2 fertige Exemplare
1/1 2 fertige Exemplare
Holz
von BiggiR
24.08.14 16:48
1813 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3030,00 €

Einer meiner Söhne ist als Schädlingsbekämpfer tätig.

Nicht immer ist die Ausübung dieses Berufes mit der Tötung von Tieren verbunden. Auch Umsiedlungen finden statt und so wurde ich gebeten  für Nachschub bei den Hornissenkästen zu sorgen.

 


Insektenheimat, Hornissenumsiedlung
4.6 5 15

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzplatten massiv Fichte/Tanne     
Ringschrauben     
viele  Spax      

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Bosch Akku-Bohrhammer, Uneo
  • Multifunktionswerkzeug, Dremel, 4000
  • Dekupiersäge, Hegner, Multicut-2-S
  • Kreissäge, Festool, OF1010, CMS-TS 55
  • Bleistift, Winkel, Maßstab,
  • Schraubendreher,
  • Gehörschutz, Schutzbrille, Staubfilter

1 Vorbereitung

NEXT
Material
1/7 Material
PREV

Zuerst habe ich mir aus dem Internet einen Bauplan gesucht und mich für den vom BUND entschieden.

Als Material wurde Massivholz Fichte/Tanne vorgeschlagen.

Eine Skizze mit den Bemaßungen hat die Arbeit erleichtert; der Kasten ist ca. 24x28x35 cm groß.

Nach dem Materialeinkauf begann ich mit dem Zurechtsägen der einzelnen Bretter nach Plan.

(siehe Fotos)

2 Zusammenbau

NEXT
Seitenteile an die Rückwand schrauben
1/9 Seitenteile an die Rückwand schrauben
PREV

Zuerst wurden die Seitenteile an die Rückwand geschraubt, mit dem Dremel  habe  ich die Verbindungen vorgebohrt.

Die Bodenplatte wurde mit Abstand von 2 cm zum unteren Rand festgeschraubt (Tropfleiste), dann das Vorderteil angebracht.

Im Dach habe ich Leisten befestigt. Die drei äußeren dienen dem Halt, die innere Leiste wird für die Anfangswabe benötigt. Daran wird mit der Heißklebepistole das zu versetzende Nest befestigt.

Anschließend habe ich Leisten zurechtgeschnitten und an die Rückwand geschraubt (z.B. für Befestigung direkt am Baum oder als Baumanlehner).

Durch Ringschrauben rechts und links lässt sich der Kasten auch aufhängen.

Das Einsprühen im Inneren sorgt dafür, dass sich die Holzfasern aufrichten und die Oberfläche die gewünschte Rauigkeit erhält.

 

Ich habe mich nicht zu 100 % an die Bauanleitung gehalten, aber mein Sohn ist mit dem Ergebnis zufrieden.

 

16 Kommentare

zu „Hornissenkasten“

Eine Menge Arbeit! Ausgezeichnet! 5D!
2014-08-24 20:18:48

alles was Tieren zu Gute kommt, kriegt von mir ungelesen schon mal 5 D.

So, nun auch nach dem Lesen bleibts dabei ;)
Einfach, aber trotzdem mit Liebe gemacht und dokumentiert. Wie von dir nicht anders gewöhnt ;)
2014-08-24 20:27:16

sag mal Biggi und wie kriegt man die da in diese Kästen umgesiedelt?
Ein interessantes Projekt ich dachte im 1. Moment für Schmetterlinge.........
2014-08-24 20:49:54

@ Janinez: die Hornissen werden quasi zwischengelagert. Sie werden in ein Spezialbehältnis gesaugt und dann zum Nest, nach Anbringung desselben in diesen Kästen, wieder freigelassen.
2014-08-24 21:01:59

Gute Arbeit und sehr Sinnvoll!
2014-08-24 21:14:11

Klasse geworden und gemacht ......
2014-08-25 08:30:06

@all: Danke für eure netten Bewertungen
2014-08-25 08:38:30

Interessant... gut gemacht und beschrieben.
2014-08-25 11:10:58

Finde ich gut, Wir haben auch jedes Jahr ein Nest. Solange sie nicht "zu nah" sind, stören sie mich nicht. Die mögen auch keine Wespen, wie ich :)
2014-08-25 12:42:27

Sehr interessant , wusste ich auch nicht das man die umsiedelt...sehr gute Idee mit dem Bau .. Und somit ist wieder ein neuer Platz für die geschaffen 5 D
2014-08-25 12:48:13

schöne Arbeit und Beschreibung von Dir, dieses Jahr hab ich noch keine gesehen auch GUT so
2014-08-25 15:37:17

Super gemacht 5d
2014-08-25 16:47:38

Biggiiiiii , ich könnte mich amüsieren wie sauber deine Werkstatt immer ausschaut .
Meine bekomme ich nicht so staubfrei wie es bei dir ausschaut .
Aber nun zu deinem Projekt . Ich bin auch ein absoluter Tierfreund und halte es wie Woody das zugunsten des Tierschutzes generell 5 Daumen von mir gibt . Man kann nie genug dafür tun . Spitze Bauanleitung , leider gibt es nur 5 Däumchen zu vergeben .
Super Projekt
2014-08-25 22:57:03

Wieder mal eine sehr gelungene perfekte Arbeit von dir. So wie man das eben von dir gewohnt ist. Sehr toll beschrieben, und ein klasse Endprodukt
2014-08-31 00:18:43

Da ich die Natur liebe und alles was damit zu tun hat, gebe ich dir 5 D weil du das super hingekriegt hast.
2014-09-07 21:45:30

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!