Klopapier - Feuchtis- Slippeinlagen und OB- Spender in einem

NEXT
Klopapier - Feuchtis- Slippeinlagen und OB- Spender in einem Klopapierspender,Slipeinlagenspender,Feuchttücherspender,OB Spender
1/9
PREV
Küche und Bad
von Bine
20.09.15 16:26
1235 Aufrufe
  • 2-3 TageSchwer
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 55,00 €

Jaaa , mich hat es nachdem ich mein Regal und den Klopapierrollenhalter gebaut habe gepackt.

Ich lobe mich ja ungern selbst oder mache es normal nie , aber das Teil ist einfach der Hammer.
Wir Frauen haben ja noch so einige Utensilien die wir auf dem WC brauchen , leider gibt es dafür keine Unterbringungsmöglichkeiten außer irgendwelche Dosen die irgendwo rumstehen oder die Packungen die wirklich nicht schön sind . Das war für mich der Punkt warum ich ein Spender auch für diese Utensilien gebaut habe .

Falls die Bauanleitung etwas durcheinander ist , so verzeiht , denn beim bauen hatte ich immer wieder neue Ideen und habe nicht so auf die Reihenfolge der Fotos geachtet ...


Klopapierspender, Slipeinlagenspender, Feuchttücherspender, OB Spender
4.8 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Hobel, PHO 2000
  • Bosch Oberfräse, POF 1400 ACE
  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 18-2
  • Bosch Stichsäge, PST 1000 PEL
  • Schwingschleifer, Metabo, SR 226
  • Dekupiersäge, King Craft, KFZ 400 R
  • Bleistift, Zollstock , Tischlerwinkel
  • Wolfcraft Dübelmaster

1 Materialen

NEXT
Material zusammen zuchen
1/5 Material zusammen zuchen
PREV

Da ich von meinen anderen beiden Projekten noch genug Verschnittbretter hatte , habe ich sie erst mal an meine Utensilien angepasst . 


Ich weiß , das ist nicht die übliche Art und Weise wie man baut , aber ich wollte zuerst schauen welche Reststücke ich noch verwenden konnte und außerdem hatte ich zwar eine Vorstellung was ich wollte , aber wie immer keinen Plan . Der würde mir beim bauen noch kommen :)

Die Bretter die ich gebrauchen konnte , habe ich dann angezeichnet und zugesägt .

2 Hauptkasten

NEXT
Länge und Breite des Grundkörpers
1/8 Länge und Breite des Grundkörpers
PREV

Wie schon erwähnt habe ich mein Utensilienspender um die vorhandenen Packungen drum herum gebaut . Natürlich auch immer die vorhandenen Maße von der Toilette die ich einhalten musste im Auge.

Die Seitenbretter die ich noch hatte waren leider etwas zu kurz . Also habe ich ein Stück angeleimt . 
Dazu habe ich das passende Stück zugeschnitten und mit dem Dübelmaster die Löcher für die Dübel bebohrt und verleimt und gedübelt .
Nachdem die Seiten getrocknet waren , habe ich mit der Oberfräse auf der hinten liegenden Seite von innen eine Nut für die Rückseite gefräst .

Danach wurden bei beiden Seitenbrettern die Vorderen Kanten mit der Oberfräse abgerundet . 

3 Fächer

NEXT
Anordnung Bretter
1/16 Anordnung Bretter
PREV

Wie auf der Skizze ( Bild 1 ) zu sehen habe ich die Zwischenbretter zwischen Rückwand und Blenden eingefasst .
Zuvor habe ich den Boden und den Deckel zugesägt ( Siehe Foto 2) und mit den Seitenteilen per Dübel verbunden.
Die Rückwand zusägen und in dem dafür gefrästen Schlitz schieben.

Zwischenbretter
Für die einzelnen Fächer mussten erst mal Zwischenbretter zugesägt werden .  8 x 16 x 1,5 cm

Danach habe ich die Kanten vorne abgerundet . 

Blenden
Für die Blenden habe ich die Utensilien als Größenvorlage genommen und diese erst mal zugesägt .
Danach habe ich die obere Seite der Blenden mit der Dekupiersäge auf 45 Grad gesägt . 
Die Blende für die Feuchttücher habe ich die Öffnung angezeichnet und dann mit der Dekupiersäge ausgesägt . 
Damit ich sehe wie viele Slipeinlagen noch vorhanden sind , habe ich das gleiche Prinzip wie von meinem Toilettenrollenspender verwendet .. ein Sichtschlitz . 
Dazu habe ich die Mitte angezeichnet und rechts und Links davon 1 cm . 
Dann 6er Loch vorgebohrt und mit der Dekupiersäge ausgesägt . Anschließend mit dem Dremel die Kanten abgerundet 

Nun konnte ich die beiden Fächer fest mit den Seitenteilen verbinden. Die Löcher mit einem kleinen 4er Bohrer vorbohren und mit dem Versenker versenken und anschließend verschrauben





4 Schubfach für Einlagen

NEXT
Schublade
1/6 Schublade
PREV

Für das Schubfach der Einlagen habe ich zuerst ein Stück Rückwand zugesägt sodass es zwischen den Seitenteilen passt aber noch etwas Spiel hat . Dann habe ich unten drunter mit dünnen Stäbchen eine Art Fuß erstellt . Vorne an der Kante vom Zwischenboden habe ich ebenfalls solche Stäbchen eingeleimt damit dort das Schubfach stehen bleibt und man es nicht ausversehen komplett raus zieht .

