Holz künstlich altern lassen / Treibholzeffekt

NEXT
Mit Kaffee und Tinktur
1/4 Mit Kaffee und Tinktur
PREV
Holz
von Bine
01.08.16 22:17
1385 Aufrufe
  • 2-3 TageLeicht
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 44,00 €

Hier möchte ich eine Möglichkeit aufzeigen , Holz künstlich altern zu lassen . 

Das ist nicht meine Idee , habe es im WWW gesehen und wollte es hier zeigen wie es geht ,
Habe es an einem Schild versucht und zeige euch meine Erfahrung und Resultat

!!!!!!! Ganz wichtig !!!!!
Vorher immer an einem Reststück vom verwendeten Holz testen wie das Holz mit der Beize reagiert 


Treibholzeffekt selbst herstellen, Holz altern lassen
4.6 5 37

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Stahlwolle  Stärke  000 
Essig Essens     
1   Schraubglas     
Gummihandschuhe     
Pinsel     
1   Holzbrett     
etwas  Kaffeepulver     

Benötigtes Werkzeug

1 Ansetzen der Tinktur mit Essig

NEXT
Stahlwolle 000
1/4 Stahlwolle 000
PREV

Um das Holz in einem Treibholzeffekt verwandeln zu können , müssen wir erst einmal die Tinktur ansetzen 


Dazu benöigt man
 
  1.  Essig Essens
  2. Stahlwolle Stärke 000
  3. 1 Schraubglas
  4. Gummihandschuhe
Wichtig ist Handschuhe zu tragen
Zuerst zupft man etwas Stahlwolle auseinander und steckt es in das Glas sodass es ca 3/4 gefüllt ist 
Danach nimmt man den Essig und schüttet ihn in das Glas so das die Stahlwolle bedeckt ist , aber noch etwas Platz bis zum Deckel besteht .
Während des Prozesses entsteht eine Chemische Reaktion die den Deckel etwas wölben lassen . 
Es kann nicht schaden hin und wieder den Deckel vorsichtig zu öffnen um die enstehenden Gase oder was auch immer das ist entweichen zu lassen .

Die Farbstärke der Beize wird dadurch bestimmt , abhängig wie viel STahlwolle werwendet wird und wie lange man die Mischung stehen lässt.

Ratsam für einen Mittleren Grauton ist es die Mischung zwischen 2-
3 Tage stehen zu lassen.





2 Absieben der Tinktur

NEXT
Glas und Filter
1/4 Glas und Filter
PREV

Nach 2 - 3 Tagen kann die Tinktur abgesiebt werden .

Je Dunkler man die Tinktur haben möchte umso länger kann man sie stehen lassen .
Man kann schon anhand des Essigs im Glas sehen ob es eine dunklere Tinktur ist oder hell , denn bei einer helleren Tinktur ist der Essig fast genau so hell wie vorher . Je länger man die Tinktur stehen lässt , umso dunkler wird der Essig
Ich hatte eine angesetzte Tinktur 5 Tage stehen lassen , dabei war die Stahlwolle komplett zersetzt bis auf ein paar Krissel unten auf dem Boden . 
Das ist aber nicht tragisch , denn so eine Tinktur wenn sie zu dunkel geworden ist , kann man einfach mit Wasser mischen um wieder eine Hellere Tinktur zu erhalten .

Nun nimmt man ein 2tes Glas und steckt einen Kaffeefilter oder ein Küchenrollenblatt hinein und siebt den Essig durch um dass kleinste Stahlwollenreste ausgesiebt werden . 

Nun ist die Tinktur fertig 

3 Holz streichen

NEXT
Holz mit Tinktur testen
1/3 Holz mit Tinktur testen
PREV

Ich kann nicht sagen wie sich das Holz färben wird . Es kommt auf die Holzart an und wie oft man sie streicht .


Wie zu sehen auf dem 3ten Bild , wird der Farbton nach mehrmaligen streichen immer dunkler . 


4 Kaffesud

NEXT
Kaffeesud
1/11 Kaffeesud
PREV

Man kann ebenso das Holz mit Kaffeesud einfärben .


Dazu nimmt man 5 gehäufte Esslöffel Kaffeepulver 
und 1/2 Liter heißes Wasser . 
Den Kaffee mit dem Wasser übergießen und umrühren . 
Anschließend abkühlen lassen .

