Vorlagenmodell
1/1 Vorlagenmodell
Holz
von BiggiR
25.09.13 16:56
3010 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Die Spielzeugautos von baldwin (http://www.1-2-do.com/de/projekt/Spielzeugautos-aus-Holz/bauanleitung-zum-selber-bauen/14342/) eingestellt am 20.09.2013 haben mir keine Ruhe gelassen.
Deshalb hier meine Version des Nachbaus:

4.6 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzreste  Holz  variabel je nach Schablone 
Rundstab   Holz  25 mm 
Rundstab  Holz  5mm 
Muttern     
Holzleim express     

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge
  • Bohrer
  • Forstnerbohrer
  • Schleifpapier
  • Schleifer, Pinsel, Bleistift

1 Schritt 1

Rohlinge
1/1 Rohlinge

Aus dem Internet die Seitenansicht eines PKW's suchen und ausdrucken.
Den Ausschnitt auf ein Holzbrett kleben und mit der Bandsäge Konturen aussägen = Schablone
Mit dieser Schablone 3 weitere Ausschnitte erstellen.

 

2 Reifen aussägen

NEXT
hängt am Bohrer fest
1/2 hängt am Bohrer fest
PREV

Was bei baldwin gelang , war ein Versuch der bei mir kläglich scheiterte:

Das herausgesägte Holzstück ließ sich nur mit Gewalt vom Bohrer lösen  und sah entsprechend ausgefranst aus.
 

3 Planänderung

NEXT
Löcher gesetzt
1/4 Löcher gesetzt
PREV

Ich habe einen Forstnerbohrer (25 mm)  genommen, um die Löcher für die Räder aus den beiden äußeren Autoteilen auszufräsen.
Nun habe ich den überflüssigen Teil unter dem Wagenboden bei allen vier Stücken mit der Bandsäge weggeschnitten.
Im Anschluß die vier "Holzautos" zusammengeleimt. Abwechselnd in waagerechter und senkrechter Faserrichtung.
Danach wurde alles abgeschliffen (80er bis 320er Schleifpapier) und zur Radbefestigung 2 Klötze auf den Unterboden geklebt.

4 Radaufhängung

NEXT
Radherstellung
1/6 Radherstellung
PREV

Für die Räder wurden von einer Holzstange 4 Reifen gesägt, jeweils der Mittelpunkt der Reifen angezeichnet (http://www.1-2-do.com/de/projekt/Rundholzmittelpunktfinder/bauanleitung-zum-selber-bauen/13288/) und in die Mitte ein Loch gebohrt.

Die Bohrlöcher für die Radaufhängung konnten durch Auflegen der Räder auf die "Klötze" markiert werden.
Beim Durchbohren 1mm + Durchmesser des Rundstabes nehmen, damit sich die Räder auch drehen.
Den Rundstab in Autobreite zurechtsägen und die Reifen befestigen.

Die Räder wurden nicht  an den Rundstab angeklebt, damit im Falle einer Panne auch ein Reifenwechsel durchgeführt werden kann.

5 Feinarbeiten

NEXT
fertige Radaufhängung
1/3 fertige Radaufhängung
PREV

Damit die Räder nicht dauernd von rechts nach links  (und zurück) wandern, habe ich Muttern mit auf den Rundstab aufgezogen.

Als Abschluß erhielt der PKW noch sein Eselskennzeichen (ES=Landkreis Esslingen im Schwabenländle) und wurde mit Bienenwachs eingestrichen und poliert.

