NEXT
Kleiner Schwippbogen LED Beleuchtung,Schwippbogen,Kleiner Schwippbogen
1/3
PREV
Holz
Weihnachten
von Bine
12.12.14 20:35
1129 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 44,00 €

Inspiriert durch Alpenjodels ersten Schwippbogen wollte ich es auch versuchen . Ich finde Schwippbögen schön aber den Mut dazu hatte ich jetzt erst . 

Alpenjodel war so nett mir seine eigends gezeichnete Vorlage zu geben an der ich mich versuchen durfte .
Vielen Dank nochmal für die Hilfe Tom :)


LED BeleuchtungSchwippbogen, Kleiner Schwippbogen
4.4 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Stück Buchenspanplatte  Holz  DinA4 
Stück Latte   Holz    
Lichterkette   Licht  10er Kette 
etwas  Restholz  für die Halter   

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge
  • Brennpeter
  • Leim , Schleifklotz , Zollstock ,

1 Probiers mal , mit Gemütlichkeit * Sing*Träller*

Ruinierte Sägeblätter
1/1 Ruinierte Sägeblätter

Bevor ihr euch an einen Schwibbogen wagt , möchte ich euch kurz meine Nervenaufreibende Erfahrungen schildern .


Ich habe den Schwibbogen ausgedruckt und gesehen das ganz schmale Linien ausgesägt werden müssen .
Da ich leider über keine Hegner oder anderen Dekupiersäge mit dünnem Blatt verfüge , mussten diese Linien per Hand ausgesägt werden .
Kann ja nicht so schwer sein , also Laubsäge raus und ins erste Loch das Sägeblatt einfädeln .
Hier war schon mein erstes Handycap , meine Hände waren zu klein um den Bogen der Säge umfassen und fürs spannen zusammendrücken zu können .

Bogengriff gegen den Bauch gedrückt und die Eierei fing an . Entweder habe ich das Blatt verbogen oder das blöde Stück Holz ist mir immer wieder runter gefallen . 
Blatt eingefädelt , langsam loslassen um die Schraube festdrehen zu können , dabei zu tief eingeatmet und schon war das Blatt wieder draussen . Langsam bekam ich Wut 

Endlich habe ich es geschafft das Sägeblatt einzuspannen und fest zu drehen . 
Erleichtert spannte ich dann das Holz in meinem Schraubstock um sogleich das sägen anfangen zu können . 

Ein Klacks ..... so dachte ich es zumindest . Kaum einmal das Sägeblatt übers Holz gezogen rutschte das Blatt auch schon wieder hinter der Flügelschraube hervor . Grrrrr 

Also wieder alles von vorne beginnen . 
Irgendwann beginnt man ja auch zu zittern wenn man genervt ist und die Kraft langsam nach lässt . 
Dann doch geschafft und ich konnte mit der ersten Linie beginnen . 
Was soll ich sagen .... Ruckzuck habe ich die Säge verkanntet und das Blatt ist gerissen 
Das kann doch nicht wahr sein ............ 
Erst mal mit einem Kaffee und einer Ziggi in die Ecke gesetzt und versucht wieder ruhiger zu werden . 

Mein nächster Einspannversuch ging etwas schneller , doch als ich sägen wollte , habe ich gemerkt das ich das Sägeblatt verkehrt herum eingespannt hatte . Ich hätte heulen können vor lauter Unvermögen und Wut .

Nach 5 versuchten Schnitten von 3 cm länge und 4 abgebrochenen Sägeblättern habe ich die Säge in die Ecke gehauen und den Schwibbogen so umgearbeitet das ich ihn mit meiner Dekupiersäge welche leider nur einen Stiftblatt hat aussägen zu können . 

Hier meine Hochachtung an Schnurzi und andere Heimwerker die wohl mit Leichtigkeit ihre Schwibbögen per Hand aussägen können . 

Ich bin jedenfalls froh das ich es mit meiner elektrischen Dekupiersäge schaffe .

Nun aber zum Schwibbogen

2 Vorarbeiten

NEXT
Holz
1/4 Holz
PREV

Der Schwibbogen hat die größe DIN A 4 . 


Zuerst ein geeignetes Speerholzbrett in dem Maß DinA4 besorgen oder aus einem großem Stück aussägen . 

Schwibbogenvorlage ausdrucken .

