Klapp- & Schwenkbare Netbook-Couch-Halterung

NEXT
Klapp- & Schwenkbare Netbook-Couch-Halterung Halterung,Netbook,klappbar,schwenkbar,Couch
13/15
PREV
Heimwerken
von MDSign
10.11.10 11:31
2779 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Diese Idee hatte ich schon seit längerem als Skizze bei mir rumliegen. Ich habe bei mir an der Couch 2 IKEA Lack Beistelltische übereinander stehen und wollte eine Halterung für mein Netbook daran befestigen, welche um 180 Grad schwenkbar und im Falle der Nichtbenutzung zusammenklappbar ist. Zudem sollte sie im zusammengeklappten Zustand aus dem Blickfeld verschwinden. Somit könnte ich das Netbook bedienen, ohne es in der Hand halten zu müssen, wenn ich´s mir auf meiner Couch gemütlich mache. Das vordere Bein des oberen LACK Tisches bot sich auf Grund der Höhe als Montagepunkt an.
Und die Tage hab ich´s dann endlich in die Tat umgesetzt...


Halterung, Netbook, klappbar, schwenkbar, Couch
4.5 5 4

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  MDF Platte 12mm    je nach Note-/Netbook 
Klavierband    eines reicht 
Schrauben für Klavierband    sind meisten mit dabei 
  Neoprenstreifen    z.B. vom Motorrad-Nierengurt 
  gummiertes Nylongewebe    z.B. von ner Regenjacke 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Schrauber, IXO
  • Stichsäge
  • Papier
  • Pappe
  • Bleistift
  • Zollstock
  • Feile
  • Schleifpapier
  • Kleiner Bohrer 1-2 mm
  • Kreuzschraubendreher

1 Skizze machen, Netbook Maße bestimmen

Skizze machen, Netbook Maße bestimmen
1/1

Seit längerem habe ich mich schon mit dem Gedanken beschäftigt - die Tage war es dann soweit - ich habe meine, schon seit längerem gezeichnete, Netbook-Couch-Halterung gebaut.
Angefangen hat alles wie immer, mit ner kleinen Zeichnung auf Papier. Einfach um die Idee nicht zu verlieren.

2 Materialwahl, Materialbeschaffung

Die Materialwahl war noch nicht so ganz klar - Holz und Klavierband als Scharnier, soviel war klar. Also ab in den nächsten Praktiker und die Restekiste durchgeguckt und für nen Euro fuffzich ein schönes, großes Stück 12mm MDF mitgenommen. Klavierband war etwas teurer, aber OK - wenn ich ne Idee im Kopf hab...

3 Aufzeichnen, Zurechtsägen, Feilen, Bohren, Schrauben

Aufzeichnen, Zurechtsägen, Feilen, Bohren, Schrauben
1/1

Wieder zu Hause hab ich direkt losgelegt. Die Bemaßung der 2 "Bretter" war durch die Größe des Netbooks vorgegeben. Der untere Teil sollte etwas länger sein, da ich einen "Steg" anbringen wollte, der das Netbook nach vorne hin absichert. Also ran ans Sägen und feilen.

4 Klavierband kürzen & montieren

Nach 15 Minuten hatte ich die Teile soweit passend. Also das Klavierband passend gekürzt, die Löcher für die Schrauben mit meinem Ixo vorgebohrt und die Sache zusammengeschraubt. Passt! Sieht jetzt aus wie ein Buch aus Holz ;)

5 Produktion der klappbaren Abstützung

NEXT
Produktion der klappbaren Abstützung
1/4
PREV

Da das Klavierband nicht so stabil war und sich weiter aufklappen lies, als ich wollte, ging es an die Produktion der ebenfalls klappbaren Abstützung. Das war etwas schwieriger, weil Winkel noch nie mein Ding waren ;) Aber nach ein paar Versuchen in Pappe, war auch der richtige Winkel gefunden. Die Abstützung besteht aus einer "Rückenplatte", die hinten an das senkrechte Brett geschraubt wird und 2 mittels Klavierband klappbaren "Flügeln", deren obere Fläche den Neigungswinkel der Tastatur vorgibt. Also wieder sägen und feilen. Am vorderen Ende der Flügel habe ich noch je eine Rundkopfschraube angebracht, die 1tens noch minimale Unterschiede ausgleicht und 2tens in Bohrungen auf der Unterseite des horizontalen Teils passt. Somit arretiert sich die Sache auch selber, wenn das Netbook darauf steht, und die Flügel können sich nicht unbeabsichtigt selbständig machen und zur Seite wegschwenken. Nach ein wenig Feinjustierung faltet sich das Ganze auch schön zusammen. Damit die Sache auch in ihrer zusammengeklappen Form bleibt, habe ich auf jeder Seite eine Arretierung aus 2 Schrauben und einem Stück Draht konstruiert. kA wie der Fachausdruck für diese Art von Arretierung ist...

