NEXT
Rechts vorne an der Sitzfläche ist das Holz ausgerissen
1/2 Rechts vorne an der Sitzfläche ist das Holz ausgerissen
PREV
Möbel
von fuffy1963
18.05.15 01:13
926 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Eine Nachbarin hatte mich darum gebeten mir mal einen Stuhl anzusehen, ob ich da noch was machen könnte. Der Stuhl war an einem Eck ausgebrochen. Sofort kam mir der Gedanke, einen Füllkleber auszuprobieren, den ich schon eine ganze Weile in meiner Werkstatt rumliegen hatte. Ich selbst hatte noch nie mit diesem Material gearbeitet. Ich weiß nur, da man das Material  Bohren, schleifen, streichen usw. kann. Also habe ich den Füllkleber von Pattex mal ausprobiert, und wollte euch an diesem Experiment und Erfahrungsgewinnung teilhaben lassen.

Und hier noch weitere interessante Projekte von mir


Holz spachteln, Montage Füllkleber, Holz ausbessern
4.8 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Alte Farbe abschleifen

NEXT
Alte Farbe abschleifen
1/3
PREV

Damit ich den Montage Füllkleber aufbringen konnte, mußte natürlich erst einmal an der Reparaturstelle die alte Farbe entfernt werden. Dies erledigte ich mit meinem Akkuschleifer von Bosch, was auch sehr gut und schnell funktionierte. Die Nägel die noch aus dem Holz schauten, trieb ich noch ein wenig tiefer ins Holz ein, damit nichts über der späteren Holzkante übersteht. Ich habe die Nägel aber nicht ganz eingeschlagen, da ich mir dachte, das sie einen zusätzlichen Halt für den Füllkleber geben könnten.

2 Füllkleber anmixen, und auftragen

NEXT
Das ist der Montagefüllkleber, den ich verwendet habe
1/7 Das ist der Montagefüllkleber, den ich verwendet habe
PREV

Der Montage Füllkleber besteht aus 2 Komponenten. Einemal den Montagefüllkleber, und dann noch den Härter. Man beginnt damit, ein Strang Montagefüllkleber auf ein Stück Holz oder ähnliches aufzutragen. Daneben 2 Stränge vom Härter, die genauso lang sein müssen, wie der des Fülklebers. Man hat somit ein Teil Kleber mit 2 Teilen Härter aufgetragen. Diese pastöse Masse wird dann gut miteinander vermischt. Der Kleber ist dann fertig zum auftragen. Man hat ca. 8 Minuten Zeit, die Spachtelmasse aufzutragen. Die Aushärtezeit beträgt ca. 5 Stunden, nach ca 24 Stunden ist die Endfestigkeit erreicht

3 Den Stuhl verschleifen

NEXT
Erst mit dem Akkuschleifer die Seiten grob schleifen
1/5 Erst mit dem Akkuschleifer die Seiten grob schleifen
PREV

Nachdem die Spachtelmasse genügend ausgehärtet war, habe ich das übeschüßige Material abgeschliffen. Zuerst grob mit meinem Akkuschleifer, dann die Feinheiten mit einem Schleifklotz und Schmiergelleinen. Ich verwendete dafür Schleifpapier mit einer Körnung von 120. Am Ende waren zwar noch ganz kleine Löcher zu sehen, die mich aber nicht weiter störten. Wenn man möchte, kann man ja noch einmal vorsichtig mit Spachtel nachbessern. Aber mit hatte diese Qualität gereicht. Abschließend muß ich sagen, das der Füllkleber wirklich sehr gut ist. Er hat sich sehr gut verschleifen lassen. Wie er sich jetzt beim Bohren verhält, kann ich nicht sagen. Aber ich habe ein gutes Gefühl dabei. Die Restarbeit, das streichen übernimmt nun meine Nachbarin. Mein Teil ist erledigt. Ich hoffe, es war interessant für euch.

23 Kommentare

zu „Holzstuhl reparieren“

Danke. Den Kleber kannte ich noch garnicht - das Ergebnis kommt ja gut rüber - ist gemerkt ;) 5D
2015-05-18 06:07:23

Klasse beschrieben, Fuffy! Ich nutze seit längerer Zeit Ponal Duo für "Holzersatzarbeiten. Sieht genauso aus, lässt sich aber relativ schlecht schleifen. Was wiederrum für das Material spricht.

Auf jeden Fall ein absolut nützlicher Beitrag!
2015-05-18 07:28:54

Wegschmeißen kann jeder. Das hast du echt klasse gemacht.
2015-05-18 07:38:30

Sehr gutes Ergebnis!
2015-05-18 08:54:58

Ist doch ein gutes Projekt. Dein Tipp mit dem Füllkleber ist sehr gut. Und die Beschreibung dazu passt auch.
2015-05-18 09:29:59

Interessant fuffy.

Danke für die Information über den Kleber - ist gemerkt... ;)
2015-05-18 10:36:59

Schaut wieder gut aus 5d
2015-05-18 11:20:17

toll gemacht 5d
2015-05-18 12:12:48

Ich danke euch allen für die netten Kommentare und Daumen. Hätte nicht gedacht, das es so ankommt. Das motiviert mich jetzt noch einmal, und ich werde in kürze mal ein Projekt einstellen, wo ich eine Flüssigkunststoff ausprobiert habe. Ich habe damit Acrylringe geklebt, die gebrochen waren. Für die, die es noch nicht kannten, bestimmt auch ganz interessant
2015-05-18 12:19:37

Super Klasse Lösung .....
2015-05-18 16:31:02

Sehr interessant, muß ich mir merken. Der Stuhl sieht fast wieder wie neu aus
2015-05-18 17:16:32

mit den Kleber ist Interessant, ich stand schon mal davor und denn den Preis, bin schnell weitergegangen ;O))
2015-05-18 18:51:37

Gute erklärung der Reparatur gut gemacht
2015-05-18 19:51:21

Vielen Dank für deinen Tip mit dem Kleber. Muss ich beim nächsten Baumarktbesuch mitbringen.
5D
2015-05-18 23:21:52

Den Klebertrick muss ich mir merken, tolle Reparatur
2015-05-19 20:14:24

Nennt man das nicht Smartrepair?
einfach eine tolle Lösung und eine super saubere Arbeit.
2015-05-19 21:38:16

Danke für den Tipp mit dem Füllkleber, ich hätte mir wahrscheinlich unnötige Arbeit mit dem Stuhl gemacht. Das Ergebnis überzeugt mich, ist sauber ausgearbeitet die Ecke. 5D
2015-05-21 22:42:17

Das sah ja echt böse aus und der Kleber scheint der Hammer zu sein
2015-06-28 22:11:51

gut zu wissen und Danke fürs zeigen :-)
2015-07-29 13:15:26

@Wolfman
Gerne geschehen, dafür ist das Forum schließlich da. Übrigens, schön das du wieder da bist
2015-07-29 16:06:32

schon etwas her, aber eben erst gesehen...5 D
2015-12-09 16:29:26

klasse Reparatur und wenn die Nachbarin mit dem Ergebnis zufrieden ist
dann ist alles gut
Daumen hoch
2016-07-16 19:36:11

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!