NEXT
Hundecouch
1/2 Hundecouch
PREV
Heimwerken für Tiere
von Bine
19.03.13 14:20
10660 Aufrufe
  • 2-3 TageLeicht
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 4040,00 €

Hmm eine Beschreibung gibt es nicht wirklich , was soll man da lange schreiben ?
Ich versuche es mal .....
Damit unser Hund nicht unsere Couch als seine Beschlagnahmt, habe ich mich entschlossen ihm auch eine Hundecouch zu bauen wo er drauf thronen kann .


Hundecouch, Couch für den Hund
4.7 5 51

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Fichtenlatten gehobelt  Holz  100 x 7 x 2 cm 
10   Fichtenlatten gehobelt  Holz  50 x 7 x 2 cm 
4   Fichtenlatten gehobelt  Holz  40 x 7 x 2 cm 
Fichtenlatten gehobelt  Holz  50 x 5 x 4 cm 
12  Fichtenlatten gehobelt   Holz  5 x5 x 2 cm 
Fichtenlatten gehobelt   Holz  90 x 5 x 2 cm 
Fichtenlatte gehobelt q  Holz  90 x 7 x 2 cm 
viele  Holzdübel  Holz   80 mm x 8 mm 
Wasserfester Holzleim  Leim  nicht so viel 
Hartöl  Versiegelung  1 Dose 
22  Holzschrauben Senkkopf   Metall  Holzschrauben 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Bandschleifer, PBS 75 AE
  • Tischkreissäge
  • Dekupiersäge, King Craft, KFZ-400R
  • Akku-Bohrschrauber
  • Wolfcraft Meisterdübler
  • Zollstock
  • Schreinerwinkel
  • Schraubzwingen

1 Holz zusammen legen

NEXT
Holz zusammen legen
1/8 Holz zusammen legen
PREV

Wie auch die anderen Hundeutensilien habe ich die Couch auch aus Restholz ( Bettlatten ) gebaut .


Dazu habe ich erst mal einigermaßen gerade Latten zusammengesucht.

WICHTIG !!!

Wichtig ist darauf zu achten ,das dort wo die Klammernadeln für die Bettlattenbänder die Latten zusammen halten alle nach unten/hinten vom Werkstück zeigen damit man die Löcher nicht oben sondern unten oder hinten hat , denn die kann man nicht so einfach verdecken ohne dass man es nicht doch sehen würde.

Hin und wieder habe ich im Eifer des Gefechtes vergessen drauf zu achten , was ich mir aber als  Hobbyhandwerker leisten darf , sonst wäre ich ja Profi *lach*

Ärgert mich aber im Nachhinein aber trotzdem !

Danach wurden die Latten markiert wo ich überall dübeln wollte damit ich beim hinteren sägen .

Mit dem Wolfcraft Dübelmaster habe ich die Löcher für die Dübel in die Latten gebohrt um sie alle miteinander verbinden zu können um ein großes Brett zu erhalten

Nachdem ich alle Dübellöcher gebohrt hatte , wurden die Löcher kurz mit Schmirgelpapier abgeschmirgelt damit alles schön plan aufliegt .

Das ganze wird mit 7 Latten 100 x 7 cm gemacht für die Rückwand und 2 x 4 Fichtenlatten 50 x 7 für die beiden Seitenteile .

Oben und unten vom Brett kommen natürlich keine Dübellöcher rein .

Zwischenzeitlich habe ich die Dekoleisten in Form von Knochen gesägt und geschliffen ( siehe Arbeitsschritt 2 ) konnte ich den großen Knochen für die Rückwand mit dieser verdübeln .
Da so Bettlatten nicht so ganz gerade sind , waren noch die ein oder andere Kante nach dem Dübeln bei den Brettern vorhanden  .

Mit dem Bosch Bandschleifer PBS 75 AE konnte ich mit einem 80K Schleifband die Kanten gut durch das Eigengewicht des Bandschleifers ohne viel Druck wegschleifen .

Ich habe zuerst alle benötigten Bretter angezeichnet und gesägt und hinterher alle zusammen geschliffen füge sie aber hier den Arbeitsschritten entsprechend bei .

DIE HUNDECOUCH HAT DIE AUßENMAßE VON

100 cm breit

  50 cm hoch

  52 cm tief

2 Dekobretter Knochen aufzeichnen, sägen und verleimen

NEXT
Knochen Rückwand
1/5 Knochen Rückwand
PREV

Nachdem erst mal die Bretter für die Rück und Seitenwände zugeschnitten und mit Dübellöcher vorgebohrt wurden habe ich mich den Dekoleisten in Knochenform gewidmet .

Dazu habe ich für die Rückwand 2 Leisten 100 x 7 cm zusammen geschoben und mit Schraubzwingen fixiert .