Danach das Holz mit dem Sud inklusive Kaffeepulver streichen und trocknen lassen . 
Nachdem das Brett getrocknet ist , das Kaffeepulver mit einem Pinsel abfegen . 

Jetzt hat man erst mal einen schönen weichen Braunton .

Nun kann man mit der Essigtinktur noch etwas grau ins Spiel bringen . 
Einfach mit der Tinktur 1 x streichen und trocknen lassen .
Keine Panik es sieht erst mal komplett grün aus und sehr dunkel . 
Entweder man lässt es so , oder aber man schleift mit feinem Schleifpapier nochmal kurz übers Brett bis das der Grünton verschwindet und etwas Maserung hervor kommt . 

40 Kommentare

zu „Holz künstlich altern lassen / Treibholzeffekt“

vielen vielen Dank liebe Bine, denn diese Methode Holz zu lasieren habe ich mir auch letztens raus gesucht und wollte es demnächst testen.... Dank deinem Bericht werde ich es nun leichter haben... 5 Tee- bzw Kaffeelöffel von mir
2016-08-01 22:26:10

Sehr schöne Beschreibung der Möglichkeiten!
2016-08-01 22:46:37

Damit auch die Oberfläche von Treibholz erreicht wird, empfehle ich das Holz vor der Beize mit einem Drahtbürstenaufsatz zu behandeln.
Die weichen Holzteile werden herausgebürstet und die Maserung kommt stärker zum Vorschein.
2016-08-01 23:06:01

Danke Ingo für die Info , werde es mal versuchen ;)
2016-08-01 23:07:47

cool sehr interessant ich danke für die Tipps
von mir Daumen hoch
2016-08-01 23:27:35

Ein sehr gutes Ergebnis mit der Alterung. Ist auch mal interssant zu wissen, wie so etwas gemacht wird. Habe ich mir gleich mal abgespeichert.
2016-08-02 01:24:58

Klasse Bine! Oft gelesen, aber noch nie versucht. Muss ich doch vielleicht auch mal machen.

Die Nylonaufsätze sind besser als Draht. Das gubt rundere Formen, Draht gibt "Kratzer".
2016-08-02 07:05:18

Das Projekt kommt wie gerufen.
Das muss ich auch versuchen.
2016-08-02 07:06:33

einmal was ganz anderes, ein sehr schöner Rustikaler Effekt, mit sehr guten Beschreibung und eine ausreichende Bebilderung. Hier werde ich zum Dieb und Speichere mir diese Anleitung ab. 5D
2016-08-02 07:14:52

Gesehen habe ich das schon öfter aber noch nie probiert. Danke diesen Anreiz wird es wohl langsam zeit. Danke Bine, sehr gut gemacht.
2016-08-02 07:16:10

Das hat mich immer schon interessiert!
Danke für die gute Erklärung!
2016-08-02 07:31:10

Schön das ihr es mal testen möchtet . Ich bin auch begeistert was für schöne Farbtöne damit möglich sind . . Danke für eure Bedaumung ;)
2016-08-02 09:10:22

Tolle Idee, danke fürs vorstellen.
2016-08-02 10:54:24

Danke Dir fürs Zeigen! Wenn ich mal ein Projekt habe, wo es passt, mache ich es auch
2016-08-02 11:37:24

Sehr schön! Werde ich ausprobieren!!!
2016-08-02 12:37:25

Eine tolle Idee.
2016-08-02 13:19:41

Boah, bin ich froh, dass hier keine Prohibition mehr is... früher hätte man auch schnell mal die Gläser beim Schluck verwechseln können und wennste Dir dann entspannt die Metallbeize reindrehst... Wieder mal schönes Wissen weitergegeben! Von mir 5 Gläser dazu!
2016-08-02 16:22:04

Ich habe mir kürzlich einen Tiisch für die Terrasse gebaut. Ich habe dicke Baudielen (40x200x3000) gekauft. Stück für knapp 8 Euro und dann auf 1800 mm Länge gekürzt.
Zurnächt mit dem Bandschleifer geglättet und dann die Dielen mit Dübeln zusammen geleimt.
Danach habe ich mit einem Gasbrenner die Oberfläche angeflammt. Das sollte man auf jeden Fall im Freien machen. Die weicheren Jahresringe brennen natürlich mehr ein.
Dann bin ich mit einer Stahldrahtbürste bei und habe die Dielen in Längsrichtung kräftig gebürstet. So erhielt ich eine schöne Struktur der Maserung.
Um Ausfranzungen tzu glätten, bin ich noch kräftig mit einer Messingdrahtbürste darüber.
Ich habe auch eine runden Bürstenaufsatz für die Bohrmaschine. Die trug aber zuviel und auch zu ungleichmäßig ab.

