NEXT
Holzportrait  Holzbild,Holzportrait
2/3
PREV
Dekoration und Wandgestaltung
von Bine
22.03.13 23:32
1796 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 55,00 €

Ich habe mich nochmal im Portraitsägen versucht . :)
Jaja , ich weiß , das ist bestimmt das gefühlte Tausendste Portrait was hier gezeigt wird .
Aber ich habe den Bandschleifer PBS 75 AE getrestet und brauchte noch ein weiteres Projekt dafür um alle Fertigkeiten austesten zu können :)
Ich habe insgesammt 3 Portraits gemacht , für einen Freund und für die Freundinnen meiner Söhne


HolzbildHolzportrait
4.5 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Pappelsperrholz 4mm Restholz  Holz  45cm x 45 cm x 4 mm 
Pappelsperrholz 4mm Restholz  Holz  40cm x 40 cmx 4 mm 
Holzbeize Schwarz  Farbe  ein bisschen 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Bandschleifer, PBS 75 AE
  • Dekupiersäge, King Craft, KFZ-400R
  • Zollstock
  • Schreinerwinkel
  • Bleistift, Pinsel, Schleifpapier, Sandpapierfeile
  • Holzleim
  • Kopierpapier
  • Holzklemmen

1 Vorarbeiten

NEXT
Kopie
1/3 Kopie
PREV

Zuerst muss man sich ein Bild suchen was man leicht mit GIMP bearbeiten kann . Leider eigenen sich nicht alle Bilder dafür .
Ich habe festgestellt das Bilder mit Hellem Hintergrund besser mit dem Schnellwert zu bearbeiten sind .
Wichtig ist das man nicht zu kleine Details stehen lässt denn die werden unweigerlich von der Dekupiersäge beim sägen abgerissen , was mir auch beim 2ten Portrait wieder passiert ist *grummel*
Vielleicht ist es auch weil ich nicht richtig mit dem Programm arbeiten kann , ich mag es halt nicht mich wer weiß wie lange mit einem Programm zu beschäftigen , dann bastel oder baue ich lieber :)

1) Ich habe mir wie gesagt ein Helles Bild gewählt und mit dem Programm erst mal in Graustufen geändert und dann mit dem Schnellwert in eine sägbaren Vorlage umgewandelt .

2) Danach habe ich das ganze etwa in DinA4 Größe ausgedruckt.

3) Als Holz habe ich Pappelsperrholz genommen

4) Zum übertragen auf das Holz habe ich mich für Kopierpapier entschieden

2 Portrait aussägen und schleifen

NEXT
Bohren
1/3 Bohren
PREV

Nachdem ich das Portrait nun aufs Holz kopiert habe , konnte ich nun mit der eigendlichen Arbeit anfangen .

1) Um die Flächen mit der Dekupiersäge aussägen zu können habe ich sie erst einmal mit einem 6er Bohrer löcher in die Flächen gebohrt um das Sägeblatt der Dekupiersäge durchfädeln zu könnnen. Auf der Rückseite des Portraits mit etwas Schleifpapier die Holzspäne abschleifen damit das Bild glatt auf der Dekupiersäge liegt .

2) Dann konnte ich die zu entfernenden Flächen ( schwarze Flächen) aussägen.
Auch beim 2ten Portrait ist es mir wieder passiert das die Säge 2 kleine Details abgerissen hat weil sie zu fein waren . Einmal das Linke Auge und das Rechte Ohr oder die Ohrmuschel .
Grrrr das ärgert einen weil man schon vorsichtig sägt . Kann man zwar hinterher mit Leim wieder ankleben aber es nagt an einem ....

3 Rückwand und Schleifen

NEXT
Rückwand ohne schleifen
1/5 Rückwand ohne schleifen
PREV

Das Portrait ist nun fast schon fertig .
Fehlt nur noch die Rückwand damit das Portrait zur Geltung kommt .
Dann habe ich den Bandschleifer getestet ob er auch so leichtes Holz gut schleifen kann .
Dazu habe ich im Stationärbetrieb den Parallel- und Winkelanschlag getestet .

