Holz schweißen
1/1 Holz schweißen
Holz
von Bastelbude
01.04.15 06:46
3421 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Da Holzverbindungen nicht immer leicht sind ( Zapfen, Zinken), außer man nimmt Metallwinkel, Nägel und Schrauben, kam die Idee auf es zu schweißen.

Wenn schnelle und hoch Belastbare Verbindungen gebraucht werden, ist das Schweißen eine echt Alternative.

Viel Spaß ;-)


Holzbearbeitung, Holz schweißen, Holzverbingungen
4.6 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Holz vobereiten

NEXT
Vorbereitete Holzleisten
1/2 Vorbereitete Holzleisten
PREV

Als erstes, wie beim schweißen von Metall, alle Kanten säubern und schleifen.

Ich wählte für meinem Versuch zwei Restholz Leisten aus.

2 Die Holzelektrode

NEXT
Die Elektrode
1/3 Die Elektrode
PREV

Da ich mit meinem Schweißgerät nur Elektroden bis 3 mm verschweißen kann, fertigte ich mir eine aus Fichte an ( 3 x 3 mm).

Buche wollte ich nicht nehmen, da ich ja Fichtenholz verschweißen will. Da Buche ja eine andere Farbe wie Fichte hat und so Farbunterschiede entstanden werden.

Um eine erhöhte Verbindung zu bekommen, hab ich die Elektrode mit Wasserfestem Holzleim eingestrichen.

3 Holz zum schweißen vorbereiten

Wasserzerstäuber
1/1 Wasserzerstäuber

Da Holz ja Bekanntlich ein schlechter Leiter ist, hab ich das Holz vorm schweißen mit einem Wasserzerstäuber angefeuchtet, um die Leitfähigkeit zu erhöhen. Dann die Masseklemme angelegt.

Darauf achten, das die Holzelektrode an der + Klemme des Schweißgerätes angeschlossen ist. Denn Holzelektroden werden über + verschweißt.

4 Das Schweißen

NEXT
Das Schweißen
1/2 Das Schweißen
PREV

Beim schweißen ist darauf zu achten, das das Schweißgerät nur auf 40 AH eingestellt ist, sonst fängt das Holz an zu brennen.

Das Foto hier ist nicht so gut, hatte die verkehrte Blende eingestellt. Aber dafür gibt es ja das Bild zur Eröffnung.

Noch einige Erfahrungswerte zur Einstellung des Scheißgerätes:

Fichte..................40 AH

Kiefer..................45 AH

Buche.................55 AH

Eiche..................70 AH

Pockholz...........105 AH


5 03.04.15 April, April

Ja, leider klappt das mit dem Schweißen nur am ersten April jeden Jahres ;-)

Hoffe Euch hat der Beitrag genauso viel SPASS ;-)) gemacht wie mir.

Viel Spaß :-)

64 Kommentare

zu „Holz schweißen“

Das sowas geht habe ich nicht gedacht. Super Idee!
2015-04-01 06:53:16

Das ist ja mal eine super Idee :-)
Bin mal gespannt wann der erste das wirklich mal nachmacht....
2015-04-01 06:55:40

Hast du eine Kehlnaht gewählt? Oder Hohlnaht? Ich hoffe du hast die Holzschlacke sauber aabgeklopft.Um die Haltbarkeit der Schweißnaht zu prüfen tue ich meine Holzschweisverbindungen immer röntgen. ;-)
2015-04-01 07:15:58

Jaaa! Spitzen Idee!
2015-04-01 07:17:58

Tolle Idee! 5D!
2015-04-01 07:46:58

Noch fester wird die Verbindung, wenn Du vorher an die Leisten noch Fasen schleifst/hobelst und den so entstandenen Spalt mit der Elektrode "auffüllst".

