Holzspielzeug HUS oder Gemeinschaftsprojekt Tochter und Vater

NEXT
Holzspielzeug HUS  oder Gemeinschaftsprojekt Tochter und  Vater bohren,Schleifen,fräsen,Holzarbeiten,Spiel,Steinsetzspiel
1/2
PREV
Holz
von atzehb
08.07.11 18:45
3024 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1212,00 €

Nachdem meine Tochter vor kurzen das Holz- /Steinsetzspiel HUS kennen gelernt hatte, sollte ich ihr dieses bauen. Da mir das Spiel aber bis dahin auch nicht bekannt war, hatte ich meine Tochter aufgefordert mir dieses zu erklären. Sie meinte dass sie mir das am besten aufzeichnen wollte. So entstand nicht nur ihre Technische Zeichnung sondern auch unser Gemeinschaftprojekt.


bohren, Schleifen, fräsenHolzarbeiten, SpielSteinsetzspiel
4.8 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholzplatte 18mm   Buche  420 x 250 
Schaniere     
Ösen     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Oberfräse, POF 1200 AE
  • Bosch Handkreissäge, PKS 46
  • Bosch Schwingschleifer, PSS 250 AE
  • Forstnerbohrer
  • Eisensäge

1 Einkauf vom Material

NEXT
Einkauf vom Material
1/2
PREV

Nachdem wir uns überlegt hatten was wir für das Spiel brauchten, wurde erst mal unser Baumarkt unsicher gemacht und benötigtes Material eingekauft. Die Wahl der Holzplatte und der Scharniere ging recht schnell von statten. Aber als es um die Wahl der Steine ging hatte meine Tochter ein echtes Problem. Sollen es nun die roten oder die blauen Herzchen sein oder doch lieber kleine Glasperlen. Mein Vorschlag Muttern zu verwenden kam nicht so gut an, also wurden es dann grüne Herzchen.

2 Ober- und Unterteil aussägen

NEXT
Ober- und Unterteil aussägen
1/4
PREV

Nun kam erst einmal mein Part. Auch ich hatte eine Technische Zeichnung gemacht. Vorgabe war das jedes der 2 benötigten Spielbretter 2 Reihen mit je 8 Löchern haben musste. Da mein Forstnerbohrer einen Durchmesser von 40mm hatte, war die Lochgröße klar. Da die gekaufte Leimholzplatte eine Breite von 250mm hatte, war auch die Tiefe des Spielbrettes vorgegeben. Nach ein wenig rechnen kam ich auf eine Größe von je 125mm x 420mm bzw. ausgeklappt von 250mm x 420mm. Ich denke die Maße und die Bohrpunkte kann man meiner Skizze entnehmen.Als nächste hatte ich mit der der Sägestation PSL300 die Holzplatte auf 420mm gekürzt. Diese stellte sich dann leider als falscher Ablauf des zu Recht sägen heraus. Da die Platte von 250mm auf 125mm halbiert werden musste und diese Größe nicht in die Sägestation eingespannt werden konnte, musste nun die Kreissäge mit Parallelanschlag ran. Nun hatte mir die sehr geringe Auflagefläche der Holzplatte das sägen mit der Kreissäge erschwert. Es ging, einfacher wäre es gewesen, erst einen Schnitt 420mm tief in die Platte zu sägen und anschließend abzulängen. Bevor ich die Platte halbiert hatte, wurde noch die Skizze auf das Holz übertragen und die Bohrpunkte für den Forstnerbohrer vorgebohrt. Dieses erleichterte das genaue ansetzen des Forstnerbohrers mit dem Dorn.

3 Löcher in Spielbretter bohren

NEXT
Löcher in Spielbretter bohren
1/5
PREV

Nun wurde es Zeit das meine Tochter mal wieder etwas zu tun bekam. Da die ausgesägten Teile nicht 100% Passgenau waren, wurden die beiden Teile durch feilen und schleifen angepasst. Danach wurden die Löcher gebohrt. Dazu hatte meine Tochter vorweg eine „Trockenübung“ gemacht. Als sie die Vorgehensweise verstanden hatte wurde bei ausgeschalteter Bohrmaschine das Werkstück ausgerichtet (hierbei halfen die vorgebohrten Löcher). Ich hatte dann die Teile fixiert und meine Tochter gebohrt. Nach dem Bohren wurden die Platten dann mit 80 / 120 Schleifpapier geschliffen, gewässert und anschließend mit 240 Schleifpapier bearbeitet.

4 Deckel verschönern

Deckel verschönern
1/1

Endlich durfte ich auch mal wieder meinen Beitrag zum Spielzeug leisten. Damit das Spielzeug im geschlossenen Zustand nicht so langweilig wirkte, hatte ich den Deckel mit der Oberfräse und Kantenfräser noch ein wenig verschönert.

5 Zusammenbau

NEXT
Zusammenbau
1/5
PREV

Durch das Bearbeiten des Deckels mit dem Fräser passten die Scharniere nicht mehr bündig an das Oberteil. Daher musste ich die Scharniere ein wenig mit der Eisensäge kürzen. In der Zwischenzeit war meine Tochter dann mit dem schnitzen des Verschlusskeiles beschäftigt. Die Scharniere wurden dann je 4cm vom Rand an die beiden Platten montiert sowie die Ösen mittig an der Vorderseite eingeschraubt.

