NEXT
Tischkegelspiel
1/4 Tischkegelspiel
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
von Ritschi59
11.10.14 18:00
2695 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 11,00 €

Da wieder die Zeit kommt in der die Kinder mehr drinnen sind mußte etwas zu deren Unterhaltung her. Da kam mir wieder ein Spiel in Erinnerung das ich vor Jahren mal gesehen hatte und mit dem die Kinder viel Spaß hatten. Es handelte sich um ein Tischkegelspiel. Also beschloß ich ein solches für meine Enkel zu bauen. Da ich das ganze nur aus dem Gedächtnis baute, sind die angegebenen Maße die von von mir verwendeten. Da das ganze in jeder beliebigen Größe gebaut werden kann, habe ich oben beim Materialbedarf deshalb keine genauen Angaben gemacht.


Holz, Spielzeug
4.7 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rundstab  Holz  D 20 mm 
Rundstab  Holz  D 12 mm 
Holzplatte  Holz  150 x 150 x 30 mm 
Schnur     
Holzkugeln  Holz  D 20 mm 
  Div. Schleifpapier     
  Holzlack     
Schrauböse  Metall   
  Holzleim     
  Uhu     

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine, Interkrenn, ECONOMY 160 T
  • Unterflur-Zugsäge, Elektra Beckum, UK 250
  • Bandschleifer, Metabo, BaE 0876
  • Drechselbank
  • Japansäge
  • Div. Bohrer

1 Kegel herstellen

NEXT
Rundstab für die Kegel
1/2 Rundstab für die Kegel
PREV

Der Rundstab paßte genau in mein Bohrfutter. Damit er nicht alzusehr "flatterte" längte ich ihn so ab, daß ich immer 3 Kegel herausbrachte. Diese hatten eine Länge von 40cm. Insgesamt brauchte ich 9 Stück, davon einen mit einer Krone.

2 "Galgen" herstellen

Senkrechtes Teil
1/1 Senkrechtes Teil

Den "Galgen", bestehend aus einem senkrechten und einem waagrechten Stück, drechselte ich aus einem 20 mm Rundstab. Damit das ganze nach etwas aussah, wurden verschiedene Formen eingedrechselt. Damit etwas Farbe dazukam, stach ich mit dem Meißel kleine Vertiefungen, nahm einen Draht und brannte schwarze Rillen ein.
Leider sind mir ein paar Bilder abhanden gekommen, sollten sie wieder auftauchen werden sie nachträglich noch eingestellt.

3 Unterteil

NEXT
Rezess anbringen
1/3 Rezess anbringen
PREV

Das Unterteil machte mir zunächst Kopfschmerzen. Nachdem ich aber bei Jürgen nachgefragt habe, war alles klar. -Danke daür- Da ich kein  geeignetes Holz in der benötigten Größe hatte, der Durchmesser sollte 15 cm betragen, leimte ich zwei Holzplatten ( Buche und Mahagoni) aufeinander. Die fertige Höhe sollte später 3 cm betragen. Beide Hölzer hatten eine Stärke von 3 cm. Da die Bucheseite später oben sein sollte, brachte ich an der Mahagoniseite meine Planscheibe an. Nun konnte ich eine Rezess andrehen, und das ganze dann im Backenfutter einspannen. Nun konnte ich die Unterseite ausdrehen. Nachdem diese fertig war, drehte ich auf der Backenfutterseite das ganze auf die benötigte Höhe ab. Zum Backenfutter hin ließ ich noch ca 2 cm stehen, so daß der Halt noch gewährleistet war.

4 Unterteil

NEXT
Rezess absägen
1/3 Rezess absägen
PREV

Den Rezess sägte ich sauber mit meiner Japansäge ab, danach wurde die Oberfläche sauber mit dem Bandschleifer geschliffen. Noch das loch für den Kegelaufsteller gebohrt D = 8,5 mm und das Unterteil war fertig. Jetzt wurde das ganze mit Schleifgrund und Lack behandelt.

5 Kegel

NEXT
Kegelaufsteller
1/5 Kegelaufsteller
PREV

Die Kegel bekamen an der Unterseite eine 3 mm Bohrung, in welche ein stabiler Faden eingeklebt wurde. In einen 8 mm Rundstab wurde ein 4 mm Loch gebohrt, in welchem später die Fäden zusammenliefen.Auf dem Unterteil wurden ebenfalls mit einem 3 mm Bohrer die Löcher für die Kegel gemacht. Für den Galgen bohrte ich ein 10 mm Loch, den Zapfen hatte ich auf der Drechselbank angedreht, ebenso für das Waagrechte Galgenteil einen 8 mm Zapfen. Die Fäden Kamen nun in den Rundstab, dazu wurde der Rundstab innen bündig in das Unterteil geschoben, so daß er nach vorne herausschaute. Die Fäden wurden nun so gespannt, daß sich die Kegel aufstellten. Jetzt wurden die Fäden in den Rundstab geklebt. Ein Test ob alles klappte, danach wurde auf die Unterseite ein Stück Stoff geklebt.

