koffer-Reparatur“

nun musste aber ganz schnell in den urlaub.zum ausprobieren :) :)
2011-09-06 22:16:51

der nächste Kurzurlaub kommt bestimmt. Im Oktober möchten wir 8 Tage die Mansuren kennenlernen.
Hoffentlich kommt da nicht die nächste Reparatur. Die beiden Standbeine vorne habe ich auch schon mit Holzpflöcke ersetzt. Das Plastik hält eben keinen Schlag stand. Der Korpus des Koffers ist aber sehr stabil und widerstandsfähig, deshalb lohnt eine Reparatur immer.
2011-09-06 22:34:25

Na das gibt doch 5 Daumen für´s reparieren und nichtwegwerfen :) Die Umwelt freut sich
2011-09-07 06:21:41

Problem toll gelöst. Tausch doch die andere Rolle auch noch aus. Das kann nichts mehr passieren.
2011-09-07 08:08:58

Hallo, so löblich das Reparieren auch ist, nur schade um die viele Arbeit.
Ich versuchte auch mal einen Trolley meiner Tochter zu flicken.
Nur Glump, haue das Ding in den Masuren weg und kaufe Dir einen neuen.

Gruß vom Daniel
2011-09-07 09:45:52

Manche Kofferkorpusse sind extrem stabil und robust verarbeitet aber mit Schrottrollen incl. Schrott-Halterungen versehen. Manchmal lohnt sich so eine Reparatur wirklich. Vor allem wenn man die "Ersatzteile" (Blech/Rollen) sogar noch irgendwo liegen hat. Schön gemacht Reikla.
2011-09-07 12:59:35

Klasse gemacht und sicherlich auch sehr haltbar.
Bei meinem Koffer ist der Griff schon etwas lose, da muss ich wohl auch bald mal dran.
Werde es dann auch als Projekt einstellen.
2011-09-07 14:07:30

Sieht sehr Stabil aus. Vor allem nichts weggeworfen
2011-09-08 17:51:27

Nee, genau: Klasse gelöst und dankeschön. Das macht mir nämlich Hoffnung für meinen Lieblingskoffer. Da lahmt eine Rolle auch und vielleicht kann ich ihn auf diese Weise ja retten?
2011-09-11 16:45:53

super Leistung
2011-09-24 16:18:41

tolle leistung
2013-03-20 12:34:50

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!