NEXT
Kniehebelspanner - Selbstbau  Kniehebelspanner,Helferlein,Spannelement,Werkstattausstattung   Werkstatthelfer,Spanner,Hold Down Toggle Clamp
1/3
PREV
Werkstatthelfer
von Holzpaul
05.08.14 16:19
7224 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Nachdem ich im Forum einen eingefügten Link von Stromer mir ansah über sogenannte Hold Down Toggle Clamps, entschloß ich mich diese vom Prinzip her nachzubauen. Eine CNC-Portalfräse wäre für dieses Projekt prädestiniert. Aber da ich weder eine besitze, noch eine Benutzungsmöglichkeit habe, baute ich erstmal einen Prototyp nach Fotos mit der Dekupiersäge. Die Fotos der Einzelteile bearbeitete ich mit einem Grafikprogramm, sodass alle auf einen DIN A4 Bogen passten.
Das Resultat ist ein 21cm langer und 8cm hoher Kniehebelspanner mit einer Ausladung von 55mm.

 


Kniehebelspanner, Helferlein, Spannelement, Werkstattausstattung Werkstatthelfer, Spanner, Hold Down Toggle Clamp
4.7 5 52

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Birke-Multiplex Restholz 9mm  MPX  20cm x 30cm 
Buchenrundstab 25mm stark  Buche Rundstab  40mm 
Gewindestab M6    10cm lang 
U-Scheiben     
Flügelmutter M6     
Schlossschrauben mit Mutter    5 x 40mm 
Spaxschrauben    25mm 
Sprühkleber für Vorlagen     
Holzleim oder CA-Kleber     
Leinöl Firnis     

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge
  • Akku-Schrauber
  • Bohrständer

1 Vorlage

NEXT
Vorlage
1/3
PREV

Man benötigt eine  9mm starke Multiplexplatte auf der man die ausgedruckte DIN A4-Vorlage mittels Sprühkleber aufbringen kann. Also ca. 20cm x 30cm. Ich hatte eine etwas größere Platte und schnitt den Überstand mit meiner Bandsäge ab.

2 Auf der Dekupiersäge aussägen

NEXT
Auf der Dekupiersäge aussägen
1/3
PREV

Anschließend sägt man alle Teile auf der Dekupiersäge aus.

3 Bohren der Einzelteile

NEXT
Bohren der Einzelteile
1/2
PREV

Mithilfe eines Bohrständers bohrt man in sämtliche Einzelteile Löcher mit einem Durchmesser von 5mm. Auch die Löcher für die M6 Gewindestange. Danach nimmt man einen M6 Gewindeschneider und schneidet ein M6 -Gewinde in den Andruckklotz und in den Hebel. Als Andruckklötzchen habe ich ein Reststück eines 25mm starken Bucherundstabes verwendet. Dreht die Gewindestange ein und kontert das ganze mit M6-Muttern. Um die Gewindestange leichter verstellen zu können habe ich oben eine Flügelmutter verwendet. Unter dem Andruckklotz habe ich ein "Stuhlbeinschoner" geklebt.

4 Details

NEXT
Details
1/4
PREV

Dann baut man alles zusammen.

54 Kommentare

zu „Kniehebelspanner - Selbstbau “

Schöne und nützliche Nachbau.
5D
2013-12-03 15:02:53

Suuperklasse! Das werd ich auch mal probieren! 5D
2013-12-03 15:08:32

Wäre jetzt nicht auf die Idee gekommen sowas selbst zu bauen, klasse gemacht und tolle Anleitung - 5D!
2013-12-03 16:18:27

sicher schön gebaut, aber bei der Spannkraft muss man halt Abstriche machen.
trotzdem guter Nachbau.
2013-12-03 16:57:04

Ein Klasse Teil 5d
2013-12-03 17:05:39

Das Teil ist jut,Perfekt gebaut 5
2013-12-03 17:15:13

ich versteh nicht, warum du es nicht gleich mit der Bandsäge ausgeschnitten hast
2013-12-03 17:22:44

@Geronimo weil ich auf der BAS gerade ein 20mm Blatt drauf habe und somit enge Kurvenschnitte schlecht machbar sind. Ich glaube auch hier im Forum ist eine Deku weitverbreiteter (zwecks Nachbau) als eine BAS.
2013-12-03 17:47:07

Klasse gemacht.
2013-12-03 18:09:32

Super! Kann man den Bogen mit den Vorlagen irgendwie bekommen? Das schreit danach nachgebaut zu werden!!
2013-12-03 18:45:40

Toll gemacht und beschrieben. Hab mir auch schon drei Videos abgesaugt, doch ist dieses Tool hintenan gereiht. 5 Daumen
Ich denke, dass die Spannkraft schon gegeben ist.
2013-12-03 19:00:11

Wieder ein ganz tolles Teil, was du da gebaut hast. Die Beschreibung mit Video ist ebenfalls klasse geworden.
5D
2013-12-03 19:11:21

