Kachelofen vollständig entfernen

Kachelofen vollständig entfernen Ofen,Abriss,Kachelofen,Fundament entfernen
1/1
Technik
von CSchneider
20.10.14 17:04
3540 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 200200,00 €

Der Abriss des alten Kachelofens in unserem 1930er Jahre Haus, war eines der ersten Arbeiten. Ziel war es, den über alle Räume verteilten Ofen zu entfernen. Der Schornstein war bereits abgebrochen und teilweise zugeschüttet, sodass wir den Ofen aus wirtschaftlichen Gründen nicht wieder herstellen konnten. Darüber hinaus befindet er sich in den zukünftigen Bad- und Schlafräumen, was von der Raumaufteilung leider keinen Sinn macht.

Aus diesem Grund wurde der Ofen vorsichtig abgebaut. Vorsichtig deshalb, weil wir die umliegende Dielung nicht beschädigen wollten. Aus statischen Gründen musste auch der Schornstein möglichst vollständig erhalten bleiben.

www.wir-sanieren.info


Ofen, Abriss, Kachelofen, Fundament entfernen
4.3 5 8

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Hammer, Meißel, Eimer zum Schutttransport, Sackkarre für den Ofen, Malerfließ zum Schutz der Dielung

1 Bestandsaufnahme

NEXT
Bestandsaufnahme
1/3
PREV

Der Ofen war zentral angelegt, sodass er sich in allen Räumen des alten Siedlungshauses befunden hatte. Direkten Wärmeabgabe erfolge in der Küche, dem alten Wohnzimmer, dem Schlaf- und dem Kinderzimmer. Das bedeutete, dass sich in allen Räumen Bestandteile des Ofens befanden, die wir entfernt haben.

2 Abbruch

Abbruch
1/1

Zunächst hatten wir vor, uns dem Schornstein mit Gewalt zu nähern. Entschlossen haben wir uns dann aber für die sampfte Herangehensweise. Mit Hammer und Meißel arbeiteten wir uns von oben nach unten vor. Das bedeutet, dass wir Fuge für Fuge die Fließen freigearbeiteten haben. Dies sowohl im Ober- als auch im Untergeschoss.

3 Schamottsteine entfernen

Schamottsteine entfernen
1/1

Nachdem die erste Ebene der Fliesen abgearbeitet war, kamen die Schamottsteine und auch das Rohrsystem des Ofen zu Tage. Natürlich konnten wir diese mit ein paar sampften Schlägen ebenfalls sauber und ordentlich entfernen.

4 Das Fundament

NEXT
Das Fundament
2/2
PREV

Nachdem der gesamte Ofen zurückgebaut war, konnte wir uns an der Dielung langarbeiten und vorsichtig die umliegenden Steine entfernen. Die letzten Bodenfliesen wurden entfernt, und die Balken der Dielung wurden sichtbar. Das Fundament wurde mittels Schlagbohrer entfernt.

5 Entfernen des eigentlichen Ofens.

Entfernen des eigentlichen Ofens.
1/1

Das Schwerste stand uns noch bevor. Die Kacheln waren entfernt, das Fundament freigelegt. Nun musste noch der Ofen selbst von seiner Stelle entfernt werden. Da er fest mit dem Mauerwerk an der Wand verbunden warm mussten wir noch die darumliegende Wand freimachen. Den ungefähr 100 KG Ofen konnten wir dann zu tritt, mit drehen und wenden, auf eine Sackkarre schaffen und nach draußen bringen.

6 Fertig

Fertig
1/1

Der Ofen ist entfernt. Nun kann der Wiederaufbau beginnen. Die restlichen Steine werden noch entfernt. Das Zumauern werden wir in den nächsten Tagen in Angriff nehmen. Der Abbau scheint ordentlich, sinnhaft und in einem guten Verhältnis von Kosten und Zeitaufwand gelungen zu sein, ohne das gesamte Haus in Schutt und Asche zerlegt zu haben.

12 Kommentare

zu „Kachelofen vollständig entfernen“

Warum machst du nicht ein komplettes Projekt draus ? aber ich verstehe schon deine Schweißperlen auf der Stirn ;O)
2014-10-20 17:40:21

Schade um dieses schöne Stück Hafnerhandwerk. Meine Augen tränen. Hoffentlich hast Du zumindest die Kachel, keine Fliesen,aufgehoben. Ein Neubau dieses Ofen würde ca. 10 000 bis 15 000 € kosten.
Gustav
2014-10-20 22:41:42

Ja, wir haben einige Kachelfliesen aufgehoben. Natürlich würde ein Neubau mehr als 10,000 Euro verschlingen. Die Rekonstruktion hätte etwa 18.000 Euro verschlungen. Das Problem war einfach, dass der gesamte Ofen seit 1990 außer Betrieb war. Der gesamte Schornstein wurde mit Schutt zugeschüttet, sodass eine Nutzung leider nicht mehr zu denken war. Und wie ich schon schrieb, würde er sich im neuen Bad/Schlafzimmer befinden, was auch aus ökonomischer Sicht keinen Sinn macht. Ich bin auch für Nostalgie, nur sollte die immer an der richtigen Stelle eingebracht werden.

Ich kann ja erst ein komplettes Projekt daraus machen, wenn alles fertig ist. Im Moment bleibt leider nur die Chance, einzelne Projekte mit Etappenzielen einzustellen.
2014-10-21 06:27:42

Eine schweißtreibende Arbeit und bis jetzt gut gemacht.
Bewertung kommt nach Fertigstellung des Projektes.
2014-10-21 08:09:29

Du meine Güte, was hast du dir damit angetan. Muss aber sagen, ich bin perplex, wie sauber und großteils zerstörungsfrei der Umgebung ihr den Ofen entfernt habt. Hut ab.

Es spricht nichts dagegen, wenn du nur Teilprojekte einstellst. Wenn es so wie dieses hier dokumentiert ist, ist es schwer ok. Außerdem bleibt alles übersichtlicher.
2014-10-21 08:28:00

na dann - frohes Schaffen !!! beim Umbau
2014-10-21 08:38:08

na ich beneide Dich absolut nicht
2014-10-21 09:42:38

Klasse abriss . Da bin ich mal auf den Umbau gespannt wenn ihr schon so ordentlich alles abreißt .
2014-10-21 11:16:43

Klasse gemacht 5d
2014-10-21 18:27:00

Klasse Arbeit, bei dem Umbau würde ich noch mehr "Graue Haare" bekommen.
2014-10-21 23:00:51

Bin auf den Umbau gespannt, in den frühen siebziger Jahren habe ich mal eine Küchenmschine abgebaut und mit einer Butte den Schutt aus der I. Etage ins Auto geschleppt.
Anschließend verputzt und einen Glutosherd in Betrieb genommen.
War eine elende Schinderei.
5 Daumen
2014-10-23 13:08:41

Nah da hast dir ja was vorgenommen
2014-10-25 16:33:41

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!