NEXT
Indego-Überdachung Garage,Projekt,Überdachung,Indego
1/2
PREV
Technik
Frühling
von August01
14.08.16 20:23
1065 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 100100,00 €

Eine einfache Überdachung für den Indego sollte entstehen, die sich gut in den Garten integrieren lässt und mit wenig Aufwand zu bauen ist. Sie sollte unscheinbar sein und hauptsächlich Schatten spenden, da die Ladestation leider nur in der prallen Sonne aufgestellt werden konnte und der Temperaturbereich für die Akkuladung eingehalten werden muss. Ein leichter Schutz vor Regen war ebenfalls gewünscht, da der Indego ja selbst schon ganz gut "verpackt" ist.
Ich hoffe, dass ich alles so gut wie möglich dargestellt habe und es möglich ist, die Überdachung nachzubauen.


GarageProjekt, Überdachung, Indego
4.8 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kunststoffplatte  Kunststoff (formbar)  130 cm x 50 cm 
Pfosten  Edelstahl o. Kunststoff  64 cm lang; 10 cm Durchmesser 
Pfosten  Edelstahl o. Kunststoff  104 cm lang; 10 cm Durchmesser 
Stützdraht  Metall  100 cm lang; Durchmesser 6 mm 
Klebeband  Gewebeklebeband   
LED-Solar-Lampen  Kunststoff  Durchmesser 10 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Winkelschleifer
  • Heißluftpistole
  • Heißluftpistole
  • Schere
  • Pflanzschaufel
  • Hammer
  • Bleistift
  • Maßband
  • Schleifpapier
  • Metallfeile
  • Metallsäge
  • Spaten

1 Zuschneiden der Rohre

NEXT
Zuschneiden der Rohre
1/4
PREV

Zu Beginn habe ich die drei Edelstahl-Rohre auf Länge geschnitten (Bild 2/ Abb.1) und mit dem Trennschleifer eingekerbt (Bild 2/ Abb. 2). Bitte Metallscheibe verwenden, da sich die Schnittstellen sonst schnell blau färben.
Es ist darauf zu achten, dass die beiden vorderen Rohre entgegengesetzt einzukärben sind!
Die Edelstahlrohre gibt es als Meterware, sodass das längere Rohr auch nur 1 m lang sein braucht.Dadurch wird es dann nur 48 cm in der Erde versenkt. Wichtig ist, dass oberhalb der Erdoberfläche die 52 cm eingehalten werden (Bild 2/ Abb. 3).
Im Bild 2/ Abb. 4 ist die Positionierung der Rohre zu sehen (das ist der Lochabstand am Boden).
Anmerkung: die Rohre können sicherlich auch aus anderen Materialien bestehen z.B. Kunststoff o.ä. Halten dürften diese auch.

2 Versenken der Rohre

Seitenansicht Pfostenneigung
1/1 Seitenansicht Pfostenneigung

Zum Versenken der Rohre empfiehlt sich eine kleine Pflanzschaufel, da diese abgerundet ist und die Löcher für die Pfosten nicht unnötig groß gemacht werden müssen.
Das sichert später einen festen Sitz der Rohre im Erdreich.
Die Neigung der Rohre ist abhängig von den Kerben und der später gewünschten Dachwölbung. Hier muss ein wenig probiert werden.
Es empfielt sich ohnehin, die Rohre erst nach der Dachmontage festzustampfen.

3 Zuschnitt des Daches

NEXT
Kunststoffplatte
1/3 Kunststoffplatte
PREV

Die Kunststoffplatte gibt es im Baumarkt (130 cm x 50 cm) in verschiedenen Farben. Sie ist durch Erwärmung verformbar.
Zunächst wird die gewünschte Form mit einer Schere zugeschnitten.
Danach muss die Platte mit einer Heißluftpistole am vorderen Ende nach 20 cm vorsichtig erwärmt werden und einen leichten Knick erhalten. Dieser lässt sich gut über einer Kante erzeugen (wichtig ist die langsame und gleichmäßige Erwärmung der Knicklinie). Achtung - nicht zu stark erwärmen, sonst bilden sich Blasen auf der Oberfläche! Der Knickwinkel muss an die Neigung der vorderen Pfosten angeglichen werden, damit das Dach vorne bündig abschließt und die Ladekontakte geschützt sind. Hier ist etwas Fingerspitzengefühl erforderlich. Am besten erst das Formverhalten an einem Reststück testen.

4 Anbringen des Daches

Anbringen des Daches
1/1

Die Geformte Kunststoffplatte kann nun vorsichtig in die Kerben eingefädelt werden (es ist hilfreich die Pfosten erst zum Schluss fest im Erdreich zu fixieren).
Hier kann jetzt die Neigung der Pfosten nochmals angepasst werden, um eine schöne Dachwölbung zu bekommen.

5 Einbauen der Dachstütze

Dachstütze
1/1 Dachstütze

Da die Kunststoffplatte mehr als einen Meter freischwebt, empfiehlt sich eine Dachstütze. Die einfachste Lösung bietet hier ein 6 mm Draht, der 90 Grad abgewinkelt ist und in die Erde gesteckt wird. Mit Klebestreifen am Dach fixiert, hält die Stütze das Dach zuverlässig oben.

6 Abdeckung der Pfosten

NEXT
LED-Solarlampe
1/2 LED-Solarlampe
PREV

Für die Abdeckung der Pfosten eignen sich LED-Solarlampen, die einen Durchmesser von ca. 10 cm haben.
Die mitgelieferten Erdspieße werden einfach abgelassen.
So brauchen dies Lampen nur stramm auf die Pfosten gesetzt werden und bilden einen schönen Abschluss.
Bei genauem Hinschauen erkennt man, dass ein kleiner Spalt zwischen Lampenglas und Pfosten bleibt, durch den bei Dunkelheit wunderschön das LED-Licht in Form eines schmalen Streifens zu sehen ist.

