Katzenhaus - Wurfkiste für Katzen

NEXT
Katzenhaus - Wurfkiste für Katzen  Kiste,Haus,Katzen,Katzenhaus,Fichte,Wurfkiste
1/2
PREV
Holz
von MarkusSchimion
27.03.13 14:42
6423 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3030,00 €

Ich biete euch hier meine komplette Bauanleitung für den Bau einer praktischen Wurfkiste für Katzen an. Diese Wurfkiste hat uns sehr viel Spass gemacht und ist mit wenigen Handgriffen leicht selber zu bauen. Leider habe ich nur die Bilder und die in der Anleitung. Ich hoffe dennoch, das es klar rüberkommt.

In der Bauanleitung befindet sich eine Material Liste, eine Bauanleitung sowie ein paar Detailfotos.


Kiste, HausKatzen, Katzenhaus, Fichte, Wurfkiste
4.6 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Bauanleitung Katzenhaus Wurfkiste für Katzen

NEXT
Bauanleitung Katzenhaus Wurfkiste für Katzen
1/7
PREV

Hier die Anleitung für die Wurfkiste. Bilder Unten:
 
Du brauchst einfache unbehandelte Fichtenholz Regalbretter aus dem Baumarkt, die sind recht günstig und vorgeschnitten in bestimmten Größen. Ich habe diese Bretter aus dem Praktiker. Aber am besten gehst du zum Bauhaus oder Hornbach, da bekommst du auch das Maß 80 x 60.
( Ansonsten musst Du Stückeln, eine 80 x 40 plus ne 80 x 20 um diese Plattengröße zu bekommen, so wie ich)
Aber es gibt diese Größen, habe ich hinterher im Bauhaus gesehen.
 
Der Zuschnitt ist in fast jedem Baumarkt umsonst.
 
 
Fangen wir an
Das Fichtenholz hat eine Materialstärke von 18mm
 
Du brauchst:
 
Alle Angaben in cm!!!
 
Stückzahl
1x                  80 x 60 für den Boden                    Zuschneiden lassen auf 70 x 60
2x                  80 x 60 für die Fronten                   Zuschneiden lassen auf 65 x 56,2
1x                  80 x 40 für die Linke Seite              Zuschneiden lassen auf 70 x 40
2x                  80 x 20 für die Rechte Seite            Zuschneiden lassen auf 70 x 20
2x                  80 x 40 für das Dach                     Kein Zuschnitt nötig!!!!!!!!!!!
 
4x Scharniere 18x65mm kosten ca. 1,65 pro Paar
2x Schlösser wie auf dem Bild kosten ca. 1,70 das Paar
 
Gesamtkosten nicht mehr als 25 – max. 30 Euro
 
Nachdem alle Bretter zugeschnitten sind ( was uns erheblich viel zeit Spart) können wir loslegen
 
Bei der Vorderfront:
1. den Mittelpunkt ermitteln 56,2:2=  28,1cm
2. Das Einstiegsloch: vom Mittelpunkt aus 39 cm nach oben anzeichnen und dann einen Zirkel nehmen und ein 20 cm Kreis von diesem Punkt aus  Zeichnen.
3. Rechts und Links von unten 46 cm messen und anzeichnen
4. von den 46cm Punkten bis zur Spitze anzeichnen, damit wir eine Dachspitze erhalten.
5. Diese Angezeichneten Ecken sowie den Kreis mit einer einfachen Stichsäge ausschneiden. Fertig!
6. Mit etwas Schmirgelpapier wird nun alles etwas Glatt gemacht.
 
Die Rückseite wird genauso gemacht nur ohne das Loch in der Mitte!!
 
Linke Seite:
 
70 x 40
 
hier brauchen wir erstmal nix machen
 
 
Rechte Seite
 
2x   70 x 20
 
Wird wie auf den Fotos mit den Schanieren 18 x 65 mm verbinden
 
 
 