Danach habe ich so gut es ging einen Riesigen Knochen drauf gemalt .

Dort wo der Knochen auf das Rückwandbrett aufsitzt , habe ich für die Dübellöcher kleine Abschnitte stehen lassen .

Schau am besten die Bilder an , ich kann es schlecht erklären :)
Der Knochen wird mit einer Handstich oder Dekupiersäge ausgesägt .BILD 1

Da vorne an den Seitenwänden auch noch Knochen hin sollten habe ich diese zuerst auf ein einzelnes Brett ( 40 x 7 x 1,5 cm ) gemalt und mit der Dekupiersäge ausgesägt BILD 2

Hinterher hat sich herausgestellt das dieser Knochen gegenüber der Bettgröße etwas schmal war , also optisch nicht so passte .

Also habe ich dann nochmal 2 Latten mit der Größe 40 x 7 x 1,5 genommen und die wie den Großen Knochen für die Rückwand mit Schraubzwingen zusammen verschraubt und einen größeren Knochen drauf gemalt und ausgesägt . Bild 4

Mit dem Bandschleifer PBS 75 AE konnte ich die Knochen richtig gut schleifen da ich durch die Stationäre Befestigungsmöglichkeit beide Hände frei hatte .

3 Lattenrost für die Couch

NEXT
Lattenrost
1/11 Lattenrost
PREV

Da die Couch ja ein Untergestell brauchte , habe ich eins wie ein Bettlattenrost gebaut .
So ist auch eine gute Belüftung von unten gewährleistet und es gibt im Sommer keine Stauhitze

Dazu habe ich  2 Leisten mit den Maßen 50 x 6 x 5 cm genommen .

Danach 6 Latten ( 90 x 7 x 2 cm )die ich vorher geschliffen habe und auf die Leisten gelegt und gleichmäßig vermittelt .

Dann mit einem 6er Bohrer Löcher für die Schrauben vorgebohrt und mit Bohrlochversenker gearbeitet um die Schrauben glatt in die Latten schrauben zu können .

Da Hunde auch gerne etwas erhöht sitzen oder liegen , habe ich noch ein paar Füße für die Couch gebaut .

Dazu habe ich 12 kleine Klötzchen aus einem Reststück mit den Maßen 5 x 5 x 2 cm gesägt und jeweils 2 miteinander auf der breiten Fläche verleimt und zum trocknen mit Schraubzwingen befestigt.

Nachdem die Füße getrocknet waren , konnte ich sie mit dem Bandschleifer PBS 75 AE super schleifen.
Damit alle Ecken der Füße gleichmäßig geschliffen werden , habe ich sie einfach in eine Schraubzwinge geschraubt und so zusammen geschliffen .

Nachdem die Ecken geschliffen wurden habe ich noch die Außenseiten und Kanten mit 120er Korn Schleifpapier geschliffen

Nun konnten die Füße mit Dübeln auf den Leisten gedübelt werden .

Als vordere Blende für das Lattenrost , habe ich eine Latte ( 90 x 7 x 2 cm) genommen und an die Stirnseite des Lattenrosts gedübelt so dass es bündig mit den Latten von Lattenrost abschließt.

Das war es auch schon mit dem Lattenrost

4 Seitenwände

NEXT
Seitenwand 2 x
1/7 Seitenwand 2 x
PREV

Die halbe Couch ist schon fertig und es müssen nur noch die beiden Seitenwände gemacht werden .

Dazu werden einfach 10 Latten in den Maßen  50 x 7 x 2 cm gesägt und erst mal je 4 zu einem Brett zusammen gedübelt und verleimt . Bild 1

Die zuvor gesägten kleinen Knochen habe ich dann mit 2 Dübel bestückt , aber so das die Dübel vorne und hinten etwas raus schauten . Bild 2

Dann wurden die kleinen Knochen an die Außenkanten der Seitenteile verleimt und gedübelt . Den Überstehenden Dübel von außen noch weg sägen oder schleifen .

Ich habe ihn weggeschliffen um die Abtragung vom Bandschleifer zu testen .Bild 3

Danach werden die beiden anderen Bretter genommen und als Lehne genommen die ihr nach Wunsch eine eigene Form geben könnt . BILD 5

Ich habe lediglich vorne zum Knochen hin die Ecken etwas weggenommen damit sie nicht rechts und Links von Knochen hervorstehen . BILD 6

Mittig vom Seitenteil und der Lehne werden 2 Dübel in die Lehne gebohrt und mit Leim und Dübel die Lehne auf das Seitenteil geleimt und alles mit Schraubzwingen zum trocken verschraubt .

