NEXT
Kaffee to go von oben
1/2 Kaffee to go von oben
PREV
Geschenkideen
Geburtstag
von Kuttel1973
26.08.16 18:44
432 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Wenn wir (meine Kollegin und ich) mal zeitig morgens (ca. 9:30 Uhr) auf große Fahrt gehen und wir Kaffeedurst versprühen und zum Wachwerden einen Kaffee benötigen, war es immer eine heiße Angelegenheit, bei der ich mir so manches Mal die Finger verbrannt habe und da kam mir die zündende Idee, einen Kaffee-to-go Transportbehälter zu bauen.

Im Baumarkt wurde ich auch schnell fündig, was die Grundplatte betrifft, da diese wasserfest sein sollte und somit entscheide ich mich für eine Birke Multiplex-Platte.

Und im Folgenden wird nun Schritt für Schritt der Bau beschrieben.

Viel Spaß beim Nachbauen

wünscht Bastelonkel Steffen


Holz, Kaffeebecher
3.8 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Platte Birke Multiplex  Holz   
Rundstab 18 mm  Holz   
Holzschrauben  Metall  3,0 x 25 mm 
16  Holzschrauben  Metall  3,0 x 35 mm 
Sperrholzplatte  Holz  10 mm 
Sperrholzplatte  Holz  3 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bleistift, Gliedermaßstab, Winkel
  • 18 mm Forstnerbohrer
  • Bohrmaschine
  • Schleifer, Schleifpapier 80-er Krönung
  • 3 mm Bohrer
  • 64 mm Kreisbohrer
  • Tischkreissäge
  • Wolfcraft Bohrständer

1 Aufmaß

NEXT
Aufmaß nehmen anhand der zu verwendenen Kaffeebecher
1/2 Aufmaß nehmen anhand der zu verwendenen Kaffeebecher
PREV

Das Aufmaß enspricht den Kaffeebechern, die später mit Kaffee gefüllt werden und dann im Auto transportiert werden. Und somit kann man Sie dann gefahrlos auf den Beifahrersitz stellen und man verbrennt sich nicht die Finger.

2 Zuschnitt an der Tischkreissäge

NEXT
Zuschnitt mit der Tischkreissäge
1/2 Zuschnitt mit der Tischkreissäge
PREV

An der Tischkreissäge habe ich dann die Birke Multiplex Platte auf Maß zugesägt

3 Zusägen der Löcher

NEXT
Ermitteln des Mittelpunktes
1/3 Ermitteln des Mittelpunktes
PREV

Festlegen des Mittelpunktes beider Löcher mit Hilfe von Gliedermaßstab und Winkel.
Danach kann man mit einem 64 mm Lochkreissäger die Löcher bohren, alternativ geht es auch mit der Stichsäge.
Danach kurz die Löcher nachschleifen und etwas die Kanten brechen.

4 Zusägen der Seitenwände

NEXT
Aus einem Reststück schneide ich mir die Seitenteile zu
1/2 Aus einem Reststück schneide ich mir die Seitenteile zu
PREV

Zuschneiden der 4 Seitenteile erfolgt wieder mit der Tischkreissäge.

Übrigens, bitte nicht wundern, am Ende habe ich mich für 2 größere Seitenteile entschieden, was sichtlich auch schöner aussieht.

5 Schleifen

Schleifen aller Teile
1/1 Schleifen aller Teile

Ich schleife hier nun alle Seitenteile zum ersten Mal. Der finale Schliff erfolgt später

6 Bohren der Löcher für die Schrauben

NEXT
Bohren sämtlicher Löcher in Seitenteile ...
1/3 Bohren sämtlicher Löcher in Seitenteile ...
PREV

Zum Vereinfachen habe ich beide großen Seitenteile bündig übereinander gelegt und somit hatte ich mit Hilfe des Bohrers beide Seitenteile gebohrt. Anschließend habe ich beide Seitenteile einzeln gebohrt mit dem Senkaufsatz am Bohrer, so dass die Schraubenköpfe im Holz verschwinden.

