Holzkugelbahn Holz
1/1
Holz
von Earnd
11.01.16 09:17
962 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Während meines Urlaubes zwischen den Feiertagen war ich mit meinem Sohn vertretungsweise in unserem Eltern-Kind-Zentrum (früher nannte man so etwas wohl Krabbelgruppe), um meiner Frau mal wieder etwas Freizeit zu verschaffen. Dort sah ich eine große Holzkugelbahn. Dieses Ding zieht einen sofort in seinen Bann, und auch als erwachsener Mann muß man einfach immer wieder Kugeln auf die Bahn legen und zusehen, wie sie herunterrollen. Wir haben zwar Unmengen an Spielzeug zu Hause, das meiste ist allerdings aus Plastik und düdelt ganz furchtbar, wenn man drauf drückt. Da stand für mich fest: So was muß ich auch für den Junior bauen. Ich war dann also den Rest des Tages damit beschäftigt, im Geiste schon die Pläne für meine eigene Kugelbahn zu machen. Da der Junior im Februar seinen ersten Geburtstag feiert, würde ich damit auch schon ein schönes Geschenk für ihn haben. Außerdem hab ich in letzter Zeit viel mit meinem Dachausbau zu tun gehabt und bin auch noch lange nicht fertig, so dass mir ein kleines Zwischenprojekt auch mal ganz gut tat.


Holz
4.8 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leisten  Kiefer  2500x44x24mm 
Leisten  Kiefer  2500x13x13mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Oberfräse

1 Das Grundgerüst

Das Grundgerüst
1/1

Zuerst habe ich ein Grundgerüst gebaut. Es besteht aus Leisten 24x44mm, und da es ja für Kinder sein soll, habe ich alle an allen Kanten noch mal eine Fase mit der Oberfräse angebracht. Das Ganze muß für die Montage noch mal zerlegt werden, daher habe ich Gewindestangen und Hutmuttern genommen.

2 Leisten

Leisten
1/1

Als nächstes habe ich die Leisten, auf denen die Kugeln rollen sollen, gleichmäßig abgelängt und gebohrt.

3 Erste Seite

Erste Seite
1/1

Ich habe das Grundgerüst wieder zerlegt und dies erste Seite der Leisten angebracht. Entgegen meiner üblichen Angewohnheiten habe ich hier keine Zeichnung gemacht, weil es doch deutlich einfacher ist, die Leisten so lange hin – und her zu schieben, bis die Aufteilung paßt. Am Ende habe ich mit der Schmiege die Leisten alle im gleichen Winkel angeschraubt.

4 Zweite Seite

Zweite Seite
1/1

Um die Leisten auf der gegenüberliegenden Seite anzubringen, wollte ich mich nicht darauf verlassen, es einfach auszumessen. Wenn man hier bei jedem Bauteil nur einen Millimeter abweicht, wird alles krumm und schief. Daher habe ich das Gerüst wieder montiert und die fehlenden Leisten mit Schraubzwingen montiert. So konnte ich Sie mit einer kleinen Wasserwaage genau parallel ausrichten. Danach wieder zerlegt und die Leisten von innen angeschraubt. Man muß das unbedingt ausprobieren, bevor man alles fest verschraubt. Wenn der Abstand zwischen den Leisten nur um wenige Millimeter geändert wird, rollen die Kugel schon ganz anders und springen evtl. aus der Bahn. Ich habe mit Unterlegscheiben im zwischen den horizontalen und vertikalen Streben im Grundgerüst den Abstand so eingestellt, dass es funktioniert.

5 Fertig? fast ...

Fertig? fast ...
1/1

Eigentlich war ich jetzt fertig. Als ich mir meine Werk jedoch so betrachtete, sah ich vor meinem geistigen Auge den Junior, wie er sich an den Leisten nach oben zieht und dabei alles abbricht. Ich fand die Konstruktion so eigentlich sehr schön, aber jetzt schien sie mir doch nicht praxistauglich zu sein.

6 Fertig!

NEXT
Fertig!
2/2
PREV

Also habe ich außen auch noch Ständer eingebaut und alles auf einen Brett verschraubt. Nun sollte die Bahn es auch verkraften, wenn sich der Junior mal dran hochzieht. Beim nächsten Mal würde ich etwas stärkere Leisten nehmen und/oder besseres Holz, und doch die freitragende Variante zu realisieren. Naja, dann baue ich halt irgendwann noch mal eine Bahn für die Enkelkinder, dann habe ich vielleicht auch wieder mehr Zeit ;-)

15 Kommentare

zu „Holzkugelbahn“

... wie stark ist das denn?!
So einfach aber auch so schön, so etwas braucht mein Junior auch. Bestimmt!
2016-01-11 09:40:17

Da gebe ich dir völlig recht, Kugelbahnen ziehen Groß und Klein in ihren Bann. Gefällt mir sehr gut. Auch die Fotos und die Erklärungen dazu, sind in Ordnung.
2016-01-11 10:20:14

Sieht klasse aus. Volle 5D
2016-01-11 10:32:51

Toll- Toll gemacht, ist gespeichert
2016-01-11 17:50:44

Perfekte Arbeit 5d
2016-01-11 17:51:11

ach sei doch ehrlich, die Bahn hast ja für dich gebaut ;) Kind im Manne sozusagen.

ist dir super gelungen, jetzt noch irgendeinen Aufzug für die Kugeln wieder rauf und es ist ein perpetuum mobile
2016-01-11 21:12:28

Sehr gut gemacht.
2016-01-11 21:14:15

Sehr gut gemacht, machst du auch noch Purzelbaum Männer dazu.
5D
2016-01-11 22:59:43

Da ich mit Holz vor 4 Jahren nicht wirklich wollte, habe ich unsere Kugelbahn aus Lego Technik gebaut. Die ist nicht mal ansatzweise so klasse, wie deine!

P. S. : habe Hornhaut an den Knien, den Ellenbogen vom Stundenlangen Murmelschubsen. Dafür waren diese Editionen der Glasmurmeln zum Sammeln von Real klasse!
2016-01-12 07:30:55

ein sehr schönes Projekt,
2016-01-12 23:02:06

Der Junior wird ein riesen Spaß dran haben... 5 D
2016-01-13 19:55:57

So ne Murmelbahn macht schon Spass . Prima gemacht.
2016-01-14 19:39:29

Sehr schön gemacht!
2016-01-15 11:11:53

Schön gemacht und klasse erklärt.
2016-01-20 19:09:20

toll, sowas selbst zu bauen
2016-11-27 09:01:16

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!