Katzengeeignetes Fenster-Fliegengitter, Teil 2 (zur Innenanbringung)

Das fertige Gitter
1/1 Das fertige Gitter
Heimwerken für Tiere
von dirkfulda
31.07.12 11:18
2492 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Nun noch das 2. Fliegengitter welches ich für die Innenanbringung gebaut habe, dieses Fliegengitter wird eingesetzt wenn das Fenster offen ist, zum schließen der Fenster wird es einfach wieder rausgenommen, so kann es auch für unterschiedliche Fenster (bei gleicher Größe) genutzt werden. Der Grundaufbau ist der gleiche wie bei meinem 1. Fliegengitter: http://www.1-2-do.com/de/projekt/Katzengeeignetes-Fenster-Fliegengitter-Teil-1-zur-Aussenanbringung/bauanleitung/7336/ Hier beschreibe ich nun nur noch die Änderungen, welche ich bei diesem Gitter vorgenommen habe und was anders gemacht wurde


Fliegengitter, Fenstergitter
4.7 5 13

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rechteckleisten  Kiefer  10 x 20 x 2400 mm  
Rechteckleisten  Kiefer  5 x 20 x 2400 mm  
Fliegengitter  Aluminium  je nach Fenstergröße 
Holzleim  Leim  kleine Tube 
Holzschrauben  Edelstahl  je nach Rahmenstärke 

Benötigtes Werkzeug

  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Tacker
  • Akku-Schrauber
  • Schere

1 Änderungen am Rahmen

Die zusätzliche Mittelstrebe
1/1 Die zusätzliche Mittelstrebe

Da es sich bei diesem Fliegengitter um eines handelt welches desöfteren rein und rausgenommen wird habe ich es mit einer zusätzlichen Mittelstrebe versehen um etwas mehr Stabilität zu erhalten.

2 Das einpassen

NEXT
Unten passt es ziemlich genau.
1/2 Unten passt es ziemlich genau.
PREV

Das fertige Gitter habe ich nun in das Fenster gestellt und gemessen welche Abstände ich noch "auffüllen" muss damit später die Verriegelung auch hält.  

3 Anbringen der zusätzlichen Leisten.

NEXT
die aufgeleimte Leiste
1/5 die aufgeleimte Leiste
PREV

Um erst einmal den Abschluss zum Fensterrahmen zu bekommen habe ich im oberen Bereich nochmal eine 10mm starke Leiste aufgeleimt, aus optischen Gründen habe ich diese nicht getackert. Dann habe ich, um den Verschluss hinzubekommen 3 Stück der 10mm Leisten übereinander geleimt, mir davon 2 Stücke abgeschnitten und diese mit Schrauben an dem Rahmen befestigt. Zur Befestigung habe ich auch 2 Leistenstücke von der 10mm starken Leiste genommen, ein Loch rein gebohrt und diese, nach vorheriger Anpassung (das Fenster muss noch schließbar sein und sie müssen drehbar sein und dabei nirgendswo anstossen) am Fensterrahmen verschraubt.  

10 Kommentare

zu „Katzengeeignetes Fenster-Fliegengitter, Teil 2 (zur Innenanbringung)“

einfache und geniale Lösung die du sauber verarbeitet und gut beschrieben hast... 5 D
2012-07-31 12:36:38

sehr schon, gemacht und erklärt....
2012-07-31 15:14:31

hihi...drei doofe ein Gedanke!!! Aber da sieht man wer seine Tiere liebt! Etwas anders in der Umsetzung aber die gleiche Idee! Top mit der Verriegelung! Aber wir vermuten das unsere kleine das irgendwann raus hätte wie sie das auf bekommt!!! Aber von uns 5 Daumen!!!
liebe Grüße an den Katzenfreund :-)
2012-07-31 20:58:13

Du hast es gut und kannst in den Fensterrahmen bohren.
Im Plattenbau darf ich das nicht, darum musste ich den Rahmen Millimetergenau zurecht sägen ...mords Arbeit..
2012-08-01 18:44:03

Ja, bei alten Holzrahmen geht das, Kunststoffrahmen anbohren mag wohl kein Vermieter, aber die Lösung ist toll
2012-08-02 21:19:26

Saubere Arbeit, ist auch ne gute Idee das man das Gitter raus nehmen kann.
2012-08-05 19:07:42

Die Idee ist gut und die Ausführung gefällt mir auch...
2013-08-11 14:56:08

Tolle Idee 5d
2013-12-18 16:47:22

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!