NEXT
Kaminumbau - Economy-Ausführung Kamin,Stück,Spanplatte,Styropor,Graniteffekt
1/2
PREV
Holz
von Fussel
09.11.13 09:36
2951 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 7070,00 €

Der Winter naht, und bald versammelt man sich wieder vor dem Kamin. Wenn nun schon kein echter vorhanden ist, soll wenigstens der Unechte schön aussehen.
Also ein paar Spanplatten genommen, Graniteffekt-Spray drauf, und fertig ist ein Kaminumbau, der aussieht wie aus Stein.
Bei den Materialkosten habe ich Spanplatte, Spray und Styropor berücksichtigt. Acryl und Schrauben waren noch vorhanden.


KaminStück, Spanplatte, Styropor, Graniteffekt
4.7 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Spanplatte in den benötigen Abmessungen     
99  Spanplattenschrauben    3,5 x 30 
Styroporkonsolen     
Styroporleisten     
Spraylack-Grundierung  Universal   
Spraylack-Grundierung  Styropor   
Klarlack-Spray     
Acrylatkartusche     
Graniteffekt-Spray     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Kartuschenpistole
  • PSA für die Sprüharbeiten

1 Materialbeschaffung

Materialbeschaffung
1/1

Wichtig, wenn Styropor-Stuckelemente benutzt werden: Nehmt Styroporgrundierung! Hört sich nach Geldschneiderei an, aber wenn man normale Grundierung benutzt, kann man auch gleich Salzsäure raufkippen, hat den gleichen Effekt.
Ich habe für den Umbau 12 mm Spanplatte genommen, aber es geht natürlich auch jede andere Plattenstärke. Ich würde generell zu Plattenwerkstoff raten, Holz ist zu schade zum Übersprühen.

2 Montage des Innenrahmens

NEXT
Montage des Innenrahmens
1/3
PREV

Der Umbau ist so angelegt, dass der innere Rahmen bis Höhe des Kamins geht. Das querliegende Simsbrett wird auf dem Außenrahmen verschraubt.
Zur Montage werden beide Innenrahmenplatten gleichmäßig an den Kamin gestellt, dann wird angezeichnet, gebohrt und gesenkt.
Anschließend die Bodenplatte oben auf den Kamin legen, die beiden Seitenplatten von unten ran und verschrauben.

3 Montage des Außenrahmens

NEXT
Montage des Außenrahmens
1/3
PREV

Beim Außenrahmen wird genau wie beim Innenrahmen verfahren, nur dass hier die Deckleisten als Abstandsorientierung dienen. Auf die Deckleisten kommen später die Stuckleisten aus Styropor.

4 Montage der Deckleisten

NEXT
Montage der Deckleisten
1/3
PREV

Jetzt kommen die Deckleisten drauf, die einmal von oben auf den Außenrahmen und von Innen durch den Innenrahmen verschraubt werden. Ansonsten alles wie gehabt: ausmessen, anzeichnen, vorbohren, senken, verschrauben.

5 Zwischenstand

Und jetzt noch die Simsplatte... Moment, warum sind das 2 cm zu wenig?! Verdammte *)$§$%! hat sich der Mensch vom Zuschnitt doch vertan!
Na klasse, dann geht's morgen wohl nochmal zum Baumarkt.
Solange kann man sicher aber schon um den "Unterboden", die Abschlussplatte oben und das Aufdoppeln dieser Platte kümmern.

6 Montage der oberen Abschlussplatte

Montage der oberen Abschlussplatte
1/1

Jetzt kommt oben die Platte drauf, die später als Kaminsims dienen soll.
Das gleiche Spiel wie immer, nur das jetzt die Seitenwände unter leichter Spannung stehen und man aufpassen muss, sie nicht schräg zu verschrauben. Sonst passt nämlich später der Kamin nicht mehr hinein. Zur Sicherheit deshalb am besten den Kamin in den Umbau stellen.

7 Montage der Bodenleisten

Montage der Bodenleisten
1/1

So eine flache Platte auf dem Boden sieht nicht wirklich nach Kamin aus, oder?
Also kommen noch 5 cm breite Leisten unten ran, die dem ganzen ein blockiges Aussehen verleihen. Insgesamt wird vorn eine lange Leiste montiert, dann an den beiden Seiten eine, und schließlich noch eine "Seitenleiste" in der Mitte, damit sich die Platte bei Belastung nicht durchbiegt.

8 Und schließlich die Simsplatte

NEXT
Und schließlich die Simsplatte
1/2
PREV

So, nun kommt endlich die Simsplatte ran. Die wird am Außenrahmen verschraubt, außerdem noch an der Unterseite mit der quer von hinten eingelegten Platte, zu sehen auf Bild 2.

