die diversen Fahrzeugtypen
1/1 die diversen Fahrzeugtypen
Holz
von Maggy
07.08.15 17:10
1002 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1515,00 €

Ich sägte meinem Enkel ein kleines Nilpferd, einen Traktor, einen Vanbus und ein Auto als Greiflinge. (Greiflinge sind Spielzeug mit großem Griffloch für kleine Kinderhände). Der Enkel nahm die Spielsachen mit in die Spielgruppe. Dort war die Begeisterung so groß, daß mich meine Tochter bat für den anstehenden Geburtstag eines Kindes doch für jeden in der Gruppe so ein Gefährt zu sägen. Ich habe deshalb 8 x Auto, 4x Traktor und 4x Vanbus  gesägt und bemalt. Dazu kam noch aus einem anderen Holzrest ein Porsche, der natur belassen wurde. Ich zeige jetzt aber nicht an jedem Fahrzeugtyp die einzelnen Schritte, da diese immer gleich sind.
Der Kindergeburtstag war ein großer Erfolg und die Kleinen durften ihr Fahrzeug mit nach Hause nehmen.
Die Materialliste gilt für den ganzen Fuhrpark.
Weitere interessante Projekte von mir gibt es HIER


Holz, SpielzeugSerienproduktion für Spielgruppe, Greifling
4.8 5 37

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzplatte  Holz  100x80cm, ca 23 mm dick 
Platte  Buchenleimholz  100x40cm x20mm 
Rundstäbe  Buche   Durchmesser 6 mm 
Acrylfarbe  bunt  ca 100 gramm je Farbe 
Klarlack  matt  ca 250 gramm 
UHU-Plus  Schnellkleber   
2-3  Schleifpapier  150+200+400   

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Multischleifer, PSM 160 A
  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Dekupiersäge, Hegner, Multicut S2
  • Pinsel, Stift zum aufzeichnen
  • Lochbohrer für Räder

1 Der Anfang

NEXT
Vorlage zeichnen
1/4 Vorlage zeichnen
PREV

Zuerst besorgte ich mir das nötige Material. Gut geeignet für die Fahrzeuge sind Multiplex ca 22mm dick, oder leichtes Massivholz, dieses bitte nicht zu schwer und zu dick, falls sich so ein Knirps mal den Traktor oder das Auto auf die kleine Zeh fallen läßt.
Dann zeichnete ich eine Vorlage für jeden Fahrzeugtyp, klebte das Holz mit Tesa ab und klebte die Vorlage mit Sprühkleber auf.
Dabei habe ich bei der Vorlage darauf geachtet, daß im Räderbereich unten an der Karosserie auch je Rad eine leichte Kurve verläuft, damit ich genügend Spielraum später für die Achslöcher beim bohren habe. Bei einer geraden Linie säßen die Räder zu weit im Fahrzeug drinnen.

2 Aussägen

NEXT
Sägetisch kontrolle
1/3 Sägetisch kontrolle
PREV

Bevor ich dickeres Holz säge, kontrolliere ich immer ganz gerne, daß mein Sägetisch auch wirklich gerade steht.
Als erstes habe ich pro Fahrzeug mit einem dicken Bohrer (bin faul beim einfädeln) das Loch für den Innenschnitt gebohrt. Dann habe ich dieses Greifloch ausgesägt und anschließend das jeweilige Fahrzeug.

3 Räder produzieren

NEXT
Räder werden gebohrt
1/3 Räder werden gebohrt
PREV

Für die Räder habe ich aus der Buchenleimholzplatte mit der PBD 40 und drei verschiedenen Lochbohrern Räder in unterschiedlichen Größen gefertigt.
Das Auto und der Van bekamen überall Räder mit 44 mm Durchmesser. Der Traktor bekam vorne kleine Räder zuerst mit 29 mm, das gefiel mir aber nicht, dann auch mit 44mm und hinten große mit 68m Durchmesser.

4 Achslöcher für Räder bohren

NEXT
Rundung an Unterseite für Achslöcher
1/2 Rundung an Unterseite für Achslöcher
PREV

Um die Räder anzubringen, habe ich mit der PBD 40 und 6mm Bohrer jeweils unten in die dafür gedachte Rundung zwei Achslöcher gebohrt.

5 Achsen herstellen

NEXT
Achsen zusägen
1/2 Achsen zusägen
PREV

Für die Achsen habe ich genau ausgemessen wie dick Holzfahrzeug + Rad + Spiel + Farbe sein muß und danach von dem Rundstab einmal eine Achse abgemessen und dann alle weiteren nach diesem Muster gesägt.
Anschließend habe ich die Enden der Achsen mit 400er Schleifpapier ganz fein glatt geschliffen.