Danach habe ich als Griff ein Stück Holz gesägt und mittig eine Nut gefräst . Dort wurde dann die Rückwand verleimt . 
Kann es leider nicht besser erklären , aber die Bilder sollten keine Fragen offen lassen 

5 Aufklappmechanismus

NEXT
Fest verbinden mit Zwingen
1/9 Fest verbinden mit Zwingen
PREV

Da ich keine Scharniere hatte musste ich mir was anderes einfallen lassen . 

Da kam mir der Gedanke kleine 6er Dübel mit dem Dremel vorne anzuspitzen und diese dann als Haltestift zu verwenden . 
Die Dübelseite die angespitzt werden müssen natürlich in die Blenden gesteckt werden damit sie sich leicht bewegen lassen und nicht zu fest sitzen .

Aber vorher muss von den Seiten aus ein 6er Loch durch die Seiten und in die Blenden gebohrt werden .
Oben an den Blenden bitte aufpassen , denn da ist ja die 45 Grad Schräge . Also dort bohren wo das Holz die volle breite hat . 

Danach einfach den bearbeiteten Dübel einschieben und nicht verleimen.

Sperre für die Blenden

Damit die Blenden nicht ungewollt aufklappen , habe ich unten an einer Seite ein 6er Loch gebohrt . 
Dann habe ich einen kleinen 6er Dübel vorne an den Spitzen etwas schmaler geschliffen und mittig ein Miniloch 3mm gebohrt wo ich dann ein Stück Schaschlikspieß reingesteckt habe . 







6 Erweiterung Kipplade und Klorollenhalter

NEXT
Fächer zu vergeben
1/20 Fächer zu vergeben
PREV

Eigendlich wollte ich ja nur einen Halter oder Spender für die Slipeinlagen und Feuchttücher bauen damit sie nicht immer irgendwo in Kisten rumstehen .

Aber ich hatte noch 2 Fächer Platz und deshalb habe ich die Klorolle und noch die Frauenstöpsel hinzugepackt . 

Klorollenhalter

Für die Halterung der Role habe ich ein Stück Besenstil genommen den ich auf 15 cm länge gesägt habe . Anschließend habe ich ihn an den Seiten wieder  etwas rund geschliffen . 
Danach habe ich 2 Halterungen für die Rolle aufgezeichnet und zugesägt . 
Die Halterungen habe ich dann an die beiden Seitenteile des Schränkchens geleimt . 

Kipplade bauen
Schublade kann man ja schlecht sagen , also nenne ich es Kipplade , keine Ahnung wie die Dinger heißen . 
Also dazu erst mal 2 Seitenteile bauen . Diese habe ich oben etwas abgerundet damit die Seitenteile nicht mit dem Oberen Brett kollidieren ;) 
Dann habe ich die Blende und den Boden für die Kipplade zugesägt. 
In den Boden und Seitenteile wurden dann mit der Oberfräse eine Nut für die Rückwand gefräst . 
Damit ich nicht die Seitenteile von vorne anschrauben musste , habe ich hier mit 6er Dübel gearbeitet . Seitenteile und Boden mit dem Dübelmaster Löcher vorbohren und Dübel einleimen . Hinterher die Seiten und den Boden mit der Blende zusammenleimen .
Rückwand einschieben und schon ist eine Lade fertig .

Griff
Achnee , habe den Griff vergessen ...
Den Griff habe ich aus einem 10 und einem 6er Dübel gemacht . 
Den 10er Dübel möglichst mittig mit 6er Bohrer durchbohren und da durch dann den 6er Dübel schieben . 
Dann die Blende von vorne zu 2/3 ein 6er Loch reinbohren und den Griff einleimen . 