Die Vorlage mit Kopierpapier auf das Brett aufzeichnen 


3 Doppelte Platte verleimen

NEXT
Doppelte Platte verleimen
1/5
PREV

Da ein Schwibbogen 2 gleiche Seiten hat , habe ich durch Ideen bei Alpenjodels Kommentaren eine Idee aufgeschnappt und sie umgesetzt indem ich beide Bretter an den Ecken und Seiten verleimt habe die hinterher eh abgesägt werden und ganz genau ohne verrutschen beide Seiten gleichzeitig aussägen zu können . 


Dazu die Äußeren Kanten die abgesägt werden mit Leim bestreichen und mit Klemmen zusammendrücken und trocknen lassen . 

Wenn es getrocknet ist , können alle auszusägenden Teile mit einem Holzbohrer vorgebohrt werden . Ich habe aufgrund der Stiftsägeblätter mit Stift mit einem 5mm Bohrer vorbohren müssen .


4 Aussägen und schleifen

NEXT
Aussägen der Vorlage
1/4 Aussägen der Vorlage
PREV

Nun kann die Vorlage ausgesägt werden .

Ich habe von innen begonnen
Je nach Holzdicke muss vorsichtig und langsam gearbeitet werden damit das Holz nicht franzt oder dünne Stücke durch die Vibration abbrechen . Mir sind z.b. die Sterne oben abgebrochen :(

Wenn alles ausgesägt worden ist , können beide Teile zum Schluss voneinander getrennt werden indem man den Äußeren Rand der verleimt ist zum Schluss aussägt 

Dann kann alles geschliffen werden . Hierzu habe ich u.a. eine Einwegnagelfeile genommen um überall zwischen zu kommen . 

5 Branding

NEXT
Branding
1/3 Branding
PREV

Da ich nicht alle Linien mit meiner Dekupiersäge sägen konnte , kam mir die Idee sie mit dem Brennpeter zu brennen .


Unter anderem habe ich auch oben am Rundbogen ein paar Sterne eingebrannt weil mir die kleinen Sterne beim sägen rausgebrochen sind *grummel* 


6 Sockel und Lichthalter

NEXT
Sockel und Kerzenhalter
1/4 Sockel und Kerzenhalter
PREV

Damit der Schwibbogen auch stehen kann habe ich eine kleine Latte der Länge des Schwibbogen abgelängt . 

Dann habe ich 8 kleine Platten gesägt wo ich die Lichterkette anhängen kann . Mit einem kleinen Bohrer habe ich Löcher entsprechend der Lampengröße mittig durch die kleinen Plättchen gebohrt  .

Danach die Plättchen so verteilen das überall eine kleine Lampe hängt ohne das man die Platten von außen sehen kann . 

7 LED Lichterkette befestigen

NEXT
10er LED Lichterkette
1/6 10er LED Lichterkette
PREV

Bei Ikea habe ich eine kleine LED Lichterkette für nicht ganz 2 Euro gekauft. 

Die einzelnen Lampen habe ich der Reihe nach in die dafür vorgesehenen Löcher gesteckt und das kabel auf dem Boden verlegt . 

Nachdem alles verlegt war , wurde es mit der Heißklebepistole befestigt .
Nun kann die zweite Seite aufgeleimt werden . Dazu an allen Lampenhaltern und Sockelleiste Leim auftragen und gut mit Schraubzwingen befestigen und trocknen lassen .

Den Schalter für die Lämpchen kann man bequem rausziehen und betätigen

Das war es auch schon .

Viel Spaß beim Nachbauen wünscht Euch 
Bine

8 Fertig

NEXT
Fertig
1/2
PREV

Das war es dann schon und Rot ist auch mal eine andere Farbe ;)

23 Kommentare

zu „Kleiner Schwippbogen“

Cool beschrieben, die Probleme! *g*
Von mir kommt heuer keiner mehr, vielleicht nächstes Jahr!
Kleinee richtigstellung: er heißt Alpenjodel, nicht Alpenhodel....
2014-12-12 21:19:22

Klasse geworden und gemacht .......
2014-12-12 21:32:34

Danke Hoizbastla... ist mir erst gar nicht aufgefallen *hahahaha*
2014-12-12 21:33:56

Alleine deine lebhafte Beschreibung sind schon 5D wert, aber wie ich es gesagt hatte, Kaffee, Zigarette und eine ruhige Ecke zum runterkommen, wirkt Wunder.

