Integrierte Stein-Wohnwand aus Verblendsteinen mit Fernseh- und Receiver-Aussparungen

NEXT
Integrierte Stein-Wohnwand aus Verblendsteinen mit Fernseh- und Receiver-Aussparungen Steinwand,Verblendsteine,wohnwand
2/2
PREV
Innenausbau
Dekoration und Wandgestaltung
von Chris87
03.02.13 11:13
30054 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 200200,00 €

Wir hatten mal die Idee eine Steinwand als Akzent im Wohnzimmer zu erstellen und dann haben wir uns gedacht, warum nicht um den Fernseher und warum nicht die Wand ein wenig hervorheben und den Fernseher integrieren. Da ein Kamin eh eine kleine Buchtung im Wohnzimmer verursachte, war es überhaupt kein Problem die Wand um diese Tiefe hervorzuholen. Es ist aber natürlich auch für gerade Wände machbar, wenn man die dann die gesamte Fläche aus optischen Gründe verwendet. Also fangen wir an:



Steinwand, Verblendsteine, wohnwand
4.4 5 38

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Winkelschleifer, PWS 115
  • Akku-Schrauber
  • Wasserwaage
  • Zahnkelle zum auftragen des Fliesenklebers
  • Spachtel

1 Komplett

NEXT
Komplett
1/5
PREV

Materialliste:
UW- / CW-Profile
Gipskartonplatten (12,5mm doppelt oder 25mm einfach beklankt)
Schnellbauschrauben (feingewinde)
Spachtelmasse
Grundierung
Baukleber/Flexkleber (kommt auf die Steine an, bitte informieren vorher)
Verblendsteine

Werkzeugliste:
Winkelschleifer, Steinsäge
Akkuschrauber
Spachtel, Kelle, Zahnkelle
evtl. Bohrhammer (Für Schlitze und Steckdosen)
Wasserwaage

Als erstes mal die Fläche ausmessen, damit man die UW- und CW- Profile kaufen kann. Die UW- Profile sind die, die an die Decke und auf den Boden befestigt werden, also die Horizontalen. Die CW- Profile sind die, die vertikal einfach in einem Abstand mit der Breite der Gipskartonplatten in die UWs eingesteckt werden (vorher erst auf die Höhe kürzen) Somit bestimmt die Breite der Wand die Länge der UWs und auch die Anzahl der CWs, denn wenn man die Breite durch z.B. ca 62,5 nimmt (bei Gipsplatten mit 62,5cm Breite) erhällt man die Zahl die man für diesen Abstand benötigt. Für die Aussparungen haben wir einfach Restücker als Auflage an die Wand geschraubt und für die Auflage Vorne die Enden von zurecht geschnittenen Querträger (einfach auch CWs) eingeschnitten, geknickt und dann als Querstrebe an die vertikalen CW Profile geschraubt. (Auf den Bildern wird es ersichtlich). 
Da wir nicht genau wussten, ob der Hohlraum den Sound des Fernsehers verfälschen könnte, hatten wir die Zwich den Profilen Dämmwolle eingesetzt.
Jetzt kommen die Gipskartonplatten auf das Gerüst. (am Besten zu zweit) Zurechtschneiden und mit den geigneten Schrauben an das Gerüst schrauben. (Fugen nicht vergessen) Dann die die Fugen verspachteln.
Nach dem alles getrocknet ist kann man die Fläche gut Grundieren und einwirken lassen, damit der Kleber auch heben kann.
Dann werden die Verblendsteine mit einem geeigneten Kleber mit der Zahnkelle an die Wand angebracht, von Unten nach Oben. Ein vorheriges Überprüfen ob der Boden auch im Wasser ist wäre dringend zu empfehlen, da sonst die Wand schief wirken könnte und das Verkleben dann gegen Ende erschwert werden kann. Sollte der Boden nicht im Wasser sein ist eine Auflagelatte die im Wasser ausgerichtet wird sehr hilfreich. Die untere Reihe wird dann am Schluss gemacht. Bitte beim Kleben auf Sauberkeit achten, da verschmierter Kleber auf den Steinen nicht mehr rückstandslos entfernbar ist wenn er getrocknet ist.
Tipp: Ich hatte die Steckdosen Unterputz nach oben versetzt, hinter den Fernseher, damit man keine lässtigen Kabel sieht, man kann aber auch ein Kabelkanal verwenden. Als auflage haben wir einfach ein Brett zurecht geschnitten und darafgeklebt und die Aussparung haben wir Tapeziert, kann aber auch verputzt werden.
Das Projekt machte viel Spaß und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, was jedes Projekt individuell macht.

42 Kommentare

zu „Integrierte Stein-Wohnwand aus Verblendsteinen mit Fernseh- und Receiver-Aussparungen“

Viel Arbeit und Schweiß, und es ist dir auch wunderbar gelungen, es gefällt ;O) 5D
2013-02-03 11:39:11

Vielen Dank :-)
Ja es war schweißtreibend aber absolut machbar.
2013-02-03 11:41:54

Klasse gemacht und erklärt ist sehr schön geworden ..... 5D
2013-02-03 11:53:55

Sehr gut gelungen ,ausführlich beschrieben , gefällt mir.