6 Achsen einkleben

NEXT
Achse einkleben
1/3 Achse einkleben
PREV

Die ersten Räder beim Nilpferd hatte ich mit Ponal geklebt. Da mein Enkel jedoch das Tier auch als Hammer benutzte, hielt Ponal nicht lange, deshalb UHU. Mit UHU Plus  habe ich die Achsen zuerst alle auf einer Seite in die Räder geklebt, nochmals fein nachgeschliffen, dann durchs Fahrzeug durchgesteckt und kontrolliert, ob der Abstand am Auto auch gegenüber wirklich stimmt.

7 Bemalen

NEXT
die Räder wurden bunt bemalt
1/9 die Räder wurden bunt bemalt
PREV

Zuerst habe ich die Räder bemalt, aber nicht alle. Manche habe ich auch natur gelassen, damit die Fahrzeuge bunter aussehen.
Danach habe ich alle Fahrzeuge mit lutchsicherer Acrylfarbe  angemalt. (DIN EN 71-3, der TÜV Rheinland verlangt nur EN 71).
Nach dem ersten Anstrich habe ich nochmals mit Schleifpapier leicht geglättet und bin auch mit dem Schleifer nochmals übers Holz, damit die Farbe schön glatt wird. Dann alles ein zweites Mal gestrichen und anschließend mit kinderspielzeugsicherem Klarlack matt überzogen.
Nach dem Trocknen wurden die restlichen Achsen mit den bunten Rädern durchgesteckt und dann ganz vorsichtig auch die gegenüberliegende Seite geklebt. Hier muß man sehr gut aufpassen, daß kein Kleber daneben tritt, da man auf dieser Seite ja nichts mehr abwischen kann.
Ursprünglich beim der ersten Serie der Fahrzeug hatte ich noch mit Beilagscheiben gearbeitet, bin dann aber davon abgekommen, da die Räder auch ohne sehr gut rollen und falls doch mal eine Achse beim Spielen kaputt gehen sollte, die Gefahr des Verschluckens der Scheibe entfällt.

8 Fertig

ein Teil der Produktion
1/1 ein Teil der Produktion

Alle Fahrzeuge sind nun fertig, Die Endqualitätskontrolle zeigt, die Räder rollen leicht, das Holz ist schön glatt - der Geburtstag kann losgehen.

34 Kommentare

zu „Kinderspielautos als Greiflinge“

Hast du klasse gemacht 5d
2015-08-07 17:31:42

sehr Schön, so in der Art wollte ich mal für den Kindergarten machen, da meine Enkelkinder noch sind, aber es muss vom TÜV abgenommen werden, also nur für den Hausgebrauch
2015-08-07 17:38:51

Sehr gute Idee und super Projekt 5 Zahnräder von mir
2015-08-07 18:09:30

Da die schauen ja cool aus. Klasse!
2015-08-07 18:23:03

Wieder ganz tolle arbeiten von dir - so eine Omi wünschen sich viele Kiddys würd ich sagen ;)
2015-08-07 18:51:31

Das Spielzeug ist dir wirklich gelungen. Der Geburtstag wird der Hit.
2015-08-07 19:01:11

Tolle Arbeit und viele glückliche Kinder!
2015-08-07 19:31:17

Sehen die putig aus. Und ich glaube, das dies wirklich sehr lehrreiches Spielzeug für Baby´s ist. Gefällt mir auserordentlich
2015-08-07 19:56:09

Total tolle Autos, die hast Du super gemacht und klasse beschrieben!
2015-08-07 20:02:48

Hallo,
ganz herzlichen Dank für euer Lob. es spornt mich an mehr zu zeigen, danke.
HG Maggy
2015-08-07 21:07:00

Alles Prima - alles cool - Prima Idee - ABER ! Wie schon angeführt muß für die Öffentlichkeit ein TÜV-Gutachten vorliegen. Und ob das in dieser Ausführung gewährt wird ist fraglich.
Das geht doch schon bei der Farbe los. Acrylfarbe ? Die ist nicht giftfrei und nicht Speichelfest und nicht für Kinderspielzeug zugelassen. Außer sie hat eine Freigabe dafür.
Diese Freigabe wird wiederum vom TÜV erteilt oder auch nicht. Dann der Klarlack. Hier dasselbe Problem. Dann der Kleber. Auch hier dasselbe Problem.
Ich will auf keinen Fall die Idee und auch die Ausführung schmälern. Alles OK - alles Prima.
Aber eben nur für den Privatgebrauch, für öffentliche Einrichtungen fraglich.
Die deutschen Gesetze sind eben so und manchmal nicht zu durchschauen oder nachzuvollziehen.
2015-08-07 21:57:01

@ redfox - danke für Dein Lob, da gibt es aber doch ein aber:
Bite genauer lesen:
Ich habe extra geschrieben "lutschfeste Acrylfarbe",!!!

