Holz-Systemboxen 2.0: Box für meine Schleifgeräte

Box 2.0
1/1 Box 2.0
Werkstatthelfer
von MN1971
27.03.14 23:57
1891 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1818,00 €

Meine erste Box habe ich für meine HKS gefertigt. Eine entsprechende Kiste wollte ich nun für meine Schleifgeräte machen. Diesmal habe allerdings ich den Deckel etwas modifiziert, so dass man (theoretisch) auch noch eine (oder mehrere) Boxen obendrauf stellen könnte. Und diese Box habe ich einheitlich aus einer 9 mm MPX-Platte Birke (1200 x 600) aus dem Baumarkt gefertigt. Der zeitliche Aufwand liegt jetzt gerade mal bei knapp drei Stunden.


Holz, Box, Systainer, Systemboxen
4.7 5 35

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Bodenplatte  MPX 9 mm  395 mm x 295 mm 
Längsseiten  MPX 9 mm  395 mm x 275 mm 
Querseiten  MPX 9 mm  275 mm x 275 mm 
Deckelplatte  MPX 9 mm  310 mm x 295 mm 
Riegelplatten schmal  MPX 9 mm  35 mm x 295 mm 
Riegelplatten breit  MPX 9 mm  55 mm x 274 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Tischkreissäge

1 Platten zusagen und Löcher vorbohren

NEXT
Platten zusägen
1/2 Platten zusägen
PREV

Zunächst habe ich mir alle benötigten Platten zugesägt, also einen Boden, zwei Seitenwände, zwei Querwände sowie den Deckel (zunächst in gleicher Größe wie der Boden). Die übrig gebliebenen Reststücke verwende ich später für den Verschluss. Aufgrund der Tatsache, dass durch die 3 mm Sägeblattbreite ein Verschnitt entsteht, habe ich samtliche Platte im Vergleich zur Version 1.0 dieser Box 5 mm schmaler zugeschnitten, damit ich die 600 mm breite Platte optimal ausnutzen kann.
Zum Bohren der Löcher habe ich mir eine Schablone aus einem Stück einer alten Schrankrückwand gemacht. Diese Schablone klemme ich nur auf die Boden- sowie die Seitenplatten und körne mit einem passenden Holzbohrer die Löcher an, um diese dann mit dem Bohrständer senkrecht einzubringen. 

2 Griffe anbringen + Platten verbinden

Zusammenleimen und verschrauben
1/1 Zusammenleimen und verschrauben

Das folgende Programm ist wie bei meiner ersten Box: Alles rechtwinklig und bündig zusammenleimen und in den vorgesehenen Löchern die Schrauben anbringen.

3 Der neue Deckel

NEXT
Deckel 2.0
1/6 Deckel 2.0
PREV

Für den neuen Deckel habe ich ebenfalls an die Box zwei 35 mm schmale Riegelleisten angebracht, die gerade mal 7 mm Überstand haben, also deutlich weniger als bei meiner ersten Box. Der Deckel liegt jetzt nicht innerhalb der Box, sondern auf den Längsseiten auf. 
Statt der beiden früheren Riegelleisten auf dem Deckel werden jetzt zwei breite Riegel auf die Deckelunterseite geleimt und geschraubt. Dabei steht der eine Riegel nur maximal 6 mm über die Deckelplatte über, der andere Riegel maximal 17mm. Nun kann der Deckel so aufgelegt werden, dass zunächst der lange Riegel unter den schmalen Riegel am Kasten greift. Dann wird die Platte plan aufgelegt und in Richtung des kurzen Riegels zugeschoben – Kiste dicht.
Damit man das Teil wieder aufbekommt, ohne sich die Fingerkuppen abzubrechen, habe ich mit dem Fostnerbohrer noch eine Griffloch eingebracht, an dem man den Deckel hin und her schieben kann.

4 Innenleben für die Schleifgeräte

NEXT
Innenleben: Die Geräte …
1/4 Innenleben: Die Geräte …
PREV

Ich habe in der Box einen "Rahmen" aus Restleisten in 19 cm Abstand vom Boden eingebracht. Darauf werden zwei "Tablare" für die Schleifpads des Exzenterschleifers gelegt, die man entnehmen kann, um an die darunter stehenden Geräte zu kommen. Das Papier für den Festool-Rutscher lasse ich erstmal im Karton. 
Ich werde entgegen meiner früheren Planung die Boxen mit der schmalen Seite nach vorne ins Regal stellen. Sie stehen dann zwar 10 cm über den Boden drüber, ich kann die Kisten an der Griffleiste jedoch besser entnehmen.
Natürlich bekommt die neue Box auch noch eine Behandlung mit Hartwachsöl.