31 Kommentare

zu „Klopapier - Feuchtis- Slippeinlagen und OB- Spender in einem“

Auch wenn es sich nun anhand der Lokalität etwas komisch anhört - aber da ist wohl jemand auf den Geschmack gekommen :) wieder eine schöne und praktische Arbeit
2015-09-20 16:52:39

Ich hau mich ab :)

was bastelst denn noch alles, um die OF nutzen zu dürfen :D
2015-09-20 16:55:24

toller Spender, den du da gebaut hast. Schön zu sehen, wie dich das Fräsfieber gepackt hast. Als nächstes kommt dann ein Großmöbelstück. Was mir besonderst gut gefällt, das du dir einfache und gute Detaillösungen ausgedacht hast. Wie z.B. der Steckbolzen für die Klappen. Ist echt klasse geworden
2015-09-20 17:07:29

Ideen muss man haben klasse gemacht 5d
2015-09-20 17:25:23

Oh Bine, das Fräsfieber? Gibt es dagegen Zäpfchen oder Zapfen? 5 Daumen für die tolle Idee, das Doing und die Beschreibung.
2015-09-20 17:48:20

Ja die Oberfräse gehört auch zu meinen Lieblingswerkzeugen.
Klasse Projekt, mit sehr pfiffigen Details - 5D
2015-09-20 18:54:24

Das nennt man dann wohl "klein, sauber, ordentlich". Die Idee, diese Hygieneartikel so unterzubringen, finde ich klasse.
2015-09-20 19:11:20

Gefällt mir gut, hab ja auch erst mein WC mit dem Postkasten versehen...
2015-09-20 19:22:12

Da bin ich mal gespannt ob es bei auch so wird . Hab jetzt auch ne Oberfräse. Hast du klasse gemacht.
2015-09-20 19:25:02

Dankeschön *hahahaha* ihr seid verrückt
Die OF wird wohl auch zum Standartwerkzeug bei mir dazu gehören .
Danke Fuffy , ja die Steckbolzen ( wusste nicht wie ich sie nennen könnte) sind aus der Not entstanden weil ich nix anderes hatte .
Kuerbis , viel Spaß beim Fräsen , und immer schön aufpassen ;)
2015-09-20 19:30:40

Da isse ja, die Deluxe-Variante vom "Alles-Hygiene-hau-raus" - Spender! Sehr detailliert mit Gehirnschmalz gebaut! Und zudem unkaufbar! Jetzt haben die Mini-Skateboards ohne Räder auch ein vernünftiges Dach über dem Kopf...! ;o)) *lach*

5 Ersatzrollen an 4-lagigem!
2015-09-20 19:36:52

Grööööhl *tränenausaugenwisch* Rudi , ich brech hier gerade ab ... Miniskatebords ohne Räder . Ja sowas gibt es nicht für die Skateboards ohne Räder . Vielleicht wäre das ja was für deine `Frauen- WG in ein paar Jahren was ?
2015-09-20 19:53:36

Da is es... das Fräsfieber :D
Schöne Arbeit...
Brauchst jetzt auch wohl noch nen Frästisch ;)
2015-09-20 19:59:50

Patentverdächtiges Projekt. Toll 5 Daumen
2015-09-20 21:07:28

Super tolle Idee, Bine! Auch die Umsetzung gefällt mir riesig gut!
2015-09-20 21:26:15

Klasse Idee und gut umgesetzt. Jetzt ist alles an seinen Platz.
2015-09-20 21:32:07

Bine, wenn ich deine Projekte und Beschreibungen so durchlese, denke ich wird es nicht mehr lange dauern bis du mich angesteckt hast mit dem Fräsfieber (wenn ich doch nur eine hätte ggg).
Momentan denke ich wirst du dir vor lauter Stolz und Freude über deine letzten WC Projekte es dir überlegen on du diesen Raum noch verlassen möchtest :).
Ich gratuliere dir recht herzlich und gebe dir gerne 5 Fräsen
2015-09-20 22:04:55

Bine,
ich würde dir gerne eine Stimme für den Meistervorschlag geben, allerdings geht das bei dir nicht.
Gibt es noch eine andere Möglichkeit für jemanden wie dich der/die so viele Punkte hat dich auszuzeichenen ???
ich habe keine Möglichkeit gefunden
2015-09-20 22:08:11

Bine einwandfrei gebaut!!!!
Klasse beschrieben
2015-09-21 06:16:11

Super praktisches Projekt - klare 5 Daumen von Mir.
2015-09-21 07:53:52

Sehr clever und praktisch! Deine OF scheint dich ja total zu motivieren!
2015-09-21 13:17:04

Klasse gemacht
2015-09-21 20:52:25

Herzlichen Dank ;)
2015-09-21 21:47:41

Hey Bine, das ist super. Wie Du schon schreibst steht und liegt überall was rum was ihr Frauen so braucht und Du hast die Lösung parat ;-)
Schade dass es nur 5 Daumen gibt :D
Ich bin schon am überlegen wann ich dieses Teil nachbaue.
2015-09-22 10:49:14

Klasse
2015-09-22 16:51:42

All in One .. Super Idee ..
2015-09-24 21:52:19

Bine absolut durchdacht das Ganze und wieder eine typische tolle Bine Arbeit
2015-09-29 10:59:42

Das ist mal eine super sauber durchdachte Lösung
2015-09-29 14:53:38

Danke euch allen für die Bedaumung und den Kommentaren :)
2015-09-29 21:29:45

prima
2016-09-08 21:55:37

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!