Zitat aus meinem Text:
Danach habe ich alle Fahrzeuge mit lutchsicherer Acrylfarbe angemalt". Beim Lack habe ich sogar die Dose mit dem Zertifikat abgebildet.. Die von mir verwendete Acrylfarbe hat dieses Zertifikat, sonst hätte ich es ja auch nicht so geschrieben.
Gerade auf solche Kleinigkeiten achte ich besonders (siehe auch meine anderen Projekte) da ja mein Enkel mit betroffen wäre, wenn hier etwas giftiges verarbeitet wird.
Und ein Kindergeburtstag ist nun mal keine öffentliche Einrichtung ......
2015-08-07 22:15:47

Sehr schöne Arbeit! Sobald ich Zeit habe, werde ich den Traktor nachbauen.

Allerdings würde ich auf keinen Fall Acryl Farbe nehmen. Und auch der Lack wäre mir zu bedenklich. Am besten Natur belassen. Chemie bekommen die kleinen schon von anderen bunten Spielzeugen genug ab.

5D von mir!
2015-08-07 22:22:53

@ Maggy - hab ich wohl was überlesen. Nicht übelnehmen. Man soll nicht voreilig sein.
Wobei ich Giacomo auch beipflichten muß - Natur ist Natur.
2015-08-07 22:37:33

@redfox
ist schon ok. Nur darauf achte ich eben wirklich. Obwohl Kleinkinder bunt so lieben, habe ich anfangs auch alles in Natur gesägt. Erst nach einer intensiven Infophase mit Gesprächen mit einem Lebensmittelchemiker in unserem Freundeskreis habe ich die passenden Farben und Lacke gesucht und dann verwendet.
2015-08-07 22:48:46

Sehe ich auch so. Fad und farblos ist das Leben an einigen Stellen als Erwachsener sowieso schon. Kinderleben dagegen ist bunt, auffällig! Und deshalb sehen die Spielzeugautos auch genau richtig aus!

Gerne fünf Ersatzreifen für die quitsche-bunten Vierreifer!
2015-08-08 06:57:19

Sehr schön geworden . Da werden die Kids bestimmt viel Spass damit haben.
2015-08-08 09:14:44

sehr schön geworden
2015-08-08 09:31:10

Richtig schln geworden. Da werden sich die Kinder ein loch in den Bauch freuen. 5 Autos von mir
2015-08-08 10:09:00

Eine wirklich gelungene "Serienproduktion" Super geworden
2015-08-08 17:00:41

sehr schön geworden
2015-08-08 22:08:52

Tolle Bauanleitung und sehr schönes Projekt... klasse das du für alle Kids so etwas Schönes gemacht hast, klare 5 D
2015-08-08 22:17:05

Oha! Als ich die Vorschau sah, wusste ich bereits, wer die Meisterin ist! Maggy, 5Ds. Einfach klasse!
2015-08-09 00:19:15

Danke für all das viele Lob. Ihr macht mich richtig verlegen, aber es freut mich trotzdem.
2015-08-09 09:32:09

die sind ja hübsch geworden
2015-08-09 14:20:49

sehr schön, gefällt mir
2015-08-09 14:31:17

Klasse ... hab ich mir vorgemerkt ....
2015-08-10 19:53:28

Das ist sehr schönes Spielzeug geworden. Sehr nett von Dir für alle Kinder zu arbeiten
2015-08-17 13:34:04

Das ist ein sehr schönes Spielzeug, ein schönes Projekt
2015-09-10 18:35:47

Och, gotti, wie niedlich.
2015-09-29 10:25:14

das ist ja ein wunderschönes Projekt, ich bin da fast traurig kein Kind mehr zu sein
2015-10-09 15:46:50

ganz toll umgesetzt, auf der Suche nach Spielzeug habe ich das gefunden, klasse
2016-01-12 15:08:18

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
14
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!