Käse/Obst - Igel Holzigel für Käsespieße,Spießhalter
1/1
Holz
Geburtstag
von Daniel1601
04.06.15 20:11
1007 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 55,00 €

Geplant ist ein Igel um Käsespieße (die meiste Zeit werden es wohl solche werden...) schön servieren zu können. Es geht natürlich alles was auf Zahnstocher passt. Würstchen fürs Kadergeburtstag oder Erdbeeren im Sommer.

Verwendet wurde 20mm Buchenleimholz. Projektdauer ist so lange angegeben, da der Klarlack ja trocknen muss.


Holzigel für Käsespieße, Spießhalter
4.4 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Zeichnen und Sägen

NEXT
Zeichnen und Sägen
1/5
PREV

Vorlage ausdrucken, aufzeichnen mittels Kohlepapier, Sägen mit der Dekupiersäge und schleifen der Kanten. Da erzähle ich hier keine Neuerungen, also kurz und bündig

2 Igel der Zweite

NEXT
Igel der Zweite
1/4
PREV

Leider ist mir beim Schleifen der Igel einmal abgestürzt. Konnte ihn zwar mit dem Fuß bremsen, bevor er auf den Boden fiel, aber eine Seite der verleimten Stücke hat nicht gehalten. Kurzerhand einen neuen Igel ausgesägt, dieses Mal mit 10° Winkelverstellung

3 Nase

NEXT
Nase
1/4
PREV

Diese Version bekam eine Nase aus einer halben Holzkugel. Wie unschwer zu erkennen ist habe ich mich etwas ungeschickt angestellt. Wird so nicht mehr gemacht. Aber festgeleimt ist festgeleimt und wird verarbeitet.

4 Konturen mit Brandmalkolben und Bohren

Konturen mit Brandmalkolben und Bohren
1/1

Hier ist schon der fertige Igel zu sehen. Leider keine Bilder vom Bohren und Lackieren vorhanden.
Die Konturen wurden mit dem Bleistift fest aufdrückend vorgezeichnet und dann mit Brandmalkolben nachgezogen. Die Nase bekam noch einen schwarzen Punkt mit Edding.
Die Bohrungen für die Zahnstocher Durchmesser ca 2-3mm wurden mit dem Proton (Dremel) von Hand und "frei Schauze" angezeichnet und gebohrt. 
Tiefe hierbei mittels Markierung am Bohrer mit max 18mm. Damit haben die Zahnstocher optimale Halt.

5 Klarlack

NEXT
Klarlack
1/2
PREV

Handelsüblicher Klarlack, 4 Schichten aufgetragen mit jeweiliger Trocknungszeit von einem Tag. In die Löcher sollten Zahnstocher gestellt sein (habe ich gemacht) damit der Lack die Löcher nicht zusetzt bei der Menge. Unterseite bekam 2 Schichten. Anschließend noch ein paar Filzgleiter aufgeklebt fertig. Der Igel ist nun beständig um mit einem feuchten Lappen abgerieben zu werden. 

12 Kommentare

zu „Käse/Obst - Igel“

Tolle, praktische Idee!
Bestimmt ist die nächste Party schon geplannt ;)
2015-06-04 20:21:21

Ich steh ja mehr auf Mett-Igel aber deiner ist dennoch wunderschön geworden ;o)
2015-06-04 21:16:22

Süßer Igel. Was mir gefällt das du auch deine Missgeschicke erzählst.
2015-06-05 14:13:37

Sieht klasse aus 5d
2015-06-05 14:45:20

Super geworden :) Muss ich mit auf meine Todoliste packen . 5 D
Ärgere dich nicht wegen der Nase , sie ist so noch hübscher
2015-06-06 21:04:49

gut gemacht 5d
2015-06-07 11:41:38

ein schöner Igel, ich hätte allerdings auf das Lackieren verzichtet da der Igel ja mit Lebensmittel in Berührung kommt wäre es besser gewesen ihn zu oelen
2015-06-07 11:59:09

Keine schlechte Idee. Gerade Kinder lieben solche Gimmicks vor dem Gelage! Eine schöne Beschreibung dazu, bei der ich dazu gelernt habe. Vielen Dank dafür!
2015-06-07 17:42:33

mir gefällt er genau so wie er ist.
2015-06-07 18:22:19

Gefällt mir gut!
2015-06-08 14:11:25

Danke für die Kommentare und Bewertungen.
@cyberman: ich wollte nicht ölen, so kann der igel auch mal feucht oder nass abgewischt werden, habe schon die Erfahrung gemacht, dass nach ein paar mal unschöne flecken entstehen können.
oder benutzt du ein wasserfestes Holzöl - wenn ja welches?
2015-06-09 06:41:38

der ist echt putzig geworden
2015-08-14 06:53:09

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!