Kinderzimmer-Lampe selbst gebaut.

Kinderzimmer-Lampe selbst gebaut. Kinderzimmer,Lampe,Schmetterling,Kinderzimmerlampe
1/1
Kreatives Verschönern
von Espyce
28.01.10 08:27
9259 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1515,00 €

Da meine Tochter einen Schmetterling als Kinderzimmerlampe wollte habe ich mich dazu entschlossen Ihr eine zu bauen. 

Muss auch sagen das mir einfach alle die wir uns im Handel angesehen hatten einfach zu teuer waren.


KinderzimmerLampeSchmetterling, Kinderzimmerlampe
4.0 5 4

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Lampenfassungen E14     
MDF Platte  Holz  100x1000x20 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Stichsäge, PST
  • Schleifpapier
  • Lötkoben und Zinn
  • Schraubenzieher
  • Wandfarben und Pinsel / Roller

1 Kinderzimmerlampe selbst gebaut

Als ersten Arbeitsgang habe ich den Schmetterling auf eine MDF Platte übertragen. Damals hatte ich den Vorteil das ich einen Overhead Projektor dazu benutzen konnte. 

Als nächstes wurden dann gleich die Löcher für die Lampenfassungen ausgeschnitten. Dies wurde mit einer Lochsäge erledigt.

2 das bemahlen

Nachdem der Schmetterling ausgeschnitten war, habe ich alle Kanten geschliffen. MDF lässt sich gut bearbeiten und mit wenig mühe waren die Kanten abgerundet. 
Dann habe ich die ganze Platte mit herkömmlicher Wandfarbe grundiert, schlicht weiß.


Nachdem die Grundierung getrocknet war, hatte sich meine Tochter die Farben für die Flügel ausgesucht, auch diese durfte dann anständig austrocknen bevor es an dem nächsten Arbeitsschritt ging.

Zum trocknen habe ich etwas mit einen Fön nachgeholfen und als Farben wurden wieder nur handelsübliche Wandfarben verwendet.

3 einsetzen der Lampenfassungen

NEXT
Lampenfassung E14
1/3 Lampenfassung E14
PREV

Die Fassungen waren ruck zuck eingesetzt. Hatte sie vorab schon so gekauft das man sie von hinten mit einen Schraubring sichern konnte. So war kein Kleben oder Schrauben nötig. 
Sie waren nur etwas zu klein (ca. 2 mm) diesen Abstand von jeweils 1mm habe ich mit Silkon verschmiert, so das man nichts davon sehen kann. 

Anschließend wurden alle vier Fassungen verkabelt. Habe die Kabel miteinander Verlötet und mit Schrumpfschläuchen die Lötstellen gesichert. Sie sind in Reihe geschalten, beide auf jeder Seite und dann zusammen gefasst.

Nun habe ich von hinten zwei Stücke MDF Platte - hochkant - an die Flügel geklebt. Dies war so ca 20 cm lang und 4cm hoch um ausreichend abstand für die Kabel zur Decke zu haben. 

4 der Körper des Schmetterlings

NEXT
der Körper des Schmetterlings
3/3
PREV

Nun wurde noch der Körper des Schmetterlings ausgeschnitten - auch wieder aus dem Stück MDF das ich noch hatte. 
In unserm Fall wurde der Körper nun Gelb, gefiel meiner Tochter wieder besser. Beim Spiel bestimmen die Kinder die Regeln :-)
Dieser bekam dann schließlich noch Augen, bekommt man im Batselladen. 
Der fertige Körper wurde dann nur mit Holzleim auf die Basis des Schmetterlings gekleppt. 
Mitten durch ein Loch nicht vergessen um die Lampe anschließend auch an die Decke montieren zu können. 

Ich brauchte eine Schraube 120x4 

Eine so loange Schraube ist notwendig weil der Körper des Schmetterlings nochmals aufdoppelt, und von hinten die 4cm hohen Abstandhalter montiert waren. 

Dann wurde nur noch die Lampe an den Kabeln die aus der Wand kamen angeschlossen (mit Adenthülsen) und der ganze Schmetterling an die Decke geschraubt. 
Nun noch vier Lampen rein und der Schmetterling erstrahlt in seinen Licht.

Würde aber raten nur 40 Watt Birnen zu verwenden, da diese schon genug Wärme abgeben und es im ganzen sowieso dann 160  Watt sind. Bei stärkeren Birnen hätte ich angst das der Schmetterling zu schmoren beginnt, obwohl die Fassungen auf 60W ausgelegt waren. 

Wenn die Birnen bei uns durchgebrannt sind (oder auch schon eher) werde ich nur 5W Energiesparlampen einsetzen.


Kurzes Update: 
Nun ist eine Lampe ausgebrannt und es werden jetzt Energiesparlampen eingesetzt.

10 Kommentare

zu „Kinderzimmer-Lampe selbst gebaut.“

Das Gesicht von Schmetterling ist richtig süß geworden, da hat deine Tochter bestimmt viel Freude dran.
2010-01-28 10:52:50

Sehr schön gemacht, gefällt meinen Mädels bestimmt auch!
Hast Du die Lampe direkt an die Decke geschaubt, oder ist da ein Abstand dazwischen? Sind die Kabel einfach unter dem Flügel versteckt oder wie hast das gemacht?
2010-01-28 11:16:57

Hi nigema_de
Ganz einfach, ich hatte aus den überschüssigen Material zwei Leisten geschnitten. Ca. 20cm lang und 4cm breit. Die habe ich dann von hinten an die Flügel geklebt. So entstand quasie ein Kabelschacht und zugleich ein Anstandshalter wischen dem Schmetterling und der Kinderzimmerdecke.
Habe Dir noch zwei Bilder in die Bauanleitung gestellt da ist es etwas besser zu sehen.

2010-01-28 14:31:09

Das ist richtig süß geworden, Espyce!! Schöne Arbeit, und eine sehr hübsche Idee. Dankeschön für's Einstellen! :-)
2010-01-28 15:59:04

Der Schmetterling sieht gut aus könnte meiner Tochter auch gefallen.
2010-01-28 20:42:08

Doch ist eine tolle Lampe
Ich hätte allerdings andere Leuchtmittel verwendet, Weil ich der Meinung bin das sich die über der Fläche befindlichen Lampenkörper zu sehr in der Lackierung reflektieren was bei eingeschaltetem Licht den hübschen Schmetterling die Blässe bringt. Ansonsten sehr gelungen.
2010-02-08 14:29:10

Ach so was ich noch loswerden wollte!
Es gibt hier im Forum eine Dame die sehr viel mit Glas Nugets arbeitet. Wenn man die z.B in die Platte einarbeiten würde und dann das ganze von oben beleuchtet, unter umständen sogar mit LED´s über den Glas Nugets sähe das unter umständen auch ganz Toll aus.Viel Farbenfroher und noch Lebendiger!
2010-02-08 14:33:46

Wie süß! Tolles Ergebnis!
2011-10-09 10:29:49

Sieht super aus 5d
2013-12-22 11:36:18

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!