Nun sind die beiden Seitenteile auch schon fertig und alles kann nun miteinander verleimt , verschraubt und gedübelt werden

5 Verbinden der einzelnen Teile

NEXT
Seitenwand fixieren
1/14 Seitenwand fixieren
PREV

Jetzt sind die Rückwand , Lattenrost und die beiden Seitenwände fertig und können zusammengebaut werden .

BILD 1
Dazu habe ich die Seitenwände genau neben dem Lattenrost gestellt und beides mit Schraubzwingen fixiert um die Dübel direkt durch beide Teile bohren zu können .

BILD 2
Dann nur noch die Rückwand mit den Seitenwänden verbinden , dazu habe ich allerdings Schrauben und keine Dübel verwendet .
Die Dübel habe ich vorher an einer Seite gekürzt damit ich sie komplett einschlagen konnte und oben drauf etwas abschleifen damit ich eine gerade Fläche bekommen konnte .

Das ganze noch wie ihr wünscht Lackieren oder Lasieren oder einfach nur Ölen wie ich es gemacht habe .
Dazu habe ich farbloses Hartöl genommen .

Eine passende Matratze mit den Maßen 90 x 50 x 10 cm für Bootszubehör bestellt und mit einem kleinem ausrangierten Bettlacken umwickeln damit man es immer mal waschen kann .

Hier zeige ich noch die Hundecouch in verschiedenen Posititonen falls ich etwas nicht ordentlich beschreiben konnte , so könnt ihr Euch ein eigenes Bild davon machen .

Wünsche Euch viel Spaß beim Nachbauen
LG Bine

53 Kommentare

zu „Hundecouch“

Klasse Teil, toll beschrieben und bebildert. nur der Wau-Wau schaut noch skeptisch (...über sein neues Bett oder wegen der Kamera ? )

1 Knochen und 4 Leckerli von mir dafür !

Da brauchtse künftig wohl nicht mehr " PLAAATZ " sagen...
2013-03-19 14:32:56

super beschreibung und super geworden. da wird sich der hund freun.
2013-03-19 14:36:07

Ich sag ja immer, Hund müsst man sein. Tolle Couch hast Du deinen Bello gebaut. Klasse Arbeit und Beschreibung. 5 Pfoten von mir.
2013-03-19 14:36:52

Hey die sieht ja voll super aus, gefällt mir suuuuuper. :-)
muss ich mir mal merken für meinen Hund.
und 1A beschrieben
da gibt es 5 knochen
2013-03-19 14:42:11

Wau,Wau,Wau... alles für den Hund. Viel Arbeit, die der Hund hoffentlich zu schätzen weiss.
So jetzt darf er aber nicht mehr so viel gefüttert werden, sonst wird die Kautsch wieder zu klein ! Und Du mußt wieder von vorne anfagen....
2013-03-19 14:55:10

Was man nicht alles für den Hund macht. Ist klasse geworden.
2013-03-19 15:04:45

auch von mir5D....der Hundeknochen da hinten dran ist der Hammer...
2013-03-19 15:36:59

Oh je und schon wieder was neues für die Liste.
Das darf meine Frau nicht sehen, sonst muss ich alles stehen und liegen lassen und für den Lieblings Schnuffie arbeiten. :-))
Toll gemacht 5 D
2013-03-19 15:50:34

toll ich will auch dein hund seib 5d
2013-03-19 16:25:22

schönes Bett, gute Arbeit und klasse Beschreibung - pass aber auf das Wauwie nicht zu faul wird :-))
2013-03-19 16:42:14

Super Teil,da hätten unsere 5 Kleinen auch Platz!5 xLeckerli!
2013-03-19 16:51:38

Wie liebevoll ist das denn gemacht!
Super gemacht und super beschrieben..
5D
2013-03-19 18:11:15

Ich könnt auf sowas maximal Stofftiere stellen, meiner bevorzugt Couch und Bett ;)
Wunderschön gemacht...
2013-03-19 19:02:06

Klasse gemacht und gut beschrieben.
Nachbauen wäre eine Idee, aber der passende Vierbeiner fehlt...;)
5Knochen
2013-03-19 19:17:39

Tolles Teil, gefällt mir auch sehr gut.
2013-03-19 20:06:27

Klasse gemacht. Sieht spitze aus.
2013-03-19 20:25:52

Super gemacht!!
2013-03-19 20:28:28

Hund möchte ich auch mal sein ;)
Klasse Projekt
2013-03-19 21:12:14

Dankeschön für die netten Kommentare :)
Pepper gefällt es wirklich , auf dem Foto seht ihr nur wie er guckt wenn er ein Leckerli erwartet , aber das hat er bekommen nachdem er so schön Probe gesessen hat .
Noch hat er Platz genug und wenn nicht , dann kann ich ja ein größeres bauen :)
2013-03-20 00:03:03

Klasse gemacht, wäre auch etwas für meinem Hund, denn blockiert auch gerne das Sofa
2013-03-20 08:21:50