Das ging ja fix. Klasse und Danke für den Testbau! 5DDDDD
2013-12-03 19:24:39

Klasse Teil. Habe sofort mal nach "GeGoogle" und den orginal Plan gefunden.Toll gemacht und Danke für die Idee.
2013-12-03 19:33:44

Klasse geworden
2013-12-03 19:52:04

die Idee ist Klasse und einfach nach zu Bauen. 5D
2013-12-03 20:11:11

Praktischer Helfer, wobei die Bessey Kniehebelspanner bei 20 Euro liegen und genügend Spannkraft haben. Da lohnt ein Selbstbau nicht wirklich - man braucht ja keine 10 Stück davon.
2013-12-03 20:25:57

Das Ding ist echt brauchbar! Also ich würde es mit der Bandsäge schneiden, geht ja doch etwas flotter,...
2013-12-03 20:27:27

@all Vielen Dank für Euer durchweg positives Feedback!
@Munze1 20€ haben oder nicht haben sind schon 40€ :-))) Habe eine ganze Schublade voller Destaco- Spanner. Hat mir aber sehr viel Spaß gemacht, dieser Nachbau. Mich interessiert es was mit Holz auch "technisch" möglich ist. Wenn man sparen kann und es zudem noch Spaß macht, wieso nicht?!
2013-12-03 20:50:20

schön beschrieben und auch bebildert.. danke das du die arbeitsschritte auch im bild festgehalten hast
2013-12-03 21:02:03

Das Teil finde ich echt super, dafür gebe ich gern 5 D. Würde mich genau wie sugrobi interessieren wo man den Bogen bekommen kann.
2013-12-03 21:15:14

Geniale Resteverwertung! Super gebaut und beschrieben. 5D
2013-12-03 21:17:10

Ein klasse Nachbau, hut ab. Ich werde mir da auch mal ein Lesezeichen setzen. 5 Daumen
2013-12-03 23:53:08

Super geworden.
2013-12-04 01:06:30

Klasse geworden ...
2013-12-04 07:45:51

Hervorragende Arbeit, super Beschreibung, Das Endprodukt sieht zum benutzen beinahe zu gut aus :)
2013-12-04 12:35:22

goiles teil... du hast nicht zufälig die möglichkeit, das schnittmuster als PDF zum Runterladen einzubinden?
2013-12-04 15:12:33

unglaublich was so alles gebaut wird. Auf eine solche Idee bin ich noch nicht gekommen, ich hab die Dinger immer aus Metall gekauft. Geht schneller :-) kostet auch mehr.
Super beschrieben gibt 5 Daumen von mir,
2013-12-04 18:16:11

Echt klasse Teil!!!
Hab schon die ganze Zeit auf soetwas gewartet aber bisher nur noch nicht die Zeit dazu mir gedanken zu machen. Aber dein Projekt ist wirklich Super!!!
2013-12-04 18:48:16

super gemacht
2013-12-04 19:18:39

Hervorragende Arbeit 5 D
2013-12-04 21:06:25

enorm was ihr so alles baut............
2013-12-04 22:12:31

ist ein super teil,hät ich auch gern ein paar davon,aber was nicht is kann ja noch werden,deshalb volle 5 Kniehebelspanner:)
2013-12-05 02:07:08

Klasse Teil 5d
2013-12-05 17:38:11

prima geworden. video auch gut.
2013-12-05 20:06:20

ein tolles ding und super gebaut, ist schon notiert
2013-12-06 10:14:05

Ja, ganz klasse gemacht... Habe auch großes Interesse an den Plänen, wenn es denn welche gibt..... Volle 5 Kinehebelspanner von mir!!
2013-12-06 18:08:23

Top Idee - solche nützliche Nabauten schaue ich mir immer sehr gerne an !
2013-12-11 07:48:51

Super! Die Schablone kannst du nicht zufällig zu Verfügung stellen, Paul oder?! :-)
2013-12-11 19:21:25

super Spanner, besser als die (teuren) gekauften
2013-12-13 10:05:46

Tolles Projekt. Wäre nie auf den Gedanken gekommen die Dinger selber zu bauen. Nun aber schon ;)
2014-03-22 10:50:40

@Laie vielen Dank - war über eine Woche nicht mehr hier, es hat sich anscheinend nichts geändert.
2014-08-05 20:40:50

ohne wen und aber TOPP kommt sofort auf die liste der zuerst nachgebauten teile
5 Volle Hebel
2014-08-07 22:26:13

@Snickare Danke für Deine 5 Volle Hebel
2014-08-07 23:35:20

Zum niederknien. Ganz toll. Wie kommt man an den Plan, zum Nachbauen?
5 geklemmte Daumen für dich ;)
2014-08-08 18:56:16

gefällt mir sehr gut. Volle Punkte von mir
2014-08-27 02:50:05

irre, muss ich mal versuchen, nachzubauen
2015-01-24 22:17:33

Der ist wirklich gut geworden. Danke für die Anleitung!
2015-04-25 14:51:22

Wird nachgebaut !!! 5D
2015-06-05 22:26:07

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!