Heimwerken
von DirkderBaumeister
04.11.10 12:43
1598 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 10001.000,00 €

Ziel unseres (laufenden) projektes ist es einen Kellerraum als Multifunktionalen-Raum auszubauen und dabei die vor dem Einzug schnell an die Wand "getackerten" E-Leitungen sinnvoll zu befestigen und durchlaufende Rohre zu verkleiden.
Da alle Kellerräume, mit Außnahme des Heizungskellers, offen ohne Türe sind soll im weiteren Verlauf einen Türe den raum vor Staubeinfall schützen.
(Die Projektbeschreibung wird fortlaufend ergänzt.)

3.0 5 2

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
18  Konstruktionshölzer    60x40x5000 
  Schrauben und Dübel     
  Trenwandplatten  Dämmwolle  1000x600x40 
  OSB-Verlegeplatte    675x2050x12 
11  Einbaustrahler    2x3er und 1x5er Set 
Schalter (1x Serien-      
Schukos     
  Antennenleitung     
Cat 7 Leitung     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Bohrhammer
  • Hammer
  • Kuhfuss
  • Wasserwaage
  • Rohrzange 1'

1 Vorhandene Wandverkleidung entfernen

Die vorhandene Wandverkleidung (Vertäfelung) und die Dämmung der Vor-Eigentümeres wurden teilweise zur Leitungsverlegung bereits entfernt, der Rest mußte zur Projektvorbereitung entfernt werden. da eine Widerverwendung nicht vorgesehen war konnte hier mit gröberen Werkzeugen gearbeitet werden.

2 Unterbau und Dämmung anbringen / Elektroleitungen verlegen

Als neue Dämmung für die Innenwände und die Decke ist Trennwandwolle einlagig vorgesehen worden. Für die Außenwände entsprechend stärker. In der jeweiligen Stärke wurde der neue Unterbau aufgebaut. Die Außenwand mit Heizkörper wurde hier jedoch erst einmal ausgelassen, da für die Heizung noch eine Lösung gesucht werden muß.
In den Unterbau wurden direkt die Elektro- und Datenleitungen verlegt.

3 OSB Platten anpassen und befestigen /Deckenleuchten & Schalter einbauen

Als erstes wurde die Decke verkleidet und direkt mit Einbauleuchten versehen. Nach Fertigstellung der Decke haben wir die übrigen vorhandenen Platten an den Wänden verbaut und damit 1,5 Wände fertiggestellt. Wir haben mit der Wand begonnen in der sich die Schalter für die Deckenbeleuchtung befinden um den elektrotechnischen Teil möglichst fertigzustellen.

4 Lösung für die Heizung

Nach genauerer Betrachtung des Heizkörpers wurde mit etwas Wasserverlust der Heizkörper entfernt sowie die Zu- und Ableitung mit Abriegelmöglichkeiten versehen um zukünftig problemlos daran arbeiten zu können.

4 Kommentare

zu „Keller nutzbar machen“



Gruß vom Daniel
2010-11-04 22:44:25

Bilder kommen erst wenn ich etwas aufgeräumt habe.
2010-11-08 12:27:58

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
15
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!