32 Kommentare

zu „Indego-Überdachung“

Gerade die Einfachheit besticht. Mir gefällt dieses Minimalistische ausgesprochen gut. Das einzige was mir gar nicht gefällt, ist dieses furchtbare Froschgrün, das sich mMn überhaupt nicht mit dem Indego-Grün verträgt.
2016-08-14 20:46:28

Da hat dein Mähroboter aber eine schöne Garage bekommen.
2016-08-14 21:28:15

Einfach und Modern gehalten, gefällt mir
2016-08-14 21:33:06

Die Farbe des Mähers ist auch noch nicht die endgültige. Mit der Hecke harmoniert die Garage schon eher ;-)
Die Farben sind ja zum Glück frei wählbar.
2016-08-14 22:13:12

Elegante modern aussehende Garage! Passt eigentlich zu einem Robbi besser als eine Holzhütte...
2016-08-14 22:56:58

Wow was für ein erstes Projekt. Gratulation. Und dann noch mit einer tollen Beschreibung. Ich finde es toll, wie du mit den VA Rohren gearbeitet hast. Echt professionell. Und das Design finde ich auch echt hammermäßig. Und von den Solareinsätzen habe ich noch nicht einmal gesprochen. Hut ab
2016-08-15 00:45:43

Super elegantes modernes Design, ich glaube, solch eine Bauweise hatten wir hier noch nicht. Beschreibung ist auch super, da hast du eine klasse Idee gehabt. Und das beste.. keine Ähnlichkeit mit einer Hundehütte, das war mein Problem mit den Holzbauten... 5 Daumen hoch ...
2016-08-15 06:18:53

Schick und mal ein ganz nee Idee
2016-08-15 06:42:48

Ich finde sie super gelungen!
Klasse gebaut und sauber beschrieben!
2016-08-15 09:50:15

Das ist eine stylische Lösung!
2016-08-15 14:09:59

gute Lösung, besonders gefällt mir die solarlampenabdeckung der Pfosten
2016-08-15 14:30:55

Lob auch von mir. Gefällt mir gut.
Was wäre aber das ganze Lob ohne ein ABER.
Dein gebogener Draht gefällt mir nicht. Ich glaube, mit einer zusätzlichen Stütze zur Heckenseite, würde das Ganze noch mehr gewinnen.
Deine 5 Grashalme bekommst aber trotzdem.
2016-08-15 15:05:09

Hallo Toby, der Draht kam auch erst nachträglich dazu, nachdem der Wind das Dach auf die Stoptaste drückte. Die Version 2 könnte dann 4 Stützen haben ;-)
2016-08-15 15:42:08

auch von mir Daumen sieht echt Klasse aus deine
Garage für dein Rasenschaf
2016-08-15 18:42:33

Tolle Idee und Umsetzung. Wird sowas nicht gerne nachts "wegorganisiert"? Ich traue mich nicht mal, den Grill draußen stehen zu lassen...
5D für die Beschreibung und Ergebnis... Sehr individuell.
2016-08-16 17:00:44

Die Station ist von der Straße nicht einsehbar.
Die Nachbarn haben auch immer ein Auge drauf, also eigentlich kein Problem.
2016-08-16 17:34:09

Super erstes Projekt. Klasse gemacht
2016-08-16 17:57:25

sehr ausgefallene Garage und ein sehr gutes Einsteiger-Projekt
2016-08-16 19:45:15

toll ist ein richtiges Designerstück geworden
2016-08-16 20:24:12

einfach aber total genial
2016-08-16 22:34:18

tolle Garage
2016-08-17 12:36:55

Fließendes Design mag ich ja... Sehr schön und einfach gehalten - die etwas lieblose Dachstütze gefällt mir nicht aber der Rest kann sich sehen lassen.
2016-08-17 17:16:10

sehr schönes design
2016-08-17 22:40:07

prima Garage
2016-08-18 19:35:16

Schöne Idee und Cool gemacht
2016-08-18 21:13:38

Ein gutes und stylisches Dach für den Grasfresser .
Mit einem einfachen Design hast du ihm ein Zuhause gegeben .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-08-19 10:45:38

Eine Colani-Garage für den Indego, die nachts noch leuchten kann... Cool! Sehr schönes Design, über die Farbe streitet man sich nicht, da jeder einen anderen Geschmack hat und wenn es dem Roboter gefällt, nachts Parke-Parke drunter zu machen!
2016-08-21 07:33:51

Die Beleuchtung hat übrigens den Vorteil, dass die gelegentlichen Gäste im Dunkeln nicht über die Station stolpern, was ohne Beleuchtung doch öfter vorkommen kann, als man denken mag. Unbeleuchtet ist die Station wirklich sehr schlecht zu sehen!
2016-08-21 13:54:41

Einfach klasse
2016-09-03 15:44:29

Eine interessante Variante einer Indego Garage. Vielleicht etwas zu offen, aber die Idee alleine ist ein paar Damen wert. Und als PdM sicher gebührend geehrt.
2016-09-03 23:27:42

CarPort für den Indego. Minimalistisch. Für mich eine perfekte Lösung. Klasse! Ob die Platte UV-stabil ist, wird sich zeigen. 5Daumen
2016-09-04 21:18:57

einfache gute Lösung
2016-09-23 17:49:39

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!