5 Verblendsteine von mir dazu !!!
2013-02-03 12:07:58

Sieht super klasse aus. Ist dir sehr gut gelungen. 5D
2013-02-03 12:09:07

Sieht spitze aus .
2013-02-03 12:12:51

Sieht Klasse aus,hast ne saubere Arbeit abgeliefert.
2013-02-03 12:18:04

Wandgestaltung der Extraklasse, toll geworden
2013-02-03 12:23:29

Sieht richtig toll aus deine Wand.
2013-02-03 12:55:15

Danke an euch alle, Tut richtig gut der Lob :-)
2013-02-03 13:08:18

Sieht klasse aus :-)
2013-02-03 13:35:24

Ideen muß man haben, diese in die Tat umsetzen und am Ende muß das rauskommen, was Du hier eingestellt hast. Super Arbeit, 5 Daumen von mir.
2013-02-03 14:18:06

Saubere Arbeit. Macht schon was her. Reiche doch noch mal ein Bild mit Fernseher und Anlage hinterher. 5D von mir.
2013-02-03 14:30:03

Sehr schön. 5 Daumen
2013-02-03 14:35:00

cool idee
2013-02-03 15:39:17

hübsch und gut beschrieben
2013-02-03 18:51:13

Sieht echt gut aus!
2013-02-03 19:26:17

5 Daumen , echt super geworden
2013-02-03 20:34:56

meine 5 Daumen hast Du gelich bekommen....sieht echt stark aus
2013-02-03 21:24:18

Sehr schön geworden, eine Frage hätte ich aber doch.
Wie hast du das Lüftungsproblem gelöst? Stauwärme wäre nicht gut für deinen Flat.
5Daumen von mir für die tolle Ausführung.
2013-02-04 07:21:33

Flats haben keine Lüftungsprobleme, da sie nicht so heiss werden wie die alten Röhren. Die neuen LED,s werden ja fast nicht mehr warm. Dann hängt der Fernseher an der Wand mit etwas Abstand und die wirklich geringe (wenn überhaupt) Wärme kann locker entweichen. Aber über Lüftung braucht man sich überhaupt keine Gedanken machen ;-)
2013-02-04 09:59:50

Tolle Arbeit Chris! Das gefällt mir auch sehr gut!!! 5 Daumen
2013-02-04 11:09:58

Sehr, sehr schön, Chris! Ist das nicht einfach super, wenn die Kabel verschwunden sind? Und dann noch hinter so einer tollen Verkleidung! Richtig gut gemacht!!!!
2013-02-04 17:07:17

Sehr schön geworden, gefällt mir!
2013-02-04 17:46:31

Sieht cool aus! Die Mühe hat sich wirklich gelohnt :)
2013-02-04 19:17:11

Sehr gut geworden! Ich habe bei mir gerade was ähnliches gemacht, wird bei Zeiten auch hier gepostet - ist vor allem mal was anderes als diese ewig zu sehenden "roten" Wände ;o)
2013-02-05 10:31:10

Eine Menge Arbeit die sich absolut gelohnt hat... sieht klasse aus... 5 D
2013-02-05 13:04:34

Super schön gelungen, sieht wirklich toll aus. Und die Kosten sind überschaubar.
2013-02-05 13:12:34

Klasse gemacht!

So etwas ähnliches steht für uns auch noch auf der Agenda. Da wir zur Zeit aber noch in Miete wohnen, lohnt sich der Aufwand dafür meiner Meinung nach nicht. Wir hätten auch gerade keine Wand frei, an der dies passen würde...
2013-02-06 21:14:28

oh da hast Du dir ja ein völlig neues und auch edles Wohngefühl gebaut.
2013-02-06 21:50:50

Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Respekt!
2013-02-08 16:18:39

eine tolle wohnidee
2013-02-10 07:43:12

Sieht richtig gut aus. Mir gefällt vor allem, dass man die ollen Kabel nicht mehr sieht.
2013-02-10 08:16:53

Sieht klasse aus.
2013-02-11 11:21:34

Sieht richtig toll aus deine Wand,eine tolle wohnidee
2013-02-12 12:32:46

@ Atzehb: Habe gelesen, dass du gerne ein Bild mit Fernseher hättest gerne. Bitteschön ;-)
2013-03-31 21:52:00

Sauber gearbeitet! Das Element ist ein richtig ge*ler Hingucker und reizt zum nachahmen.
2013-04-06 15:11:32

Das Ergebnis und die Beschreibung ist super. 5D Das sind die Projekte die einem die richtige Anregung geben, denn ich bin in der Planung für ein solche Wand. Danke
2013-12-15 12:55:15

Ein klasse Projekt 5d
2014-03-03 20:02:42

Sehr schöne Idee. Ich habe heute schon mein Wohnzimmer leer geräumt. Wir fangen morgen damit an. Die Spontanen Ideen sind die Besten.
2015-12-13 20:42:40

Hallo Chris,

sieht wirklich klasse aus! Welche Maße hat denn die Ausbuchtung für den TV. Und ist der TV fest an der Wand oder an einem Schwenkarm?

Danke!
2016-09-21 20:53:14

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!