NEXT
Kratzbaum
1/2 Kratzbaum
PREV
Heimwerken für Tiere
von Mathedavid
30.04.13 08:32
1766 Aufrufe
  • 2-3 TageLeicht
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 2020,00 €

Aus dem nicht mehr benötigten Weihnachtsbaum wurde ein Spielplatz für unsere Katzen.


Kratzbaum aus Baumstamm
4.0 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzplatte  Holz  40x30 cm 
Holzplatte  Holz  60x40 cm 
Eimer / Vase     
Estrichbeton    1 Sack 
Schrauben    Lang 
Metallwinkel     
Teppichreste    60x40 cm 
Baumstamm  Holz   

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Schraubenzieher
  • Wasserwaage

1 Baumstamm & restliche Materialien vorbereiten

NEXT
Materialien
1/3 Materialien
PREV

Ich habe zunächst die Äste des Baums (bis auf einige Ausnahmen) abgeschnitten und den Baum einige Zeit trocknen lassen. Allerdings hatte ich weder die Mittel, noch die Geduld, den Stamm richtig durchtrocknen zu lassen.

Dann habe ich in den Eimer, in dem der Stamm später stehen wird, zwei Löcher für die Verankerungsschrauben gebohrt (als "Eimer" habe ich eine Vase in Milchkannenoptik eines schwedischen Möbelherstellers genommen, rein der Optik wegen). Die Bohrstellen habe ich auf die Grundplatte übernommen und auch hier vorgebohrt. Auf der Unterseite der Grundplatte habe ich Vertiefungen für die Schraubenköpfe eingefügt.

Abschließend habe ich auf der Grundplatte die Teppichreste befestigt und auch hier die Löcher übernommen.

2 Zusammensetzen der Grundteile

NEXT
Zusammensetzen der Grundteile
1/2
PREV

Die Schrauben habe ich einfach durch die vorbereiteten Löcher geschraubt und dann den Eimer darauf gesetzt. Zur Fixierung habe ich noch von oben eine kleine Holzschraube durch den Eimer in die Platte geschraubt.

Dann habe ich damit begonnen, den Eimer mit Betonestrich zu füllen. Als ich die Hälfte eingearbeitet hatte, habe ich den Stamm eingesetzt und den restlichen Estrich um ihn herum in eingefüllt. Zur weiteren Fixierung habe ich vorher noch zwei lange Holzschrauben seitlich in den unteren Teil des Stammes geschraubt, so dass diese ein gutes Stück aus dem Stamm herausragen und quer im Estrich liegen (ob das sinnvoll ist, kann ich nicht sagen, es hat mich auf jeden Fall etwas mehr beruhigt).

Nachdem ich den Stamm mit der Wasserwaage ausgerichtet hatte, habe ich ihn mit kleinen Holzresten in dieser Position fixiert und den Estrich nach Packungsanweisung + X trocknen lassen.

3 Vorbereiten & Befestigen der "Etagen"

NEXT
Vorbereiten & Befestigen der "Etagen"
1/2
PREV

Nach einiger Zeit war der Estrich so weit trocken, dass der Stamm Halt hatte und ich weiterarbeten konnte. Aus optischen und kopfstoßpräventiven Gründen habe ich jeweils eine Ecke abgerunden. In die untere Ebene habe ich eine Aussparung für den Stamm gesägt, so dass ich die Platte auf den Baum "aufschieben" konnte. Anschließend habe ich die Platten noch lasiert.

Die obere Ebene habe ich von direkt von oben mit dem Baum verschraubt und mit einem großen Winkel befestigt. für die zweite Platte habe ich einen großen Winkel benutzt. Die gesägte Aussparung habe ich hinter dem Stamm mit einem vorbereiteten Stück holz wieder verschlossen.
Da der Stamm alles andere als gerade war, musste ich bei den Winkeln mit Unterlegscheiben und sogar mit Muttern arbeiten, damit die Platten einigermaßen vernünftig sitzen. Ich hätte die entsprechenden Stellen wohl vorher "planieren" sollen...

Dann musste ich den neuen Kletterbaum nur noch in seine Ecke stellen und fertig war er!

26 Kommentare

zu „Kletter- und Kratzbaum“

Gutes Recycling. Schön gemacht und die Mieze freut sich!
2013-04-30 08:54:45

Der Katze scheint es zu gefallen, somit gefällts auch mir :-)
2013-04-30 11:49:40

perfekt recycelt.
2013-04-30 12:02:24

Ich haette auch den Stamm noch liegen, wobei der muss noch weg, da er am Griller liegt,....
Nur isch habe gar keine Katze, fuer die Marder werde ichs nicht basteln, also doch verbrennen.Gute Idee, nur naechstes Jahr hast dann wieder das gleiche Problem: wohin mit dem Ding-......
2013-04-30 12:23:24

Gute Verwertung und die Katze fühlt sich wohl. 5 Daumen
2013-04-30 12:27:08

Originelle Idee.

4 D
2013-04-30 12:40:15

Für Idee,Ausführung und Beschreibung gebe ich Dir gerne
4D
2013-04-30 13:24:53

super idee
2013-04-30 13:35:44

...der Mieze fehlt noch die Nikolaus-Mütze, dann wäre klar, dass es ein ausgedienter Weihnachtsbaum ist... :-O

Im Ernst... gute Idee und Mieze gefällt es !!!
2013-04-30 15:36:43

sehr gute Idee,leider hat meine frau eine Katze :0) 4D
2013-04-30 18:26:21

super
2013-04-30 18:46:15

gute Idee
2013-04-30 19:59:10

eine tolle Idee, gefällt mir
2013-04-30 20:24:38

Super Wiederverwertung.
2013-04-30 20:54:09

Gut gemacht.
2013-05-01 09:07:37

Gute Idee! Da kommt mir meine eigene Variante für draussen wieder in den Sinn, stelle sie gleich mal ein. Darf Dein Miezele raus oder ist es eine Hauskatze?
2013-05-02 00:02:29

klasse Arbeit
2013-05-02 21:30:20

@Schreinerbaerin: Da wir mitten in Berlin in einer Wohnung wohnen, ist es leider eine reine Hauskatze. Wir arbeiten aber daran!
2013-05-03 09:41:36

:D Klasse! Der Weihnachtsbaum der zum Kratzbaum wird.
2013-05-04 20:07:37

das finde ich toll, da haben die Katzen einen natürlichen Baum und nicht nur eine umwickelte Pappröhre - hattest eine tolle Idee
2013-05-05 09:16:35

Siehste... so haben die Katzen auch noch ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk bekommen... 5 D
2013-05-06 08:45:46

Schöne Idee. Weihnachtsbaum gut weiterverwendet. Nicht so wie ich im Feuekorb
2013-05-06 21:00:36

Hätte ich für meine Katze auch machen sollen!
2013-05-08 10:22:50

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!