26 Kommentare

zu „Holz- PKW“

Sieht auch toll aus. Ich stelle mit Freude fest, dass wir Mädls uns hinter den Männern da gar nicht verstecken müssen. Haste super gemacht Biggi. 5 D
2013-09-25 19:30:23

Sieht nett aus, aber wenn du eh eine gscheite Deku hast, hätte ich an deiner Stelle, aus dem jeweiligen ersten Brett die Fenster auch noch ausgeschnitten, würde dem Ganzen noch etwas mehr Reiz geben,...
2013-09-25 19:45:04

Gut gemacht.
2013-09-25 20:17:27

Tja Mädels - es ist halt ein großer Unterschied zwischen Autos fahren und Autos bauen... ;O)
2013-09-25 23:49:36

Sieht schick aus, ein tolles Spielzeug - 5
2013-09-26 00:00:14

Ich gebe woody vollkommen recht mit ihrer Behauptung, aber es war ja auch noch kein Mann da, der dies angezweifelt hat.
Hallo Birgit
Das ist mal wieder ein gelungenes Projekt. Das Auto sieht klasse aus, und das Nummernschild ist dann noch das i Tüpfelchen. 5 Daumen
2013-09-26 00:29:03

Prima Auto - gut beschrieben.

So gefällt mir das! :)
2013-09-26 07:02:24

@ all:
Herzlichen Dank für eure Bewertungen und die vielen Verbesserungsvorschläge, die ich beim nächsten Autobau einfließen lasse.
Liebe Grüße


2013-09-26 08:00:26

Gut gemacht, auch ohne Fenster. 5 Daumen
2013-09-26 08:37:13

schönes Spielzeug ...gut gebaut
mit der Lochsäge könnte 2 Ursachen haben zu viel Druck auf die Säge oder falsche Rille für das Sägeblatt, zum anderen könntest Du mit der Drehzahl der Maschine variieren.
2013-09-26 08:58:53

@ Muldenboy:
Danke für den Tipp zur Lochsägenbedienung
Werde es noch einmal versuchen
Lieben Gruß
2013-09-26 09:08:58

Schöne Arbeit, wie Woody bereits erwähnte braucht's ihr euch hinter uns nicht zu verstecken.
5 D
2013-09-26 12:00:44

Toll gemacht
2013-09-26 14:50:38

Klasse gemacht 5d
2013-09-26 15:58:58

Sonderdank auch an TroppY777, Hilpi1, hargon und rexino
+ lieben Gruß
2013-09-26 16:07:00

super gemacht, wenn Du dann in Serie gehst wird es von Die dann immer noch Verbesserungen geben. Ist kein Holzautobauer vom Himmel gefallen. Gut Ding braucht Übung und Zeit. 5 Daumen
2013-09-26 17:21:55

Das Spielzeug ist sehr schön geworden - 5D
2013-09-26 17:31:19

@ rostprofi:
da hast du recht, Übung macht den Meister und ich werde weitere Tests starten
Danke

@ dausin:
Auch dir vielen Dank für die positive Bewertung. Ich freue mich, dass es dir gefällt
2013-09-26 18:22:00

Schönes Teil , ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Kleiner Tipp: Bohre mit der Lochsäge von zwei Seiten. so bricht es nicht so aus.
2013-09-27 05:25:37

ein schönes Auto hast Du da gebastelt und das mit der Lochsäge habe ich auch schon fertig gebracht
2013-09-27 08:32:00

@Mopsheim: Danke für den Tipp wird in jedem Fall ausprobiert - also erst komplettes Loch bohren und dann von beiden Seiten mit der Lochsäge rein - mal sehen ob es klappt :-)

@Janinez: Bin ich ja erleichtert, dass es dir auch schon so gegangen ist. Habe vorher lediglich 1x für eine Trockenbauwand eine Lochsäge gebraucht. Da hat es mit der Handbohrmaschine prima geklappt. Mit der Tischbohrmaschine hatte ich vielleicht auch zu viel Power und eine zu hohe Drehzahl. Jetzt heißt es üben!

Danke für eure Bewertungen und allen ein schönes Wochenende
2013-09-27 08:48:23

Super, Biggi! Ich hatte damals ne Lochsäge mit viel feinerer Zahnung.
2013-09-27 19:30:08

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!