Nun der Zusammenbau

1. Wir nehmen uns die Bodenplatte und die 4 Wände.
2. Bitte genau auf die Fotos schauen
3. Nun nehmen wir am Besten die LINKE Seite ( 70 x 40 ) und halten sie im 90 Grad Winkel auf die Platte.
4. Wir brauchen einen ca 2.5 - 3mm Bohrer um die Löcher von Unten vorzubohren
5. Achtung!! Die Seitenwand muss auch mit VORGEBOHRT WERDEN da sonst das Holz kaputt geht.
6. Fünf Löcher im ordentlichen Abstand sollten reichen
7. Danach müssen alle Löcher mit einem Senker oder einem Bohrer vertieft  werden, damit unsere Senkkopf-Spax Schrauben gut versteckt sind und es ordentlich aussieht.
8. etwas Leim drauf und verschrauben. Das ganze passiert jetzt mit allen anderen drei Seiten auch
 
Das Dach wird auf der Linken  Seite  zuerst angebracht. Hier sollten 4 Schrauben insgesamt reichen und etwas Leim: Vorbohren nicht vergessen!!!!!
 
Dann wie auf dem Bild mit einer Stichsäge in Winkelstellung zur Rechten Dachseite anpassen.
 
Das Rechte Dachteil kann dann mit 2 Scharnieren einfach befestigt werden.

Viel Spass beim Nachbauen.

29 Kommentare

zu „Katzenhaus - Wurfkiste für Katzen “

Tolle Idee und gut durchdacht!
2013-03-27 15:00:19

Sehr schön gemacht. Und für ein bereits fertiges Projekt super beschrieben. 5D

Und wie man auf Bild 2 sieht, wirds ja angenommen. Viel Spass, wenn die Stubentiger anfangen durch die Bude zu flitzen und die Gardinen hoch wollen ;)
2013-03-27 15:00:52

Schön geworden un schön beschrieben
5D
2013-03-27 15:22:41

Die Idee ist super.
2013-03-27 15:23:28

Tolle Idee und nicht nur als Wurfkiste verwendbar. 5D
2013-03-27 15:40:40

Ich denke das wichtigste ist, wenn man es als Wurfkiste benutzt, die Kleinen und die Mama sind absolut ungestört. Zudem können die kleinen erst dann raus, wenn sie groß genug sind.
2013-03-27 15:50:32

da werden sich die katzen aber freuen 5d
2013-03-27 17:44:38

prima gebaut und gute Anleitung
2013-03-27 19:14:23

ich mögen sein katzenmutter,4D
2013-03-27 19:18:52

Die Kiste ist super praktisch geworden - aber wie hast du die Katze dazu gebracht, dieselbe auch für diesen Zweck zu benutzen?. Ich habe immer wieder für die Katzen meiner Freundin im Haus einige Wurfkisten aufgestellt, aber die Katzen haben ihre Jungen immer auf der Couch oder in irgendeiner Ecke geworfen
2013-03-27 19:58:11

Dann kann ja der Nachwuchs kommen.
2013-03-27 20:49:36

Ich denke Katzen sind von Haus aus neugierig und ziehen sich gern zurück.
Bei uns hat es ohne mühe geklappt.
2013-03-27 22:01:11

Da fühlen sich die Stubentiger bestimmt wohl , natürlich auch die kleinen . Klasse und mit Köpfchen gebaut :) 5 D
2013-03-27 23:25:39

Sehr schön geworden. Da setze ich mir gleich mal einen Bookmark.
Ich unterstütze eine kleine Stiftung für Tiere und Menschen und die werden sich über eine solche Box mit Sicherheit freuen.

Klasse !!!
2013-03-28 05:42:18

Klasse gemacht und geworden ......
2013-03-28 07:44:15

Toll gemacht! So eine Behausung würde unserem Kater ich behagen!
2013-03-28 12:51:07

tolle Arbeit und super Beschreibung
2013-03-28 20:00:34

Tolle Idee und gut umgesetzt.
2013-03-28 21:40:31

tolle Katzen-wurf-kiste
2013-03-30 19:23:36

Da haben es die Kleinen warm, und sie sind geschützt. Züchtest du?
2013-04-01 18:40:59

Nein, ich züchte nicht. Das war ein Zufallswurf. Da wir aber Kinder haben, fühlte sich die Katzenmutter und Babies wahrscheinlich etwas sicherer.
2013-04-01 19:31:53

Na dann kann sichs die katze ja gemütlich machen
2013-04-05 15:58:05

Super Projekt... mit gefällt das sehr gut... 5 D
2013-04-28 21:37:12

Sehr gut gemacht
2016-02-12 19:06:49

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!