Holzsäule Gehrung sägen,Holzsäule
1/1
Möbel
von hologre
25.10.14 10:11
3430 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 100100,00 €

Holzsäule aus Leimholz Wildeiche, Maserung quer verlaufend, auf Gehrung gesägt und hohl verleimt und lackiert.
Auf Schieferplatte montiert und mit Schieferplatte als Deckel.
Mögliche Einsatzzwecke als Säule für Blumenvase oder als Luxus-Ladesäule für ein Smartphone (Kabelverlegung im inneren der Säule möglich).

Von einigen Arbeitsschritten gibt es leider keine Fotos.
Alleine basteln, Werkstück halten und fotografieren ist an einigen Stellen nicht möglich gewesen bzw. wurde ehrlich gesagt auch an dem einen oder anderen Tag vergessen.
Bei Unklarheiten einfach fragen.


Gehrung sägen, Holzsäule
4.2 5 10

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholz  Leimholz   ca. 100x60cm 
Schieferplatte  Schiefer  30x30x3cm 
Rigips  Rigips  ca. 10x10cm 
Kleinteile  Schrauben, Leim, etc.   

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Tischbohrmaschine
  • Exzenterschleifer
  • Feinsprühsystem
  • Winkelmesser, Schleifpapier, Schraubendreher, Schraubzwingen, Rahmenspanner etc.

1 Leimholz zusägen

Aus einer 25mm Leimholzplatte Wildeiche/Asteiche (gibt es z.B. bei Deppe) wurden die 4 Seiten der Säule grob auf das Format zugesägt.
Anschließend Gehrungsschnitt mit 45°.

2 Säule verleimen

NEXT
Säule verleimen
1/4
PREV

Die vier Seiten der Säule wurden hohl verleimt.
Hierzu wurden die die Teile auf einer Holzplatte mit der Sichtseite nach oben exakt nebeneinander ausgerichtet und mit gutem Paketklebeband (hier nicht an Qualität und Menge sparen) die Sägekanten längs und quer miteinander verbunden.
Anschließend auflegen einer zweiten Holzplatte, fixieren der oberen mit der unteren mit Schraubzwingen und umdrehen der ganzen Konstruktion.
Abnehmen der nun oberen Holzplatte.
Aufbringen des Leim auf die Gehrungen und einklappen der einzelnen Seiten (hierzu am besten zu zweit sein).
Die vierte Kante wird nun auch mit Klebeband (leichter Zug) fixiert.
Wurde die Gehrung exakt gesägt, so sind alle Kanten geschlossen, bei mir sieht man, dass der Winkel nicht exakt passte, eine Kante ist ca. 1mm geöffnet.
Ich habe die Säule dann noch mit Rahmenspannern zusätzlich gespannt.
Für die Verleimung würden sich noch Lamellos empfehlen, dann geht aber die "Klebebandverleimung" so nicht. Und ich hatte keine Lamellofräse...

3 Schleifen und lackieren

NEXT
Schleifen und lackieren
1/3
PREV

Die rohe Säule wurde nach dem aushärten des Leim und entfernen der Spanner und des Klebeband mit dem Exzenterschleifer bis P240 geschliffen.
Anschließend wurde mit Klarlack matt drei mal dünn lackiert (Lömi-Lack, HVLP Becherpistole), Zwischenschliff jeweils P320.
Auf dem ersten Foto sieht man die offene Kante (Kommentar Schreinermeister: "Drei Seiten kann jeder, bei der vierten, da zeigt sich das Geschick...")

4 Montage auf Schieferplate

NEXT
Montage auf Schieferplate
1/2
PREV

Als Sockel wurde beim Steinmetz eine 30x30x3cm Schieferplatte geordert.
Diese wurde wie in einem anderen Projket beschrieben mit den entsprechenden Bohrungen versehen (Schraubenlöcher und Löcher für Silikonpuffer, Boden soll ja nicht verkratzt werden). Für eine ev. Kabeldurchführung wurde auch gleich ein Loch eingebohrt.
Langsam laufenden Bohrmaschine/Akkuschrauber, Diamantbohrkronen, Bohren von der Sichtseite, Schiefer platzt immer etwas ab wenn der Bohrer austritt.

Die Schieferplatte wurde nach dem reinigen und trocknen anschließend mit einer Steinimprägnierung behandelt um den "Nasseffekt" zu erzielen.

Die Oberseite der Säule wurde mit einer weiß gestrichenen Rigipsplatte verschlossen und ein Schiefer Tassenuntersetzer (gab es mal bei Norma) mit Montagekleber aufgeklebt.

9 Kommentare

zu „Holzsäule“

Die Säule hast du klasse hergestellt, supersauber auf Gehrung gesägt und zusammengefügt.
Ich wüsste nur nicht, was ich mit einem solchen "Ungetüm" im Zimmer anfangen sollte und du scheinst dir auch noch nicht ganz sicher zu sein. Hauptsache ist jedoch, dass dir die Anfertigung Spaß gemacht hat.
2014-10-25 10:25:25

Sieht richtig gut aus
2014-10-25 16:58:50

Perfekt 5d
2014-10-25 17:14:24

Klasse gemacht und wer kommt dort rein
2014-10-25 18:25:25

gut gebaut aber für Ladestation ... ein wenig groß ???
2014-10-26 08:30:00

Schaut wirklich gut aus, eine erstklassige Arbeit.
Aber was ich, oder man, nun damit macht????
2014-10-26 12:05:23

ich liebe Säulen und ich stelle sie manchmal auch her, ohne zu wissen, was ich nachher damit mache. Diese Säule sieht gut aus , Blumen, Kaffee im Stehen, Ablage , Podest für eine Sculptur,,,,,,,,und und und,,,,,,,,,,,,,,,
2014-10-26 20:32:20

Cooles, stylisches Design-Element! Gefällt mir, auch wenn ich nicht direkt wüsste, was ich damit anfangen würde... ;-)
2014-11-20 12:44:25

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!