Holzleisten und Alu-Profile... wohin damit ?

...der Eimer im Eck...
1/1 ...der Eimer im Eck...
Werkstatthelfer
von Baschtler
08.10.13 23:13
2172 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

In einer Ecke neben meiner Werkbank hatte ich bislang einen Eimer stehen, in welchem ich alle möglichen Holzleistchen und Alu-Profile ( Meterware und Reststücke ) aufbewahrt habe.
Ständig war alles durcheinander und man hatte keinen Überblick, was noch da ist oder fehlt...

Das sollte ein Ende haben !


Werkstattregal, Aufbewahrungsmöglichkeiten, Werkstatteinrichtung
4.8 5 31

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Schrauben und Dübel     4,5 x 40 / 6er 
M - Schrauben u. Muttern  Stahl  M 6 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Bosch Bohrhammer, PBH 240 RE
  • Zollstock
  • Metallbohrer 6,5 mm
  • SDS Bohrer 6 mm
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • 10er Ring- und Gabelschlüssel

1 Zweckentfremdung zweier DVD-Halter

so hatte ich mir das gedacht...
1/1 so hatte ich mir das gedacht...

von einem Möbelhaus aus dem hohen Norden hab ich mal vor langer Zeit 2 DVD-Wandhalter mitgenommen. Meinem Schatz haben die Teile nicht gefallen und somit standen sie über ein Jahr im Keller; orginal verpackt.

Hmmm, dachte ich, wenn ich die Wandbefestigung auf Deckenbefestigung umbaue, könnte ich die Träger von der Decke abhängen und hätte 2 Ebenen zur Aufbewahrung der Leisten und Profile zur Verfügung.

Das Bild schon mal vorab, damit ihr seht, was ich im Kopf hatte...

2 Ausmessen...

NEXT
Ausmessen...
1/2
PREV

Auf der Werkbank hab ich mir die Teile mal so hingestellt, um die Abstände festzulegen.
Es war klar, dass Leisten und Profile unter 55 cm nicht mit in das Regal können, für diese kleinen Teile wird weiterhin ein kleines Eimerchen bereitstehen.

Alles was länger ist, kommt unter die Decke...

Das Reststück MDF links sollte die Wand spielen; von dort nahm ich 10 cm zum ersten Träger und hab dann mal gemessen, wie weit ich mit dem Zweiten weg muß, damit Teile mit ein Meter länge nicht das Übergewicht bekommen.
Unter Berücksichtigung der Träger-Stärke plus den 10 cm zur Wand kam ich auf ein Zwischenmaß von 44 cm.

3 Vorbereiten der Träger

NEXT
Vorbereiten der Träger
1/3
PREV

wie gesagt, mussten die Wandhalterungen anderst positioniert / angebracht werden. Hierzu waren neue Bohrungen in den Trägern erforderlich...

Anzeichnen und ab auf die PBD 40...

Die Bohrspäne, welche sich im Inneren des Trägerprofils ergaben, wollte ich raus haben.
(...jaja, braucht man nicht unbedingt, aber da bin ich eben pingelig...). Hierzu hab ich unter ein Bohrloch einen Magneten gehalten und durch wechselndes Schräghalten die Späne am Loch vorbeikullern lassen, bis alle raus waren... ( Jaja... ich hab nen Knall...)

4 zusammenschrauben und ab an die Decke

NEXT
zusammenschrauben und ab an die Decke
1/4
PREV

mit M 6 x 30, U-Scheiben und Muttern wurden die Bügel auf die Träger geschraubt...

An der Decke 10 cm zur Wand gemessen, ersten Träger angehalten, Bohrungen angezeichnet und los...
Vom ersten Täger die 44 cm zum Zweiten gemessen, Bohrlöcher angezeichnet und weiter...

Dübel rein, anschrauben... passt !

5 ...es kann gefüllt werden

NEXT
...es kann gefüllt werden
1/3
PREV

endlich konnte ich die Leisten und Profile aus dem Weg schaffen und dennoch griffbereit halten... Knapp unter Decke stören sie nicht und da ich mit 194 cm " ne eingebaute Leiter" hab, komm ich auch leicht dran.

6 Nachtrag : Wandschutz

NEXT
Nachtrag : Wandschutz
1/2
PREV

um zu vermeiden, dass mir über kurz oder lang die Tapete verschrammt, hab ich noch 2 Rest-Streifen PE-Platte, ca. 3mm dick, an die Wand gemacht, einfach mit kleinen Nägelchen...

