Kinderfahrrad Befestigung Schiebehilfe

NEXT
Kinderfahrrad ohne Schiebehilfe und Befestigung
1/7 Kinderfahrrad ohne Schiebehilfe und Befestigung
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
Frühling
von Wulf
22.03.16 20:07
652 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 77,00 €

Wir wollten für unseren Sohn für sein erstes Kinderfahrrad eine Schiebehilfe kaufen. Leider gab es nirgends eine, die an sein Fahrrad passend zu montieren war. Deshalb mußte ich eine Befestigung für die Schiebehilfe bauen. Im Baumarkt fand ich das passende Stück und somit mußte ich es am Fahrrad nur noch montieren. Als dies fertig war, konnten wir es probieren es funktioniert sehr gut. 


MetallbearbeitungKinderBefestigung, Schiebehilfe
4.5 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Befestigung für Balken  Metall    
Schrauben  Metall  D5länge 40 
Beilagscheibe  Metall   
Schiebevorrichtung  Metall  18 € 
Muttern  Metall 
Kinderfahrrad älters     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Kreuzschraubenzieher
  • Körner
  • Edding
  • Fünfer Schlüssel

1 BEFESTIGUNG FÜR SCHIEBEHILFE

Befestigung im Baumarkt gekauft,
1/1 Befestigung im Baumarkt gekauft,

Es hat auf linker und rechter Seite drei Löcher, sowie das Loch oben in der Mitte war nötig. Wir hatten das Fahrrad im Baumarkt dabei und suchten die passende Befestigung. 

Jetzt muss Sie nur noch befestigt werden.

2 LÖCHER ANZEICHNEN MIT EDDING AM FAHRRAD

LÖCHER ANZEICHNEN MIT EDDING AM FAHRRAD
1/1

Ich hielt den Winkel außen im richtigen Winkel an und zeichnete mit Edding die Löcher an

3 LÖCHER BOHREN ERSTE SEITE

LÖCHER BOHREN ERSTE SEITE
1/1

erst Körnte ich die Löcher an und dann bohrte ich mit einem Durchmesser 5 Metallbohrer mit meiner Uneo.

Am hinteren Loch bin ich etwas nach unten verrutscht, deswegen, passte das dritte Loch nicht für die Schrauben. Allerdings reichten die zwei Schrauben völlig aus.

4 ZWEITE SEITE BOHREN

Habe vergessen ein Foto zu machen, allerdings befestigte ich zuerst die erste Seite mit den Schrauben, dann zeichnete ich mit den Edding ein Loch an, weil die anderen zwei nicht passten.

Danach bohrte ich das eine Loch und befestigte die Schraube.

5 BEGESTIGUNG AN SCHIEBEHILFE SCHRAUBEN

BEGESTIGUNG AN SCHIEBEHILFE SCHRAUBEN
1/1

Die Schiebehilfe wird wie nach Anleitung an der montierten Befestigung befestigt. 

6 MONTIERT UND EINSATZFÄHIG

NEXT
MONTIERT UND EINSATZFÄHIG
2/2
PREV

So jetzt kann mein Sohn Fahrrad fahren lernen

19 Kommentare

zu „Kinderfahrrad Befestigung Schiebehilfe “

coole Idee und gut beschrieben. Weiter Vollgas
2016-03-22 21:51:03

Ich bin auch eine Rückengeschädigte Mutter die beide Kinder mit dem Fahrrad schupsen musste . Absolut geniale Idee , leider 20 Jahre für mich zu spät :( Trotzdem 5 Daumen
2016-03-22 22:17:34

Danke für die Loorbeeren! Bin allerdings noch etwas am üben, beim reinstellen...
2016-03-22 22:33:39

Coole Idee mit dem Balkenschuh als Adapter.
2016-03-22 23:27:29

Zum anschieben ist die Idee an sich ist wirklich klasse, nur kann ich mir nicht vorstellen das Du gegen die Seitlichen Kräfte mit dieser Stange eine Chance hast.

Bautechnisch Top
2016-03-23 06:02:15

Bei unserer Lütschen war die Schiebestange mit an der Sattelstange befestigt. Deine Variante sieht sehr stabil und Rückenschonend aus. Nur, es ist ein "Kurzzeitprojekt"... Meine Frau und ich brauchten die Stange jeder nur zweimal zu halten, dann wollte die Lütsche ohne Haltehilfe fahren!

Trotzdem eine klasse Idee. Zudem sehr ausführlich beschrieben!
2016-03-23 07:17:39

Man muss sich nur zu helfen wissen. Gute Idee.
2016-03-23 07:17:49

Gute Idee.
2016-03-23 07:52:16

erstmal gute idee. Es gibt für die puky räder eine extra schiebestange, die fest mit sattel und sattelstütze montier wird, ohne dass man den rahmen mit bohrungen beschädigen muss. allerdings sind schiebestangen bei kinderrädern nur wenig empfehlenswert, da die natürlich zum einen festmontiert sind, d.h. mal eben ab und dran machen unterwegs ist nicht. zum anderen ist es wie bei stützrädern auch, dass das kind, wenn es damit geschoben wird keinen lerneffekt hat. Zudem sind kinderräder im verhältnis zum körpergewicht des kindes sehr schwer, was sich durch so eine schiebestange noch negativer vom gewicht und schwerpunkt her auswirkt. Aus meiner erfahrung als fahrradhändler und vater herraus, kann ich sagen, dass die kinder das radfahren heute, weil die meisten auch schon vorher laufrad fahren, viel schneller ohne hilfsmittel lernen. und stürze gehören dazu und lassen sich nie vermeiden ;)
2016-03-23 12:05:51

schön gelöst.
2016-03-23 16:15:34

Muss vielleicht noch sagen, die Schiebestange ist zur Sicherheit, das mein Sohn sich sicherer vorkommt. Mit den Fliehkräften ist es natürlich so, dass ich diese nich komlpett verhalten werde. Aber zur Unterstützung ist es in unserem Fall sinnvoll. Er benötigt die Hilfe wahrscheinlich etwas länger, aufgrund von Entwicklungsverzögerung...Ansonsten würde ich Vogelmann voll recht geben.
2016-03-23 16:46:05

Schöne Idee, aber bei mir fällt sowas weg, meine Kinder und Enkelkinder lernen es auf die normale Art ohne solche Hilfe und schon gar nicht mit dem Teil am Pedal !!! Innerhalb von 2 Tagen a. 2 Stunden können sie fahren, es kann auch mal ein kleiner Kratzer vorkommen.. Pusten- Pflaster drauf und fertig...
2016-03-23 16:56:21

Tolle Idee 5d
2016-03-23 17:48:00

Unser Vater hat mir einen kleinen Sack mit Heu gefüllt und ihn in den Rahmen gelegt. Das Rad hatte 24 Zoll . Also hab mich auf den Sack gesetzt und so kam ich mit den Füßen auf den Boden ... und lernte spielerisch, das Gleichgewicht zu halten und dann später auch selbst zu fahren .
Fünf Daumen für das Projekt .
2016-03-23 19:18:01

Gewusst wie . Mit den einfachsten Mitteln Zweck erfüllt . Klasse Idee. Super gemacht.
2016-03-23 19:23:40

man braucht nur die richtigen Ideen
2016-03-23 20:17:59

Ich hätte versucht das ohne den Rahmen zu bohren zu lösen, schon wegen der Stabilität, aber ansonsten gut gemacht
2016-03-24 10:25:36

Darum hatte ich ein altes Fahrrad hergenommen. Stabil ist es noch genügend
2016-03-24 20:55:44

Tolle Idee und 5 D
2016-03-24 23:21:38

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!