Kein Projekt... nur Vorschlag zum alternativen Schlauch-Anschluss

Kein Projekt... nur Vorschlag zum alternativen Schlauch-Anschluss Schlauchanschluss,Tülle,Nylonschnur
1/1
Technik
Teiche, Pools und Co
von Baschtler
22.07.12 18:13
3104 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Vielfach kann man vor das Problem gestellt werden, einen Schlauch an eine Tülle, ein Übergangsstück oder was auch immer anschließen zu müssen. Wenn dann noch Platzprobleme, Enge der Anschüsse, wenn mehrere nebeneinander liegen, dazu kommem, hat man mit üblichen Schlauchklemmen / Schellen ein Platzproblem... Gerade für mich im individuellen Aquarienbau hat mir diese Technik schon geholfen... Rohrschellen im AQ-Becken... das geht gar nicht ! So geht´s auch... und ist vor allem billig !


Schlauchanschluss, Tülle, Nylonschnur
4.9 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Schlauch muss auf Tülle ( oder wohin auch immer...)

NEXT
Schlauch muss auf Tülle ( oder wohin auch immer...)
1/2
PREV

Anforderung : der Schlauch muss auf die Tülle, wir nehmen an, für eine übliche Schlauchschelle ist kein Platz oder sieht einfach doof aus...

2 wir bringen Tülle und Schlauch zusammen

NEXT
wir bringen Tülle und Schlauch zusammen
1/3
PREV

 am besten spannen wir die Tülle in einem kleinen Schraubstock ein,

und schieben den Schlauch drüber,

formen aus einer Nylonschnur

(0,6 - 1,0 mm  je nach Anwendung , ich hatte hier 0,6 mm - belastbar bis 13,6 Kg  verwendet...)

eine Schlaufe...

und übernehmen diese Schlaufe auf den Schlauch...

3 Festmachen des Schlauches...

Festmachen des Schlauches...
1/1

 mit dem Daumennagel fixieren wir die Schnurenden auf dem Schlauch

und beginnen, die Schnur um den Schlauch zu wickeln...

nach jeder Wicklung erfolgt Zug an der Schnur, so dass in der Folge, Zug um Zug, Festigkeit entsteht...

4 Verdeckter Knoten

NEXT
Verdeckter Knoten
1/2
PREV

zu Abschluss erfolgt ein unter den Schnurlagen verdeckter Knoten...

eigentlich kein Knoten, lediglich eine Verschlingung der Schnurenden, welche unter dem Eigendruck zum Schlauch fest sitzt.

Hierzu führen wir da Ende der Schnur, welche wir bislang stramm um den Schlauch geführt haben, durch die Schlaufe, die wir zu Beginn gelegt haben...

ziehen mit einer kleinen Zange am anderen Ende die Schlaufe unter die Wicklung

und fertig !

Kann dazu sagen, dass somit früher wassergekühlte Schlauchpakete für MIG-Mag und WIG-Schweißen von mir repariert wurden... und man kann sich denken, dass in einem Handgriff für einen Schweißbrenner kein Platz für Schlauchschellen ist.

5 Hier nochmal mit einfacher Schnur dargestellt

NEXT
Hier nochmal mit einfacher Schnur dargestellt
1/3
PREV

mit der Nylon-Schnur lässt sich das alles vielleicht fotographisch schlecht darstellen...

deshalb hier nochmal zum  "mitschreiben" die Arbeitsschritte mit einfacher Schnur...

Schlaufe machen...

Schlaufe anlegen...

mit Daumennagel fixieren und erste Wicklung...

6 Fertig machen

NEXT
Fertig machen
1/3
PREV

nach ein paar Wicklungen ( Menge nach Bauchgefühl...)

hat man nun die Anfangsschlaufe links neben den Wicklungen
(immer schön auf Zug achten !!! )

danach das Ende durch die Schlaufe und 

einfach unter der Wicklungslage drunter durch ziehen...


Übrigens... Feuerwehrschläuche werden auf ähnliche / gleiche Weise an die Kupplungen eingebunden !!!

Dort benutzt man für die C- und B -Kupplungen rostfreien Draht und das ganze geht natürlich maschinell.

23 Kommentare

zu „Kein Projekt... nur Vorschlag zum alternativen Schlauch-Anschluss“

super lösung.... muss ich mir merken wenn ich für meine schlauchpakete keine schellen habe...
danke für den trick....
lg schlosser87
2012-07-22 18:49:50

Sehr gut erklärt und schön gelöst!

Dicht?
2012-07-22 18:55:00

@Hesse79 : Klaro ist das dicht ! wie gesagt, auf die Weise werden sogar Feuerwehrschläuche eingebunden !
2012-07-22 18:57:25

Kenne die B und C Schläuche, ich weis auch wie die immer so schöne kleine mäniken pi** hin legen ;-), hab ja aquarium, und wollte es bei gelegenheit verschönern, schöne idee, werds vielleicht verwenden!
2012-07-22 19:00:25

Das ist super, den muss ich mir merken.
2012-07-22 20:08:39

Klasse erklärt - Top-Anleitung von Dir. 5 Daumen
2012-07-22 20:14:21

Klasse erklärt super dargestellt gut zum nachmachen...... 5D
2012-07-22 20:15:15

Klar... Nylon! Ich hab mir die Schnur gerade als Schleppseil für meinen neuen Segler gekauft. Die Schnur verkraftet 20 KG Zug. Bei Benzintanks werden gerne die Tanknippel mit Draht gesichert... Nylon dürfte da nicht so schneiden.
Das macht echt Sinn!
2012-07-22 20:17:45

Echt klasse erklärt :-) Auf die Idee wäre ich niemals gekommen. Danke.
2012-07-22 20:38:34

Klasse gelöst und gut erklärt... 5 D
2012-07-22 20:46:05

Wir mussten unser Faus- und Linierpinsel auch so binden. Tolle Idee. 5 D
2012-07-22 21:19:28

Geniale Idee und eine super super Erklärung
2012-07-22 22:59:37

Klasse! Die fünf Daumen sind dir sicher!
2012-07-23 12:42:37

Guter Tip mit Super Anleitung.
2012-07-23 13:07:30

So mein Jung..., jetzt kommt mal der Seebär wieder durch.
das Dingens nennt sich Takling, schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Takling
und hier http://de.wikipedia.org/wiki/Smarten_%26_Klee dern#Kleedern

Dort könnt ihr alle mal nachlesen wie es auch noch fixer geht.
Bild dazu http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kleede rnEnde.jpg
(hab ich selbst dort eingestellt .)
Wird die Zugschnur nämlich zu fest bzw. mit sehr vielen Wicklung stramm gebunden, rutscht diese nicht mehr durch, bzw. reißt ab, und dann kannst' von vorn anfangen.
Und noch einen, http://de.wikipedia.org/wiki/Würgeknoten wenn's mal wieder schnell gehen soll.
Und wer ein Angler ist oder kennt, der nimmt die Hechtangelschnur, da reißt nichts ab.!

Trotzdem 4D für die Bebilderung von mir.
oops da waren die Links rausgeflogen, wie bekommt man die grün unterlegt??
2012-07-23 13:54:04

Diesen Knoten kenne ich vom Makramee. Aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, ihn als Schlauchschelle zu benutzen. Cool.
2012-08-11 11:44:43

genial,wenn man mal keine Schlauchschelle zur Hand hat
2012-12-23 11:09:14

Praktische Anwendung. Gefällt mir cross-over-denken. Keine Idee ist nur für einen Zweck gut. Sehr gut gezeigt.
2013-06-20 09:53:04

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!