6 Fertigstellung

NEXT
Fertiges Kegelspiel
1/4 Fertiges Kegelspiel
PREV

Zum Schluß noch je eine Holzkugel, hatte ich noch von einem anderen Objekt übrig, einmal am Kegelaufsteller und einmal am Galgen anbringen. Nun kam die Probe aufs Exempel. Die Kugel anheben, zielen und loslassen. 6 Kegel beim ersten mal, nicht schlecht. Jetzt wird der Kegelaufsteller herausgezogen, und die Kegel stellen sich wieder auf. Den Kegelaufsteller wieder zurückschieben und der nächste Durchgang kann beginnen.
Meine Enkel hatten eine Menge Spaß damit

22 Kommentare

zu „Kinderspielzeug“

Ohja, das kenn ich auch noch aus meiner Kindheit. Hast du super nachgebaut und auch perfekt dokumentiert.
2014-10-11 19:01:28

Hübsch gemacht !
2014-10-11 19:32:46

Klasse gemacht und wie schon bei dein anderes Projekt geschrieben ich muss Drechseln lernen 5d
2014-10-11 19:38:07

lass ihn Baumeln, kenn ich und schön gemacht (Ihr Drechsler) ;O))))
2014-10-11 20:05:17

sehr schönes Projekt.
2014-10-11 20:27:28

Da freuen sich die Enkel wenn sie so ein schönes Spielzeug bekommen.. Hast gut gedrechselt , freut mich wenn ich sehe das meine Schüler , Spaß am drechseln haben und das von mir erlernte und die Tipps Zuhause an der Drechselbank umsetzen... Da lacht das Herz des Drechsellehrers...:)
Für deine Arbeit ubd die Beschreibung bekommst 5 D von mir, weiter so...
2014-10-11 21:13:54

Wahnsinn was man so alles mit einer Drechselbank machen kann . Also ich bin zwar schon was älter , aber das Spiel kenne ich nicht . Würde mir aber gefallen . Wie funktioniert dieser Kegelaufsteller ? Hab das irgendwie nicht geschnallt .
Super Arbeit und Beschreibung 5 D
2014-10-11 22:51:51

Das kenne ich auch noch, coole Idee
2014-10-11 22:52:58

Das ist ja mal ein Hammerspiel. Die Funktion mit den Kegel aufrichten finde ich einfach nur g**l. Sieht super aus, und macht sicherlich auch sehr viel Spaß
2014-10-11 23:54:08

Super Arbeit und Beschreibung!
2014-10-12 00:47:23

Danke euch allen für die Kommentare
@Bine - Die Fäden sind so lang, daß wenn man sie spannt ( den Holzknopf herauszieht) sich die Kegel wieder aufrichten, darum muß der Knopf auch gleich wieder zurückgeschoben werden, sonst fallen die Kegel nicht mehr um
2014-10-12 09:17:25

schöne Idee - kenne ich auch noch aus meiner Kinderzeit, nur musste ich immer erst die Kegel wieder suchen, weil sie vom Tisch gefallen waren ... gute Idee mit dem Bindfaden
2014-10-12 09:32:21

Ein wunderschönes Spiel, welches mir bislang nicht bekannt war.
Sauber gearbeitet und sehr gut beschrieben.
5D
2014-10-12 10:30:00

Sehr schön gemacht. Klasse...
2014-10-12 11:24:27

Warum auch nicht :) Tolle Idee und prima gebaut. Macht bestimmt auch den Großen Spaß
2014-10-12 16:09:40

Klasse gemacht und sieht super aus 5d
2014-10-12 17:41:44

Schönes Spiel geworden . Super gemacht.
2014-10-12 19:51:41

Ahhh okey , hab das Prinzip jetzt verstanden . Danke dir ;)
2014-10-12 21:27:57

Klasse geworden und Super Idee......
2014-10-15 19:56:31

ich kannte das Spiel auch schon, allerdings nicht mit dem genialen Wiederaufstellsystem :)
muss ich unbedingt mal nachbauen!, werde es mir mal besser gleich abspeichern :D
5D
2014-10-16 19:16:30

Oft sind die alten Spiele/Spielideen die Besten. Sehr schön gemacht.
2014-11-03 21:10:12

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!