7 Tragegriff

NEXT
Rundstab dient als Tragegriff
1/2 Rundstab dient als Tragegriff
PREV

Ich habe kurz vorm finalen Zusammenbau mit einem 18 mm Forstnerbohrer die Löcher für den Tragegriff in die zwei Seitenteile reingebohrt. Die Tiefe der Löcher habe ich plan mit den beiden Seitenteilen gebohrt.
Hier kann jeder von Euch selbst entscheiden, wie tief er die Löcher bohrt.
Einen kleinen Klecks Holzleim und eine Schraube, und fest ist der Tragegriff

8 Finalschliff

NEXT
Der Finalschliff ...
1/2 Der Finalschliff ...
PREV

Der Finalschliff erfolgt mit meiner kleinen Schleifmaus.
Dabei habe ich die Schrägen der kleinen Seitenteile, links und rechts, den großen Seitenteile angepasst. Und zum Schluss nochmal alle Kanten geschliffen.

9 Fertige Transportbox

NEXT
Fertige Transportbox mit zwei Kaffeebechern auf meinem Basteltisch von oben ...
1/2 Fertige Transportbox mit zwei Kaffeebechern auf meinem Basteltisch von oben ...
PREV

Kurz nach dem Finalschliff sah die Transportbox noch bisschen nackig aus, aber oben in der Wohnung erfolgt noch das Finale

10 Das Finale meiner Kaffee-to-go - Transportbox

NEXT
Das Finale der Transportbox ...
1/2 Das Finale der Transportbox ...
PREV

Das Finale meiner Kaffee-to-go - Transportbox erfolgte nach kurzem Suchen in weltweiten Internet oben in der Wohnung.

Mit Hilfe meines Druckers und einem Blatt Kohlepapier habe ich dieses lustige Cartoonbild auf das Seitenteil übertragen und mit einem Faserstift nachgezeicnet.

Ich hoffe, es gefällt Euch wieder.

Liebe Grüße von Bastelonkel Steffen

18 Kommentare

zu „Kaffee to go“

Super Idee.
5 Coffee to go.
2016-08-26 19:31:11

Toll gemacht und gute Idee aber was mich nicht gefällt sind die Schrauben, sie Fallen gleich ins Auge
2016-08-26 19:37:24

Für die Idee gibt es 4 Zucker.
Die Ausführung ist Geschmackssache.
Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin.
2016-08-26 20:54:46

Ist jetzt nicht so meine Sache.
2016-08-26 21:26:52

Eine nette Idee, die sehr ausführlich beschrieben wurde. Gerne 4 Becher mit Milch und Zucker.
2016-08-26 22:55:53

Nette Idee und sehr detailliert beschrieben.
2016-08-26 23:28:03

Gute Transpotmöglichkeit für heiße Kaffeebecher.
2016-08-27 03:17:14

Sehr gute Idee.
2016-08-28 08:47:35

Schöne Idee. gut gemacht.
2016-08-28 09:16:01

au ja die Becher sind schon sehr heiß
wie ich finde eine gute Idee
Daumen hoch
2016-08-28 22:19:10

Lustige Idee.

Nun müsstest Du noch eine Befestigung der Transportbox auf dem Beifahrersitz basteln - dann wäre es perfekt.
2016-08-29 01:25:47

netter Kaffeeträger
2016-08-29 06:57:38

Ottomar, das ist sehr schlecht mit der Befestigung auf dem Beifahrersitz, da dieser durch die Kaffeetrinkerin, für die ich meinen Kaffee gerne kochen tu, oft mitfährt. Darum fällt das leider aus.
2016-08-29 08:44:52

So ernsthaft war das nicht gemeint, obwohl Du selber schreibst: "Und somit kann man Sie dann gefahrlos auf den Beifahrersitz stellen und man verbrennt sich nicht die Finger."

Aber egal, Ihr werdet schon einen Weg finden, wie Ihr das im Auto handhaben könnt. Ein Tipp: Benutzt doch einfach Antirutschmatten.

https://www.amazon.de/Anti rutschmatte-LKW-Ladungssicherung-Rolle-8x250x 5000mm/dp/B005LBEFHM
2016-08-29 09:49:33

Von mir auch zwei Stück Würfelzucker und 2ml Kaffeemilch obendrauf! Schöne Idee!
2016-08-30 19:00:08

Ein sehr wichtiges Werkzeug für den Büroalltag und Termine vor Ort, welches doch immer noch ein Schattendasein führt ...
Sehr gut gebaut und auch gut beschrieben.
Fünf Daumen von mir dafür.
2016-08-31 11:36:35

Ich brauch so etwas nicht, aber für Dich sehr praktisch. 5D
2016-09-04 20:58:01

jetzt verbrennst du dir sicher nicht mehr die Finger
2016-09-23 16:00:29

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!