Endlich Ordnung im über dem Waschbecken: Stylisches Badregal für Wimpernzange, Wattestäbchen und Co.
1/1 Endlich Ordnung im über dem Waschbecken: Stylisches Badregal für Wimpernzange, Wattestäbchen und Co.
Geschenkideen
von Redaktion
10.10.16 21:14
524 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Rasierpinsel, Aftershave, Wattepads, Wimpernzange – viele wichtige Utensilien für Mann und Frau, die auch in den kleinsten Bädern untergebracht werden wollen! So tobt der tägliche Kampf um die besten Plätze auf dem Waschbeckenrand. Das selbst gebaute Badregal bringt wieder Ordnung in Euer Badezimmer. Die wichtigsten Badartikel sind platzsparend verstaut und trotzdem schnell greifbar, wenn der Wecker mal wieder nicht laut genug geklingelt hat.


BadOrdnung, Aufbewahrung
3.0 5 10

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  langes Brett     
  Aufbewahrungsgläser     
  Schlauchschellen aus Edelstahl     
  Holzschrauben     
  Wanddübel     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrhammer
  • Holzbohrer 1-2 mm
  • Metallbohrer 3 mm
  • Bohrer für Wanddübel je nach Wand

1 Die ausführliche Bauanleitung für dieses Projekt...

...findet Ihr ausnahmsweise auf unserer Bosch-Do-It-Seite.
Um keinen so genannten „duplicate content“ zu erzeugen, können wir dieses Projekt unserer Mutterseite Bosch-do-it leider nicht komplett hier einstellen, wollten aber gerade Euch diese lustige Idee auf gar keinen Fall vorenthalten. Wir hoffen, Ihr habt Spaß daran! :-)

15 Kommentare

zu „Kleiner Ordnungshelfer fürs Bad“

..findet Ihr ausnahmsweise auf unserer Bosch-Do-It-Seite.

Diesen Satz habe ich schon so oft gelesen, das man von ausnahmsweise nicht mehr reden kann ;-))
So mancher User ist mit dieser Methode hier gescheitert, und ihr macht es auch noch vor
2016-10-11 00:26:09

Ich finde nur den Verweis auf eine andere Seite auch etwas merkwürdig. Andere User werden hier dafür ignoriert ...
Das Projekt ist optisch topp - braun auf dunklen Fliesen. Da hat der Ausstatter gute Arbeit geleistet. Handwerklich ist aber nicht sonderlich anspruchsvoll. Und ein Regal mit Gläsern an Rohrschellen würde ich mir nicht ins Bad hängen. Außerdem besteht an den Rohrschellen Verletzungsgefahr, wegen scharfer Kanten. Für alles 3D
2016-10-11 01:54:54

Da kann ich meinen Vorredner nur bepflichten. In letzter Zeit kommen immer mehr Projekte die wie diese hier nur kurz bebildert sind und das wars. Woher die das wohl haben könnten *grübbel*
2016-10-11 07:57:11

Schaut nicht schlecht aus, nur die Schlauchschellen gefallen mir nicht.
2016-10-11 09:15:52

Die Idee ist nicht schlecht, vor allem für den kleinen Geldbeutel ;-)
2016-10-11 11:49:44

Sieht gut aus, aber mich stört dieser "Hinweis" auch schon länger...
2016-10-11 12:43:45

Ich schließe mich fuffy an
2016-10-11 17:10:37

An fuffys Meinung ist nicht mehr Hinzu zu Fügen.
2016-10-11 18:17:11

Hmmm.... ich überlege gerade "wie sage ich es meinem Kinde"? Ich schwanke zwischen: Man ist Bosch-Mitarbeiter, hat deswegen ein paar Vorteile, muß sich selbst (selbstverständlich erleichtert!) eingestehen, daß man diese "sogenannten Assistenten" zur Projekterstellung/-dokumentation nicht zu nutzen braucht, weil die so "hervorragend" *hüstel* sind... sondern man macht es einfach "extern" mit einem - was auch immer für tollem Tool, in dem alles leichter fällt - und es ist alles gut... Und: wir haben ja unseren Teil an Projektmitarbeit mit eigenen Projekten "geleistet".

Irgendwie finde ich das schon maximal arrogant... denn die Nicht-Bosch-Mitglieder hier, haben diese Möglichkeit nicht, wenn von denen/uns einer sowas bringt, dann führt das regelmäßig zu teilweise sehr unschönen Konflikten, wie wir es in den letzten Tagen auch wieder. Trotz allem Lob und Dankbarkeit für die Bereitstellung dieser Infrastruktur und Services...(Shit, jetzt ist mein "Zeichenguthaben" aufgebraucht...)
2016-10-11 22:29:23

(zweiter Teil)

es muß sich doch auch bereits bis zu verantwortlicher Stelle herumgesprochen haben, daß die zur Verfügung gestellten Tools... doch etwas mehr Usability vertragen könnten.... zumindest soviel, daß die "Boschler" auch damit arbeiten können und ihre Projektvorstellungen machen können... Falls nicht: es dürfen sich gerne Bosch-Mitglied(er)(gerne per privater Nachricht, ich verspreche dem/denen auch absolute Anonymität für meinen Teil) melden, sie sollen mir eine Kontaktadresse nennen, an die ich mich wenden kann, bezüglich Schwachpunkten/Usability hier...

Für den Fall, daß das jemand von verantwortlicher Stelle liest.... auch diesem sichere ich für meinen Teil Verschwiegenheit zu... er darf sich gerne per privater Nachricht bei mir melden.

Es würde mich freuen.... erstens, wenn sich jemand meldet.... zweitens, wenn sich was bewegen würde... drittens, wenn die Bosch-Projekte auch hier und nicht irgendwo "im Nirgendwo" dokumentiert" werden würden... Win-Win-Situation..
2016-10-11 22:38:31

Ach ja... ich glaube mit den "Daumenschraubschellen" warte ich noch...
2016-10-11 22:40:49

Auf Dem Bild sieht das erstmal toll aus. Aber dann lese ich Schraubschelle, das möchte ich doch nicht.
2016-10-12 08:38:41

In einer Werkstatt kann ich mir das Brett vorstellen, wäre mir aber zu teuer.

Im Badezimmer? Nein, wirklich nicht.
2016-10-14 17:03:25

Optisch sehr schön. Praktisch sehr scharfkantig. Denn Schlauchschellen und andere Befestigungen gehören doch besser unter den Waschtisch und nicht an die Wand.
Schade, sonst nicht schlecht.
2016-10-16 15:08:31

ich denke ich muss Holzwurm Recht geben
2016-10-25 22:58:02

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!