Am besten gefällt mir an diesem Verfahren, das man keine Elektroden kaufen muß, sonder sich immer passende selbst fertigen kann.
2015-04-01 07:49:22

Ich schmeiß mich weg, wie geil ist das denn :D
2015-04-01 08:44:36

Klasse Idee! Das revolutioniert die Holzbearbeitung. Bin gespannt, wie Ikea das umsetzt. Laut Neuem Katalog: Das passende Werkzeug ist in einen Imbusschlüssel eingebaut und wird unter dem Namen "Sweisbögn" ab Juni erhältlich.
2015-04-01 09:02:45

Super Sache, kommt auf meine NachbauListe! 5D
2015-04-01 09:17:57

Klasse gemacht! Mein Tag ist gerettet...
2015-04-01 09:31:41

Klasse gemacht, von großem Vorteil ist auch,
dass man die überstehende Schweisnaht nicht flexen muss,
die kann man ja abhobeln!
Aber Vorsicht, beim UP-Schweißen bitte nur
feines Sägemehl verwenden! ;-) 5D
2015-04-01 09:41:10

april april ;)
2015-04-01 10:35:09

April April
2015-04-01 10:36:27

Super, ich hab sooooooo viel Holz im Lager das mit der richtigen Elektrode verbunden werden will. RESPEKT!!!!!!
2015-04-01 10:51:34

Dieses Schweißverfahren war mir noch unbekannt ;-))
Ich kenne dafür aber ein anderes Schweißverfahren, hatte ich hier sogar schon einmal gezeigt. Die Idee ist so gei-l, das ich dafür Daumen geben muß. Geht nicht anderst ;-))

https://www.youtube.com/watch?v=VH9qMwn FTYU
2015-04-01 10:54:39

Fuffy du meinst das vibrationsschweissen von der Fa. Branson. Das funktioniert wirklich.
2015-04-01 11:06:20

Leider habe ich kein Schweißgerät, werde aber HEUTE meinen Schwager fragen ob er mir mal einen Rahmen zusammen schweißen kann. ;-)) weil mein Leim hart geworden ist.
Es ist schön das man am 1. April soviel dazulernen kann. ;-))
2015-04-01 11:12:22

Alter Schwede, was da alles geht. Bin echt geplättet. Hast du super gemacht und danke für deine Erfahrungswerte :)

1. April ???????
2015-04-01 12:33:10

super gemacht 5d
2015-04-01 13:09:29

happy aprils fool day, holz und handwerker werden zu asche..
bye bye project..:-) dont try this at home.....
ich hoffe es probiet keine aus, april scherz hin oder her, das ist gefährlich...

es gibt es tatsächlich ein holzverschweisferfahren aber so geht es nicht.
es ist eine holzreibe und hitze verbindung, hier eine artikel dazu.
http://www.zeit.de/2007/24/T-Holzleimen
2015-04-01 13:19:46

Man muss nur daran glauben, dann ist alles möglich :-)
2015-04-01 13:25:36

ich stehe eher auf wissen, beim holz schweissen ist nichtmal strom in spiel sondern ehere druck und vibrationen.
ich hoffe das oben probiert keiner, wie gesagt scherz hin oder her, das ist gefährlich und eigentlich unverantwortlich.
2015-04-01 13:30:37

Leider vermisse ich den wichtigen Hinweis auf die für Nadelhölzer notwendige Weichholzmasseklemme, da die Verwendung einer herkömmlichen Masseklemme hier unschöne Spuren im Holz hinterlassen würde.