Hast Du Klasse gemacht!
2014-12-12 21:36:10

Ups . sorry Alpenjodel . Aber Alpenhodel hört sich auch gut an *breitgrins*

Dankeschön für eure Anmerkungen . Jetzt kann ich auch wieder lachen , aber an dem Tag hätte ich heulen können vor Wut . Aber wie Alpenjodel schon sagt , einen Kaffee , eine Ziggi und ab in die Ecke zum runter kommen hilft da schon ;)
2014-12-12 22:06:34

Ist doch recht gut geworden.
Hättest es nicht geschafft, könnte ich Dir auch ein paar Tipps geben ;o)
"Wie säge ich mit der Laubsäge, Tipps und Tricks von Arnold..." gibt es als kleine Anfängerhilfe als Video.
Des weiteren kann ich auch noch für "Vielsäger" eine Einspannhilfe empfehlen.
Zwei bis drei solcher nutze ich in jeder meiner Holz AG´s (http://youtu.be/i7O0soapAJs)
2014-12-12 22:07:49

Null Problemo Bine... Kannst auch Tom sagen *hahahaha*
2014-12-12 22:27:07

Schöne Arbeit. 5 D
2014-12-12 22:41:05

Dankeschön ;)
@ ForKids
hast du die Einspannhilfen selbst gemacht ? Sehen gut aus , nur weiß ich nicht ob sie auch so eingespannt werden können wenn das Holz noch dazwischen ist , oder man müsste den inneren Schnitt tiefer machen , zumindest so tief wie die Laubsäge hoch ist .

Tom passt auch gut ;)
2014-12-12 22:56:04

Super Schwibbogen hast du da gemacht. Und das sieht man mal wieder, das man nützliche Tips aus dem Forum ziehen kann. Schön geworden.
2014-12-13 00:09:08

oh Bine ich kenn das - wenn alles daneben geht hilft bei mir nur noch Unmengen von Schokolade - aber ich finde es gut, dass Du das so beschrieben hast, dann kommt man sich selbst nicht so völlig daneben vor - auch Dein Schwibbogen gefällt mir und Klasse von Alpenjodel Dir die Vorlage zu überlassen
2014-12-13 07:57:12

Tolles Teil echt Klasse gefällt mir
2014-12-13 08:35:48

Sauber nachgebaut - so muss das sein ;) - auch hier 5 Daumen ;)
2014-12-13 09:47:39

Ja , es ist echt nett vom Tom gewesen mir die Vorlage zu geben .
@ Janine ,
ich habe kein Problem meine Schwächen zu schreiben , bin eine Frau und ich DARF das *breitgrins* Verstehe was du meinst Janine wenn man hin und wieder auch lesen kann das auch andere so kleine Problemchen haben ;)
Was mich genervt hat , ich baue mit meinem Männe ein 1 A Gartenhaus , und bin zu blöd mit der Laubsäge umzugehen *grummelgrrrrrr*
2014-12-13 10:27:36

Deine Beschreibung ist ja wieder einfach nur genial geworden. Ich konnte mir so richtig vorstellen, wie du immer mehr an der blöden Handhabung der Laubsäge verzweifelst und am liebsten alles in die Ecke geschmissen hättest. Um so mehr bewundere ich, dass du dran geblieben bist und deine Bebilderung ist für mich Gold wert. Bislang traute ich mich nämlich an solche Dinge auch nicht heran. Die Lösung mit dem Brennpeter (darin bist du zwischenzeitlich ja Meister) finde ich gut, ebenfalls die Beleuchtung in rot. Ein wunderschöner Schwibbogen ist es geworden !
2014-12-13 11:38:51

ist dir sehr GUT gelungen, wie sagt man immer ( wo gehobelt wird fallen Späne ) oder so ! und deine Finger oder Hand sind groß genug, da brauchst du auch keine Vorrichtung ( ich sehe doch deine Hand---- mit Pulli ) immer und mit dem verleimen der 2 Platten würde ich nie machen !
2014-12-13 17:07:38

Für ein Erstlingswerk hervorragend gelungen. Stell doch nicht immer deine Fähigkeiten in Frage, ich wollte, ich hätte wenigstens 50% davon ;)
2014-12-14 09:39:47

Hi Woody , es ist so , ich habe eigentlich das Glück das egal was ich mache das ich es kann , da ist man dann wie vom Donner gerührt wenn auf einmal eine popelige Arbeit zu verrichten ist und man es dann nicht kann . Da verzweifelt man .
Vielleicht bin ich etwas zu verwöhnt mit meinem Talent .
2014-12-14 09:44:13

Wie heißt es so schön, Übung macht den Meister. Ich find den Bogen großartig gelungen, gefällt mir außerordentlich
2014-12-14 11:46:12

Einfach KLASSE 5d
2014-12-14 15:18:06

ein paar Ungenauigkeiten, aber sonst schön
2016-09-08 20:07:24

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
09
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!