NEXT
Klavier als Sitzgelegenheit Lichterkette,Sitzen,Plexiglas,Klavier,polstern,altes Klavier
1/4
PREV
Basteltechnik
von XyoyoX
11.05.14 22:50
1022 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageLeicht
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 8080,00 €

Ein altes Klavier, das der Klavierstimmer für hoffnungslos erklärt hatte und das auf den Sperrmüll wandern sollte. Haben es davor bewahrt und zuerst einmal die Mechanik ausgebaut und etwas dran rumgebastelt (jetzt kann man wieder jede einzelne Taste spielen, vorher gingen ein paar nicht) Dann den Deckel gepolstert, eine Rückenlehne eingebaut und mit Acrylglas & LED-Kette einen Teil des wunderschönen Innenlebens sichtbar gemacht. Man kann den Deckel immer noch hochklappen und spielen. Und dank Fußstütze ist es recht bequem zum Sitzen. Steht gegenüber von einer Bar in einem Kelleraum und erfreut sich großer Beliebtheit :)


LichterketteSitzen, Plexiglas, Klavier, polstern, altes Klavier
3.6 5 15

11 Kommentare

zu „Klavier als Sitzgelegenheit“

viel ist auf den Bildern nicht zu erkennen ... paar Bilder vom Baugeschehen wäre nicht schlecht
2014-05-12 07:30:49

Da kann ich mich Muldenboy anschliessen .....
2014-05-12 07:53:16

Zum einen gebe ich meinen Vorrednern recht und dann glaube ich nicht, dass diese Sitzgelegenheit besonders komfortabel ist, weder von der Höhe, noch von der Sitztiefe her.
2014-05-12 07:59:39

Gibt leider keine Bilder vom Baugeschehen. Es ist tatsächlich ziemlich bequem (natürlich kein Sofa, aber bei einem Barhocker hast du ähnliche Höhe und Sitztiefe), es saß schon jemand fast zwei Stunden ohne Unterbrechung drauf...
2014-05-12 12:15:32

Natürlich ist es kein Stressles-Sessel in dem man die Herr der Ringe Trilogie in einem durchschauen kann. Aber es ist definitiv ein Eye-Catcher und eine sehr kreative, gute Idee. Und vor allem ist das Klavier so viel besser aufgehoben als auf dem Sperrmüll!
2014-05-12 12:28:14

Gebe Muldenboy recht
2014-05-12 17:51:58

Kannst Du nicht noch ein wenig zum Umbau schreiben? So weiß man ja gar nichts
2014-05-13 07:02:53

Alles improvisiert und extrem simpel...
1. Die kaputten Rollen unten durch "MagiGlide" Möbelgleiter ersetzt.
2. Vorderdeckel und Oberdeckel ausgebaut
3. Oberdeckel an den Seiten abgesägt und zur Rückenlehne umfunktioniert. Mit Winkeln im Klavierrahmen befestigt.
4. Links und rechts neben der Klaviatur Holzauflage für den Klavierdeckel hinzugefügt (damit das Scharnier nicht zu sehr belastet wird wenn man sich draufsetzt)
5. Aus Stoff passende Polster genäht und gefüllt
6. Mit Polsternägeln und Metalltacker an Rückenlehne und auf dem Deckel befestigt
7. Alte Lichterkette reingelegt
8. Maße genommen, Acrylglasscheibe bestellt, links und rechts in den Klavierrahmen Holzauflagen eingefügt, Scheibe einfach reingelegt
9. Aus Holzlatten und Stoffresten Fußstütze zusammengenagelt und lackiert
-> Fertig.
Bisschen verrückte Ideen kommen hier wohl nicht so gut an? Naja egal :D
2014-05-13 17:11:02

Ganz egal ob die Baubeschreibung oder einige Infos fehlen. Die Idee finde ich Klasse. Ein echter Hingucker, obwohl mir die dunkle Polsterfarbe nicht so gefällt, aber das ist ja Geschmackssache. Von mir 5D für die Kreativität.
2014-05-14 09:02:23

kommt doch gut an, müsstest nur noch ein paar Fotos von den beschriebenen Stellen einstellen. Hier geht es nicht nur um fertige Projekte, sondern wie diese entstehen.
Daher die verschiedenen Kommentare, die sind nicht "böse" gemeint. Mach noch ein paar Bilder und alles ist gut. Klasse Idee, find ich.
2014-05-14 20:02:43

Super Idee! Schönes Ergebnis.
2014-05-15 08:18:04

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!