Total Klasse und gut beschrieben. Da freut sich Hundi...
5 Leckerlis von mir!
2013-03-20 08:54:28

>Ein Himmelbett für vier Pfoten <
Das hast du Toll gebaut und sehr anschaulich beschrieben.
Gibt natürlich 5 Daumen !
2013-03-20 09:30:00

ich wollt ich wär dein Hund !.... 5 D
2013-03-20 13:19:14

Schaut ja noch etwas skeptisch, aber das wird sich hoffentlich noch legen. Hast du sehr schön gemacht. 5D
2013-03-20 18:46:53

Hund bei Bine müßte man sein, da ginge es einem wirklich gut. So wie Bine ihren Hund verwöhnt - wird da der Ehemann nicht neidisch? :-D 5D
2013-03-20 20:28:01

Danke , danke , danke für die netten positiven Kommentare :)
Tja , was soll man machen ? Die Kinder sind schon groß und lassen sich nicht mehr betüddeln , noch keine Enkel in Sicht also muss der Hund herhalten *lach*
Und nein , mein Mann ist nicht eifersüchtig ... der ist froh das ich mich beschäftige und er in Ruhe Fern sehen kann *grins* und außerdem hat er jetzt auch eine neue Couch :D
2013-03-20 21:05:59

Sehr cooles Teil! Derzeit scheinen Hundemöbel voll im Trend zu sein! 5 Knochen.
2013-03-20 22:12:18

5 Daumen. Ein Traum
2013-03-22 11:13:10

da pass mal auf, daß er nicht die Knochen auffrisst und zusammenkracht, da hast Du zwar eine schöne Couch gebaut, bin aber gespannt, ob der Kleine da drauf bleibt
2013-03-23 14:35:27

Klasse gemacht und geworden ........
2013-03-23 19:14:24

Tolle Arbeit, klasse beschrieben. 5 Hundeknochen ist mir das wert.
Unser Hund hat auch ein Hundebett, schläft aber lieber vor dem Bett...
2013-03-23 19:24:20

Nicht nur dem Hund gefällts.......
2013-03-23 21:51:56

Dankeschön :)
Pepper mag seine Couch und schläft auch dort . Nachts schäft er natürlich neben meinem Bett aber da ist ja normal :)
2013-03-23 22:01:46

einfach schön(muss dein Projekt schnell schliesen, sonst muß ich es nachbaun ;-) )
5 Daumen
2013-03-24 10:41:15

Eine Tolle Couch, steht der Hund da überhaupt nochmal auf?
5D
2013-03-25 17:57:02

Ein wirklich tolles Möbelstück- von Meisterhand gemacht.
2013-03-26 03:21:43

Das könntest du auf Bestellung bauen! Dawanta oder ebay...würden einige Hundeliebhaber kaufen..
2013-03-26 03:24:25

Wirklich Klasse beschrieben und gemacht. Sieht dazu noch sehr gut aus :-)
2013-03-27 11:19:53

toll gemacht und gut beschrieben
2013-03-29 23:26:15

Gefällt mir auch! Und wenn der Hund doch mal an einem Eckchen knabbern sollte, ist es ja sein Bettchen und nicht die neue Couch. 5D
2013-04-12 19:34:11

Was für eine spitzenmäßige Beschreibung und super umgesetzt... 5 Beller...
2013-04-12 22:06:09

Danke für Eure netten Kommentare und Daumen .
Wenn der Hund knabbern sollte , wird das Teil halt ersetzt ;) Wir haben aber Glück und der Zahnwechsel hat er mit Schweineohren und nicht an Möbel oder Schuhe überstanden ;o)
2013-04-12 23:57:46

Dankeschön Troppy :)
2013-08-31 13:10:37

Superschön, besonders die Idee die Seitenteile in Knochenform darzustellen.
Pepper fühlt sich sichtlich wohl und das ganze ist so etwas von niedlich, dass man ihn direkt knuffeln möchte.
5D und lieben Gruß
2013-09-18 08:09:47

Hallo Biggi
dankeschööön für deine Bewertung . Pepper heißt bei uns auch Knutschkugel , denn er hat so ein drolliges Gesicht und Wesen das man ihn kontinuierlich knutschen und knuddeln möchte
2013-09-18 08:57:09

Ein besonderer Hund mit einem besonderen eigenen Hundesofa ...genial und für ihn komfortabel .
Sehr schön gemacht und auch super beschrieben .
Fünf Knochen auch von mir .
2016-05-08 11:27:02

Danke Bastelfreddy
2016-05-09 07:17:16

darüber würde sich jeder Wauzi freuen.
2016-09-07 19:40:16

Super !! mah weiter so.lg
2016-10-13 02:07:08

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!