6 Nun darf gespielt werden

NEXT
Nun darf gespielt werden
1/2
PREV

Nach dem Zusammenbau wurde das Spiel natürlich gleich ausprobiert und für gut befunden. Falls jemand Interesse an den Spielregeln hat, hier ein Link zu den Regel: http://www.spiel-viel.de/holzspielzeug-spielregeln/bao.htm

27 Kommentare

zu „Holzspielzeug HUS oder Gemeinschaftsprojekt Tochter und Vater“

Danke Holzharry. Das schöne an dem Spiel ist, dass die Regel recht einfach ist. So ist es auch von jüngeren Mitspielern zu verstehen. Hat man es aber ein paar mal gespielt, kann man richtige Strategien entwickeln.
2011-07-08 21:00:56

Da Teil ist echt gut. Was mir auffällt ist das zwar Schutzbrille und Staubmaske getragen werden, aber kein Gehöhrschutz. Vor allem bei Kindern ist das eigentlich ein muß
2011-07-08 21:29:13

Tolles Projekt, sauber gearbeitet, eine tolle Anleitung.
5 Daumen sind im Anmarsch.
Beim Raspeln oder Feilen von Holz weiß ich nicht warum da ein Gehörschutz fehlen soll???

Gruß vom Daniel
2011-07-08 22:12:40

Das gefällt mir gut, wo gibt es die Spielregeln ?
Könnte vielleicht meiner Tochter auch gefallen ;O)
2011-07-08 22:30:39

Ein sehr schönes gemeinschafts Projekt!
und eine super Anleitung.
2011-07-08 23:04:10

@ Gnagflow - einen Gehörschutz für ne Handbohrmaschine im Ständer ? - Oder meintest du bei Fräsen ?

So wie die Junge Damen die Feile hält hat Papi ihr ja schon ordentlich was beigebracht - respekt :) - und ein sehr schönes Spiel-Brett - 5 Glasperlen von mir
2011-07-09 07:30:01

@gnagflow
Beim Bohren denke ich war der Gehörschutz nicht unbedingt notwendig. Als ich mit der Oberfräse gearbeitet habe, wurde meine Tochter kurzzeitig in den Garten verband. Ich selber trug dann natürlich Gehörschutz.
@Funny08
Meine Tochter hat auch wirklich Freude am Werkeln. Schon mit sehr jungen Jahren hat sie sich Hammer und Nägel genommen und einfach drauf los gehämmert. Auch habe ich ihr nie verboten mit Elektro Werkzeugen zu arbeiten. Eine Kreissäge ist natürlich nichts für sie, aber so ein Schwingschleifer oder Bohren unter meiner Aufsicht, ist glaube ich nicht wirklich gefährlich.
2011-07-09 08:01:55

schönes Projekt und Tochter lernt dabei was, find ich toll !!
2011-07-09 08:23:11

Ich denk auch - unter Aufsicht und mit Anleitung ist es für die kleine was tolles mit Papi zu werkeln und das Risiko ist sicher nicht höher als auf einem Spielplatz - wenn ich mir so manchen halb verrotteten Spielplatz heut so anschau ist es wohl eher noch wesentlich geringer :)
2011-07-09 08:29:03

Schönes Spiel! Meine Kinder haben gleich Gefallen daran gefunden. Muß ich jetzt wohl nachbauen, was kein Problem sein sollte, bei der tollen Beschreibung.
2011-07-10 15:25:48

Hozspielzeuge kommen immer gut an , vor allem selbstgebaute
2011-07-11 08:15:34

Tolles Spiel und als Vater Tochter Projekt klasse durchgeführt.
Habe mit meiner Tochter auch gerade so ein Vater Tochter Ding am laufen (die Mutter wir schon langsam eifersüchtig) .
Mal schauen was bei uns so raus kommt.
2011-07-11 09:18:54

Schönes Spiel. Klasse an dem Projket finde ich die Umsetzung mit deiner Tochter.
Gibt gleich mal 5 Steine zum speilen
2011-07-11 09:38:17

Sehr schönes Gemeinschaftsprojekt. Tolles Ergebniss dabei rausgekommen. Viel Spaß beim spielen - am selbst gebauten Brett ist es gleich nochmal so schön :-)
2011-07-11 10:02:36

Schön das euch das Projekt auch so gut gefällt. Es hat mir auch wirklich Spass gemacht das Spiel mit meiner Tochter zu bauen und zu spielen.
2011-07-11 13:02:38

Klasse Teamwork. Deine Tochter kann schon was, so wie sie mit der Feile umgeht. Pass nur auf das sie Dich nicht bald aus der Werkstatt verbannt ;) Die Spielbox ist ein echter Hingucker. Prima arbeit und die techn. Zeichnung Deiner Tochter... alle Achtung... da steckt noch Potenzial drin :D
2011-07-12 19:35:22

Sehr schönes Projekt.
Speziell das Einbinden Deiner Tochter finde ich super.

Egiebt summa summarum 5D und ne Stimme
2011-07-14 18:31:42

toll, daß du die Spielanleitung mit eingestellt hast,Spiel sieht wow aus
2011-07-29 21:31:13

Finde ich auch! Tolle Idee, schönes Gemeinschaftsprojekt und eine super Anleitung! :-)
2011-08-31 18:23:25

so, ich werde mir gleich mal die regeln zu gemüte führen und dann werde ich bei gefallen das alles aus metal nachbauen (vermutlich alu)

Deine bauanleitung ist klasse, Detailiert und verständlich! klasse das ihr das zusammen gemacht habt
5 steinchen von mir!!!
2011-08-31 18:35:22

tolles spiel, gefällt mir gut! 5 D
2012-07-15 01:33:45

Tolle Idee 5d
2013-07-03 18:56:14

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!