6 Montage & Polsterung des Stegs

Montage & Polsterung des Stegs
1/1

Als nächstes wurde der vordere Steg vorgebohrt und mittels ein paar Schrauben angebracht. Den Steg habe ich dann noch zum Zweck der Polsterung mit Neoprenstreifen beklebt.

7 Bekleben

Bekleben
1/1

Da ich noch ein wenig gummiertes Nylongewebe übrig hatte, wurde die eigentliche Stellfläche sowie der ober Teil, an dem das Display anliegt, damit beklebt. Doppelseitiges Klebeband ist ja so vielseitig ;) Dadurch rutscht das Netbook jetzt auch nicht mehr auf der Schräge.

8 Montage der Schwenkachse

Montage der Schwenkachse
1/1

Zu guter Letzt habe ich den Rest des Klavierbands auf der linken Seite des senkrechten Bretts angebracht - also die Achse, um die die ganze Konstruktion schwenkbar ist. Dieser Teil wurde dann an einen der Füße eines IKEA Lack Beistelltischs montiert.

9 Fazit

NEXT
Fazit
5/5
PREV

Und was soll ich sagen - es funktioniert. Ich muss, wenn ich mich jetzt auf meiner Couch rumlümmel das Netbook nicht mehr in der Hand halten und kann, wenn Besuch da ist, das Netbook auch mal eben rüber schwenken.Wenn das Netbook nicht darauf steht, wird die Konstruktion zusammengeklappt und ganz weggeklappt.Das Ganze ist natürlich eine absolute Speziallösung, die (vermutlich) nur auf meinen besonderen Einsatzzweck zugeschnitten ist, aber ich wollte sie Euch nicht vorenthalten :D

11 Kommentare

zu „Klapp- & Schwenkbare Netbook-Couch-Halterung“

Hallo MDSign,

das gefällt mir! Da werde ich mir doch etwas abschauen. Gern kannst Du Deine Bilder und den Text auch in eine Bauanleitung übernehmen. Damit wird das Ganze gleich übersichtlicher.

Viele Grüße
Björn
2010-11-10 11:51:47

Alles klar, hab´s grad mal in ne hoffentlich lesbarere Form gebracht. Danke für den Tipp und das Lob ;)
Gruß, Maik
2010-11-10 12:41:28

Hallo Maik,

ja, das sieht doch gleich viel besser aus, auf das wir alle bald nur noch von der Couch aus arbeiten ;) (Zumindest Büroarbeiter)

Viele Grüße
Björn
2010-11-10 14:03:31

Na ja, zum Arbeiten ist das vielleicht etwas unbequem auf die Dauer - aber zum chatten, Mails checken & ein wenig im Web surfen (während die Glotze läuft) echt praktisch ;)
2010-11-10 16:17:29

Wie ist die Wärmezirkulation geregelt. Wenn ich mich nicht im Rechnermodell täusche sind die Luftauslässe hinter der "Frontleiste" und somit verdeckt. Das wäre natürlich nicht so günstig
2010-11-11 07:32:34

Also der Airflow ist nicht beeinträchtigt, da die Luft auf der Unterseite rein- und auf linken Seite rauskommt. Ist also nicht anders, als wenn das Teil aufm Tisch oder so steht. Sind ja so Füßchen drunter. Handelt sich hier um ein Acer Aspire Timeline 1810T. Das einzige, was der vorne hat, sind die recht miesen Lautsprecher und die Bluetooth, WLAN & 3G Schalter. That´s all.
Wenn man mag, könnte man in den unteren Teil noch ein paar Löcher oder ein großes Rechteck sägen um den Airflow zu erhöhen. Da mein Netbook aber max. handwarm wird, hielt ich das nicht für nötig.
2010-11-11 09:41:40

so ja ne tolle idee,aber da bekomme ich mein kind ja gar nicht mehr aus dem bett :)
2010-11-15 13:22:51

Finde ich eine echt praktische Idee, nicht alltäglich hier.
2010-11-19 18:54:31

Coole Idee!
2011-09-04 23:05:42

Eine klasse Idee 5d
2014-01-03 11:03:54

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!