Für die Rückwand habe ich auch  Pappelspeerholz genommen welches ich 2 cm breiter und länger als das eigendliche Portrait genommen habe um einen schönen Rand zu erhalten .

Dann wollte ich die Rückwand an den Rändern mit dem Bandschleifer etwas abschrägen .
Sehr hilfreich war bei dem Bandschleifer das man die Drehzahl mittels Stellrad regulieren kann um bei dem dünnen Holz vorsichtig zu schleifen .

Mit dem Parallel und Winkelanschlag war es mir möglich alle Ränder im selben Winkel abschleifen zu können .

Das gleiche habe ich auch mit dem Portrait gemacht und die Ränder im 45 Gradwinkel abgeschliffen.
Das Ergebniss kann sich sehen lassen . Ohne Parallel- und Winkelanschlag wäre es mir so gut bestimmt nicht gelungen :)

4 Fein schleifen und Hintergrund beizen

NEXT
Feilen
1/6 Feilen
PREV

Da so viele kleine Schnittflächen vorhanden waren , kam man schwer mit Sandpapier dazwischen um die kleinen Holzfasern abzuscheifen . Hier im Forum konnte ich von einem Tipp lesen das man auch Sandpapierfeilen nutzen kann .
Diese habe ich mir besorgt und damit das Portrait geschliffen.

Zum schluss musste nur noch der Hintergrund für das Portrait gebeizt werden .
Dazu habe ich schwarze Holzbeize genommen und beide Seiten und den Rand damit gebeizt.

Nachdem ich es habe trocknen lassen , wurde das Portrait mit Holzleim auf die Rückwand geleimt und mit Holzklemmen befestigt .

22 Kommentare

zu „Holzportrait “

sieht richtig gut aus, und ich kann davon nicht genug bekommen,......das mit dem Rahmen gefällt mir auch sehr gut, aber konntte leider keinenmachen, da ich nur A4 Platten hatte....5D
2013-03-23 05:16:19

gut gemacht ...

Bine, bevor Du das Foto in s/w Bild wandelst kannst Du noch bissel aufhellen oder mit den Schatten spielen, auch Gradationskurven kannst Du verändern, mit Tonwertkorrektur läösst sich auch einiges verändern danach den Schwellwert verändern - so dürfte es klappen
2013-03-23 07:33:49

Klasse, ich hätt da nicht die Geduld dazu...
2013-03-23 07:37:27

Sieht super aus. Da steckt bestimmt viel Arbeit und Zeit drine.
2013-03-23 10:29:24

Hi
@ Muldenboy
werde ich mal versuchen , möchte noch einpaar Portraits von Familienmitgliedern und unserem alten Hund machen .
Mit dem aufhellen habe ich schon gemacht , aber mit Schatten spielen noch nicht . Ich glaube bei mir geht die meiste Zeit mit der Bearbeitung der Bilder drauf weil ich darin nicht geübt bin :)

Wie macht ihr das bei kleinen Teilen z.b. den Augen das sie nicht beim sägen ausbrechen durch die Sägevibration . Habe schon eine Latte darüber gehalten aber dann ist es nach unten hin weggebrochen :(
2013-03-23 12:34:05

Gut gemacht. 5 D
2013-03-23 13:45:15

Sieht echt gut aus. Und der Hintergrund mit abgeschrägten Kanten hat auch was. 5D
2013-03-23 14:08:03

Gefällt mir.
2013-03-23 16:16:19

klasse gemacht!!!
5D
2013-03-23 18:18:02

auch das 1000 ste ist gut geworden !
2013-03-23 19:48:12

Klasse gemacht und geworden ........
2013-03-23 20:11:11

gut gemacht .......
2013-03-23 20:37:27

Sieht super aus.
2013-03-23 20:37:58

Danke für Eure Kommentare und Däumchen die ihr mir hiergelassen habt :)
2013-03-23 21:34:42

Sieht schön aus!
2013-03-25 08:57:28

auch ein super ergebnis
2013-03-30 06:19:17

Schön gemacht
2013-04-05 13:47:39

Klasse... 5 D
2013-04-26 21:47:54

Super gemacht 5d
2013-06-02 17:18:55

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!