Kleine Werkstatthelfer: Bohrerkiste

NEXT
Fertig
1/2 Fertig
PREV
Werkstatthelfer
von Haggis
14.07.13 12:08
3135 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Da meine Werkstatt nun fast fertig ist, muss ich etwas Platz und Ordnung schaffen.
Hier habe ich mir meine Lesezeichen angesehen und beginne mit der riesen Kiste Bohrer. Alles was ich hatte war zusammen in einer großen Plastikbox. Das soll sich ändern, hier muss Ordnung und Übersicht rein. Also habe ich erst einmal grob überlegt, wieviel Fächer, in welcher Größe ich benötige.
Da ich mir gerade wegen der Größeneinteilung und der Menge der Bohrer nicht sicher war, hab ich also zuerst die Fleissarbeit erledigt und die Bohrer sortiert. Hierbei ist aufgefallen, das ich auch viele Bohrer in Zwischengrößen dabei habe. Alles Erbstücke des ehemaligen Besitzers dieses Kellers.


WerkstatthelferBohrerkiste
4.5 5 30

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Aussenkanten  holzleisten  30x3 
Grundplatte  Birke-Multiplex  30x30 
div  Fächerleisten  Holzleisten  div. 
Farbe  Farbe nach Wunsch  0,X 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge, Proxxon, Fet
  • Schleifpapier
  • Lackierpinsel und Rollen

1 Grundplatte und Rand

NEXT
und Rand
2/4 und Rand
PREV

Eine Grundplatte und die Aussenränder wurden gesägt. Die Ränder sind 3cm hoch. Die Leisten habe ich mit 120er Schmirgel geschliffen und dann winkelig zusammen geleimt und mit zwei Nägelchen verbunden. Der Rahmen wurde dann auf die Grundplatte gesetzt und angenagelt.

2 Fächer und Farbe

NEXT
Probeliegen
1/4 Probeliegen
PREV

Nun mussten die Fächer her. Diese habe ich erst mal grob gesägt um die Dimensionen besser abschätzen zu können. Das Innenteil der Kiste habe ich zwei mal weiß gestrichen und die Farbe trocknen lassen, während ich die Leisten für die Unterteilung zurecht sägte und schliff.

3 Unterteilung

NEXT
Fertisch
6/6 Fertisch
PREV

Nun wurde die Kiste von aussen in Blau gestrichen und die Leisten zur Unterteilung konnten eingeklebt werden. Dazu habe ich Leim und einen kleinen Klotz als „Schablone“ genutzt um die Abstände gleich zu machen.
 
Nun habe ich die Fächer beschriften wollen und habe weitere Leisten gesägt, diese habe ich auf die Unterteilungen geleimt und mit dem Versatip beschriftet.
 
Alles Fertig, ging es ans Einräumen und das nächste Projekt (Holzbohrerklotz) sollte begonnen werden.
 
Und wer unaufmerksam wird, der wird bestraft!

Ich habe mir die Bohrergrößen zwar mit dem Bleistifft vorgeschrieben, trotzdem ist mir aber nicht aufgefallen, dass ich zwischen dem 9mm und dem 10mm Bohrer ja auch noch den 9,5mm Bohrer habe …….

30 Kommentare

zu „Kleine Werkstatthelfer: Bohrerkiste“

toll gemcht 5d
2013-07-14 12:20:59

Wie ich schon oft kundgetan hatte liebe ich Ordnung. Und tröste dich, auch bei der perfektesten Planung vergisst man immer wieder und auf alle Eventualitäten kann man nun mal nicht vorbereitet sein (was ist, wenn du einen 30cm Bohrer nun kaufst?).

Sehr schön gearbeitet, gut beschrieben und bebildert, von mir volle Punktzahl.
2013-07-14 13:32:32

Klasse gemacht und geworden ....
2013-07-14 15:56:37

Gute Arbeit!
2013-07-14 17:40:29

Schöner Setzkasten ;-}... nein ohne Spaß suaber gemacht, 5 D
2013-07-14 17:58:20

Klasse umgesetzt. Das inspiriert zum Nachbau!
2013-07-14 19:23:47

gute Arbeit - guter Überblick
2013-07-14 19:59:28

trotz kleinen fehlers sehr schön gemacht. und als "fleißaufgabve" auch noch schön angefärbelt, dafür volle d

wenn man die einteilung mit schlitzen macht kann man sie nach bedarf verändern, indem man einfach wände umsteckt um sie an neue gegebenheiten anzupassen
2013-07-14 21:55:38

Viele Bohrer sind wichtig! Aber du hast hoffentlich die Metallbohrer von den Holzbohrern getrennt, ja?
2013-07-14 22:55:38

Schöner Setzkasten, der Ordnung schafft. Der Kasten hat auch den Vorteil, das man sehen kann, welche Bohrer zuneige gehen, oder sogar schon ganz fehlen. 5 Daumen
2013-07-14 23:23:25

Gute Arbeit, Respekt.

Werde diese Idee bei mir in der Werkstatt noch umsetzen, Lesezeichen ist gesetzt.

5 Daumen und liebe Grüße von Pedder
2013-07-15 04:10:13

nur wieter so
sowas muss einglich jeder haben wenn es nicht fuer bohrer ist dann fuer schrauben und so
2013-07-15 07:32:47

Sehr gut gemacht - ich liebe solche Ordnung. Schöne Beschreibung und über die 9,5 schauen wir hinweg
2013-07-15 09:23:54

Sehr gute Idee und toll umgesetzt!
2013-07-15 09:46:17

Der Vorteil beim "Setzkasten" ist natürlich, das zum Einen diverse gleich große Bohrer in die Fächer passen, und es staubt nix ein. Prima gemacht!
2013-07-15 16:15:08

Gut gemacht 5d
2013-07-15 18:51:52

Saubere Arbeit, gefällt mir sehr gut.
2013-07-15 19:26:28

Super gemacht! So etwas werde ich mir auch bauen, da ich dasselbe "Problem" habe und ständig am Suchen bin! Lieben Dank für den Tipp!
2013-07-15 23:19:14

Na bei so tollen Erbstücken und vor Allem so vielen ist es schon angebracht eine Sortierkiste zu machen. Deine ist sehr übersichtlich geworden
2013-07-17 00:03:04

Schöne und solide Arbeit. Ordnung ist das halbe Leben.
2013-07-17 04:28:18

Klasse Aufgeräumt 5 Daumen
2013-07-18 00:06:58

Sieht super aus, und ist gut beschrieben...
2013-07-18 18:21:26

deine bohrersortieranlage ist super geworden. 5 d
2013-07-20 18:45:11

Toll geworden. Muss auch bald ran und bei mir mal Ordnung schaffen
2013-07-23 17:47:54

sehr prakrisch so was muss ich mir auch mal bauen
2013-07-29 01:34:54

kann mir nicht vorstellen das es gut für die Bohrschneiden sein soll wenn die Bohrer so bei und aneinander liegen - dann bräuchte man, von der Ordnung abgesehen, keine Sortimentboxen in denen die Bohrer einzeln sortiert sind.
Wenn gleich der Kasten an sich eine saubere Arbeit ist.
2014-01-02 15:45:18

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!