Dann trug ich ein Holzschutzmittel auf und ließ es trocknen. Im Anschluss nochmal mit der Messingbürste drüber.
Fortsetzung folgt.....
2016-08-02 16:29:20

Fortsetzung:
Dann nahm ich etwas Vorstreichfarbe und verdünnte sie mit Nitro. Diese brachte ich mit einem Pinsel Abschnitzsweise auf und rieb sie mit einem Lappen wieder ab. Sie wurde dann gräulich und blieb in den Vertiefungen erhalten.
Nachdem alles getrocknet war, wurde das Holz gewachst.

Wer ein Stück Holz übrig hat, kann es ja mal ausprobieren....

An den Poststarter: Der Tipp mit dem Essig und der Stahlwolle ist super. Werde ich mal ausprobieren... Danke
2016-08-02 16:32:53

Danke für den Tipp.
2016-08-02 17:48:01

Eine interessante Variante
2016-08-02 19:22:29

hi,
schöne Idee mit dem Kaffee - das werde ich bei einem der nächsten Projekte sicher mal ausprobieren.
2016-08-03 06:54:45

Wenn ich mal von dem Clean-Look weg bin, werde ich auf Dein Wahnisnnsprojekt zurückkommen.
2016-08-03 08:01:56

Dankeschön :)

@ UdoS
Was für Vorstreichfarbe und Holzschutzmittel hast du verwendet ?
2016-08-03 08:30:48

Starke Idee, um billige Holzbeize zu machen . Am besten gleich nach dem Frühstück, mit dem Kaffeesatz und dem Rest aus der Kanne ...
Schöne Beschreibung, danke .
Fünf Daumen von mir dafür.
2016-08-03 14:36:28

Sieht klasse aus 5d
2016-08-03 18:29:52

Was soll ich Schreiben ................ Klasse...............................
2016-08-03 18:32:31

Sehr interessant, muß ich mir abspeichern. 5 Gläser zum ansetzen dazu
2016-08-03 19:56:29

Herzlichen Dank euch allen :)
2016-08-04 08:05:33

Gute Idee Bine!
2016-08-04 10:11:27

Vielen Dank fürs Zeigen wird sofort abgespeichert super gemacht
2016-08-04 18:46:08

Kann mich den vorausgehenden Kommentaren nur anschließen, ist für meine Arbeiten auch Interessant. Gespeichert. Danke
2016-08-05 09:48:58

Das ist auf alle Fälle schon mal vorgemerkt! Muss ich unbedingt probieren :-)
2016-08-05 18:34:19

Ja , das kann man immer mal gebrauchen . Ich habe mir mehrere Tinkturen gemacht .
Danke für eure Kommentare
2016-08-06 09:29:28

Hallo Bine, deine Anleitung kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, meine Frau liebt Figuren die aus Treibholz hergestellt sind, mit deiner Anleitung bekomme ich sicher auch eine Figur hin die wie Treibholz aussieht. Nochmal Danke schöne Grüße und 5 D von mir
2016-08-11 18:02:05

Gute Idee! Aber Essigessenz stinkt doch wie Pest. Wie lange dauert es bis der Gestank aus dem Holz ist?
2016-08-11 23:01:38

prima Anleitung
2016-08-15 11:51:21

Dankeschön Jörg

@ Holzbaschtla

So doll stinkt es nicht , innerhalb von einem Tag ist es verflogen
2016-08-15 12:39:17

Dein Ergebnis ist gut geworden. Ich habe schon Ähnliches versucht und mit Drahtbürste zuvor das Holz bearbeitet. 5 Essigflaschen für Deine nächsten Projekte :)
2016-08-21 00:41:05

das hat mein Mann auch schon immer benutzt, ist eine tolle Beize
2016-09-23 23:12:45

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!