Holzschale
1/1 Holzschale
Basteltechnik
von Holzopa
30.10.16 10:23
370 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Hatte ein neues "Spielzeug" bekommen welches natürlich sofort getestet werden musste. Im Restelager fand sich ein Stück etwa 3 cm dicker Douglasie, an den Seiten mit Rinde. Dieses schien mir für einen ersten Test durchaus geeignet.

Also, frisch ans Werk.


Holzschale, wooden bowl, Frässcheibe, Arbotech
4.4 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Massivholz    nach Bedarf 
etwas  Holzwachs    nach Bedarf 

Benötigtes Werkzeug

  • Frässcheibe, Arbotech mini
  • Spindelschleifer

1 Vorarbeiten

NEXT
Werkstatt abdecken
1/2 Werkstatt abdecken
PREV

Aufgrund diverser Videos im Netz war ich darauf vorbereitet, dass dies eine Dreck machende Arbeit werden wird. Um draußen zu arbeiten war es mir zu kalt und windig. Blieb als Alternative nur, die Werkstatt möglichst abzudecken.

Mit diversen Lackierunterlagen (ausgemusterte Plastiktischdecken) teilte ich einen Bereich ab (Bild 1). Dadurch wird es zwar nicht weniger Dreck, aber dieser bleibt zumindest auf einen kleinen Bereich beschränkt.

Auf der TKS trennte ich ein Stück in gewünschter Größe vom Douglasienbrett ab (Bild 2).
Die Verlängerung und die Frässcheibe werden am Winkelschleifer montiert. Dazu ist kein weiterer Adapter nötig.

Hinweis:
Der Schutz am Winkelschleifer bleibt natürlich dran! Eine Sicherheitsbrille ist unbedingt nötig, da die Teile mit hoher Geschwindigkeit weggeschlaudert werden. Dazu kommen ein Gehörscghutz und eine Staubschutzmaske!

2 Fräsen

NEXT
Mulde fräsen
1/3 Mulde fräsen
PREV

Das Werkstück wird mit einer Zwinge am Arbeitstisch befestigt. Mittels der auf den Winkelschleifer montierten Frässcheibe wurde nach und nach die Mulde eingefräst (Bilder 3+4).
Dabei arbeitete ich mich langsam an den Rand heran, den ich möglichst dünn machen wollte. Die Form istwillkürlich und ohne Vorzeichnen gewählt.

Nach etwa einer Minute ging das Arbeiten mit der Frässcheibe sehr gut voran. Anfangs braucht es etwas, um herauszufnden, wie man die Scheibe am Besten führt, so dass es sicher ist und trotzdem ein guter Materialabtrag erfolgt.

Nach wenigen Minuten war die Mulde aus dem Brett gefräst. Was dabei an Material abgetragen wurde war durch die Abtrennung auf einen relativ kleinen Bereich begrenzt (Bild 5).
Mittels Schiebelehre wurde die Tiefe immer wieder kontrolliert um nicht durch das Brett zu fräsen.

3 Schleifen

NEXT
Schleifscheibe
1/2 Schleifscheibe
PREV

Dem Gerät liegen mehrere Schleifscheiben bei. Eine davon wird anstelle der Frässcheibe auf die Verlängerung geschraubt. Dann kann es losgehen (Bild 6).

Der Materialabtrag ist erstaunlich gut, das Ergebnis erstaunlich glatt (Bild 7). In kürzester Zeit ist der Innenbereich geglättet.

4 Fertigstellung

NEXT
Rand zeichnen
1/5 Rand zeichnen
PREV

Der Rand wird angezeichnet (Bild 8) und auf der Dekupiersäge zugeschnitten (Bild 9).

Beim Fräsen hat sich ein Stück der Rinde gelöst. Dieses wird angeleimt. Ein Gummiband hält es bis zum Abbinden des Leims in Position (Bild 10).

Die Schnittflächen an den Schmalseiten werden mit dem Spindelschleifer geglättet, dabei auch gleich eine leichte Fase eingeschliffen (Bild 11).
Man könnte auch mit der Frässcheibe die Schale an der Außenseite runden, aber ich wollte die Seiten mit den Rinden belassen.

Zum Schluss alles entstauben und die Schale mit meinem Holzwachs einlassen und polieren - fertig (Bild 12).