37 Kommentare

zu „Holz-Systemboxen 2.0: Box für meine Schleifgeräte“

Auch hier wieder eine klasse und sinnvolle Aufbewahrungsbox gebaut. Was ich aber am g***lsten fand, ist der Zwischenboden mit den ordenlich aufgeräumten Schleifscheiben.
2014-03-28 01:12:44

Ein Tolle Box hast du da gebaut.
2014-03-28 05:48:16

Klasse ...
2014-03-28 06:16:25

ja das gefällt mir besser, weil man besser stapeln kann, was ich ja bei der ersten Box schon fragte
2014-03-28 06:40:29

@Janinez: Ich habe Deine Frage einfach mal umgesetzt ;-)
2014-03-28 06:48:53

tolle Sache.....und alles gut verstaut
2014-03-28 06:57:42

Schöne Idee und Ausführung, besonders praktisch die Schleifmittelaufbewahrung.
Wie schwer ist die Box, ist ja recht massiv?
2014-03-28 07:00:29

Sehr durchdachte Lösung, auch für die Schleifmittel Platz geschaffen. Dass sie nun stapelbar ist, ist ja gut, aber man weiß ja, dass man aus einem Stapel immer das unterste Zeugs benötigt ;)

Meine Schleifdinger brauchen mittlerweile schon einen halben Kasten an Platz :) - da ist nichts mehr mit Boxen.
2014-03-28 07:05:18

Das hat "System"! 5D
2014-03-28 07:20:51

Sehr schön, ich behalte mir vor das gnadenlos ab zu kupfern. Das einzige was mich etwas stört ist, das man immer erst ein Tablett rausnehmen muß um an den Schleifer zu kommen. Aber ich wüßte jetzt auch nicht, wie ich das sinnvoll anders gelöst hätte.
2014-03-28 07:30:03

@Munze: Die Box wiegt ohne Inhalt 3,9 kg – ist also schwerer als ein Systainer, der in dieser Größe 2,4 kg wiegt.
2014-03-28 07:39:11

@sugrobi: Falls du da eine sinnige Lösung hast, lass es mich bitte wissen ;-)
2014-03-28 07:39:55

sieht ordentlich aus, gut gebaut
den Schleifmittelkarton für hochkant aufschlitzen, da passen doch locker 2 neben die Maschine - so brauchst Du das Tablet nicht ...
2014-03-28 08:57:46

Wieder sehr sauber und ordentlich zusammengebaut.
Beschreibung ist ebenfalls klasse. Dieser Deckel gefällt mir auch gut und da die Kisten nun stapelbar sind ein Pluspunkt zu deinem letzten Projekt.
5D
2014-03-28 09:41:03

Ist wieder gut geworden, meine Daumen hast du. Beziehen sich die Kosten von 18€ auf eine Platte Multiplex oder hast du da noch was anderes mit eingerechnent?
2014-03-28 09:44:31

Ordentliche Arbeit und eine gute Alternative für systainer wenn man diese nicht zu oft schleppen muss :)
2014-03-28 10:06:36

Es lebe Ordnung.
Gute Arbeit
2014-03-28 10:58:40

sehr schöne Arbeit, und gut durchdacht.....
glaube das werde ich mal ganz frech nachbauen....
2014-03-28 10:59:13

Ordentliche Arbeit, im wahrsten Sinne des Wortes.
Praktisch und auch noch schön.
Mit der Multiplex-Platte hast Du aber auch ein Schnäppchen gemacht.
Bei uns hier kosten die richtig Geld.

2014-03-28 11:29:43

klasse gemacht
2014-03-28 11:44:52

Cool, sieht echt Klasse aus 5D
2014-03-28 12:12:47

@akw_clayman, @schreinerbärin: Das ist bei uns in Oldenburg (Nds.) der Baumarktpreis für eine 9 mm MPX-Platte 1200 mm x 600 mm aus Birkenmultiplexschichten.
2014-03-28 12:13:47

Klasse Box!
Also ca. 18€ bezahle ich hier auch im Baumarkt. Ich finde das ganz schon happig, das entspricht immerhin einem Quadratmeterpreis von 25€
2014-03-28 14:33:42

gut gelöst
2014-03-28 17:47:04

Klasse gelöst 5d
2014-03-28 19:05:12

Tolle Box! Kommt schon nahe an Systainer ran.

Das Titelbild schaut professionell aus. Großes Lob auch dafür.

5 Fotoklicks von mir!
2014-03-28 19:51:55

Wieder eine tolle Box.
5D
2014-03-28 23:00:09

Das ist echt eine gute Idee. Mal schauen wäre auch was für mich
2014-03-29 08:06:51

Toll gemacht 5d
2014-03-29 10:26:43

Das ist eine Box die in keiner Werkstatt fehlen sollte, misst, ich hab keine, nah dann werd ich die mal auf die Liste stellen.
2014-03-29 18:51:29

Tolle Idee 5d
2014-03-29 20:56:33

Schön gebaut. 5 Daumen
2014-03-30 11:17:14

Sehr aufgeräumt und übersichtlich. Bookmark gesetzt.
2014-03-31 20:08:04

Schöne durchdachte Lösung! 5D
2014-04-20 21:32:48

Hallo,
ich habe mich jetzt auch endlich mal angemeldet anstatt immer nur still und heimlich mitzulesen.
Ich finde deine Systembox echt super und will sie nachbauen.
Darf ich fragen, warum du die schmalen Seitenteile etwas nach innen versetzt hast? Damit verlierst du doch Innenraum, oder?
Ich habe z.B. einen Exzenter-Schleifer von Metabo, der gerade so in einen Systainer passt. Wenn ich mir jetzt eine deiner Systemboxen nachbaue, und die Seitenteile nach innen versetzen würde, würde der Exzenter-Schleifer nicht mehr reinpassen.
Natürlich könnte ich die Systembox auch einfach größer bauen, aber ich würde mich gerne an den Systainers orientieren.
2015-01-20 20:02:24

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!