9 Ausfüllen der Schraublöcher und Fugen mit Acrylat

Ausfüllen der Schraublöcher und Fugen mit Acrylat
1/1

Damit später niemand mehr sieht, dass das eigentlich nur Spanplatte mit Schrauben ist, wird jetzt alles mit Acrylat ausgefüllt und geglättet.
Auf dem Bild seht ihr dementsprechend alle Schraubpunkte.

10 Styroporleisten zuschneiden, alle Styroporteile und den "Plattenbau" grundieren

NEXT
Styroporleisten zuschneiden, alle Styroporteile und den "Plattenbau" grundieren
1/2
PREV

Das Zuschneiden geht mit einem normalen, scharfen Messer leicht von der Hand.
Beim Grundieren am Besten doppelt auftragen, wenn der richtige Lack durchkommt, frisst der sich rein wie Säure.
Den "Plattenbau" kann man gleich mit grundieren, es dauert ja bis das durchgetrocknet ist.

11 Styroporteile ankleben und die Fugen mit Acryl ausfüllen

Styroporteile ankleben und die Fugen mit Acryl ausfüllen
1/1

Jetzt werden die Styroporteile mit entsprechendem Kleber aufgeklebt, die Fugen müssen dann wieder mit Acryl ausgefüllt werden.
Auf dem Bild sind die Fugen noch nicht ausgefüllt, das habe ich dann wieder in der Wohnung erledigt. Es trocknet bei 20 °C einfach schneller als bei 5 °C...

12 Alles mit Graniteffekt-Spray überziehen und mit Klarlack versiegeln

NEXT
Alles mit Graniteffekt-Spray überziehen und mit Klarlack versiegeln
1/2
PREV

Jetzt kommt der spaßige Teil:
Schutzausrüstung überziehen, Flasche schütteln und draufhalten.
Damit der Effekt gut rüberkommt, sollte man schon zwei Flaschen benutzen.
Nach 3-4 Stunden noch eine Ladung Klarlack drüber, eine Nacht drüber schlafen, fertig ist der Granitkamin.

24 Kommentare

zu „Kaminumbau - Economy-Ausführung“

Wow, ein perfektes Ergebnis. Da ist vom original nichts mehr zu erkennen. Sieht toll aus. 5D
2013-11-09 09:56:11

Optisch sieht der Kamin schön aus.
Gib er überhaupt Wärme ab,oder ist es eine Atrappe mi Lichteffekt?
Die Ausdunstugen der Spanplatte beim Aufwärmen...brrr...,
2013-11-09 11:12:51

Klasse gemacht und umgesetzt 5d
2013-11-09 11:56:13

Klasse geworden und gemacht ......
2013-11-09 12:20:38

Gefällt mir. 5 D
2013-11-09 12:32:32

@Jogi
Der Kamin misst 63,5 mal 43,5, die restlichen Maße hab ich von den Styroporteilen aus berechnet. Flammenbild kann ich heute abend mal machen, wenns dunkel ist.

@vikh57
Siehst du das Lüftungsgitter vorne am Kamin? Da geht die ganze Wärme raus, die Spanplatte bekommt nichts ab. Außerdem ist die mit Grundierung und drei Schichten Lack versiegelt, was soll da dunsten?
2013-11-09 13:19:15

Sieht echt toll aus, deine Kaminverkleidung :-)
2013-11-09 14:51:58

gut geworden
2013-11-09 15:51:47

Klasse Arbeit und Beschreibung.
2013-11-09 15:55:41

Schön geworden.
2013-11-09 15:57:27

Toll geworden und super beschrieben.
Graniteffektspray sollte man ich merken, danke für den Tipp
5D
2013-11-09 17:10:17

Der ist dir sehr Gut gelungen und die Beschreibung perfekt 5
2013-11-09 17:46:24

Tolle Beschreibung und Ausführung, Ergebnis kann sich sehen lassen.

5 D
2013-11-09 17:50:30

Klasse geworden und gemacht ......
2013-11-09 19:00:08

Mensch der sieht wirklich aus wie echt, viel Freude an dem Teil im Winter wünsch ich euch
2013-11-09 19:24:08

Klasse gemacht . Sieht wirklich aus wie ein richtiger Kamin..
2013-11-09 20:58:27

ist dir sehr gut gelungen, 5D
2013-11-10 05:50:13

Klasse Aufwertung!
2013-11-10 07:45:43

schön geworden und gute Beschreibung
2013-11-10 15:25:52

Ist ja irre! Sieht einem "echten" zum Verwechseln ähnlich...

Klare 5 D
2013-11-10 15:26:26

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!