Isch habe ferdig...
Danke für´s kucken !

33 Kommentare

zu „Holzleisten und Alu-Profile... wohin damit ?“

Coole Idee Baschtler . Ich habe wie du auch noch einen Eimer mit den ganzen Leisten in der Ecke stehen . Leider ist unsere Kellerdecke gerade mal 2 Meter hoch oder tief also nix für mich.. schade :( Trotzdem gute Bauanleitung und Verwertung des ungeliebten DVD Ständers und 5 Daumen von mir
2013-10-08 23:32:14

Clever Idee, die Ordnung schafft. Besser hätte man es nich machen können. So ist alles aus den Füßen. 5 Daumen
2013-10-09 01:05:12

Sehr gute Ausführung, sieht schon mal professioneller aus.
2013-10-09 01:38:33

die Idee und die Beschreibung ist Klasse.
2013-10-09 05:54:41

Wow! Ist ja wie im Baumarkt! Sieht klasse aus
2013-10-09 07:10:23

Super Idee und bevor die DVD Regale noch weiter verstauben perfekt weiter verwertet.
2013-10-09 07:17:30

Super Idee klasse lösung .....
2013-10-09 09:16:22

ich glaub, das ist was für mich. muss gleich mal mesen wie hoch meine bastelkammer ist, 5d für die gute anregung
2013-10-09 09:26:33

na das sieht ja sehr ordentlich aus
2013-10-09 10:46:18

Klasse Idee. Das werd ich nachbauen! 5D
2013-10-09 10:50:59

Endlich !! Ich habe genau das selbe Problem mit meiner Frau Ihr gefallen die DVD REGALE auch nicht mehr!! Du bist der Beste wird gleich nachgebaut!!! ;-)
2013-10-09 11:47:31

Auch ka blede Idee :)

Mir gehts aber leider wie Bine, ich bräuchte jedesmal eine Leiter um an die Decke zu gelangen. Ich hab auch ein ähnliches System, allerdings an die Wand geschraubt und die Leisten stehen drinnen.

Aus Erfahrung kann ich dir aber jetzt schon sagen: so schön ordentlich wird es nicht bleiben :)))

5 D
2013-10-09 12:03:05

Gute Idee.
2013-10-09 12:22:21

Das hast Du sehr schön gemacht, Bruno. Sie fast aus wie im Hochregallager bei Tchibo. Eine tolle Idee, sehr gut umgesetzt und ausgeführt und auch die Beschreibung wird jedermann verstehen und begreifen. Am tollsten finde ich jedoch Deine Selbsterkenntnis, ja, ja......ich hab....

Liebe Grüße von Pedder und Ronny
2013-10-09 12:48:05

Schöne Sache, gefällt mir gut.
2013-10-09 15:17:28

Gut gemacht 5d
2013-10-09 17:30:19

Eine schöne Lösung - leider ist bei mir auch die Kellerdecke nicht hoch genug bzw. gehöre ich nicht zu den kleinen Menschen.
2013-10-09 17:36:30

Ach schade um das Regal,bei mir werden Leisten und Co nicht ALT,für das Regal eine 5
2013-10-09 17:38:56

Vielen lieben Dank an alle für das reichhaltige Feedback !

Tja, über mangelnden Raumhöhe kann ich nicht klagen, die Decke ist bei 2,43 m, somit Unterkante Regal bei 2,18 m. (... ein ganz normales ehemaliges Kinderzimmer...)

Danke nochmal !!!
2013-10-09 17:56:00

saubere lösung, gute anleitung. müsste aber dauernd mit helm in meiner werkstatt arbeiten. nicht ich zu gross, decke hängt zu tief.
2013-10-09 19:13:08

Sehr gut, Ordnung muss ja bekanntlich sein...
2013-10-09 21:02:26

Sehr schöne Lösung und tolle Verwertung eines Regales ...!
2013-10-09 22:33:34

ohhh ist das schön ordentlich und spart eine Menge Platz
2013-10-10 08:39:47

toll
2013-10-10 13:10:19

Ich muss auch sowas bauen! Mich nerven die Leisten und Latten die mir ständig aus der Ecke entgegen fallen!

Super Idee!
2013-10-10 20:05:42

Coole Idee. Leider ist meine Kellerdeckenhöhe auf 2,10 begrenzt... Ich bleibe also beim Eimer :-(
2013-10-11 11:22:36

wäre was für meine eine ecke im keller denn die ist eh nur 1,80 meter hoch und man kann da nicht gerade stehen.
2013-11-05 21:08:41

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!