26 Kommentare

zu „Holzschale“

Schöne Schale und super Gerät
2016-10-30 10:46:45

Schöne Schale, mit wenig was tolles erreicht.
2016-10-30 11:15:14

So, Frässcheibe heißt das Dingens? unter "Arbortech" habe ein Video gefunden:https://www.youtube.com/watch?v=MP8r oZbXq5M das aber anders aussieht und sich Turboplane nennt. Preislage um 120 Euronen?
2016-10-30 13:01:49

Sehr schön! Ich habe auch eine Frässcheibe, aber von einer anderen Marke. Diese ist ein wenig kleiner und dadurch kann man genauer arbeiten. 5D
2016-10-30 14:36:10

Schöne Schale.
2016-10-30 14:41:38

Sehr schöne Schale kannte ich so noch nicht den Aufsatz für die Flex, kannst mir mal einen Link schicken wo man so was bekommt!!
2016-10-30 14:53:42

gefällt mir sehr gut. 5D
2016-10-30 14:59:30

schön einfach/einfach schön.5D
2016-10-30 15:07:42

Klasse Arbeit und liegt dieser Fräsenkopf gut in der Hand oder must du deine Kräfte walken lassen
2016-10-30 15:12:45

bekommst du mit dieser Frässcheibe auch die genaue Tiefe auf der ganzen Fläche hin?
Ich denke das wird etwas schwierig
aber mit so einer Frässcheibe kann man sicher schnell Material abtragen.
Die Holzschale sieht rustikal aus sicher für eine Brotzeit gut geeignet
Daumen Hoch
2016-10-30 15:26:45

Schön geworden. Gefällt mir.

Marke der Scheibe?
2016-10-30 15:37:03

Mit den Scheiben kann man ganz schön ausgraben! Die Schale ist prima geworden.

@Ottomar: steht doch unter Werkzeug drin: Arbotech mini......... Arbotech hat mit den WoodCarver ziemlichen Erfolg gehabt.
2016-10-30 15:47:49

Wir haben das in den 70ern im Werkuntericht alles von Hand machen müssen.

Trotzdem Top.
2016-10-30 17:35:34

Im wahrsten Sinne des Wortes eine Sauarbeit...(bei dem Dreck).
Schön geworden und gut beschrieben. Wird mit 5 weiteren, ausrangierten Tischdecken honoriert...
2016-10-30 19:21:12

thx @all
@stromer: turboplane/woodcarver sind die großen "schwestern" der mini-scheibne ;-)

@troppy: tiefe ist auch gfreihand kein probem da sich die scheibe gut führen lässt. wenn man in maserrichtung arbeitet bekommt man es gut eben hin. kleine unebenheiten beseitigen die schleifscheiben problemlos

für alle dies interessiert, es handelt sich um dieses produkt:
http://www.arbortech-shop.de/produkt /mini-turbo-kit/
2016-10-30 22:07:16

schöne Schale - wusste gar nicht, dass es so ein Frästeil gibt
2016-10-31 06:05:03

Toll geworden aber bestimmt eine richtige 'Sauarbeit ( Staub) Sieht sehr schön aus
2016-10-31 06:51:47

Eine gute erste Arbeit! Dann bin ich mal auf die kommenden gespannt.
2016-10-31 07:06:53

Gebe Dir 5D für die Werkstattreinigung. Habe selbst mal mit einer von einem Schnitzerkollegen geliehenen großen Scheibe (ich glaube sie war von Kaindl) rumprobiert. Habe sie gleich wieder zurückgegeben.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2016-10-31 09:33:51

da ich ja schon darauf eingestellt - und entsprechend vorbereitet - war, wurde es nicht so schlimm wie befürchtet ;-)
2016-10-31 11:33:12

pffff, schon wieder so ein *ichhabenwillWerkzeug* .

Schöne Schale!
2016-10-31 11:46:51

Wow, eine schöne Schale für eine gemütliche Brotzeit am Sonntagnachmittag .
Sie ist wirklich sehr schön geworden !
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-11-01 09:39:10

Mir ergeht wie Woody, auch haben will so ein Werkzeug.
Schöne Arbeit
2016-11-01 13:27:01

Hast du klasse gemacht 5d
2016-11-01 16:17:58

prima gemacht, das Ding hebt schon einen ordentlichen Span ab :-))
2016-11-02 20:27:10

eine wunderschöne Schale
2016-11-15 21:16:17

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!