5D
2015-04-01 13:37:51

Wunder der Technik. Sehr gut. Bei dem Aprilwetter genau das richtige Projekt. Respekt. :-)
2015-04-01 14:10:34

Hahahaaaa, sehr gut :)
2015-04-01 14:38:18

Jetzt ist doch mir glatt
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
die Tastatur runtergefallen :-)))
2015-04-01 14:51:23

Ich hab Universal Gummi/Holzelektroden.nur Stinkt das beim Schweissen immer so.
2015-04-01 17:19:06

Eine tolle Idee
2015-04-01 17:52:29

Wie sieht es mit Schutzgas aus?
2015-04-01 19:31:54

Hallo Leute,
erstmal schönen Dank, das Euch mein Projekt so gefällt.
@ Alan Lee.......Was soll da gefährlich sein..........ach ja.............
War heute beim Kumpel, hab da die Unterkonstruktion aus Fichtenlatten an Kiefernbalken angeschweißt. Hab da aber zuerst die falsche Naht Technik angewendet. Über Kopf geschweißt und dann noch mit einer Fallnaht...............die wäre mir doch echt bald runtergefallen. Jetzt weiß ich auch warum das Ding Fallnaht heißt. Aber konnte gerade noch rechtzeitig auf die Kreiselnaht umsteigen....................
2015-04-01 19:44:23

Naja Holzelektrodenschweissen ist ja ein völlig neues Anwendungsfeld. Da musst du wohl erstmal Erfahrungen sammeln ;-)
2015-04-01 19:49:32

Bloß kein Schutzgas verwenden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das geht nur mit einem ganz normalen E - Schweißgerät und Holzelektroden.
@ Hoppel 321..............Ja diese Universal Gummi/Holzelektroden sind schon ne echte Herausforderung für die Nase..................
2015-04-01 19:51:05

Gut das war hier und heute ein Aprilscherz - aber gut gemacht. Man könnte es glauben !
Was heist "man könnte" ?
Recherchiert maln bißchen - ich glaube der Artikel war auch hier zur Diskussion !
Holz verschweißen geht ...................
2015-04-01 20:15:27

diese Technik wende ich schon seit Jahren an ;o)
2015-04-01 20:16:30

@redfox: ja das war hier schon mal Thema und es geht wirklich. Es geht um Vibrationsschweissen. Ähnlich Ultraschallschweißen.
http://www.1-2-do.com/ forum/holz-schweissen-wusste-gar-nicht-das-es -so-was-gibt-thema-16664.html
2015-04-01 20:26:44

@ Cib - genau - noch funzt mein privater Zentralspeicher .................
2015-04-01 20:36:31

für Schweißelektroden verwende ich immer Balsa-Elektroden - die verlaufen echt gut :-)))
2015-04-01 20:39:45

@Muldenboy. Wenn du Bucheelektroden nimmst ist die geschweisste Oberfläche anschließend gehärtet.
2015-04-01 20:55:56

Hab heute beim schweißen der Unterlattung einige ausprobiert, am besten ging die frische Korbweiden - Elektrode ;-)
2015-04-01 21:31:23

Bei dünnem Sperrholz funktionieren auch Streichhölzer, da bekommt man sogleich eine geflammte Naht.
Und gleich ausprobiert: Mit Zahnstochern kann man auch ganz toll schmale Trocknungsrisse füllen. Holzkitt wird damit überflüssig.

Und bei Eckverbindungen schweiße ich aktuell mit Rundholzleisten. Da spare ich mir im Anschluss den Durchgang mit dem Abrundfräser. Das ist echt klasse!

Hat mir jemand einen Tipp für Kantenumleimer? Ich habe Furnierholz mit 0,5 mm Stärke verwendet, das flammt mir bei 40 Ah immer ab. Da ich nicht weiter runter regulieren kann, habe ich das Kabel am Schweißgerät um die Hälfte gekürzt. Hat nicht viel gebracht. Was meint Ihr, wie viel soll ich noch kürzen? Sind 10 cm Anschlusskabel ausreichend? Und wenn ich dann mal mehr Power brauche, kann ich mit ner 50 m Kabeltrommel auch Baumstämme mit 4000 AH verschweißen?
2015-04-01 21:52:34

Rainerle Tipp von mir zu den Umleimern. Nasses Handtuch auf den Umleimer legen, dann erst die Elektrode ranführen.
2015-04-01 21:57:36

Übrigens das kürzen des Kabels ist kontraproduktiv. Bei einem kurzen kabel hat der Strom keine Zeit um abzukühlen. Bei einem langen ist der Weg zum abkühlen länger. Deshalb verbrennt dein Umleimer.
2015-04-01 22:03:19

Also ich würde sagen das es ein Aprilscherz ist . Aber trotzdem dafür 5 Daumen für den netten Versuch uns in den April zu schicken
2015-04-01 22:31:00

Was? Aprilscherz? Echt??? Nee, das kann ich nicht glauben.....

Andererseits.... jetzt weiß ich auch warum das bei mi rmit meinem Einhell-Billig-Schweißgerät nicht geklappt hat.... und ich dacht, das läge daran, das die verwendeten Elektroden die falschen waren....
2015-04-02 00:46:06

Super Idee !!!!
2015-04-02 06:59:30

@Bine du nimmst aber einem auch jede Illusion ;-)
2015-04-02 11:52:36

Also bei mir wills einfach nicht funktionieren!!
2015-04-02 18:49:05

Ja das geht auch nur am ersten April................;-))
Hoffe Euch hat das Projekt auch so viel Spaß gemacht wie mir.
Viel Spaß :-)
2015-04-02 19:29:41

tolle Schweißung................................
2015-04-02 19:43:17

Du hast vergessen die Schweißnaht zu Beizen und zu Passivieren . Könnten Rostflecken entstehen.
2015-04-02 20:24:36

Sehr Interessant ...... :-)
2015-04-02 21:05:15

Ich hätte ja Dreiecks-Dioden aus bajuwarischen-Bimsel-Buchen-Stücken genommen... Aber nun gut, nicht jeder ist da auf dem neuesten Stand...
2015-04-03 07:53:01

gefällt mir.

aber wie war das mit dem Lichtbogen?

Schutzbrille erforderlich oder nicht?
2015-04-03 09:52:56

gefällt mir.

aber wie war das mit dem Lichtbogen?

Schutzbrille erforderlich oder nicht?
2015-04-03 09:53:25

Eine starke und von außen verspiegelte Sonnenbrille ist da ausreichend. Da ja über + geschweißt wird, zieht die Masse den Lichtbogen auf ein Minimum zusammen.
2015-04-03 12:23:34

ich habe das eben mal ausprobiert, habe aber ein Problem: Kannst du mir sagen, was du als Flussmittel genommen hast? Bei mir klumpen die Späne.
2015-04-03 21:19:12

Wasserfester Leim, bisschen antrocknen lassen...................Musst den richtigen Zeitpunkt erwischen........ wenn zu trocken .........dann klumpen.............zu nass.............es spritzt...........so ne Holzschweißperle im Schuh...............und Du machst einen Tanz..........der es in sich hat.;-))
2015-04-03 23:08:28

Du hast das Holz hoffentlich vor dem schweißen entrostet?
2015-04-03 23:41:01

eine einfach klasse Idee, ich kugel mich vor lachen
2015-04-05 09:00:44

Würde ich gerne auch ausprobieren.
Schade, dass ich nur ein Autogähnschweißgerät habe. Funktioniert das damit auch?
Ach ja, Sauerstoff ist leer, kann man auch Süßstoff nehmen?
2015-04-05 19:57:05

Mit einem Autogähnschweißgerät geht das nicht.....................vor allem wenn das Autogähnscheißgerät...............mal wieder am GÄHNEN ist ..............hilft auch der Süßstoff nicht..............Mein Kumpel hat an seinem Autogähn..............ne Flasche mit starken Bohnenkaffee angeschlossen............hat jetzt kaum noch Gähn Aussetzer..........
2015-04-06 12:25:04

Mit dem Kaffee lässt es sich wahrscheinlich auch flüssiger schweißen.
Danke für den Tipp
2015-04-06 17:47:54

herlich diese unterhaltung
2016-02-21 22:55:33

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!